Nee, war garnicht schlimm. Aber nen Ultraschall wollte der nicht machen, weil er meinte, dass mir das sehr weh tun könnte, weil meine Gebärmutter sowas nach hinten gekippt ist.... also zum Rücken hin...


    :-) ich bin so erleichtert :-)

    Muss man sich eigentlich vorher einen Termin holen oder kann man beim 1. Mal einfach so dahin gehen und im Wartesaal sitzenbleiben? Oder muss man sich irgendwie an irgendeinem "Empfangsschalter" anmelden???

    hey, ich will im laufe der nächsten 2 wochen zum FA es wird das erste mal sein und ich bin sehr aufgeregt..wollte halt nur wissen ob man sofort die pille bekommt, weil ein paar es erwähnt haben...egal ob man schon GV hatte oder nicht..??


    außerdem wollt ich fragen was besser ist ein mann oder eine frau?


    danke schonmal im voraus!!!

    @ Angelie:Lune:

    Es ist bei Ärzten immer ratsam einen Termin zu vereinbaren. Die spontanen Termine sollten doch lieber für die akuten Patienten freigehalten werden. Kommst du ohne Termin hin musst du länger warten und die anderen mit Termin/ akuten Beschwerden auch.

    @ hasenpups-bär:

    Du musst wirklich nicht aufgeregt sein. Du hast vermutlich eh schon durchgelesen was alles passiert, alles ganz harmlos. Die Pille bekommst du verschrieben wenn du sie willst und wenn es keine Gründe gibt sie dir nicht zu verschreiben. Natürlich bekommst du die Pille auch, wenn du noch keinen GV hattest, Sinn der Verhütung ist ja, dass man sich frühzeitig darum kümmert. Ob Mann oder Frau ist Geschmackssache. Ich gehe zu einem Mann und finde ihn sehr nett und kompetent. Ich könnte mir jetzt irgendwie garnicht vorstellen zu einer Ärztin zu gehen. Keine Ahnung warum, aber ich bin sehr gerne bei männlichen Ärzten, vermutlich weil ich mit Frauen bisher nicht so gute Erfahrungen gemacht habe. Aber wie gesagt, das hat mit deiner persönlichen Vorliebe zu tun ob du zu einer Frau willst oder zu einem Mann. Bedenke, dass für einen Arzt deine Vagina und deine Brüste auch einfach nur Arbeit sind, dass es für ihn normal ist nackte Frauen zu sehen und er dich nicht bewertet oder ähnliches. Habe zumindest gehört, dass einige da Bedenken haben bei einem männlichen Arzt.

    Zitat

    außerdem wollt ich fragen was besser ist ein mann oder eine frau?

    Zitat

    vermutlich weil ich mit Frauen bisher nicht so gute Erfahrungen gemacht habe

    wo du hingehst, ist Gefühlssache.. wo du dich wohler fühlst?!


    aber ich gehe auch lieber zu einem Männlichen Arzt weil ich selber auch schlechte erfahrungen bei einer Frau gemacht habe

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich hab niemanden mitgenommen.


    Ich musste mich nicht ganz ausziehen.


    Meine FA macht extra beides getrennt und zum Umziehen gibt es einen Vorhang; der schützt quasi nur vor Blicken von den Türen, meine FA werkelt immer taktvoll mit Laborproben, dem Computer oder der Patientenakte rum bis ich durch irgend etwas zu verstehen gebe, dass ich fertig bin.

    Ich hatte auch Bammel vor meinem ersten FA-Termin, aber es war nix schlimmes dabei. Ich wollte unbedingt zu einer Frau, das ist bei weitem nicht so komisch. Zuerst wurde der Amnese-Bogen ausgefüllt (da wird nach allem relevanten gefragt, auch nach GV). Da ich schon einen Freund hatte (war aber noch Jungfrau) und eine ziemlich unreine Haut, hat die Ärztin mir die Cyproderm verschrieben. Es wurde nur ein Ultraschall der Bauchdecke gemacht, für den ich meine Hose bloß etwas runterkrempeln musste.


    Heute hatte ich meinen zweiten Termin, hatte in der Zeit auch schon GV gehabt, wonach sie auch gefragt hat. Ich sollte mich untenrum freimachen und auf den Stuhl setzen. Da meine FA sehr sympatisch ist, hatte ich keine Angst. Sie hat mir ganz vorsichtig zwei Metallspatel eingeführt und einen Abstrich an Scheidenwand + Gebärmuttermund gemacht und anschließend ganz vorsichtig, mit einem Finger in der Scheide, abgetastet. Hat überhaupt nicht wehgetan und ich war auch sehr entspannt (was der Ärztin übrigens auch sehr hilft, denn wenn man aus Angst und Unwohl verkrampft, kann's schmerzhaft für einen selbst werden). Dann konnte ich mich auch schon wieder anziehen, mein neues Pillenrezept mitnehmen und gehen.


    Man braucht also überhaupt keine Angst zu haben ;-)