Ach Moni....

    Die lieben Kleinen.......Es könnte einem das Herz umdrehen!!


    Leider muß man im Leben manchmal verzichten und diese Erfahrung ist leider nicht so toll! :-/


    Konntest Du ihm denn irgend etwas anderes gutes tun


    Kann im eigenen Bett inzwischen sogar auf dem Bauch liegen! :-o:)^ Heute ausprobiert!;-:-D Das hätte ich nicht gedacht:-o


    Habe ein tolles Unterbett:)^:)^.Das geht sogar besser als auf der Seite!:)^


    Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben :=o:=o


    LG

    rennfloh.....

    ich gehe seit über einem Jahr in die Bücherei, früher habe ich mir immer die Bücher selbst gekauft aber bei meinem Lesedurst kann man sich das nicht erlauben. ;-D


    Ich schaue immer bei amazon, was interessant ist und bestelle mir die Titel dann in der Bücherei, wenn sie vergriffen sind. So lese ich auch die Bestseller, es dauert zwar manchmal etwas aber mit 20 EUR im Jahr bin ich mit der Sache durch ;-) .


    Meine Kinder habe ich auch schon damit angesteckt. Sie leihen sich immer Bücher und Hörspiele aus.


    So und weil es so warm ist schicke ich dir noch ein Eis. :p>


    LG Kirsten

    Nicole

    Wie kommen Deine Kinder klar


    Vielleicht denkst Du mal über eine andere Katze nach??


    Nicht gleich ablehnen.............


    Es gab mal eine Zeit in meinem Leben, da hatte ich meinen Kinderwunsch begraben und wir haben uns einen Yorkie angeschafft. Er hieß Ritchy und ich habe ihn abgöttisch geliebt. Er wurde vom Tierarzt falsch behandelt und ist elendlich gestorben. Ich konnte nicht mehr aufhören zu weinen. Mein Mann hat es nicht mehr mit mir ausgehalten und wollte mir einen neuen kaufen. Ich habe mich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt. Lange! Konnte aber auch nicht über diesen Verlust hinwegkommen. Er hat dann einfach einen Termin bei einem Züchter gemacht und mich gegen meinen Willen dorthin geschleppt.


    Als ich die süßen Babys gesehen habe, war mein Wiederstand gebrochen. Ich konnte garnicht mehr anders und mußte mir eins von diesen zuckersüßen Teilen aussuchen.


    Mein "Herkules" hat mir über den Schmerz hinweggeholfen.


    Liebe Grüße T.


    :°_

    Rennfloh

    ich habe drüber nachgedacht eine neue Katze zu holen...die Kinder haben natürlich auch danach gefragt.


    Das Problem ist zum einen ein finanzielles: ein neue Katze kostet eventuell an sich schon Geld, dann Sterilisieren zwischen 50 und 100 Euro, Durchimpfen auch an die 100 Euro. Nachdem ich das ja bei meiner verstorbenen Katze mehr oder weniger grade durch hatte, kann ich mir das momentan gar nicht leisten.


    Mit einer neuen Katze würde der ganze Erziehungsmarathon auch wieder von vorne anfangen, das is mir momentan auch zuviel Stress...und als letztes: in 3 Monaten ziehen wir um...das möchte ich einem Tierchen, das eben erst zu uns gekommen ist auch nicht antun.


    Also vor Spätsommer wird sicherlich nichts passieren.


    Aber du hast recht, es würde wirklich sehr über den Schmerz hinweghelfen.


    Die Kids haben natürlich sehr geweint, aber es momentan relativ gefasst aufgenommen. Sie waren dann beschäftigt das Grab zu gestalten. Ich denke richtig bewusst wird ihnen das erst heute abend oder nach und nach werden...wennn Situationen auftauchen wo die Katze sonst präsent war und nun eben nicht mehr da ist.


    Wir haben ausführlich darüber gesprochen, erinnern uns gemeinsam an schöne Momente...ich hoffe das hilft den Kids ein bisschen.

    Tamara

    Es tut schon gut, es jemandem erzählen zu können:-) :)^:)* und vor allem auch Verständnis oder Anteilnahme zu erhalten.


    Viele sagen halt doch leichtfertig " es war doch "nur" ne Katze"...aber für uns war es ein Familienmitglied...jeder der Haustiere hat kann das sicher nachvollziehen...andere wohl eher nicht:-/

    Nicole,

    ich weiß genau, wovon Du sprichst.


    Mein Herkules wird am 1.August 17 Jahre alt und es geht ihm nicht mehr gut. Er pullert mir ständig in die Wonung und ihm ist es ziemlich egal, ob es ein Teppich, Belag oder Fliesen sind. In meinem momentanen Zustand nicht sehr hilfreich.


    Er ist inzwischen auch blind, aber er hat wieder zugenommen und scheint auch sonst keine Schmerzen zu haben.


    Ich denke schon manchmal, ob es falsche Tierliebe ist, nicht mit ihm zum Arzt zu gehen. Aber ihn einschläfern zu lassen, bringen wir alle nicht übers Herz.


    Wenn Du mich brauchst, bin ich immer für Dich da! Egal, wie spät es ist.


    :°_:°_ Liebe Grüße!

    Rennfloh,

    danke für den Kaffee, den brauche ich heute, um munter zu werden. :)^:)^:)^:=o:=o:=o


    So ich glaube jetzt gehts besser.@:)@:)@:)


    Habe meine erste Woche Arbeit (nach 9 Wochen krank) hinter mir. Fühle mich doch etwas erschöpft.:-(


    Erst habe ich wochenlang nicht schlafen können und nun fall ich abends ins Bett und schlaf wie'ne Tote. Bin aber trotzdem früh noch müde.


    Aber jetzt gehts erst einmal diesem wunderschönen sonnigen Tag entgegen. Meine Jüngste ist diese Woche 20 Jahre alt geworden und heute wird tüchtig gefetet im Garten.*:)*:)*:)


    LG Heitschi

    Hallo Heitschi!!!

    *:)*:)*:)*:)*:)*:)


    Dann wünsche ich Euch eine schöne Geburtsatgsfeier!:-D


    Das Wetter ist ja wirklich superschön!!:-D


    Mein Mann ist gerade dabei, unseren Pavillon im Garten einzuräumen. Die Gartenmöbel halten noch Winterschlaf.....|-o


    Er hatt e bis jetzt einfach keine Zeit! Wae jeden Tag bei mir im Krankenhaus ;-D;-D, dann der Job und auch noch Sport.....


    Aber jetzt freu ich mich darauf, an die Sonne in die Hänematte oder die Liege zu kommen..........


    Für Deine Tochter noch ein paar Blümchen @:)@:)@:)@:)@:)@:)


    Mein Gott, was für ein tolles Alter!


    Einen schönen Tag und liebe Grüße


    *:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)

    rennflöhchen

    unsere Frühaufsteherin ;-D nen Kaffee nehm ich gerne


    :)D

    @ Heitschi:

    unbekannterweise alles Gute von mir an deine Tochter@:)@:)@:)@:)@:)@:)...20 isn geiles Alter *remember*x:)


    Das mit dem immer müde sein kenn ich auch. Spätestens ab 23 Uhr dusel ich schon auf der Couch ein und morgens komme ich nicht aus den Federn ;-D...und dabei habe ich tagsüber nur meinen normalen Haushalts-Kinder-Stress und keine Arbeit.


    Was mich noch son bisschen beunruhigt ist, dass ich wirklich keinerlei Zwicken und sonstige Schmerzen verspüre...ich war gestern sogar schon Fahrrad fahren. Ich habe zwar darauf geachtet, langsam zu fahren...gaaaanz easy ;-D...und mich nicht anzustrengen dabei, aber es waren dann doch 7 oder 8 Kilometer und meine OP ist jetzt erst 2,5 Wochen her


    Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen??:-/:-/


    Aber ich fühle mich ja insgesamt relativ gut, von daher denke ich, dass alles okay ist :-)


    Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag Mädels...ich werde jetzt Fleisch einkaufen gehen...morgen wird gegrillt


    :)^:)^ da freu ich mich schon seit Monaten drauf;-D

    Keksi!!!!

    Hallo meine Süße!!!


    Paß gut auf Dich auf! Fahrrad fahren hätte ich Dir nicht erlaubt!!!!!!!!


    Meine Bettnachbarin, gleiche OP wie Du, hat ein ganz stiktes Verbot bekommen. Und ihr ging es auch super!


    Hat Dein Arzt nichts gesagt??


    Mach keinen Mist!! Ich will Dich nicht wieder im KH sehen, hörst Du????


    Meine Einkaufsaktion hat mir mein Körper total übel genommen! :(v:(v


    Wie wärs, bring das Fleisch mit und komm zu uns!


    Mein Mann bringt grad draußen alles auf Vordermann: Hängematte, Hängestuhl, Liegen, diverse Gartenmöbel.........


    Liebe Grüße *:)*:)*:)