Dermoidzyste - wie schnell wächste sie..?

    Hallo zusammen,


    im apri wurde bei mir bei einer routineuntersuchung zufällig eine kirschkern-große dermoidzyste entdeckt, die bei vollnarkose rausoperiert werden muss.


    für mich ist das ganze thema extrem neu, da ich zu diesem zeitpunkt noch keinerlei beschwerden hatte, und die zyste noch sehr klein war, habe ich beschlossen die op bis in den herbst hinaus zu zögern.


    seit einigerzeit habe ich nun ein leichtes ziehen im unterleib. der schmerz ist nicht permanent da und auch nicht sehr stark.. also momentan noch aushaltbar.


    seit ein paar wochen habe ich allerdings rückenschmerzen im unteren rücken.. ich dachte es wären die bandscheiben, bin aber nun erst auf die idee gekommen dass das auch mit der zyste zusammen hängen könnte, ist dies möglich?


    zun fahre ich diesen samstag für 2 wochen in den urlaub.. und habe etwas angst dass die beschwerden in dieser zeit stärker werden könnten.. wie gesagt, momentan ist es noch nicht schlimm.. hat jemand erfahrung wie schnell so eine zyste wächst? muss ich mir sorgen machen dass da innerhalb der näcshten 2 wochen etwas passieren kann..? danach hatte ich dann vor, direkt zum arzt zu gehen und mir einen op termin zu machen.


    danke für eure hilfe!