Ich tippe auf Grund deiner "Dauererregung" auch auf was hormonelles. Von deinem Alter her können es die Wechseljahre noch nicht sein ;-) . Verbunden mit deinen anderen Symtomen würde ich auch unbedingt den Hormonspiegel untersuchen lassen. Herzrasen und Schweißausbrüche passt auch gut zur Schilddrüse (und da gehts ja u.a. auch um Hormone).

    Zitat

    Hast du denn schon immer die Schweisausbrüche? Ich finde ja, das klingt sonst auch fast schon wieder ein bisschen nach Schilddrüse...


    Smilli2

    Ja schon immer.

    Zitat

    Dann wirklich nur ein Mal am Tag und nur mit Wasser waschen. Da schadet man sonst mehr, als dass man etwas Gutes tut. Waschlotionen haben im Intimbereich eigentlich eh nichts zu suchen. Das wird auch so sauber! :)z


    Ansonsten vielleicht noch über eine Darmsanierung nachdenken. Vielleicht ist da was nicht ganz in Ordnung (Pilz oder so?) und schwächt den Körper.

    Ich wasch mich doch auch meistens nur mit Wasser. Nur seitdem das so extrem wurde habe ich halt Slipeinlagen genommen, hat nichts gebracht.


    Bei einem Intimdeo wurde das auch nichts, im Gegenteil.


    Duschgelzeugs nehme ich doch gleich zehnmal nicht.


    Der Stoff ist auch egal.


    Ich flitz halt immer auf die Toilette und trockne mich, schnell neues Höschen und ein bisschen Wasser vorher.


    Hab diese extreme Feuchtigkeit auch beim GV und nur dass ich sie eben jetzt nicht nur beim GV habe sondern als wäre das in einem Dauerzustand.


    Wenn ich gehe.. geht es. Sitze ich dann schwitze ich einerseits an Oberschenkel unten, aber das bleibt da Geruchlos nur.. na ja.

    *wie bereits erähnt, der Scheidengeruch an Hose und Unterwäsche.

    Zitat

    Wie ist es denn, wenn du duscht, eine weite Baumwollunterhose anziehst, und dich nicht gleich komplett anziehst. Kommt der Geruch dann auch? Oder hat er was mit Luftabschluss zu tun?

    17 Uhr duschen gewesen, nur ein schwarzes lockeres Baumwollunterhöschen.


    Aber klar. Keine Luft mehr Geruch. :-| :-|


    So riecht das aber neutral. Es ist wirklich beim sitzen wenn keine Luft hinkommt, sonst riecht es nicht, ist aber natürlich alles "nass".

    oje, das ist klingt ja nicht so toll :)_


    Du sagstm du hast das erst seit ein paar Wochen...kannst du denn genau sagen, seit wann? Bzw was dem event. vorausgegangen ist?


    Also wenn es nicht schon immer so ist, muss es ja irgendwas ausglöst haben. Ist sicher ne anstrengende Suche, aber ich würde da echt nochmal gaaaanz genau überlegen (aber haste bestimmt scho, gell :°_ :)_ )


    ich stell mir das schon sehr belastend vor...


    Ernärungsumstellung? Diät? Neuer (Sex)Partner? Andere Verhütung? Anderer Weichspüler?


    Andere Sachen wurden ja schon erfragt (Urin, Schwangerschaft ]:D ]:D ) ich bringe mal noch die Frage nach Diabetes ins Spiel? *abduck*


    da die FÄ ja alles untersucht hat und nix gefunden hat, würde ich als erstes auch denken, dass du einfach eine sensible Nase hast, aber wenn du sagst, dass andere es tasächlich auch riechen ":/ ":/ hm...


    ich wünsche dir, dass du das schnell wieder los bist :)* :)*

    Nimmst du eigentlich die Pille? Oder hast du einen natürlichen Zyklus?


    Bei letztem ist das normal, dass man anders riecht (ich denke Gestank ist es nicht, zumal, bei mir nix stinkt, auch wenn ich wieder Richtung Mens rutsche) und um den ES kenne ich es so, dass es da einfach nach "Sex" riecht (nicht stark) aber trotzdem so, dass mir mein Körper sagt "bereit zum Brüten" ]:D auch ist mehr Ausfluss da als sonst, ist der Eisprung vorbei, ändert sich der Ausfluss auch wieder und der Geruch wird anders, da will mein Körper auch meistens nichts mehr zum Brüten ;-D


    Ich finde das doch normal


    Baumwollunterwäsche findet saugt mehr, aber ich finde, da entwickelt sich auch mehr Geruck, anscheinend weil das Gewebe richtig aufweicht.


    Ich kann nur zu Baumwollslipeinlagen ragen, also weiche, aus Naturprodukt kein Plastik. vielleicht die waschbaren mal probieren und eben mehrmals wechseln.


    Multigyn kann auch helfen, grad wenn man vielleicht noch etwas wund ist, oder es durch die Feutchtigkeit juckt oder brennt ( ist nicht immer alles eine Infektion, aber wenn man eben Feutigkeit ständig an der Haut hat, reizt das eben auch, grad bei falscher Kleidung noch mehr).


    So hab ich meinen Zyklus im Griff ohne, dass er mich nervt.


    Vielleicht hilft es dir ein bisschen @:)

    Was die Ursache war, hm, weiß ich nicht. Aber mit eincremen und Milchsäurezäpfchen geht es jetzt. -Wohl- fühle ich mich zwar immer noch nicht aber das ist jetzt eher mein subjektives Gefühl. :-)

    Was mir noch einfiel sind die berühmten Joghurt-Tampons. Wobei bei denen ja über Sinn und Unsinn gestritten wird.


    Jedoch könntest Du bei der Benutzung dieser feststellen, ob es sich um riechenden Zervixschleim bzw. Feuchtigkeit aus der Scheide handelt oder um Erregungsfeuchte.


    Bitte korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber die Erregungsfeuchte wird ja weiter vorne am Scheideneingang gebildet. Ein Tampon hätte darauf keinen Einfluss.