@ Robbie

    Lapi bei Seite und brav schonen + schlafen!!!!!!!

    @ schneiderin

    Hab zwar nach wie vor keine Probleme mit der Trenantone, im Gegenteil, damit gehts mir besser als mit dem Pillenzeugs aber es wird nun vermutet, das bei mir einige Nerven im Beckenbereich geschädigt oder zumindest überreizt sind. einerseits wohl durch die lange Schmerzpräsenz und andererseits durch mitlerweiel 5 OP´s im Unterleib. Ich habe fast andauernd ein fieses brennen im Breich Leiste, Blase, Becken und Po, machmal auch im Bereich des Oberschenkelmuskel. Dann pocht uns zieht es wieder, dass ich irre werde, es wird heißt und kalt, spielt alles verrückt. Hab aber keine Taubheitsempfindungen oder Kribbeln etc. pp. Ich hatte es schon im Sommer, besonders schlimm dann aber nach der OP im Juni und dann durchgehend bis zur OP im Dezember. Danach war es mal etwas weniger aber seit mehr als 3 Wochen geh ich nun wieder am Stock. Es schlägt kein Schmerzmittel wirklich an, muss mich schon fast betäuben.


    Hab Mi Termin beim Orthopäden, will da nochmal alles abklären. Meine Physiotherapeutin hat aber schon sämtliche Dinge getestet, kann nix finden. Fr dann bei meiner Psychiaterin, die will ich mal bzgl. neurpathischer Symptome fragen bzw. fragen ob ich ggf. zum Neurologen muss.

    @ all

    Hab ich euch eigentlich erzählt, dass wir am 3.2 nen Termin im Kinderwunsch- und Endometriosezentrum in Offenbach haben? Bei Dr. Manolopoulos, der vorher lange Jahre Oberarzt in der Uni in Gießen bei Prof. Tinneberg war. Weiß nicht, ob der euch was sagt? Die Uni in Gießen ist ja auch als Endozentrum Stufe III zertifiziert und Tinneberg ist Mitbegründer der EEL (schneiderin, Du warst doch auch immer mal in demForum aktiv, gell?)


    Bin jedenfalls gespannt was er so erzählt :)*

    @ All

    Nun bin ich richtig wach.Hab zwar noch bissl Ping aber ich hätte es mir durchaus schlimmer vorgestellt. Vorhin kam der Prof und hat mir so gesagt was die gemacht haben.


    Also es war wohl so das er sehr erschrocken war, so voll sahs meine Gebärmutter mit Endo Herden.. Er hat wohl setlen sowas gesehn. Ja dann haben die geschnibbelt und auch den krebs vollständig entfernt, und auhc keine weiteren Knoten gefunden. Meine Eierstöcke haben sie wohl leiter mit entfernt weil die auch sehr kaputt waren schon (das mein Rechter nicht merh funktios fähig war wusste ich) aber das der Linke wohl auch kaputt war, wusste ich net. Ja ansonsten ist die OP recht gut verlaufen, ich hab noch ne Drainage drin die auch noch 2 Tage drin bleibt. Ich kann mich kaum in setzen weil mein bauch so weh tut.. Sie haben es auch über die Bauchschnitt nabe gemacht.. ich fühle mich irgentwie als hätte ich 3 Kinder bekommen :-( :-(


    Aber Prof sagte, das wäre alles völlig normal und man muss jetzt die heilung abwarten, und hoffen und weiter schauen wie das weiter geht mit Endo, er meinte zwar er hätte nen riesen teil endo damit entfernt aber, naja ich hab ja auch Endo im Darm und so.. Mal schauen wie es jetzt weiter geht.. Will zwar lieber heim aber naja.. Essen ist net das beste :=o :=o aber was will man von kraneknhaus frass erwarten..


    So ihr Lieben das war mein kurz bericht in Op..

    Hi Knusperflocke,


    das mit dem Schmerzmittel ist gemein.


    Ja das kenne ich auch mit den Nervenbahnen das habe ich auch nur vergessen darf man aber nicht das wir mehr Nervenbahnen haben als normaler weise üblich. Weil ja die Endometriose auch welche bildet.


    Versuche es doch mal mit Akupunktur oder Osteopath (den muss man aber leider selber zahlen).


    Hi Robbi,


    das ist gut das die den Krebs vollständig entfernt haben, gemein ist das deine Eierstöcke drann glauben mussten, wie wäre es mit einer Reha? Ich denke das könnte für dich das richtige sein am besten mit dem Sozialdienst im der Klinik sprechen.


    Liebe Grüße :)*

    @ Robbie

    Wie gehts Dir denn heute? Wie gehts Dir vorallem psychisch? Hast Du jemanden, mit dem Du reden kannst? Mach auf jeden Fall ne Reha!!!!! Und nimm Dir alle Zeit, die Du brauchst, jetzt zählst DU!!! :°_ :°_ :)_ :)_ :)* :)*

    @ schneiderin

    Ich mache ja schon seit Juli Akupunktur, jede Woche, manchmal 2x. Dann regelmäßig Physiotherapie und die macht auch immer osteopathische Behandlungen mit. Ich wollte jetzt net noch zu nem weiteren Termin rennen, das ist auch alles wieder Zusatzstress, weißte? Ich meine, ich hab ja noch die Arbeit, das Haus, Kind und Hund, die schreien auch alle HIER :=o


    Ich versuche mich jetzt erstmal am Lyrica, nehme dazu Neurobion forte, mache weiter wie gehabt. Und wenn das in paar Monaten nic bringt oder nur unwesentlich, dann versuche ich ggf. noch was anderes. Viel hilft ja nicht unbedingt auch viel, also step by step, auch wenn ich nicht grad ne Geduldsperson bin :=o :)D (...wobei mich die Endo gelehrt hat geduldig zu sein, mit anderen und vorallem auch mit sich.....)


    Wie geht es DIR denn momentan? :)_

    @ Schneiderin

    Ja rhea mache ich denke ich auch. Aber wie und was wird sich Zeigen. Erst mal hier raus kommen.. Ich kann den frass hier langsam net mehr sehen.. aber hier is Mägges ums eck ;-D ;-D

    @ Knusperflocke

    Ja mein Bester Fruend ist hier runter gekommen wir sind ein Herz und eine Seele.. Er ist jeden tag bei mir und hilft mir (er ist rettungssanitäter) wo er nur kann.. Und auch mit Reden, er ist der einzige mit dem ich RICHTIG reden kann, der auch versteht.. Aber mir gehts langsam wieder aufwärts denke ich, auch Pyschich, weil ich einfach denke das ich nun auch viel ändert wo Endo etwas besser wird und alles..


    Mal sehen

    @ All

    Wie geht es euch den so?

    Huhu Schneiderin


    wirste wieder Saniert? Ich hab auch momentan nur ärger mit der AOK, ich bekomm ja auf Grund von Endo Geld von dennen zurück (für medis und so) weil ich ja dadurch Chronisch Krank bin, aber die streuben sich immer dagegen. Nur Ärger mit dennen. Was musst du den für ein Medi haben?

    @ All

    Ich hab nun alle Hormone abgesetzt, man das Leben is so schön ohne. Auch die Visanne hab ich nun weg, davon hab ich so scheiß laune und voll auf Aggro status, und Libido gehabt. Das geht net, ohne ist besser, Schwangerschaft ist eh vinito, und sonst gibt es ja immer noch hormon freie Verhütung/Schutz. Werd auch keine Hormone mehr nehmen, immer dieses Hin und her. Bringt ja eh nix, hatte mal zeit weise Visanne abgesetzt und dann doch wieder genommen für 1 monat, aber hat nix gebracht. Und ich muss sagen, ohne Hormone gehts mir Besser auch mit der Endo. Und ich hatte ne nicht so starke Blutung wie mit Hormonen das viel besser.


    Aber mit Periode ist wohl nun auch vorbei oder? Wo meine gebärmutter raus ist?

    @ Schneiderin

    Ah oki. Dann weiß ich das auch mal. Im KH hat mich keiner so Richtig darüber aufgeklärt..

    @ All

    Wie gehts euch?


    MEin WE im Norden ist nun leider vorbei, aber war suuuuuuuuuuuuuuuper Schöööööön, und es hat mir super gut getan. Werd bald wieder fahren, sobald es geht, es ist einfach herliche Luft hier oben an der OStsee.. Ein Traum ehrlich...

    Hi Robbie,


    Ok das hat mich erhlich gesagt gewundert gehabt weil ich dachte du hättest deine Eierstöcke noch.


    Ne Zyklus hast du dann gar nicht mehr.


    Ach bist auch so ne Allergikerin, vor fast zwei Wochen habe ich gemerkt das es wieder los geht.


    Ich werde schauen das ich auch mal an die Ostsee komme, denn das letzte Mal ist schon über 5 Jahre her n^^^^a fast schon 6.

    @ all hoffe es geht euch gut

    Liebe Grüße


    :)*