Feigwarzen? Was jetzt?

    Hallo,
    Eben nach dem Toilettengang habe ich um den Scheideneingang herum Wucherungen entdeckt, sieht ein bisschen aus wie der Kamm vom Huhn. Können das Feigwarzen sein?
    Ich habe seit Monaten mit extremen (hauptsächlich nächtlichem) Juckreiz im Intimbereich zu tun und kratze mir ständig im Schlaf alles blutig:°(Vermute mal so sind die Viren dahin gelangt, Sex hatte ich dieses Jahr nicht wirklich.
    Vor ein paar Monaten war ich wegen dem Jucken auch schon beim Arzt, aber er meinte er könne nichts feststellen also habe ich seitdem versucht die Ursache zu finden. Hab Baumwollunterwäsche besorgt, auf Weichspüler verzichtet, auf Waschlotion, auf Feuchttücher aber NICHTS hilft und jetzt das, ich könnte nur noch heulen.
    Eben wieder beim Gynäkologen angerufen - der hat natürlich vor einer Stunde zugemacht. Und jetzt ist Wochenende. Ich fühl mich grade so unendlich eklig, ich ertrage das nicht bis Montag. Und es JUCKT! Was mach ich denn jetzt? Zum Hausarzt? Ärztlicher Notdienst? Muss mein Mann auch zum Arzt? Hilfe... :°(

  • 1 Antwort

    Der Notdienst kann da auch nichts machen auf die schnelle.

    Mach am Montag einen Termin beim Hautarzt mit Venerologie (Geschlechtskrankheiten) aus und geh dahin. Dein Mann sollte auch untersucht werden.


    Alles Gute!