Einnahme von Eisen - kürzerer Zyklus?

    Hallo liebe Frauen,


    ist es möglich, dass die Einnahme von Eisen den Zyklus verkürzt?

    Das ist meine einzige Erklärung für diese kuriose Beobachtung am eigenen Körper.


    Ich habe von Juni bis ca. Ende November Eisentabletten eingenommen, da ein Eisenmangel festgestellt worden ist. Auf Anweisung des Arztes habe ich sie nicht während der Periode genommen, aber ansonsten anfangs jeden Tag und nach zwei Monaten jeden zweiten. Soweit, so gut.


    Mir ist aufgefallen, dass mein Zyklus sich von 31 auf 28 Tage verkürzt hat. Abgesehen davon, waren die ersten zwei Tage immer sehr, sehr stark. Aber soweit auch alles gut, regelmäßig auf den Tag.


    Seit Mitte/Ende November nehme ich die Eisentabletten nicht mehr. Und auf einmal ist mein Zyklus wieder länger, 30/31 Tage. Hinzu kommt, dass ich die sonst bei mir auftretenden Schmierblutungen ein, zwei Tage vor der Periode nicht mehr hab. Und die hatte ich immer, seitdem ich denken kann. (Waren eigentlich immer sehr zuverlässige Boten einer nahenden Periode.)


    Hat eine von euch auch schon diese Erfahrung gemacht? Das wäre ja wirklich kurios. Frage aus reiner Neugier.


    Nächsten Monat habe ich Vorsorge bei der FA, die frage ich auch noch mal.