leider habe ich da gar nicht nachgefragt, ich wusste nur, das man mit antiobiotika bakterien vernichtet.


    vielleicht habe ich auch die streptokokken,denn die antibiotika salbe hat ja auch nicht gewirkt, da hat sich der arzt auch gewundert und mich gefragt, ob ich sie überhaupt genommen habe. :(v


    mit pilz habe ich jetzt schon länger nichts mehr zu tun, nur eben mein brennen im scheideneingang.


    was hast du denn genommen, wenn du schreibst, du hast es wieder in den griff bekommen?

    Sali Flocke.


    Ich habe einmal Bakterien gehabt, gegen dei ich ein spezielles AB nehmen musste, meine FÄ sagte nur, es seien seltene Bakterien und die können rasche grosse Verbreitung verursachen und die wären gefährlich. Aber was es genau für ein Bakterium war, weiss ich auch nicht mehr.


    Beim vorletzten Untersuch bei der Gyn. hatte ich wieder Pilze, dass letztemal hat sie nichts gefunden und jetzt juckzts wieder und ist auch bisschen gerötet und eben seit 4 Monaten nehme ich nun das Fluconazol, einmal in der Woche


    Versuche jetzt nochmal mit dem Octenisept das Ganze zu stoppen:-/


    LG

    charlyn und chlure erstmal hallo.


    ich bekam 4 mal antibiotikum gegen die streptos und nichts hat geholfen es war jedesmal ein mittel mit penicilin, penicilin sollte gegen strepos wirken hat bei mir jedoch nicht.


    chlure ich denke bei dir sind es keine streptos wenn die sich so schnell verbreiten können das ist untypisch für streptos das war bestimmt etwas andres aber ja egal hauptsache sie sind weg.


    also meine therapie die ist absolut genial ich muss sagen ich habe alles versucht wirklich alles, bsp. impfung, octenispet, fluconazol, sporanox, gynoflor, vagiflor, silberwasser, grapefruitkernenextrakt, akupunktur, multigyn gel, und jenste vaginaltabletten und es hat nichts mehr geholfen, ich hatte jeden monat einen pilz und habe nun seit drei monaten nichts mehr. die apothekerin hat mir erklärt dass es bis jetzt bei allen frauen geholfen hat die diese therapie gemacht haben und bei mir auch ich bin begeistert.


    also der ganze spass ist relativ teuer, chlure in CHF 73.-- in euro um die 50.-- euro.


    ich musste nehemen wie folgt.


    20 tage lang vaginaltabletten exmykehl (ein tag vaginal nächster tag rectal) der pilz ist ja auch im darm. daher muss man es so machen.


    am morgen 8 tropfen mucokehl tropfen


    am abend 8 tropfen albicansan tropfen


    es gibt noch eine creme dazu die heisst albicansan D3


    das ist eine therapie die tropfen muss ich sicher so 4 monate lang nemen. ich hatte überhaupt keine döderlein mehr, meine FA hat festgestellt dass ich wieder welche habe.


    chlure in der CH wird es von der krankenkasse bezahlt falls du eine zusatzversicherung hast (swica bezahlt es).


    geht in die apotheke und erkundigt euch darüber ich war am anfang auch skeptisch aber nun muss ich sagen es ist aboslut top. es ist auch rein pflanzlich also keine angst es ist nichts chemisches.

    Hallöchen Flocke.


    Danke für Deine Tipps:)*.


    Wenn es in 2-3 Tagen nicht wieder besser geht, werde ich in der Apotheke nachfragen wegen den Tropfen und den Tabletten.


    Ich hoffe, dass ich dann diese Mittel vertrage, habe ja auch Allergien auf Homöopathische Mittel:-/, je nach dem wie die Zusammenstzung der Heilpflanzen ist.


    Etwas ist sicher dabei, wass ich dann problemlos nehmen kann.


    Liebe Grüsse@:)

    hallo flocke,


    danke für deine tipps,


    ich werde gleich mit den tropfen anfangen, da ich ja keinen pilz habe....wurde mir von zwei ärzten bestätigt. oder sollte ich das komplette paket doch machen?


    ich habe jetzt trotz regel eubiolac verla täglich genommen und bis dato habe ich glück, keinen pilz. dienstag muss ich die letzte tablette nehmen von den antibiotika, danach muss ich mich wieder aufpäppeln %-|


    ich habe schon sehr viel geld in mich mit tropfen, tabletten usw. investiert, da sind das hier peanats von den tropfen. ich möchte ja gerne auch mal beschwerdefrei sein ohne wenn und aber.


    falsch kann der versuch jedenfalls nicht sein, es ist ja rein pflanzlich.

    charlyn: mach das ganze programm wie ich es dir aufgeschrieben habe, es ist auch gut wenn du keinen pilz hast denn es hilft den aufbau wieder herzustellen und das richtige klima. du musst einfach in eine apotheke die sich einwenig auf pflanzliche sachen spezialisiert hat, oder dir die produkte wenigstens bestellen kann.

    Hallo,

    habe heute nach 1jähriger Pilzinfektion, die mal weg war und immer wieder aufflammte Fluconazol 150 m 1 Tablette und 1 Vaginaltablette Fenizolan 600mg erhalten. Mal schauen ob es hilft.


    Außerdem hat er mir eine Creme BAYCUTEN HC verschrieben.


    Hat das Flucanozol bei euch Nebenwirkungen hervorgerufen????


    Danke für Antworten. Würde mich sehr freuen. Mache mir sehr viele Gedanken über dieses Problem und habe fast die Hoffnung schon aufgegeben.


    LG

    Hallo eMAndy.


    Ich nehme das Fluconazol schon eine längere Zeit, jetzt den 4. Monat und ich muss jeden Sonntag eine Kapsel schlucken.


    Am Anfang, also die ersten 6 Wochen waren die Beschwerden eigentlich fast weg, nur jetzt kommen die Symptome wie Juckreiz und kleinere Risse wieder zum Vorschein:-/.


    Jetzt nehme ich zwischendurch das Octenisept zum desinfizieren und Bepanthen-Salbe, aber das solte man ja auch nicht immer nehmen, es trocknet die Scheide aus hab ich das Gefühl.


    Also Nebenwirkungen habe ich keine gemerkt durch das Fluconazol.

    @Flocke.

    Was ist den in den Tropfen drinnen, kannst Du mir das sagen, welche pflanzlichen Wirkstoffe das beigemischt sind???


    Ich reagiere besonders stark auf Beifuss, Brennessel, alle Gräserarten, Löwenzahn, Kamille, Mandelöl, Ringelblumen >> Salbei vertrage ich :=o.


    Wäre schon froh, wenn ich diese Tropfen nehmen könnte, komme mit der jetzigen Therapie schon nicht so gut voran.


    LG an Euch.

    Hallo Chlure,

    danke für deine Antwort. Habe heute die Tablette genommen. Mal schauen. Ich habe auch schon kleinere Risse und wenn ich die Salbe drauf tue brennt es wie verrückt. Ich hoffe echt, dass es wirkt.


    Das mit der Bepanthen-Salbe habe ich auch schon gehört von einer Freundin. Die soll sehr gut gegen die kaputte Schleimhaut wirken. Das werde ich mir mal mit notieren, damit ich mir sie zulege. Das ist schon eine saher hartnäckige Sache solche Pilze. Der Arzt vermutet, dass ich die im ganzen Körper habe.


    Nochmals Danke und LG und gute Besserung!!!!!:)*

    chlure in den tropfen hat es hauptsächlich candida drin!!!! ja du hörst richtig das ist genau der stoff den wir auch als unseren pilz nennen, denn die meisten haben ja candida albicans. und in dem wir am körper noch mehr zufügen kommt es zur heilung und stabilität. aber ich schaue dir noch nach was genau drinn ist und werde es dir mitteilen aber so weit ich weiss nichts von dem du hier schreibst wo du allergisch bist.


    ich habe es immer noch super kein pilz nichts!!!!! und das auch nur dank diesen tollen medis!!!!

    @ mandy:

    bei mir hat Flucanozol überhaupt keine nebenwirkungen gehabt, habe gar nichts gemerkt. ich hatte eine einmal kapsel und einmal eine 10 tage kur verschrieben bekommen.

    @ flocke:

    ich starte heute mit deinem programm durch und hoffe, es bringt auch bei mir was. meine antibiotika hat jedenfalls rein gar nichts bewirkt, ausser es ist jetzt alles knallrot und brennt, aber das ist sicher von den vagiflor, die ich gestern genommen habe. irgendwie vertrage ich die wohl nicht. trotz allem lasse ich mich nicht unterkriegen, die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;-)

    charlyn hat du alles in der apoheke bekommen? weisst du wie du es anwenden musst? odersoll ich es dir erklären, evtl. musst du die zäpfen auch 20 tage nehmen kommt halt ganz drauf an wie schlimm es bei dir ist und wie lange du das ganze schon hast.


    ich erkläre es dir sonst gerne falls du hilfe benötigst ich finde es wirklich ein super sache diese präparate immerhin bin ich schon drei zyklen ohne pilz jetzt beginnt der vierte.

    hallo flocke, habe mir soeben alles besorgt, nur allerdings steht bei den exmykehlzäpfchen nichts von vaginal drauf, nur rektal. habe ich da was falsches gekauft? oder kann man das für beides nehmen ???


    mit albicansan tropfen fange ich heute abend dann an und ab morgen die mucokehl tropfen, immer 8 tropfen, richtig?


    und wie oft nehme ich die salbe? nach bedarf?


    gibt es eigentlich eine erstverschlimmerung dabei?

    charlyn: richtig bei den zäpfchen steht nur rectal drauf aber du darfst sie auch vaginal nehmen hat mir meine apothekerin gesagt also das ist kein problem und mir haben sie auch super geholfen.


    ich musste 9 tropfen nehmen nicht 8 obwohl 8 stehen aber 9 sei besser bei diesem mittel.


    genau die creme kannst du nach bedarf nehmen.


    ich hatte einen schlimmen pilz als ich die mittel bekam und zwar hat bei mir nichts mehr geholfen ich habe dann mit dem ganzen begonnen und es trat wirklich eine erstverschlimmerung ein, ich hatte ca. 2 studen lang einen ganz schlimmen juckreiz so schlimm wie noch nie und dann wurde es immer weniger das jucken hörte von einer sekunde auf die andere auf und dann wurde es jeden tag weniger ich bekam zwar immer mal wieder einen juckreiz aber der wurde automatisch weniger und immer leichter, mit der zeit geht es dann ziemlich schnell zurück ist noch sehr interessant zu sehen wie das medikament wirkt. Hast du die Zusammensetzung schon gelesen, es besteht aus CANDIDA!!! Ich bin wirklich total zufrieden damit du wirst sehen es hilft wirklich.:)^

    hallo flocke,


    gestern hat es bei mir höllisch gebrannt, auch als ich die salbe benutzte. ich dachte schon, ich vertrage diese gar nicht. abends nahm ich das zäpfchen und die salbe ich muss sagen, die heutige anwendung mit der salbe war ok.


    ich war auch sehr überrascht, das der wirkstoff candida ist, man heilt sich sozusagen mit dem, was man hat.


    was ich aber nicht so ganz verstehe, warum man immer abwechselnd das zäfchen nehmen soll. wäre es nicht klüger, gleichzeitig vaginal und rectal zu nehmen?


    wie lange muss ich denn die tropfen nehmen, bis das ganze wieder völlig ok ist?

    das kommt drauf an wie lange du dich schon mit dem pilz rumschlägst. wie lange hast du schon einen pilz? ich werde sie bestimmt 4 monate nehmen also nur die tropfen.


    genau das mit dem brennen ist so, es ist möglich dass auch bei dir eine erstverschlimmerung eintritt das ist leider so.


    die apothekerin hat gesagt man soll es so machen, ich musste am anfang beides gleichzeitig nehmen da ich es kaum noch ausgehalten habe. hast du zur zeit einen pilz? wenn ja kannst du es auch gleichzeitig nehmen, dann würde ich mir aber nochmals zäpfchen kaufen denn 10 tage musst du diese schon nehmen. aber falls du keinen pilz hast, dann nimm einmal vaginal und am nächsten tag rectal ich habe es nach der verbesserung auch so gemacht und bin wirklich gut gefahren damit.

    zurzeit habe ich keinen pilz, aber da ich ja die antibiotika genommen habe, kann ich das nicht mehr 100% sagen. habe einmal eine packung mit 12 zäpfchen, vertrage die auch gut, demnach hole ich mir nochmal welche, lieber etwas länger nehmen. bin ja mal gespannt, ob das auch bei mir wirkt. bin ja auch skeptisch, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

    es ist schon besser wenn du es länger nimmst das ist richtig und die schaden dir auch nicht es ist auch keine chemie darin enthalten. du musst wirklich keine angst haben, aber eine gute einstellung finde ich gehört auch dazu, denn man kann die wirkung schon auch beinflussen. ist jetzt meine meinung. also mir hat es geholfen einer kollegin von mir auch die hat seither nichts mehr. die apothekerin hat mir erzählt, dass sie sehr gute erfahrung damit gemacht hat. das hilft dir bestimmt. es ist gut für den aufbau und stabilisiert das ganze und das wäre ja für dich ok nach dem antibiotikum. das wird schon du wirst sehen@:)


    ich wünsche dir auf jeden fall alles gut damit, und bei fragen einfach fragen

    im mai habe ich einen termin bei einer ganz neuem fa von einer kollegin, die dort sehr zufrieden ist. bis dahin weiss ich dann, ob es sich alles gebessert hat. die creme brennt immer bei mir, ich nehme diese jetzt immer morgens und abends und zwischendurch das multigyn gel, da merke ich dann nichts mehr.

    Fluconazol 800 mg / 14 Tage - Eure Erfahrungen?

    Hallo zusammen! Hab diesen Beitrag schon an anderer Stelle geschrieben, aber hier passt er besser ...


    Ich habe seit 7 Monaten Candida glabrata. Mittlerweile bin ich bei den Dermatologen der Uniklinik in Behandlung. Leider hatten die bislang auch keinen Erfolg. Habe schon mehrfach Fluconazol geschluckt. Zuletzt 400 mg / 14 Tage - hat nicht geholfen. Seit heute schlucke ich es wieder: 800 mg / 14 Tage. Hatte beim letzten Mal schon ungute Nebenwirkungen (kein Hungergefühl, keine Müdigkeit, schlechte Haut, staubtrockene Schleimhäute, Kopfschmerzen etc.). Hat schon mal jemand 800 mg Fluconazol genommen? Wie waren die Nebenwirkungen? Sollte ich irgendwas beachten (kein Alkohol ist klar, aber sonst)?


    Auch wenn ich es keinem wünsche, tut es gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin. Fühle mich, als hätte ich ein Alien im Bauch.


    Lieben Gruß Manja