Entzündung / harte Stellen im Vaginalbereich

    Hallo, ich habe z.zt ein seeehhr schmerzhaftes Problem...alles fing mit einer plötzlich auftretenden Röschenflechte an.


    So sah es zumindest aus...quasi der primäre herd im schambereich und die kleinen "röschen" an der leiste.


    Jetzt ist das verschwunden, aaaaber ich habe auf einmal voll die Hügellandschaft im Schambereich, alles sehr hart und ich meine ich haben quasi jede Haarwurzel entzündet.


    Jetzt hab ich mir Zugsalbe (20%) aus der Apo geholt und benutze sie seit 3 Tagen.


    Jeden Morgen wenn ich den "verband" abmache ist der ganze Bereich mit kleinen weissen Punkten übersäht, also steckt


    überall eine entzündung?


    Jetzt fängt die salbe unheimlich an zu brennen:-(


    Ich habe solche schmerzen, dass ich kaum sitzen oder laufen kann...


    Nur zum Arzt zu gehen hab ich solche Angst, da ich selber kaum den Bereich berühren kann ohne das ich schmerzen hab ohne ende und ich soo eine Angst davor habe, dass es aufgeschnitten werden muss.


    Ich bin ja der Meinung dass der Schmerz durch den Druck unter der Haut entsteht und eben wegen der Entzündung, und dass es in paar Tagen überstanden ist.


    Hatte jemand sowas schonmal????

  • 8 Antworten

    Ja, man darf die in dem Bereich anwenden.Eigentlich soll die Zugsalbe eben auch schmerzstillend und entzündungshemmend sein, nur merke ich davon leider nichts.


    Also im Falle das Falles, es müsste auf bzw angeschnitten werden..wie wird das gemacht??


    Bekommt man eine spritze schön in den Bereich rein?? Das wär die absolute Hölle.


    Ich denk wenn das we so schlimm ist werde ich auch Montag zum Hautarzt, denke der hilft eher als der Gyn, oder?

    Also ich würde da auch irgendwie auf Herpes tippen, klingt jedenfalls so ":/ Vor dem Arzt brauchst du keine Angst zu haben, da bekommst du eher noch betäubende Gels verschrieben, so dass du nicht immer Schmerzen haben musst @:) Unbehandelt lassen würde ich es auf keinen Fall.

    Also Herpes schließ ich wirklich aus, da weder die Schleimhäute befallen sind oder sich Bläschen gebildet haben.


    Es sah wirklich sehr nach Röschchenflechte aus, und die trocknen jetzt aus.


    Da es heute morgen wirklich sehr schlimm war, hab ich ein heissen Bad genommen und siehe da, die Poren öffnen sich ja bei heissem wasser und ich konnte tatsächlich einiges an Druck nehmen.


    Jetzt gehts ganz gut...werde jetzt erstmal so sitzbäder nehmen.Das hat mega geholfen...der erste Schmerz ist weg und daher sind was wirklich entzündete Haarwurzeln...hoffe das harte geht dann jetzt die Tage auch weg.