Fibroadenom

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe in der Brust einen Knoten. Nach Ultraschall, Mammographie, und Biopsie scheint es wohl ein gutartiges Fibroadenom zu sein.


    Da meine Mutter Brustkrebs hatte, habe ich doch etwas Angst und möchte mir das Fibroadenom entfernen lassen.


    Hatte von euch schonmal so eine OP?


    Wie stark sind die Schmerzen hinterher?Werden immer Drainagen gelegt?


    Ich habe auch Angst , hinterher eine Delle in der Brust zu haben. Ich habe nur eine sehr kleine Brust (Cup AA) und wenn das dann noch kleiner wird, wäre das sehr schlimm für mich. Das Fibroadenom ist ca. 1 cm groß.


    Und wie lange wird man krank geschrieben?


    Danke schonmal :)

  • 7 Antworten

    Liebe Maja,


    Wir haben ja schon mal miteinander geschrieben. Freut mich, dass dein Befund ein Fibroadenom u. somit gutartig ist.


    Ein gutartiger Tumor wie ein Fibroadenom wächst immer komprimierend, sprich er verdrängt dein normales Brustgewebe. Entfernt man das Fibroadenom, kann sich dein normales Brustgewebe wieder ausbreiten u. man wird nichts merken bzw. die Brust hat das selbe Volumen wie vorher. Daher braucht man keinen Aufbau mit einem Implantat etc. Selbst bei Fibroadenomen >10 cm merkt man danach keinen Unterschied! Das ist der Unterschied zu einem bösartigen Tumor, der infiltrativ wächst sprich dein normales Gewebe infiltriert. Das macht ein Fibroadenom nicht. Das hat eine Kapsel, mit welcher man den Tumor sehr gut herausschneiden kann.


    Schmerzen wirst du bei so einer kleinen Fibroadenom-Entfernung nicht viel haben, Drainagen werden selten bis nie gelegt, aber das handhabt jeder Chirurg anders. Kommt auch auf den OP-Verlauf an.


    Ich wünsche dir alles Liebe!

    Danke für deine Antwort :)


    Jetzt geht's mir schon etwas besser.


    Ich bin froh, dass hinterher keine Delle bleibt.


    Jetzt hoffe ich nur, dass sich nach der Entfernung der Befund auch bestätigt. Bei meiner Mutter hat man bei der Biopsie den Knoten anscheinend nicht getroffen und nach der OP hat sie dann erfahren, dass es doch Krebs war. Davor habe ich ziemlich Angst.


    Lg


    Maja

    Zitat

    Hatte von euch schonmal so eine OP?

    Ja, war nicht wirklich schlimm :)

    Zitat

    Wie stark sind die Schmerzen hinterher?Werden immer Drainagen gelegt?

    Also ich würde sagen es geht. Wenn du dich nicht großartig anstrengst keine. Beim Schlafen kann es schon mal weh tun wenn du es nicht gewohnt bist auf dem Rücken zu schlafen.

    Zitat

    Ich habe auch Angst , hinterher eine Delle in der Brust zu haben.

    Bei 1cm brauchst du keine Angst haben! Meines hatte fast 4cm und ich hab auch keine Delle.

    Danke @:)


    Wow, 4cm ist ja ganz schön groß. Darf ich fragen, wie groß die Narbe ist?


    Ich bin schonmal froh, dass die Schmerzen anscheinend nicht so schlimm sind. Was für Schmerzmittel hast du bekommen und wie lange musstest du das nehmen?

    Die Narbe ist bei mir genau an der Brustwarze unterhalb. Jetzt nach mittlerweile schon 3 Jahren sieht man wirklich gar nichts mehr, nur wenn ich gaanz genau hinguck. :-)


    Schmerzmittel hab ich nur kurz nach der OP bekommen und noch an diesem Tag. Mir wurde gesagt ich soll welche nehmen wenn ich es für nötig halte.


    Das schlimmste war eigentlich 3 Wochen nonstop nen BH zu tragen ;-D