Extrem starke Blutung nach hartem GV

    Hallo zusammen, ich hatte gestern Nacht mit meinem Freund ziemlich harten Sex. Danach ist uns aufgefallen dass wir beide voller Blut waren (mir ist es komplett an beiden Beinen runtergelaufen und er war unten rum komplett auch voll damit) und das Bettlaken auch, es ist bis in die Matratze durchgedrungen :/ das Blut war hellrot hab dann nen Tampon benutzt und heute morgen hat es dann auch nicht mehr geblutet. Das Tampon war auch gar nicht voll, fast weiß. Ich bin mir nicht sicher ob ich jetzt zum FA gehen soll, ich mache mir schon Sorgen weil es so stark geblutet hat, ich hatte das noch nie so .. Außerdem habe ich seitdem ein leichtes brennen in der scheide. Ist das normal dass es so stark bluten kann wenn man so harten sex hatte oder nicht? Ich nehme übrigens die Pille und meine Periode bekomme ich erst in 2 Wochen wenn ich meine Pause habe. danke für eure Antworten

  • 10 Antworten

    Ne, da muss man keine Schmerzen haben. Kontaktblutungen sind oft kurz, aber heftig. Vermischt mit Sperma und der Feuchtigkeit der Vagina sieht das meistens auch nach viel mehr aus als es wirklich war.

    Typische Kontaktblutung. Wenn Du nicht regelmäßig zum Gyn gehst, würde ich mal hingehen und einen Abstrich machen lassen. Bei mir waren Gewebeveränderungen der Auslöser - und schmerzhaft war daran gar nichts. Es ist einfach megaempfindliches und gut durchblutetes Gewebe.

    Kann passieren. Hab ich leider auch oft, da ich zusätzlich noch eine Ektopie habe. Das blutet dann halt einfach mal schnell - auch ohne ganz harten Sex. Da reichts, wenn "er" an eine bestimmte Stelle stösst, schon blutets los. Hab das schon ein paar Mal ver"öden" lassen, da wird dann eine stinkende, dunkelbraune Tinktur aufgetragen. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was genau es ist.


    Sicherheitshalber würde ich es aber beim nächsten Gyn-Besuch mal ansprechen.


    Und nein, das tut nicht weh. Das merkt Frau überhaupt nicht. Man sieht dann halt nur irgendwann das Malheur.