ich glaube ich lese zu viel hier im Forum.... man macht sich damit irgendwie selbst krank....


    Ich bin mir sicher, wenn ich das hier vor nem halben Jahr gehabt hätte (vor meiner Hypochonder-Phase) hätte ich mich da absolut net weiter dran gestört.... nur evtl wenn mir aufgefallen wäre dass es wirklich längere Zeit net weggeht.... aber ich habs ja heute erst bemerkt.


    Ich weiß natürlich net, wie lange es schon unbemerkt da war....

    Hört sich eher an wie ne etwas hervorstehende Haarwurzel eines flach wachsenden Haares.. weiß allerdings nicht genau, was Du mit länglischer Form meinst. Kannst ein Photo machen ? Was für Zäpfchen gegen was für Bakterien sind das ? Was für eine Entzündung hast Du ?

    Es kann auch ein eingewachsenes Haar sein,


    eine verstopfte Talgdrüse


    oder eine Unverträglichkeit auf eine Lotion,


    Seife, Duschgel oder ähnliches.


    Wenn es in einigen Tagen nicht besser wird,


    zeig es einem Arzt, damit Du nicht mehr beunruhigt bist.


    Meist ist sowas nicht schlimm. *Mutmach* :)*

    @ C3H5N309

    danke für deine Antwort, ich hoffe einfach mal, dass es wirklich sowas harmloses ist.


    ich weiß leider nicht, wie ich die längliche Form besser beschreiben soll, sieht shcon bisschen aus wie so ein flach wachsendes Haar, aber naja keine Ahnung.... ich kann mal sehen ob ich ein Foto reinstellen kann, vielleicht heut Nachmittag wenn ich mehr Zeit habe, würd das dann ja gern vorher so bearbeiten, dass man nicht viel mehr, als diese Stelle sieht...


    Was für eine Entzündung ich habe, weiß ich garnet so genau, die Ärztin meinte nur, dass ich eine Entzündung habe und hat mir inimur Vaginalzäpfchen verschrieben...


    Aber mal angenommen, dieses komische länglische Dingsda wäre auch irgendne Entzündung.... würden dann die Zäpfchen evtl auch dagegen helfen??

    @ Rübchen

    ja, eingewachsenes Haar vieleicht, wie eben beschrieben ein flach wachsendes...


    eine verstopfte Talgdrüse.... ich weiß net, die sind doch eigentlich nicht länglich, oder?


    Unverträglichkeit könnte theoretisch sein, habe vor kurzem begonnen liasan intima zu benutzen, vielleicht ist da was drin, was ich net vertrage, aber kann mir net vorstellen dass das so aussieht, einfach so ne längliche stele, die auch net weiter wehtut oder so... so ne Unverträglichkeit stelle ich mir eher vor, dass es überall juckt und brennt oder so...


    Ich denke ich gehe morgen mal zum Arzt, aber habe echt total Angst...

    Zitat

    Es kann auch ein eingewachsenes Haar sein, eine verstopfte Talgdrüse

    Nein Kann fast nicht sein, das würde weh tun, wegen einer darauf folgenden Entzündung.

    Zitat

    oder eine Unverträglichkeit auf eine Lotion, Seife, Duschgel oder

    Das äußert sich in einem schmerzlosen Hubbel??


    Lass dich auf Syphillis testen. Es mag unwahrscheinlich sein, aber der Teufel ist ein Eichhörnchen.

    Zitat

    Stadium I


    Harte Knötchen an der Eintrittspforte sind das erste Symptom. Das erste Stadium beginnt mit der Infektion. Nach zwei bis drei Wochen entsteht ein meistens schmerzloses Knötchen oder Geschwür an der Eintrittspforte der Bakterien. Die Eintrittspforte befindet sich meistens im Genitalbereich, Mund oder Anus. Da dieses Knötchen sich hart anfühlt, spricht man vom harten Schanker (Ulcus durum). Es kann auch zu einseitigen regionalen Lymphknotenschwellungen kommen. Das Geschwür heilt meistens unbehandelt nach Tagen bis Wochen ab.

    ich habe vor 3-4 Wochen einen Test auf alle Geschlechtskrankheiten, darunter auch Syphilis.


    Dieser war negativ.


    Danach gab es keinerlei sexuellen Kontakte, ich könnte es höchstens auf öffentl toiletten oder so bekommen haben, keine ahnung ob das geht, aber schon eher unwahrscheinlich, oder?

    Zitat

    Hört sich eher an wie ne etwas hervorstehende Haarwurzel eines flach wachsenden Haares..

    ich hätt auch eher auf sowas oder eine verstopfte talgdrüse getippt. ist nicht wahr dass die immer wehtun. manche tun überhaupt nicht weh und machen sich eben nur durch solche knubbel bemerkbar

    Hi Miedosa,


    also Inimur ist eher was für nen Pilz wenn sowas wie Kadefungin nix bringt, glaub f candida glabrata, wenn der denn detektiert ist. Sonst wirkt sie noch bei paar Bakterien, glaub Trichomonen, aber die wirst wohl net haben, oder?


    Wenn Dein länglicher "Pickel" kompakte Haut drüber hat, nicht nässt wie ne Aphte und nicht rot umrandet ist, würd ich mir überhaupt keine Sorgen machen u auch kein Zusammenhang mit der Entzündung sehen.


    Wahrscheinlich hast ne stinknormale Candidainfektion. Is rot und brennts ? Hast kürzlich Antibiotika genommen ? Zieh das mit dem Inimur durch, wenns hinhaut herzlichen Glückwunsch. Wenn net probier Kadefungin. Wenn das Pickerl dicker wird, ists eine entzündete Haarwurzel od ne verstopfte Talgdrüse. Wennd es dann selber nicht ausdrücken willst od kannst gehst zum Doc, der stichts kurz an u die Sache hat sich. Die Zäpfchen richten da nix aus.


    Photo machst am besten so, dass das längliche unbekannte mit ca. zwei drei cm Rand dargestellt ist u gut vergrößert werden kann. Und natürlich ohne Gesicht.. ;-) Aber ich kann Dir jetzt schon sagen, des wird nix sein.


    Gruß u ruhig Blut!

    Hallo miedosa87!


    Man könnte bei deinem Problem auch an ein Atherom (Talkansammlung) oder ein Lipom (Fettgeschwulst) denken. Beides ist harmlos und durch einen Arzt entfernbar. Laß da mal den Fachmann/frau ran und mach dich nicht verrückt.


    Tschüß Helmitueftler

    @ C3H5N309

    Zitat

    Inimur ist eher was für nen Pilz

    Ich habe keinen Pilz, ich hab ne Entzündung, also irgendwelche Bakterien in der Scheide...


    Symptome hab ich wegen dieser Entzündung eigentlich keine, hat halt nur der Abstrich bei der Routineuntersuchung ergeben, vielleicht juckt es manchmal etwas, aber naja das kann auch normal sein, es juckt jedem manchmal irgendwo ;-)


    ja, das mit dem foto würd ich schon irgendwie hinkriegen, denk ich mal...


    aber ich hab bisschen Angst, Angst dass mir dann jemand sagt, dass es was schlimmes ist...


    Ich machs wohl erst gegen Abend oder so, damit ich dann nicht mehr so lange warten muss bis ich zum Arzt kann

    @ Helmitueftler

    Zitat

    Man könnte bei deinem Problem auch an ein Atherom (Talkansammlung) oder ein Lipom (Fettgeschwulst) denken

    klingt ja irgednwie net so toll, aber wenns harmlos ist dann isses ja ok....


    würde sowas von selbst weggehn oder muss das vom Arzt entfernt werden? Ist dazu eine Operation notwendig?

    Hallo miedosa87!


    Von selbst gehts nicht weg, wird in einer ambulanten OP mit örtlicher Betäubung gemacht, du merkst nichts und es geht sehr schnell. Meine Dinger hat der Arzt entfernt, bis auf den letzten, das war Eigenarbeit, war aber auch an einer Stelle, wo die Haut sehr dünn ist.


    Tschüß Helmitueftler

    hmm klingt ja auch nicht gerade toll.... n Pickelchen das von alleine weggeht, wär mir deutlich lieber...


    Aber so lange es nichts wirklich schlimmes ist...


    Ich habe wirklich Angst dass es irgendein bösartiges Geschwülst oder sowas ist :-(


    Könntest du mri sagen, wie sowas genau aussieht?? Vielleicht findeste ja auch irgendwie n Bild im Internet, ich hab grad mal bisschen gegooglet aber irgendwie nur komische Sachen gefunden...

    Zitat

    Ich habe keinen Pilz, ich hab ne Entzündung, also irgendwelche Bakterien in der Scheide...

    N Pilz macht genauso Entzündung, ist aber finde ich harmloser als die falschen Bakterien dort zu haben, denn Bakterien hast Du da ne ganze Menge, aber halt physiologische (die guten Döderlein etc.). Kommt gern vor nach Antibiotikum-Einnahme, weil dadurch die guten Bakterien mitabgetötet werden und sich dann Pilze (meist Candida albicans) unphysiologisch ausbreiten.


    Wenns wirklich böse Bakterien sind und Du eher keinen (ungeschüzten) Geschlechtsverkehr hast, musst Du Dich fragen, wie die dort hinkommen. Liegt dann der Verdacht nahe, dass Du Dir beim Hinternabputzen Kolibakterien nach da vorn verschleppt hast. Da wäre dann aber die inimur schon wirksam glaub ich.


    Talkansammlung kannst selbst ausdrücken, Fettgeschwulst müsste man kleinen Schnitt machen, is aber keine Fettgeschwulst, die hebt sich nicht von der Farbe her ab und ist größer und rund.


    Brauchst kei Angst haben, is nix schlimmes. Bist bloß unsicher, weil Du es halt keinem zeigen kannst. Blöde Stelle.. ;-)

    naja ich hoffe einfach mal, dass du Recht hast...


    Also was meinst du denn wann ich zum Arzt gehen sollte?


    Gleich morgen früh oder erstmal bisschen abwarten?


    In 2 Wochen hab ich ja halt eh n Termin wegen der Entzündung, würde das auch reichen oder soll ich besser früher gehen?e


    Also natürlich vorausgesetzt es verschlimmert sich nicht irgenwie, dann geh ich natürlich sofort, das ist klar.


    Du hast schon Recht, ist irgendwie ne doofe Stelle, hätte ich irgendwie sowas komisches zb am Arm hätte ich es längst zB mal meinen Eltern gezeigt oder so.... aber das, naja ich trau mich ja netmals es jemandem zu erzählen, also auch ohne zeigen net...


    Wenn ich nicht hätte müssen diese Zäpfchen anwenden, hätte ich es wahrscheinlich garnicht gemerkt... dann würde es mir jetzt gut gehn :-(


    Ist echt alles doof und weiß grad echt nicht was ich machen soll...


    Hab im Moment einfach so ne schwierige Phase, ich hab seit ein paar Monaten dauernd Angst ne schlimme Krankheit zu haben... aber komischerweise hab ich seitdem auch immer irgendwelche Symptome... oder vielleicht bemerke ich sie nur deshalb und hätte mir ansonsten gar keine Gedanken darüber gemacht...


    Keine Ahnung, jedenfalls macht mich das ganze echt wahnsinnig....

    Würd sagen es reicht in zwei Wochen wennd eh Deine Untersuchung hast. Konkret sag ichs Dir dann nach visuellem Eindruck.


    Leg mal aktiv Deine tendenziell hyperchonderartigen Gedanken und Gefühle ab, sonst wachsen die sich noch richtig zu ner Psychose aus. Des darfst nicht zulassen. Genieß Dein junges Leben und schick Deine Ängste in die Wüste! Die sind nicht Deine Freunde. :)*

    naja ich hab schon n Termin bei ner Psychoberatung gemacht, ab nächster Woche gehts los, ich hoffe dann wirds besser...


    Aber es wäre ja echt alles nicht so chlimm wenn ich nicht dauernd irgendwas finden würde :-(


    Ich muss jetzt noch ein paar Sachen erledigen und werd dann wohl gegen Abend mal versuchen ein Bild reinzustellen, obwohl ich echt Angst vor den Reaktionen dann habe :°(

    Hallo Miedosa! (lasse die Zahl jetzt mal weg um weniger zu tippen, kicher)


    Je tiefer sie unter der Haut sitzen, um so weniger siehst du sie, kannst sie aber mit dem Finger fühlen, ist nur eine kleine Beule. Meine am Kopf waren in Form und Größe wie eine Erbse, Farbe etwa wie vergilbtes Papier, nicht hart aber prall und zusammendrückbar.


    Die selbstentfernte war an ähnlich intimer Stelle wie deine, durch Drücken entfernbar, in Größe und Form wie eine dicke Bohne, Farbe wie die anderen Dinger auch.


    Was immer es bei dir ist, kommt es mir eher wie eine harmlose Talgansammlung vor als etwas Bösartiges.


    Gräm di nit!


    Tschüß Helmitueftl