ZitterZitter...

    das wird schwierig,wir haben keinen für die Kinder und dann wir selbständig.Unser Kollege würde es auf Baustelle nicht allein schaffen.


    Er weiß nicht,das ich Angst habe.Würde ihn nur beunruhigen.


    LG mami99

    mami99

    Genieß das Bad. Ist nach der OP leider auch erst mal verboten!


    Du solltest Deinem Mann aber schon von Deiner Angst erzählen!


    Zu zweit erträgt es sich viel leichter! Er kann sie Dir zwar nicht nehmen, aber es hilft ungemein.


    Und vermuten wird er es sowieso. Keiner ist soooooooooooooo mutig.


    Bestimmt kommt er Dich ganz oft besuchen, Du wirst sehen!


    Versuch Dich so oft und so gut es geht, abzulenken!


    Liebe Grüße. Ich drück Dich!

    Hi coyotesweety!

    Oh, der "Zwerg" ist dann aber ganz bestimmt zu schwer für Dich!


    Tut mir leid, das wird nicht gehen!


    Da muß der Papa und die Große ran. Hilft alles nichts - und erst recht nicht, wenn Du bei unvernünftigem Handeln noch größere Probleme bekommen würdest!


    Find ich gut, daß Du der ganzen Sache die positiven Seiten abgewinnen kannst! Das hilft weiter. Ich tu mich da immer noch etwas schwer damit!


    Mach Dir keinen Kopf wegen Deiner Unwissenheit zur GM-Größe.


    Ich hatte auch keinen blassen Schimmer. Wußte nicht mal was normal ist.


    Aber bei jeder Frau wird sie problembedingt unterschiedlich groß.


    Sie kann auch so groß wie ein Kinderkopf werden. Krasse Vorstellung!


    Meine Schnecke ist anscheinend ein besonderes Exemplar.Wir haben zum Glück keine Probleme mit der Pubertät.


    Hoffe mal, daß es nicht noch kommt!!


    Liebe Grüße!

    coyotesweety

    Das mit dem "nie wieder" ist so ne Sache. Lässt sich ja kaum umsetzen. Man vergisst die guten Vorsätze ja auch schnell, wenn man wieder einigermaßen kann. Ich hab mir vorgenommen, nie mehr als 5 kg (und die sind schnell zusammen: 1 Brot hat schon 1 kg !), und die auch nur für kurze Zeit. Also längere Strecken was tragen 2 - 3 kg. Hab auch schon überlegt, mir so nen Rentner-Hackenporsche zu besorgen. Die gibt es mittlerweile auch nicht mehr nur in kariert sonderen schon in jugendlicherer Aufmachung, na und ? Jetzt müssen eben mal die anderen ran, hab 3 Männer zu Hause. Auf Arbeit frage ich bei schwereren Sachen jetzt auch meine Kollegen, ob sie mir das mal tragen oder irgendwo hinstellen können. Hab zwar auch schon mal ne dumme Antwort bekommen, ist mir aber egal. Ich hab nun mal schlechtes Bindegewebe, was nützt mir falscher Stolz. Hinterher hab ich die Senkung.


    Wichtig ist auch, wenn man Lasten trägt, so nah wie möglich am Körper und oberhalb des Bauchnabels.


    LG

    mami99

    Geteiltes Leid ist halbes Leid - dafür ist eine Partnerschaft doch auch da. Nicht nur den Sonnenschein miteinander erleben, sondern auch dunkle Wolken mal gemeinsam beiseite schieben. Wie soll er damit umgehen, wenn er nicht weiß, wie und was Du fühlst??? Mir war es sehr wichtig, dass mein Freund wusste und auch noch weiß, wie es mir damit geht und ich war froh und dankbar für seine Unterstützung. Das ist meine Erfahrung, die ich gemacht habe.


    Würde mich für Dich freuen, wenn auch Du jemanden an Deiner Seite hättest, mit dem Du über Deine Gefühle reden kannst.


    LG


    Marion

    Hallo

    Danke Rennfloh, du hast mir geholfen aus dem schwarzen Loch wieder herauszukrabbeln


    ich muß doch noch mal zu den Mädels schauen *:)*:)*:)*:)


    es geht mir wieder besser, habe mich erstmal bei meiner Nageltante verwöhnen lassen :-):-):-)


    Nie mehr wieder mehr als 5 kg tragen, wie soll das gehen, ich arbeite in der Altenpflege



    Meine GB hatte ein Gewicht von 240 gr, aber mein Darm hat seinen Platz noch nicht gefunden :-/:-/:-/


    LG

    sternbote

    Meine GM war klein , handlich, formschön , fies und tückisch. Und mein Darm irrt auch noch durch die Gegend, blickt verstört ins weite, leere Rund und fragt alle naselang: Soll ich jetzt hier wohnen, oder lieber noch ein Stückchen nach links

    " x:)