Folgen Gebärmutter-Entfernung / Hysterektomie?

    Bei mir steht eine Entfernung der Gebärmutter wegen Myomen an. Ich habe nach 2 OPs, in denen die Myome entfernt wurden und eigentlich immer nach kurzer Zeit (6-12 Monate) wiederkamen jetzt einfach die Nase voll davon, mir ständig den Bauch aufschneiden zu lassen. Daher die Entscheidung die GM entfernen zu lassen. Dies wird voraussichtlich nur mit Bauchschnitt möglich sein (große Myome, keine Kinder, ...)


    Die generellen Folgen von OPs mit Bauchschnitt kenne ich. Das allein graut mir schon - aber nun habe ich eine Seite mit wahren Horrormeldungen über GM-Entfernungen gelesen, bei denen in 70-80% der Fälle das Sexualleben mehr als gestört war (Trockenheit, keine Lust, Schmerzen, Orgasmusverlust) und außerdem wohl auch noch das Gedächtnis leidet.


    Wer von Euch hat hier Erfahrungen gemacht? Ändert sich etwas im Sexualempfinden? Ich möchte hier wirklich nur ungern schlimmer Überraschungen erleben, daher wäre ich für Erfahrungsberichte sehr dankbar (denn Statistiken - wie oben - traue ich nicht so gern)


    Danke!


    Angi

  • 24 Antworten

    Meine Gebärmutter ist im Nov. 2003, also vor knapp 2 Jahren entfernt worden und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


    Mir geht es besser als je zuvor.. alles ist prima, keine Schmerzen, keine Blutungen und Krämpfe mehr, keine Trockenheit, ein unbeschwerteres Sexualleben weil man ja nicht mehr an Verhütung denken muss.


    Ich könnte dir keinen einzigen Nachteil nennen.


    Ich habe auch noch nie "Horrorgeschichten" über das Leben nach der Hysterektomie gehört.


    Lass dich nicht verrückt machen!


    Das ist doch immer so. Egal was man erlebt im Leben, es gibt immer Leute die dir darüber Gruselgeschichten erzählen können.


    Wenn du noch Fragen hast, gerne.


    LG

    Meine Gebärmutter wurde dieses Jahr im Mai entfernt. Mir geht es super. Keine Schmerzen mehr, keine lang andauernden Schmierblutungen.


    Sexualleben ist für mich schöner als vorher. Keine Trockenheit, keine Schmerzen und von Orgasmusverlust kann bei mir auch keine Rede sein.


    Mach Dich wegen der OP nicht verrückt. Kann Dir zwar wegen Bauchschnitt nicht weiterhelfen, aber glaub mir es geht alles vorbei. Ich hatte auch riesige Angst vor der OP, allerdings völlig unnötig.


    Gruß


    Cornelia62

    Danke Euch allen!

    Ich möchte Euch allen danken, daß Ihr mir so lieb und offen auf meine Gedanken und Fragen geschrieben habt. Ich habe auch das andere Forum zur GB-Entfernung dann genau gelesen (Hatte an sich danach vorher gesucht, aber es wohl übersehen). Jetzt sehe ich der OP schon deutlich gelassener entgegen. An sich hatte ich es ja fest beschlossen und im Kopf auch schon abgeschlossen - nur plötzlich kam dann doch Panik auf (bin ich etwa doch nicht so rationell wie ich dachte ;-) ?) Eure Antworten haben mir sehr geholfen.


    Ich gehe Anfang nächster Woche in die Klinik. Sobald ich wieder sitzen kann, werde ich meine Erfahrungen auch gerne hier schreiben - vielleicht hilft es ja der nächsten..

    Überstanden :-)

    Alles gut überstanden. Bin von der Klinik in München mehr als nur begeistert :)^ . Sie hat in dem Bereich Gyn einen sehr guten Ruf und ich kann das nur bestätigen. Und nicht nur daß: Die Schwestern sind einfach alle super! Freundlich, professionell UND herzlich! Eine Kombination, die sehr sehr selten ist. Ich weiß nicht, ob es hier erlaubt ist den Namen der Klinik zu nenen, daher lasse ich es lieber. (= Frage an Admin ???).


    Ob es mit dem Sexualleben noch klappt, werde ich erst erfahren, wenn ca. 6-8 Wochen verstrichen sind. Aber aus jetziger Sicht genese ich deutlich schneller als beim letzten Eingriff. Bin munter und wohlauf und muss schon nach nur einer Woche zusehen, daß ich nicht zuviel mache ;-)


    Bin also guter Dinge und hoffe, daß auch alle anderen hier ihre OPs genauso gut überstanden haben!