Dexamethason und Clomifen

    Hallo zusammen,


    habe vor einem Jahr die Pille Diane wg. Kinderwunsch abgesetzt.


    Seitdem ist meine Regel ausgeblieben. Der FA hat, durch Blutabnahme, bei mit erhöhte männliche Hormone festgestellt und das ich auch keinen Eisprung habe:°(


    Nach langen hin und her habe ich mich entschlossen auf eine Hormonelle Behandlung einzugehen da ich keinen Ausweg sehe das sich das von alleine regelt.


    Damit ich mit der Behandlung anfangen kann habe ich jetzt 7 Tage die Pille genommen um die Regel auszulösen. Ab dem 1.Zyklustag soll ich Dexamethason 0,5 mg nehmen und ab dem 5.Zyklustag mit Clomifen anfangen.


    Bin sehr beunruhigt und habe etwas Angst wegen dem Dexa da es Cortison enthält:-/


    Wer kann ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir bezüglich Dexa oder Clomifen gutes/schlechtes Berichten.


    Würde mich sehr über euere Beiträge freuen und ob es mit dem Kinderwunsch geklappt hat bzw. wie lange es gedauert hat.


    Liebe Grüße


    Jana80*:)

  • 10 Antworten

    Ja, das ist richtig. Vom Dexamethason wirst Du selbst bei der iedrigen Dosierung ein geschwollenes Gesicht bekommen. Hast Du wegen der erhöhren männlichen Hormone (Testosteron) Haarausfall?


    Mit Clomifen habe ich leider keine Erfahrungen.

    Hallo mel800

    oh mann das hört sich ja nicht gut an mit dem geschwollen Gesicht :(v


    Habe eh ein eher rundes Gesicht, wie sehe ich dan erst aus:-/


    Nein ich habe keinen Haarausfall, eher das Gegenteil. Habe sehr viel und kräftiges Haar. Aber meine Haut ist schlechter geworden.


    Stirn ist sehr fettig und neigt zu Pickeln und ich habe das Gefühl das wenn ich schwitze, stärker, ja wie ein Mann rieche, obwohl ich schon mich wie bekloppt wasche. Vielleicht bilde ich mir dies auch ein.


    Wie lange hast du Dexa genommen und hattest du auch ein angeschwollenes Gesicht + andere Nebenwirkungen?

    Hy Jana! Ich glaube du bist im Schwangerschaft und Kinderwunsch Forum mit deiner Frage besser aufgehoben. Da gibt es nämlich einen Faden: Clomifen, habe ein paar Fragen und da findest du viele Erfahrungsberichte über Clomifen und anderes. Schau doch mal rüber!


    *:)

    Bei mir hat es geholfen!!!

    Hallo Jana,


    ich kann dich nur ermuntern. Bei mir hat eine fast dreimonatige Einnahme zum Erfolg geführt!! Lange hatte ich Probleme mit Zysten und unregelmäßigen Zyklen und der erste Frauenarzt hat mich ständig vertröstet, bis ich dann die Richtige fand!! Und dann ging alles sehr schnell und ich war schwanger:-)


    Ich hatte auch keinerlei Nebenwirkungen, also ich bin nicht dicker geworden, weder im Gesicht noch anderswo! War alles sehr unproblematisch, mußte aber auch nur eine halbe Tablette am Tag einnehmen!!


    Noch Fragen?? dann melde dich!!


    Alles Gute und gutes Gelingen;-)


    Gruß Beki

    Hallo Beki04,

    das freut mich das sich wieder jemand meldet.


    Habe die Clomi schon genommen und auch keinerlei Nebenwirkungen.


    Von den Dexamethason genauso.


    Sind fleißg am üben;-D da ich jetzt die fruchtbare Phase habe.


    Bist du noch in Schwangerschaft oder schon Mama?


    Das gibt mir Mut das es vielleicht endlich mal nach fast einem Jahr klappt.


    Da um mich immer mehr Mädels schwanger werden, wird mann doch schon frustriert:°(*


    Danke noch mal für dein Daumen drücken, werde berichten.


    Liebe Grüße


    Jana80*:)

    Hallo


    Ich habe auch seit zwei monaten Dexamethason genommen , und keinerlei nebenwirkungen festgestellt.


    Ich habe auch nicht zugenommen ,sondern sogar abgenommen.


    Aufgrund eines Schweren schicksalsschlag bekomme ich seit 4 jahren keine Periode mehr . Ich war bei mehreren Ärzten und habe auch schon eineTherapie mitgemacht, weil es hieß es läge am seelischen leider ohne erfolg .


    Ich hatte vom neuen frauenarzt erstmal Dexamethason verschrieben bekommen um die verräglichkeit zu testen.


    Nun hat er mir auch Clomifen- ratiopharm verschrieben, es soll die eierstöcke stimmulieren .


    Ich habe zwar im moment noch keine Periode aber ich habe ja auch noch nicht alle 5 genommen .


    liebe grüßle

    @lissa27

    schön das sich wieder jemand meldet *:)


    Du hattest seit 4 Jahren keine Periode!!


    Oh mann ich da bin ich mit 1 Jahr noch harmlos.


    Wieso wurde bei Dir so lange gewartet bis man mit Medis angefangen hat?


    Hast Du defenetiv auch keinen Eisprung?


    Ich habe 6 Wochen Dexa genommen und habe davon mindestens 5 Kg zugenommen ( Wasseransammlung ) am Ende war ich im Gesicht so aufgedunsen das mich die Leute auf der Arbeit gefragt haben ob alles Ok ist.


    Meine männlichen Hormone sind dadurch leicht gesunken aber meine Periode ist immer noch nicht in Sicht.


    Habe die Dexa selber abgesetzt weil ich nicht mehr in den Spiegel gucken konnte und dies sich auf meine Psyche ausgewirkt hat :(v


    Hat man bei dir auch erhöhte männliche Hormone festgestellt?


    Alleine von einen Schicksalschlag kann die Periode nicht ausbleiben.Aber meistens schieben die Ärzte das auf die Seele.


    Trotz der Clomifen (habe sie 1 x genommen) wurde bei mir immer noch kein ES gesichtet.


    Habe morgen eine Termin beim Endokrinologen und erhoffe mir eine andere Lösung ausser Cortison.


    Da ich in letzter Zeit auch zunehme trotz joggen + auf ernährung achten befürchte ich schon das ich eine Insulinresistenz habe und hoffe diese dan mit Metformin zu behandeln, da ich davon nur gutes gehört habe.Ersrmal abwarten was der Doc morgen sagt.


    Bin schon ganz hibbelig.


    Ich hoffe für dich das du bald deine periode bekommst und sich endlich wieder alles einspielt:)^


    Lg


    Jana80