Es wird jede Menge Frauen geben die von jeder Pille schwanger wurden.


    Nämlich etwa 3-4 von 1000 innerhalb eines Jahres. Und wenn man jetzt noch hochrechnet wie viele die Pille nehmen ... da kommt auf ganz Deutschland gerechnet einiges zusammen.

    Das macht nichts, solange nicht mehr als 36 Stunden zwischen zwei Pillen liegen. Der PI der Pille ist nunmal nicht bei 0,00, also wird es immer irgendwo jemanden geben, der mit Pille schwanger wird - die meisten haben aber doch bewusst oder unbewusst einen Einnahmefehler gehabt ;-) Sicher ist ein Test erst nach 18 Tagen, wenn man nicht genau weiß, wann der Eisprung war. Und da du die Pille nimmt, hattest du keinen.

    Dachte ich auch,....


    Da hatte ich mir auch noch nicht so viel Gedanken gemacht


    War ja wegen den Blutungen beim Arzt


    Der meinte das die Pille manchmal eben nicht ausreicht um den Eisprung zu unterdrücken darauf würden zwischenblztungen und die Zyste hindeuten


    Ich sollte mal beobachten ob ich erneut Blutungen bekomme im nächsten Zyklus


    Er meinte meine Schleimhsut sieht gut aus und das das Blut aus der Gebährmutter kommt ,.. Es war eine Vertretung und ich wurde relativ schnell abgespeist und bin nun eben verunsichert

    Da würde ich mal den Arzt wechseln... Wenn dein BMI nicht über 27 ist, schafft es die Pille auch, den Eisprung zu unterdrücken. Und selbst wenn nicht, gibt es da auch noch die anderen Wirkungsweisen der Pille - sonst wäre der PI ja auch nicht so niedrig. Mach doch einfach eine Pause und schau, wie sich das weiterentwickelt. Und lass die Finger von Google ;-)