Micha09

    wenn Dir die Remifemin geholfen haben, dann werde ich heute doch mal welche kaufen. Ich habe seit einigen Wochen nach der OP solche Probleme, komme mir vor wie ein Glühwürmchen.|-o|-o|-o Hoffe, daß ich das nach 14 Tagen auch los bin. Eine üble Begleiterscheinung, die außerdem noch an meiner von Natur aus guten Laune nagt.;-D


    LG Heitschi

    Es freut mich dass das Remifemin so gut hilft. Ich slebst nehme es teilweise heute noch kurmässig. Wenn ich mal wieder so´ne Phase bekomme, wo ich mit den Hitzewallungen zu kämpfen habe. Wenn die Packung alle ist, geht es mir wieder gut.


    Bei mir können es aber auch schon die ersten Anzeichen der Wechseljahre sein. Ich habe zwar meine Eierdtöcke behalten, aber meine Mutter hat auch recht früh ihre Wechseljahre gehabt und es ist nicht ausgeschlossen, daß es nach der OP früher einsetzen kann.


    Da ich schon 44 Jahre alt bin ...


    Das Gute an Remifemin ist, daß es rein pflanzlich ist und somit so gut wie ohne Nebenwirkungen.


    Wünsche allen noch ein wunderschönes Wochenende und frohe Pfingsten @:)@:):)*:)*

    Babs2105

    ...was heißt hier schon 44!?


    Die werde ich dieses Jahr auch noch.


    Meine Eierstöcke habe ich auch noch. Die Wechseljahre sind es nicht, mein Arzt hat einen Hormonspiegel gemacht, Wechseljahre ausgeschlossen. Er meint, dass diese Hitzewallungen etwas mit der Umstellung nach der OP zu tun haben, Blutversorgung der Eierstöcke usw.


    Und Remifemin sollte ich ruhig weiternehmen wenn es mir hilft.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.


    Danke nochmal für den Tipp.


    Micha

    Hallo brigitte 64

    erstmal herzlichen Glückwunsch zur überstandenen OP


    na, da war es bei uns beiden ja echt ähnlich, hatte die gleichen Gründe wie du für die OP und bin nur einen Tag früher operiert worden. Bei mir gings leider nur mit Bauchschnitt, aber egal, jetzt ist das blöde Ding draußen, das hat mich lange genug geplagt und ich freu mich jetzt auch auf ein Leben ohne diese Mörderblutungen.


    Dir auch weiterhin Gute Besserung@:)

    brigitte 64

    Hallo und willkommen.


    Auch bei mir war ein kleines, aber tückisches Myom die Ursache für 6 Monate Blutungen und Schmerzen am Stück. Habe alles probiert. Von der Gebärmutterschleimhautverödung bis zur Hormontherapie. Nichts hat etwas gebracht. Zum Schluß hatte ich einen richtigen Bindenkoller. Und jetzt! Alles vorbei. Mir geht es bestens. Nur den Eisprung merke ich zur Zeit verstärk. Andere dagegen haben regelrechte Wechseljahrsbeschwerden. Der Körper muß sich eben erst auf die veränderte Situation einstellen.


    Jetzt genieße die Schonzeit und laß Dich verwöhnen.:)D :p>


    Lg *:)


    Sabine

    Hallo Ihr Lieben,


    vielen Dank für die nette Begrüßung und die Genesungswünsche.


    Ja den Eisprung habe ich auch verstärkt gemerkt, aber vielleicht achtet man nach der OP auch mehr auf sein Innenleben im Bereich der Operationswunde.


    Ich habe vorher nicht viel ausprobiert um die Blutung in den Griff zu bekommen. Ich habe knapp 3 Monate die Pille Valette als Dauerzyklus genommen. Sie ist mir aber nicht gut bekommen. War ständig schlecht drauf, habe zugenommen und Lust auf Sex hatte ich auch keine mehr.


    Naja, ich haber aber momentan auch keinen Partner. Trotzdem geniesse ich meine Lust. Außerdem ist unter der Valette das Myom schnell gewachsen, in 2,5 Monaten um 2 cm. Für mich stand die Entscheidung ziemlich schnell fest. Das Einzige worüber ich mir noch Gedanken gemacht hatte war dieses Endgültige, nun wirklich keine Kinder mehr bekommen zu können. Aber eigentlich hatte ich auch damit vorher schon abgeschlossen. Immerhin werde ich Montag 43 und wer weiß wann ich mal wieder einen netten Mann kennenlerne.


    Ich werde mich jetzt erst mal so richtig entspannen und den Urlaub auf gelben Schein geniessen.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, auch wenn das Wetter ja nicht so toll ist.


    Liebe Grüße

    Micha09

    Klar könne die Hitzewallungen nach der Op von der Umstellung kommen. Aber meine OP liegt bereits 9 Monate zurück.


    Ich habe im Juni wieder einen Termin bei meiner Frauenärztin um nochmal nachzusehen ob alles so verheilt ist wie es sein sollte und dann lasse ich gleich die erste Krebsvorsorge ohne GM machen.


    Meine Fr.Ärztin will dann gucken (Blutbild), ob die Hitzewallungen schon Wechseljahre sind (was auch sie noch nicht vermutet) oder ob es noch von der OP kommt.


    Ich muß aber hinzufügen, daß ich die Hitzewallungen nicht immer oder täglich habe. Es kommt meist unverhofft, meistes Abends und bleibt auch nicht sehr lange.


    Da hilft mir Reminfemin sehr gut über die Runden zu kommen.


    Und, Du hast Recht Micha; 44 Ist wirklich noch kein Alter ! Ich fühle mich seit der GM Entfernung immer noch wie 22 ;-D


    Liebe Grüße und frohe Pfingsten @:)


    Babs

    Hallo Brigitte!!!!

    *:)*:)*:)*:)


    Auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns!!!! @:)@:)@:)


    Schön, daß Du zu uns gekommen bist! ;-)


    Und prima, daß Du die OP so gut überstanden hast! :)^


    Nun geht es nur noch BERGAUF !!!! Wirst sehen!


    Ja, diese Endgültigkeit läßt die verschiedensten Emutionen hoch kommen. Ist mir ähnlich gegangen! Hab eine 15 jährige Tochter und wollte eigentlich immer zwei Kinder. Aber es ist nicht dazu gekommen.


    Vielleicht lernst Du ja mal einen netten Mann kennen, der eine neue Mutti für seine Kinder sucht. Im Leben passieren so viele unerklärliche Dinge! ;-)


    Wünsche Dir eine gute Genesung und genieß die Zeit!!! :-D


    Vergeht leider wie im Flug! :-(


    Meine OP ist jetzt 6 Wochen her und ich hab zu Hause noch so viel vor.............Eigentlich nicht zu schaffen :-/:-/:-/


    Hab mir wirklich vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel Zeit für mich genommen und auf dem Sofa verbracht! Mache ich auch jetzt noch! ;-D;-D;-D


    Alles immer hübsch mit der Ruhe!!


    Liebe Grüße

    Hallo Brigitta 64

    auch von mir ein herzliches Willkommen. @OP :-)


    auch ich habe diese Seite erst vor einigen Tagen entdeckt und mich kindisch gefreut, dass es noch mehr Leute gibt, die sich mit ähnlichen Problemchen herumschlagen wie ich.


    Meine OP ist jetzt gut 5 Wochen her und der Rettungsring (Wulst oberhalb der Narbe ) erinnert mich täglich beim Duschen daran. Ich glaub langsam der Bauch geht gar nicht mehr weg - auch wenn ich gar nichts mehr esse. Aber dafür esse ich viel zu gerne.


    Genieß deine Zeit, die du mit gelbem Schein auf der Couch/liegestuhl zubringen darfst. Ich hatte mir so viel vorgenommen für die Zeit und nix habe ich geschafft.


    Viel zu spät habe ich aber erkannt, wie wichtig das ausruhen ist. Leider hatte sich da schon Flüssigkeit im Bauchraum gebildet, die mir jetzt öfter als mir lieb ist ziemliche Schmerzen bereitet. Jetzt liege ich viel mehr als am Anfang.....


    LG


    Uli

    hallo ihr lieben

    ein alter hase meldet sich mal wieder. meine op liegt nun ja schon bissl her, 13.12.06, vaginal mit BB-Straffung. mir geht es seit her bestens. hitewallung hatte ich auch und auch jetzt ab und zu mal. mei gyn meinte das wäre eine normale reaktion des körpers. kein grund zur beunruhigung und keine wechseljahre.(bin 40 J. ). zum alter: ab 40 wird man gewürzig mädels;-D;-D;-D;-D;-D


    allen neuen hier ein herzliches willkommen@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)


    allen frisch operierten , schont euch und gönnt euch die auszeit:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    liebe grüsse karin*:)

    Erster OB-freier Urlaub - G....

    Hallo an die, die mich noch kennen :-)


    Meine Op war ja schon am 23.01.07. Ich war auch relativ schnell wieder fit. Konnte (musste) nach 3 1/2 Wochen wieder arbeiten gehen. Viele kennen mich bestimmt auch nicht. War schon lange nicht mehr hier. Ist einfach so, wenn man dieses Problem gelöst hat - denke ich. Der Alltag hat einen wieder und andere Dinge stehen im Vordergrund. Aber manchmal muss ich doch noch mal hier gucken :-)


    Ich wollte einfach nur allen sagen, die es noch vor sich haben.


    MACHT EUCH NICHT ZUVIELE GEDANKEN!


    Es ist nachher auf jeden Fall besser.


    Ich hatte jetzt meinen 1. OB und bindenfreien Bade-Urlaub und das alleine war schon ein Traum!!! Baden und Ausflüge machen ohne vorher ein halbes Papierwerk einzupacken.:)^ Keine Panikattacken, wenn keine ordentliche Toilette in der Nähe ist :-)


    Einfach vergessen, dass es sowas mal gab - Ich dachte bei unserer Anreise zum Flughafen, als ich an das Datum dachte, oh Gott du hättest schon wieder dieses Problem und nix da - alles vorbei - :=o:=o


    Keine Schmerzen und kein Gefühl mehr, dass man einfach nur noch "ausläuft"! Einfach herrlich und den Urlaub geniessen können, Sonne, Meer und weisse Hosen und die hellen Klamotten!


    Ich möchte euch wirklich einfach nur Mut machen! Man lässt so eine OP nicht einfach machen, das ist klar. Aber wenn es sein muss, dann seht einfach die beschwerdefreie Zeit danach. Wir haben vorher schon genug gelitten! Damit ist dann Schluss - dann steht Genuss an!!


    In diesem Sinne wünsche ich allen hier alles Gute. Dieses Forum hat mir damals auch sehr geholfen, als ich die ganzen ehrlichen Berichte gelesen habe und ich habe genau gewusst, was auf mich zukommt. So soll es euch ja auch gehen.


    Lg


    ChicayChico