Essattacken/Fressanfälle eine Woche vor der Mens

    Eine Woche bevor ich die Mens bekomme würde ich am liebsten rund um die Uhr nur noch essen....und zwar Alles.....wild durcheinander....Hauptsache essen.


    Wer kennt das?


    Wer weiß etwas sinnvolles dagegen?


    Ignorieren kann ich's nicht, ich muss mich nämlich dann wirklich beherrschen um diesen Essgelüsten nicht nachzugeben. Und jeden Monat 7-10 Tage gegen mich selbst anzukämpfen macht nicht wirklich Spass.


    Verhütung: KEINE

  • 9 Antworten

    Kenne ich. Nicht ganz so extrem wie du es beschreibst, aber eben merklich. Dafür ist in der ersten Zyklushälfte (aber erst nach Ende der Blutung), mein Hungergefühl fast vollständig abgeschaltet. Da kann ich auch mal den ganzen Tag gar nix essen. Das merke ich dann erst, wenn mein Körper anderweitig reagiert - zum Beispiel mit verbessertem Geruchssinn (ich rieche eine Pommes zwanzig Meter gegen den Wind), Gereiztheit oder Zittern.


    Ganz schlimm war es allerdings, als ich noch hormonell verhütet habe. Da hatte ich einfach ständig Heißhunger auf Süßes, der fast nicht zu zügeln war (ganz schlimm unter dem Nuvaring). Hat mir in den acht Jahren der Einnahme beinahe 20 zusätzliche Kilos eingebracht :(v

    Zitat

    Dafür ist in der ersten Zyklushälfte (aber erst nach Ende der Blutung), mein Hungergefühl fast vollständig abgeschaltet. Da kann ich auch mal den ganzen Tag gar nix essen.

    So geht's mir auch! Allerdings schon während der Blutung.


    Aber damit kann ich leben, da muss ich gegen nichts ankämpfen.....nur diese Fressanfälle machen mich wirklich wahnsinnig.

    Zitat

    Kenne ich. Nicht ganz so extrem wie du es beschreibst, aber eben merklich. Dafür ist in der ersten Zyklushälfte (aber erst nach Ende der Blutung), mein Hungergefühl fast vollständig abgeschaltet. Da kann ich auch mal den ganzen Tag gar nix essen. Das merke ich dann erst, wenn mein Körper anderweitig reagiert - zum Beispiel mit verbessertem Geruchssinn (ich rieche eine Pommes zwanzig Meter gegen den Wind), Gereiztheit oder Zittern.

    Hihi, ja so ist es bei mir auch gewesen. Vor allem das mit den Pommes. 7 km weiter ist eine McDonalds - Filiale... Wenn der Wind günstig stand... ;-D


    Lustiger weise war es bei mir auch so, dass nach der Blutung ich kaum Hunger hatte. Gsd, sonst wäre ich noch fetter geworden.

    Zitat

    Ganz schlimm war es allerdings, als ich noch hormonell verhütet habe. Da hatte ich einfach ständig Heißhunger auf Süßes, der fast nicht zu zügeln war (ganz schlimm unter dem Nuvaring). Hat mir in den acht Jahren der Einnahme beinahe 20 zusätzliche Kilos eingebracht


    Noxxy

    Bei mir auch. Ziemlich glatte 20 kg und Fressattacken, jeden Monat, bis zum Umfallen!


    Und dann ging alles rein: 4 Doughnuts und dazu 2 Apfelkringel, 2 Liter Milch und 10 Minute später stand ich da und dachte: "HUNGER!!!! ESSEN!!! KOHLEHYDRATE!!!"