...ich hab da mal ne´Frage...

    Einen schönen guten Morgen an alle,


    ich wurde vor vier Wochen operiert und eigentlich geht es mir gut. Aber seit etwa einer Woche habe ich regelrechte Hitzewallungen, schwitz. Gibt sich das wieder, bzw. was kann ich dagegen tun?


    Hallo Rennfloh,


    liebe Grüße an Pippilotti, schön, dass sie es nun auch geschafft hat.


    Bis dann


    Micha

    Terminliste überarbeitet :)^

    Termini : 25.04. wohlbehalten zurück


    Ritali : 27.04. wohlbehalten zurück


    pippilotti : 08.05. wohlbehalten zurück


    petra-lie64

    14.05.

    marion 41

    14.05.

    margaritte

    22.05.

    mami99

    23.05.

    corona37

    29.05.

    kiraline

    26.06.

    coyotesweety

    08.08.

    Falls es weitere Termine oder Änderungen gibt bitte mitteilen !!

    Hallo xskyx!!

    Find ich gut, daß Du nochmal zum Arzt gehst!


    Ärgert Dich der Rücken noch sehr?


    Hier sind mal paar Gesundheitssternchen für Dich: :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Eigentlich sind die immer ganz fleißig. Hilft bestimmt!


    Wünsch Dir trotz des trüben Wetters einen schönen Tag!!


    LG

    Guten Morgen Micha09!

    Ich stand gestern auch ständig unter Wasser.


    Bei mir gibt es Tage, da läuft alles super und ich fühle mich relativ gut. Und dann wieder geht überhaupt garnichts.


    Man unterschätzt diese OP vermutlich doch ganz schön.


    Da ich sehr ungeduldig bin, fällt mir das ERHOLEN ziemlich schwer.


    Liebe Grüße

    Rückenschmerzen

    Ich konnte hier lesen, daß einige der Mädels Probleme mit dem Rücken haben.


    Also auch ich hatte diese. Nachdem ich beim Orthopäden war hat er festgestellt, daß ich mal wieder einen eingeklemmten Nerv habe.


    Ich hatte 2005 einen BAndscheibenvorfall, dieser wurde aber ganz ohne OP gut mit Krankengymnastik "geheilt", aber Probleme hatte ich an dieser Stelle trotzdem noch oft.


    Nun, da ich vor meiner OP so starke Schmerzen hatte, habe ich die Schmerzen im Rücken gar nicht erst "registriert".


    Nachdem die GM raus war und an dieser Stele alles gut verheilt war und ich dann immer noch Rückenschmerzen hatte, bin ich wieder zu Orthopäden gegangen.


    Vielleicht kommen die Schmerzen wirklich von der OP, aber habt Ihr schon mal daran gedacht, daß es auch an dem Rücken selbst liegen könnte ???


    Ich würde Euch empfehlen unbedingt mal zum Orthopäden zu gehen um der Sache mal auf den Grund zu gehen.

    ZitterZitter

    Für Morgen wünsche ich Dir alles Gute und dass es endlich Klarheit geschaffen wird.


    Sollte eine Op doch wieder anstehen, lass es machen, sonst werden Dich die Schemrzen weiterhin begleiten.


    Du hast Dir doch die GM rausnehmen lassen um endlich keine Probleme zu haben. Und Verwachsungen korrigieren ist halb so schlimm wie eine GM-Entfernung, da dauert es nicht lange und Du bist wieder fit und schnell auf den Beinen ! Das gleiche gilt für Deinen Eierstock.

    Rennfloh

    Auch ich hatte nach der OP so meine Probleme. Und zu Hasue eine gute PAtientin war ich wahrlich nicht.


    Ich habe viel zu früh angefangen zu HAuse vieles selbst in die HAnd zunehmen und die Rache folgte auf dem Fuße. Mich hat das dermassen zurückgeworfen, daß ich noch mal 14 Tage lang das Bett hüten musste.


    Die OP sollte man wirklich nicht "unterschätzen", gerade wenn man meint man habe keine Schmerzen mehr und es ginge einem recht gut danach !!!