Ersteinnahme der Pille

    Hallo, ich hab ein Problem und hoffe dass ihr mir helfen könnt!


    Ich habe jetzt schon ca 3 Wochen meine Tage und es nimmt kein Ende. War auch schon beim Frauenarzt, der meinte aber nur das es an Stress liegen könnte und es sich wieder einpendelt.


    Möchte aber eigentlich nicht mehr so lange warten, da es wirklich auf die Zeit nervt jede 2 Stunden auf die Toilette rennen zu müssen… Frauenarzt hat mir auch die Pille verschrieben (auf meinen Wunsch hin) meinte aber ich soll bis zu meiner nächsten Periode abwarten und dann mit der Pille erst anfangen.


    Meine Frage ist nun, ob ich vielleicht jetzt schon mit der Pille anfangen könnte und das dann meine Periode stoppt?!


    In der Pillenpackung steht auch noch, dass man am ersten Tag der Periode anfangen soll, das wäre jetzt bei mir ja nicht der Fall..

  • 12 Antworten

    Dies ist bei Frauen bis 25 Vorsorgeleistung.


    Hast du denn schon einmal so dauerhaft geblutet, hast du andere Beschwerden?


    Magst du zu Größe/Gewicht/Alter etwas schreiben?

    Ne hatte noch nie sowas, fühle mich an sonsten auch nur schlapp und müde. Schmerzen hab ich keine..


    Ich bin ca 1.60, 50 kg, 16 ;-)

    Zitat

    nur schlapp und müde

    so würd ich mich auch fühlen, wenn ich 3 wochen lange blute.


    Es kann ja aber auch nicht sein dass man 'einfach' so mal 3 Wochen lange vor sich rumblutet. Eisen ist auch nicht unerschöpflich im Körper. Daher sollte das schon richtig abgeklärt werden...

    Die Blutwerte solltest du bei einem Endokrinologen untersuchen lassen. Die arbeiten schon mit den neuesten Referenzwerten.

    hallo,


    ungeklärte blutungen sollten nicht mit der pille "behandelt" werden- der körper hat einen grund für das was er macht- dazu ist die pille so oder so ein starker eingriff in die regulationsmechanismen des körpers (schilddrüsenunterfunktion, darmfloraverschiebung sind hier die harmlosesten beispiele).


    eventuell eine gynäkologische klinik aufsuchen- frauenärzte sind meist nicht kompeten genug.


    lg


    nana


    ps: es wäre sinnvoll ein eisenpräparat einzunehmen z.b ferrum verla.