Hatte früher oft blasenentzündung, aber schon lange nicht mehr, seitdem ich nach dem Sex cranberry-Kapseln nehme, pinkeln gehe und mich halt mit Wasser wasche - um eventuelle Bakterien, die vom after kommen, wegzuspülen... hatte ich mal gelesen und hilft. Ein weiterer Grund für das waschdilemma

    Meinen letzten chlamydien-Test hatte ich vor nem halben Jahr, und dann nur ungeschützt Sex mit einem, der frisch negativ getestet war :-/ dann kam irgendwann der Geruch.


    ist also unwahrscheinlich...


    aber interessant. Wusste nicht, dass die auch nen Geruch hervorrufen.


    Wenn gel und Zäpfchen nicht helfen, werd ich wohl nochmal nen Test machen? ODer gleich als 1.?

    Wenn der Gyn dann etwas findet, muss dein Freund auch zum Arzt und mitbehandelt werden. Normalerweise wird dann ein bestimmtes Antibiotika verordnet, das auch gegen diese Bakterien hilft.


    Eigentlich ist es nicht besonders schlau, jetzt noch Sex zu haben weil die Ansteckungsgefahr schon sehr hoch ist und der Heilungsprozess verlangsamt wird. Wenn überhaupt, dann auf jeden Fall ein Kondom verwenden.


    Wie hast du denn das Multi Gyn Actigel angewandt?

    Ok, dann mache ich mal einen Termin für den Test aus. Wieso sollte der beim Hausarzt weniger gut sein als beim Gynäkologen? Man wird hier nur überwiesen, wenn es Probleme sind, die der Hausarzt nicht bewältigen kann.


    Das Actigel hab ich wie auf der Packung beschrieben angewendet. Also zwei Mal täglich in einer größeren Menge für 5 Tage.

    Naja ein Hausarzt finde ich sollte von sowas allgemein die Finger lassen.


    Umsonst gibts ja keine Fachärzte.


    Die haben eben schon viel mehr gesehen und haben das eben direkt gelernt....


    Hausärzten fehlt da einfach oft die Erfahrung.

    Zitat

    Wieso sollte der beim Hausarzt weniger gut sein als beim Gynäkologen? Man wird hier nur überwiesen, wenn es Probleme sind, die der Hausarzt nicht bewältigen kann.

    du schreibst im eingangsbeitrag, daß du dich seit 4 monaten mehr oder weniger mit dem problem herumschlägst- ich würde sagen, das IST ein problem, das der hausarzt nicht in den griff kriegt.


    abgesehn davon: kannst du nicht ohne überweisung zum gynäkologen gehn? ???


    ich fänd es irgendwie schräg, wenn der hausarzt eine gynäkologische untersuchung durchführt...

    Zitat

    Mir ist der Geruch halt mega unangenehm, besonders, weil ich nen neuen Freund hab

    das könnte mit ein grund sein- viel sex, noch nicht aufeinander eingestimmte körperchemie- bei neuen partnern ist es so ein häufig auftretendes phänomen, daß frau zu infektionen neigt. stichwort "honeymoon disease"

    Ich würde dir auch ans Herz legen umgehend zum FA zu gehen, eine Überweisung brauchst du dafür nicht.


    Das dein HA nicht mehr weiter weis wundert mich nicht. Es ist schlicht nicht sein Fachgebiet.

    Das ist ein anaerober Keim und da nützen alle Scheidenflora ,dingsbums null. Weil eben der Keim gar nicht erreicht wird.


    Man braucht das Medikament


    Arilin. Das ist verschreibungspflichtig und damit ist


    Fischstinkestinke auch weg.

    Nimmst du die Pille? Das verändert die Scheidenflora auch. Aber auch verschiedene Nährstoffmängel können die natürliche Abwehr der Scheidenflora herabsetzen.


    B12, Zink, Selen, Ferretin, Mangan, Vit. D können hier eine Rolle spielen, sowie andere B-Vitamine.