Durch Antibiotikum schwanger werden?

    Hallo ich muss jetzt ein Antibiotikum (Azi Teva) nehmen und außerdem nehme ich die Pille(Maxim). Ich habe am 9. Dezember meine Pillenpause angegefangen und hatte am 15. Dez ein Tag bevor ich mit dem neuen Blister angefangen habe ungeschützen Geschlechtsverkehr, aber davor die Pille immer regelmäßig genommen und meine Regel auch zur richtigen Zeit bekommen. Habe jetzt 3 Tage die pille ohne antibiotikum genommen und heute nehme ich die erste Tablette des antibiotikums. Kann ich schwanger werden ? ???

  • 25 Antworten

    Du solltest dringend die Packungsbeilage lesen, ob dein Antibiotikum die Wirkung der Pille aushebelt – das ist nicht bei jedem AB so!

    Zitat

    ungeschützen Geschlechtsverkehr

    du nimmst die Pille, du bist auch in der Pause geschützt.

    Zitat

    meine Regel auch zur richtigen Zeit bekommen

    du hast unter der Pille keinen Zyklus mehr und nur noch eine Abbruchblutung. Eine Blutung unter der Pille sagt nichts über eine Nichtschwangerschaft aus.

    Rückwirkend sind nach heutigem Kenntnisstand Schwangerschaften durch wechselwirkende Antibiotika auszuschließen.


    Wenn du bei deinem Antibiotikum in den Beipackzettel schaust, wirst du sehen, dass Wechselwirkungen mit der Pille (= orale Kontrazeptiva) noch nicht einmal angegeben sind.


    Also, was denkst du, kannst du so nun schwanger werden? ;-)


    Und nur so ergänzend: eine Reglblutung im eigentlichen Sinn hast du unter Pille nicht, der Eisprung wird ja unterdrückt. Du blutest, weil der Spiegel der Pillenhormone abfällt.

    na weiß ich ja nicht ob ich schwanger werden kann deswegen frag ich ja weil mein arzt sagte das es die wirkung herrab setzen kann und ich die pille jetzt erst drei tage nach der pillenpause nehme und ein tag davor ungeschützten sex hatte

    Ich musste letztens 20 Tage AB nehmen und bin auch -ungewollt- schwanger geworden. Ob es am AB oder am Durchfall lag, den ich durch das AB bekommen hab, kann ich nicht sagen. Ich bin es jedenfalls. ;-D

    Zitat

    Ich musste letztens 20 Tage AB nehmen und bin auch -ungewollt- schwanger geworden. Ob es am AB oder am Durchfall lag, den ich durch das AB bekommen hab, kann ich nicht sagen. Ich bin es jedenfalls. ;-D

    Ein Antibiotikum muss prinzipiell wechselwirken. Durchfall ist aber sicher für die Verhütungswirkung der Pille problematisch.


    Dein Fall hat aber mit dem der TE keine wirklichen Gemeinsamkeiten. ;-)

    Was der Arzt oder Apotheker sagt ist dahingehend unerheblich, wenn in dem Beipackzettel was anderes steht – schau doch einfach mal nach ;-)


    Gut, wenn du sicher gehen willst, geh davon aus, dass das AB mit deiner Pille wechselwirkt und nimmst zusätzlich während der AB-Zeit ein Kondom plus 7 Tage – dann bist du auf jeden Fall geschützt. Du hattest vor der AB-Zeit Sex – kein Problem!

    Zitat

    Was der Arzt oder Apotheker sagt ist dahingehend unerheblich, wenn in dem Beipackzettel was anderes steht – schau doch einfach mal nach

    DU musst mal nachlesen was in deiner Packungsbeilage steht !

    Zitat

    also kann ich auch jetzt während des antibiotikums nicht schwanger werden da ich sie sonst regelmäßig genommen habe?

    Nein, das ist nicht der Grund.


    Vielleicht liest du die Beiträge noch einmal und fragst nach, wenn dir etwas unklar ist. ;-)