extreme Unterleibsschmerzen (nur Nachts)

    Hallo,


    ich habe seit einiger Zeit (ca. 3-4 Monate) regelmäßig sehr starke Schmerzen im Unterleib und das nur Nachts.


    Das erste mal hatte ich das nachdem mein Freund mir einen Orgasmus mit der Hand gemacht hat, natürlich nicht Nachts oder heimlich ;-D


    Ich bekam plötzlich solche Schmerzen, das mein Kreislauf total verrückt gespielt hat. Ich bin fast abgeklappt und hatte Atemprobleme.


    Mein Freund war kurz davor einen Krankenwagen zu rufen, ich wollte aber, das er sich erstmal rat per Telefon holt im KH.


    Nach ungefähr 30-40 Minuten hat sich alles wieder beruhigt, meine Atmung, sowie Kreislauf und mein Unterleib und ich bin vor Erschöpfung eingeschlafen.


    Seitdem kommen die Schmerzen immer wieder, ich würde sagen so einmal die Woche und ich wache davon auf.


    Es fühlt sich an, als wenn ich wieder einen Orgasmus bekomme, meine Scheidenmuskulatur zieht sich halt intervallartig zusammen und kurz darauf kommen die heftigen Krämpfe und mein Kreislauf ist im Keller.


    Die ersten male habe ich noch versucht auf Toilette zu gehen, da mein Kreislauf meinen Stuhlgang förderte, was ich dann aber ließ, weil ich das einfach nicht schaffte. Das hin und her laufen machte alles noch anstrengender und ich unterdrückte den Stuhlgang einfach.


    Der Stuhlgang machte das ganze dann übrigens nicht besser, sondern schlechter.


    Ich habe Buscopan bekommen und das wars. Die nehme ich wenn ich wieder aufwache vor Schmerzen und dann legt sich das ganze in ungefähr 20 Minuten und ich schlafe sofort ein vor Erschöfpung. Keine weitere Hilfe, da wohl Organisch alles i.o. :(v


    Vorgestern Nacht passierte es wieder und es zog sich über den ganzen gestrigen Tag. Bisher war es immer so, das ich es Nachts hatte, einschlief und alles war gut, als ich wieder aufwachte. Aber gestern hatte ich den ganzen nächsten Tag damit zu kämpfen (wenn auch nicht so extrem wie nachts – aber gleichzustellen mit starken Unterleibsschmerzen) und so langsam mag ich gar nicht mehr schlafen gehen, auch wenn das blöd klingt. Ich kann ja nichts vorbeugendes machen dagegen.


    Kennt das jemand, oder kann mit jemand sagen ob ich vielleicht doch mal meinen Darm checken lassen sollte, oder irgendwas?


    Es kann ja sein, das es nicht meine Gebärmutter (diese Vermutung las ich im Netz) ist die da krampft, sondern was anderes, aber das würde nicht mit den Muskelkontraktionen zusammenpassen.


    Mein Sexualleben ist auch total eingeschränkt, weil ich mich gar nicht mehr anfassen lassen mag von meinem Freund :-(

  • 2 Antworten

    Auf jeden Fall zum Arzt!


    Aber schon mal daran gedacht das es auch einfach deine Libido sein könnte, auf jeden Fall viel trinken!


    Stärke deinen Kreislauf, laß dich checken und wenn es sein muß wechsel den Arzt.


    Ich kenne soetwas, doch bei mir hängt das mit sexueller Gier zusammen, die auch ins schmerzhafte gehen kann.


    Jedoch solltest du dich erst mal medizinisch ganz durch prüfen lassen.


    Sollte die Ärzte nichts finden darfst du mich gerne anschreiben, jedoch will ich mich hier nicht ausführlicher dazu äußern.


    LG