wer nur 6 tage hochlage hat sollte sich untersuchen lassen, den die hochlage muss (!) mindestens 10 tage lang sein um eine schwangerschaft erhalten zu können.


    zwischen dem 6-8 tag nistet sich nämlich erst das ei in der gebärmutter ein ;-)

    ich war mit diesem Schmerz bei meinem damaligen Gyn und der teilte mir mit, dass ich mir keine Sorgen machen müsse, da es nur der Eisprung wäre, der mir da so zusetzen würde. Und von da an ist es so geblieben und ich wusste immer, dass ich wieder mal in der Eisprungzeit bin.


    Ich spüre ja auch, wenn meine Tage kommen. Dann bin ich manchmal unausstehlich und fresse für 3. ;-D

    Zitat

    und wenn ich nur rechnen würde

    deshalb schrieb ich ja: VOR einer Mens, also erst nachträglich kann man einen ES errechnen und das klappt dann ganz gut. Wenn sich der ES verschiebt oder sogar mal ausbleibt....tja, eben erst alles nachträglich erkennbar.


    Und eine Hochlage von 6 Tagen ist zum Schwangerwerden definitiv zu kurz!

    Ich denke, das ist bei jeder Frau verschieden, wenns bei dir so ist ...


    drauf verlassen würde ich mich auf keinen Fall! Denn auch wenn frau solche Symptome hat, kann sie sich nicht drauf verlassen, dass der ES immer am selben Zyklustag stattfindet und Spermien können bekanntlich bis zu 5 Tage überleben – könnte eine sehr unschöne Überraschung geben, wenn keine Schwangerschaft geplant ist.

    amyle, nein, darauf habe ich mich noch nie verlassen. Ich verhüte momentan mit meinem Partner noch mit Kondom, weil ich in meinem Alter ganz sicher nicht mehr die Pille nehmen möchte. Spirale habe ich nicht vertragen, da ging es mir damals richtig übel. {:(


    Aber die Komdome sind auch vorerst okay. :)z