Eine woche vor der Periode regelschmerzen. Eisprung?

    Hallo zusammen, ich habe mich hier ein bißchen umgeguckt aber irgendwie nicht wirklich eine antwort auf meine oben gestellte frage gefunden. Vielleicht kennt das ja jemand? Ich habe eine woche vor meiner Periode immer diese schmerzen, so als ob meine tage sofort kommen, zwei tage durchgehend habe ich dann diese schmerzen und sie kommen dann immer mal zwischendurch bis meine tage kommen u dann sind die schmerzen weg.. Könnte das vielleicht der Eisprung sein oder doch was ernsteres? LG

  • 14 Antworten

    Wie lang ist denn dein Zyklus normalerweise?


    Bei einem sehr kurzen Zyklus kann es natürlich gut möglich sein, dass du deinen Eisprung merkst. Aber ansonsten würd ich mir da keine Gedanken machen.


    Ich hab auch manchmal ein paar Tage vor meiner Regel Schmerzen und fühl mich ganz "komisch". Wie gesagt, ich würd mir da nicht so viele Gedanken drum machen.


    LG @:)

    Hy, genau das hat mein gyn auch zu mir gesagt. Aber so extrem, dachte immer das zieht nur ganz kurz.. Habe bisher immer vergessen meinen Gyn auf meine schmerzen davor anzusprechen, fiel mir erst später wieder ein.. Werde das nächste mal daran denken. Danke für die antwort..

    Ich habe einen regelmäßigen zyklus von 28/29 tagen. Wir sind ja gerade am "üben" fürs kind und ich war bis gestern immer der meinung das der Eisprung immer am 14.tag ist, was ja absolut net stimmt... An den tagen wo ich schmerzen habe, haben ich auch keinen sex, vielleicht sollte ich das mal ändern..

    Der Mittelschmerz muss aber nicht zeitgleich mit dem Eisprung passieren. Der Zusammenhang ist, glaube ich, nicht ganz geklärt.


    Wäre deine zweite Zyklushälfte (also die nach dem Eisprung) jedes Mal nur 7 Tage lang, würde es auf eine Gelbkörperschwäche deuten.

    Wie gesagt, ich würde erstmal nicht von einer Gelbkörperschwäche ausgehen. Sooo häufig ist die nun auch wieder nicht.


    Wahrscheinlicher ist, dass dein Eisprung eben nicht direkt zum gleichen Zeitpunkt statt findet wie die Schmerzen.


    Wann das Ei springt, lässt sich mit der oben genannten Methode ganz gut eingrenzen.

    Das Ei springt eigentlich nicht eine Woche vor der Periode, ausser bei einem ultrakurzen Zyklus, aber 28/29 Tage gehören nicht dazu.


    Bei 28 Tagen springt das Ei am Tag 15, bei 29 am Tag 16 - höchstwahrscheinlich.

    Die Zyklulänge ist verschieden und das Verhältnis von erster und zweiter Zyklushälfte. Also, wie lange diese in einem Zyklus ausfallen.


    Zwei Frauen können durchaus einen gleichlangen Zyklus haben, die eine aber eine kürzere erste und längere zweite Zyklushälfte als die andere.


    Eine zweite Zyklushälfte beträgt 10-16 Tage. Liegt sie häufiger oder regelmäßig unter 10 Tagen, kann eine Gelbkörperschwäsche die Ursache sein. Aber das ist nur ein Hinweis.