Dreimonatsspritze, brauner Ausfluss

    Hallo,


    ich wollte mal fragen ob Ihr mir evtl. weiter helfen könnt.


    Ich bekomme seit ca 1 jahr die Dreimonatsspritze, hatte auch noch NIE probleme damit.


    Aber jetzt doch :


    und zwar habe ich ja keine Periode mehr (durch die Dreimonatsspritze) aber seid ca.2 wochen hab ich ab und an also nicht jeden Tag braunen Ausfluss aber nur beim Toilettengang.|-o


    Kann mir bitte wer helfen oder hatte schon mal jemand dieses Problem ???


    Bitte um Antwort :°(

  • 24 Antworten

    Es kann nach dem Absetzen bis zu zwei Jahre dauern bis sich wieder ein normaler Zyklus einpendelt. Außerdem kann sie die Knochenmineraldichte nachhaltig schäden so das du später möglicherweise Probleme mit Osteoporose bekommst.


    Ich würde dir dringend empfehlen abzusetzen und dir einen anderen Frauenarzt zu suchen.


    Hier mal ein paar Zitate aus der Packungsbeilage:

    Zitat

    Depo-Provera 150 soll langfristig (d.h. länger als zwei Jahre) nur zur Empfängnisverhütung eingesetzt werden, wenn die Verwendung anderer Kontrazeptiva nicht möglich ist.

    http://www.kompendium.ch/MonographieTxt.aspx?lang=de&MonType=fi

    Ja das mit der periode das es dauern kann das wusste ich. Aber ich habe die Spritze schon einmal für 2 Monate abgesetzt und habe SOFORT meine blutung bekommen im gegenteil die Periode die ich nach dem absetzen der Spritze bekommen habe dauerte die ganzen zwei Monate. Deshalb bin ich auch wieder hin und habe mir die nächste Spritze geben lassen, den als Frau 2 monate die Blutung zu haben reizt irgendwann an den Nerven.


    Habe mich vor gut 1 jahr für die Spritze entschieden da ich mit der Pille überhaupt nicht zurecht gekommen bin...... Starke unterleibschmerzen, kann keine Tabletten schlucken (würgereiz) und oft vergessen :-/

    Kennst du wen der schon solche ein Syntom hatte bei der reimonatsspritze ???


    Sicher ist immer ein Risiko aber das habe ich doch bei allem egal wie und was ich mache oder einnehme ... Sorry aber so ist meine Meinung


    ist auch sehr nett das du mich darauf Aufmerksam gemacht hast und bin dir sehr dankbar dafür ich werde das später mal meinen Freund lesen lassen und evtl. kann er es mir besser erklären den ich versteh da nicht will (bin erlich).

    Osteoporose bedeutet das die Knochen dünner werden und leichter brechen können. http://www.praxis-alt-buckow.de/Image/Photos/Technik/osteoporose.jpg Da mal ein Bild zum vergleichen.


    Die Einnahme von hormonellen Verhütungsmitteln ist natürlich immer mit gewissen Risiken verbunden. Manche sind aber schwerwiegender als andere!