-------

    heidenei, hier läuft´s ja wie am Schnürchen ___________ komme gar nicht nach.


    cascara: lieb von Dir, fühlt sich gut an, das Insherzgeschlossensein. Wie war das jetzt mit dem Pflaumensaft, hat er seine Pflicht erfüllt ?


    novelia: ist es richtig, war Deine OP am 25.01.?


    bechamel: danke für die Info :)^ und: das mit dem Gewinnspiel ist ja mal richtig blöd gelaufen. Wer ist eigentlich laith al deen ?? Hast Du dich verschrieben und Glück und Pech verwechselt, oder ..... hmmm :-/ *grübel*


    remmi: die Angst davor war das Schlimmste. Aber ich glaub das haben alle. Und das gehört auch irgendwie dazu.


    wo ist eigentlich l,l,l mit ihrem DSH *lol*


    ;-D;-D;-D

    @

    Huhu,


    du kennst Laith Al-Deen nicht? Hier ist mal ein Text von "Dein Lied", der Song von ihm ist genial!!!!!


    **Wenn es dich irgendwo gibt - dies ist dein Lied


    ich hoffe du kannst es hören.


    Bist mir so vertraut obwohl ich dich nie gesehen hab


    Und was du empfindest weiß ich ganz genau


    Kenn deine gedanken nichts an dir scheint mir fremd zu sein


    Es ist wie wenn ich in den spiegel schau


    Ich hoffe du hörst mich


    Wenn es dich irgendwo gibt - dies ist dein Lied


    Ich hoffe du weißt es


    Wenn man es irgendwo spielt - dies ist dein Lied


    Ich hoffe du kannst es hören


    Ich weiß das du irgendwo da draussen bist


    Wär es nicht so, wärst du mir nicht so nah


    Wir werden einander erkennen wenn es soweit ist


    Und schnell vergessen, wie es vorher war


    Ich hoffe du hörst mich


    Wenn es dich irgendwo gibt - dies ist dein Lied


    Ich hoffe du weißt es


    Wenn man es irgendwo spielt - dies ist dein Lied


    Ich hoffe du hörst mich


    Refrain 2x


    Wenn es dich gibt


    Wenn es dich irgendwo gibt - dies ist dein Lied


    Ich hoffe du hörst mich


    Wenns dich irgendwo gibt


    Wenn man´s irgendwo spielt


    Wenns dich irgendwo gibt - dies ist dein Lied**


    LG


    Kullerkeks*:)

    Neu hier

    Hallo zusammen,


    bin neu hier! Hab schon viel gelesen und hab mich jetzt mal eingeloggt. Ich hatte am 29.01. meine OP (meine erste in diesem Leben). Gebärmutterentfernung wg. Myome. Sollte zunächst die LASH Methode angewandt werden, doch im Laufe der OP stellten sich Schwierigkeiten ein. Es zeigte sich ein weiteres Myom, dass sich vorher schön bedeckt hielt und welches fest mit dem Gebärmutterhals verwachsen war. Also Bauchschnitt (Quer-). OP Dauer von 1 Stunde mal eben auf 3 Stunden verlängert. Ich verlor viel Blut und neben Gebärmutter, -hals auch meinen rechten Eierstock, der mit Gebärmutter verwachsen war. Also, wenn schon, denn schon .Mein Lieblingsarzt sprach nachher von einer schweren OP, zumindest was eine Gebärmutterentfernung betrifft. die Harnleiter mussten auch noch gecheckt werden, da durch die Bluterei, die Gefahr einer Verletzung bestand. Doch z. Glück alles i.O. Ich hatte eine wunderbare Pflege im KH, so dass ich schon nach 5 Tagen wieder zu Hause war. Zuhause wurde ich in der 1. Woche noch von meinem Mann betüdelt, meine großen Kinder gaben sich auch Mühe.


    Durch den enormen Blutverlust habe ich nun einen HB Wert von 8,8. Wer kann mir Tipps geben möglichst homöophatisch, wie ich das schnell in den Griff bekommen kann?


    Außerdem habe ich Darmprobleme :°( Habt ihr dafür auch Tipps?


    Sind die Probleme normal?


    Weiterhin bin ich innerlich sehr durcheinander, wie in Pubertät oder nach den Geburten. Von himmelhochjauchzend zu Tode betrübt. Sind das die Hormone? Hab doch noch einen Eierstock, sollte doch funktionieren! Wer hat Erfahrung?


    Freu mich schon auf eure Tipps! :-)

    @bechamel

    Du hast aber Glück.....WOW!


    Früher hatte ich auch Glück an den Losbuden und habe ständig diese Stofftiere gewonnen, aber heute.........nichts mehr. Wir sollten alle mal zusammen Lotto spielen und du machst die Zahlen:)^

    Hallo Iris45

    Erstmal herzlich Willkommen hier Forum.....gute Wahl!:)^


    Ich hatte am 24.01. eine Total-OP hatte ein Tumor am Eierstock, der mir am 27.12. entfernt wurde. Mit 5 Tagen KH bist du aber gut weggekommen, ich habe 9 Tage gelegen.


    Mit den Därmen ist wohl normal, ich habe auch Probleme, bevor ich zum Klo muß habe ich sehr starke Krämpfe. Aber wenn man bedenkt, was die mit unseren Därmen gemacht haben wundert mich das nicht! Därme beiseite und alles raus, die Därme müssen sich jetzt erst wieder sortieren. Frag doch mal in er Apotheke wenn es zu schlimm wird.


    Das du so durch den Wind bist, liegt bestimmt an den Hormonen, ich habe ja nun gar nichts mehr drin und mir geht es genauso. Ich habe auch noch Hitzewallungen und Schweißausbrüche......überwiegend nachts. Ich werde erstmal keine Hormone nehmen und wenn es zu schlimm wird, werde ich mich nach was pflanzlichem umsehen.


    Es kommen bestimmt noch andere Tipps von den Mädelsa hier!


    Ich wünsch dir noch viel Spass in unserem Forum@:)


    LG


    Kullerkeks*:)

    @die madina

    laith al deen.......machst du witze??? schon zigmal nominiert, bester deutscher künstler pop national, für den echo! jetzt beim bu-vi-so-contest für BW dabei und überhaupt..............


    bekannte songs: bilder von dir, keine wie du, liebe zum detail usw.


    der mann ist "better than a box chocolate" :-p:p>x:)|-o:-o

    @remmie

    ach gott, am freitag ist es ja schon so weit!!! :-o mensch, wie die zeit vergeht. ich hoffe du bist dann bald wieder da, damit wir noch ein wenig zusammen couchen können :)^ meld dich donnerstag abend nochmal per mail bei mir,ja?


    dann zähl ich mal deinen countdown ab: noch 3 tage.......!!!!!


    liebe grüße


    *:)

    Hallo kullerkeks

    Danke für deine lieben Worte @:)


    Habe auch Krämpfe vor dem Toilettengang, insbesondere wenn ich mich vorher bewegt habe, kleiner Spaziergang oder so. Wann regelt sich das denn?


    Die Hormone machen mich ganz schön fertig. Verliebe mich Hals über Kopf in einen Menschen, den ich nur 1 x anzuschauen brauchte. Ist schon verrückt :=o. Dann wieder krieg ich nen Heulkrampf, weil die Welt so schlecht ist :°(. Wie soll ich in meinem Alter damit klarkommen?

    @seehund09

    Hallo Seehund09,


    ich gehe mal davon aus, das du eine Frau bist.......weil dein Name blau ist und das ist doch bei Männern so!


    Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum, hier wirst du viel erfahren und bestimmt mit weniger Angst ins KH gehen! Ist uns alles so gegangen! Lies einfach mal die Erfahrungsberichte und komm oft online und rede mit uns.....das hilft echt:)^


    Wann hast du denn Termin? eins kann ich dir aber sagen, es ist wirklich nicht schlimm, ganz bestimmt! Und wenn du nach der OP schmerzen hast, bekommst du sofort was dagegen!


    LG


    Kullerkeks

    seehund09

    es ist alles nicht so schlimm. Hatte am 29.01. meine OP. Ich hatte auch Angst vor dem Katheder, Drainage und Narkose. Doch es war alles nicht so wie erwartet. Von dem Katheder merkst du gar nichts, wird unter Narkose gelegt. Das ziehen ist auch nicht schlimm, man merkt, dass was rausgezogen wird, ist aber nicht schmerzhaft. Ein guter Arzt lenkt dich beim Eingriff ab.

    jipieeeh mein kullerkeks

    komm her lass dich mal drücken *knuddel* du kennst mein laithilein!!! :)^ *freu* ich bin dem mann total verfallen....ich lag in seinen armen, wenn auch nur für ein paar bilder *träum* und er hat mit mir gesprochen und ich hab am selben tag geburtstag wie er!!!! :-o der müsste mich gar nicht anfassen, der wenn mir nur etwas ins ohr hauchen würde, mit seiner charismatischen stimme. würde ich schon losgehen wie ein zäpfchen ;-D:=o

    @seehund09 + iris 45

    welcome at the show ladys.......


    *:)@:)*:)@:)*:)@:)*:)@:)*:)@:)*:)@:)*:)@:)*:)


    ihr seid hier im weltbesten forum gelandet. die mädels hier sind spitze. und ich warne euch heute schon vor den nebenwirkungen wie z.b. suchtgefahr, kalorienbombem, kalte füsse, brennende augen, schmerzende schultern und finger und andere grausamkeiten :=o;-D;-)


    seehund, deine angst ist völlig normal. die anst vor der op ist schlimmer als die op selber, glaube mir......ich bin eine halb-frische


    vaginale, op war am 23.01.08. wenn du mal zurückblätterst, wirst du sehen das es allen vor der op so geht wie dir. der katheder ist gar nicht schlimm. du merkst das nicht, weil er noch in narkose gelegt wird. und das ziehen hab ich auch nicht gemerkt. schmerzen warn auch nicht schlimm. man bekommt ja ständig was dagegen. mach dich nicht verrückt. wenn du fragen hast, dann frag hier alles. du wirst bestimmt auf alles eine antwort bekommen. wir sind eine geile truppe hier :)^


    also viel spaß den neuen! ihr seid die besten - an die alten und good luck an die nächsten die dran sind :)^:)*:)^:)*:)^


    liebe grüße *:)

    @Iris45

    ....wann sich das mit den Krämpfen im Darm regelt, weiß ich leider auch nicht. Mich nervt das auch total! Am Donnerstag habe ich wieder ein Termin beim FA da werde ich mal fragen. Aber ich denke das kann ne ganze Weile dauern.:(v


    Das du dich verliebt hast, ist doch nicht schlimm, sowas gibt es doch.....Liebe auf den ersten Blick, glaubst du nicht daran?


    Wenn du zu sehr leidest, sprich doch mal mit deinem FA darüber, er wird dir helfen!


    LG


    Kullerkeks*:)

    Danke

    Danke bechamel für die lieben Willkommensgrüße. Bin ganz aufgeregt, ist mein 1. Mal..??? im Forum.


    an kullerkeks:


    muss mir neuen FA suchen, hab zwar erst im Dezember gewechselt und sie hat mich glücklicherweise auch zu der OP gebracht (hab mich Jahre gequält). Doch die Nachsorge läßt zu wünschen übrig. Hatte direkt nach KH eine Blasenentzündung, bekam Antibioth., die ich nicht vertragen habe, doch sie schickte mich zum Hausarzt bin ich allerdings nicht hingekommen, da es ein Mittwoch war) HB Werte sind im Keller, doch ich soll erst im April zur Konrolle kommen. Finde ich nicht in Ordnung! Stößt nicht auf Vertrauen


    LG Iris45@:)

    @Julia67

    Herzlich Willkommen bei den Mädels hier:)^


    Ja, die Berichte haben mir auch sehr geholfen und die "Gespräche" hier im Forum:)^


    Jetzt trinken wir viel Kaffee und Cappu und essen tun wir auch nicht schlecht! ;-D


    Ich hatte am 24.01. eine Total-Op mit Längsbauchschnitt, hatte ein Tumor am Eierstock! Ich war 9 Tage im KH! Bei Bauchspiegelung liegt man glaube ich 5 Tage im KH.


    LG


    Kullerkeks*:)

    Hallo julia67

    hatte am 29.01. OP mit Bauchschnitt. Am nächsten Tag stand ich zum ersten Mal auf meinen Füßen, bin aber schnell wieder in die waagerechte, abends konnte ich schon ein paar Schritte gehen. Am nächsten Tag wurden sämtlich Schläuche gezogen, danach ging es sprunghaft besser. konnte abends schon auf dem Flur laufen. Tags drauf hätte ich schon duschen gedurft, doch der Kreislauf war noch etwas labil.


    Meine 1. Zimmernachbarin hatte am 29.01. eine Bauchspiegelung, lief abends schon rum und wurde tags darauf entlassen.

    Hallo zusammen!

    Ich lese seit einigen Tagen immer wieder im Forum und finde es sehr interessant. Habe aber auch noch ein paar Fragen. Bin am 26.02. dran, aber es ist noch nicht entschieden, ob nur die 2 Zysten und das Myom entfernt werden oder eventuell auch die Gebärmutter. Meine Frauenärztin hat mir gesagt, dass die GM nicht unbedingt mit raus muss (Ultraschall), aber da ich immer starke Schmerzen habe und die ersten 3 Tage nicht voll einsatzfähig bin wegen starken Blutungen, könnte man daran denken, die GM zu entfernen. Ich weiß noch nicht, was ich möchte. Das macht mich nervös. Bereut jemand von euch den Schritt???


    Liebe Grüße, käthekrause!