Du liebe Güte, Melanie

    das ist mehr als heftig, was du alles durchmachen musst :°_


    Ich war heute bei meinem Gyn und der ist mit dem Heilungsprozeß sehr zufrieden. Habe Krankenschein bis zum 26.12.!!! Ich werde sicherlich nicht nach gut 3 Wochen schon wieder arbeiten, was denkt er???? Nächste Woche soll ich wieder hin, da darf er den mind. 1 Woche verlängern.....


    Wie gesagt, soweit ist er zufrieden - ist natürlich noch geschwollen innen und ich bekam Tabl aufgeschrieben. Diclofenac 2 x täglich. Und für mein Darmproblem habe ich mir jetzt Lactolose Sirup geholt und ein paar kleine Klistiers, bis die Lactolose wirkt.


    Liebe Grüße und Gute Besserung an alle


    Lygia12

    Hallo

    Hallo ihr lieben, konnte einige Zeit nicht in das Forum, irgendwie hat mein PC mich da nicht rein gelassen ???


    Kann es denn sein, das bei mir jetzt irgendwie die Hormone spinnen, mir ist nur noch zum heulen :°_ :°( :°(


    alle kotz mich an, die buckelige Verwandschaft und überhaupt jeder !!


    Irgendwas kann da nicht stimmen, was haben die nur mit mir gemacht ??

    @ Melanie

    du kannst einem echt leid tun, hoffentlich hat dieses Unglück bei dir bald ein Ende !?


    Ich wünsche dir auf alle Fälle alles alles Gute und noch einen restlichen schönen Advent !!


    Ich habe in den letzten Wochen wieder totale Verstopfung und habe keine Ahnung wie ich die am besten bekämpfen könnte ??!!


    Das kann auch ganz schön nerven.


    Also an alle denen es nicht so gut geht, gute Besserung und noch einen schönen Abend !!


    Liebe Grüße


    Marie


    P.S. ich habe mich neu registriert, damit ich nicht immer über meinen Sohn ins Forum muß !! *:)

    Hallo Marie

    *:)Habe dir gleichen Probleme wie du, bin auch total Depri...


    Denke aber ich hätte jetzt eigendlich meine Tage gehabt. Und es ist vielleicht die üblichen Vorweihnachtgereiztheit, dazu kommt noch die dunkele Jahreszeit und das man nichts machen kann. Nicht in die Sauna, Schwimmen oder unter die Sonnenbank. Alle Bekannten sind Arbeiten oder im Weihnachtstress.


    Verstopfung habe ich auch, trinke schon ewig Pflaumensaft und morgens ein Glas lauwarmes Wasser, dann esse ich Getreidenbrei und troztdem immer Probleme.


    Lasse mich aber nicht unterkriegen denke dann immer an die Melanie die es viel schlimmer erwischt hat. Liebe


    Melanie so sind deine Schmerzen wenigstens dafür gut das wir hier den Kopf nicht so hängen lassen, so traurig das auch ist.( So sind wir Menschen eben)|-o


    LG

    Re: Depris and more

    @ Isa + Marie,

    ihr habt doch aber wohl noch die Eierstöcke??! Naja, Isa wohl schon, du schreibst ja, du hättest deine Tage haben müssen...


    Depris habe ich gar nicht, im Gegenteil: ich werde langsam übermütig!!! Ich merke, dass jetzt, nach knapp 6 Wochen, die Kräfte endgültig zurückkehren :-D


    Nur die W-feier am Freitag habe ich abgesagt... das wär' noch zuviel.

    @ marie u. carola:

    ich finde es nicht in Ordnung, dass ihr euch benachteiligt fühlt, von wegen: es schreiben sich immer nur die gleichen... das liegt ja nun an jedem selbst!!! Und wenn mal wirklich auf eine Frage nicht oder zu wenig eingegangen wurde, ist das in meinen Augen nicht so tragisch. Ist mir hier auch schon passiert - na und??! Wenn jemand keine Antwort weiß, muß er das doch nicht schreiben! Außerdem, wie Karen schon sagte, ist das hier echt ein schönes Forum, wo jede den Rückhalt bekommt, den er braucht. JEDE!


    Ich denke mal, ohne dieses Forum und die Super-Frauen hier wären wir alle angstschlotternd und nicht-wissend in unsere OP gestolpert und hätten hinterher in einiger Unkenntnis ob diverser Probleme dagesessen. Aber so findet doch ein Super-Austausch statt!!!


    Obwohl das Thema durch ist, mußte ich das nochmal (in aller Dankbarkeit!) loswerden :-)

    @ melanie:

    ochnee, nicht noch so lange so'n Mist! Mein Gott, das darf doch nicht wahr sein! Da haben die bei dir ja schön gepfuscht, oder :(v? Alles, alles Gute!!!!

    @ schlumbo:

    na, wie war die Arbeit? Ich mußte in den ersten Tagen immer mal wieder die Beine hochlegen...


    Liebe Grüße an alle,


    Babs

    @ Melanie

    Du Ärmste, alles Gute wünsche ich dir. Ab jetzt kann´s ja nur noch aufwärts gehen

    @Marie + Isa

    Ihr habt Verstopfung ? Ohje, stell ich mir nicht gerade prickelnd vor, denn wenn ich merke, da braut sich was zusammen muss ich SOFORT auf´s Klo sonst hab ich ziemliche Bauchkrämpfe.


    Wie geht´s euch denn damit ?

    @ Alle,

    bei denen die OP schon länger her ist


    Ich wüsste gerne, ob sich das mit den Krämpfen wieder legt ?


    Ich habe ja einen Bauchschnitt bekommen und auf die Toilette gehen fühlt sich irgendwie anders an als vorher...irgendwie komplizierter :-/ Ich halte mir immer den Bauch weil´s sonst zu sehr drückt. Heute ist es besonders schlimm aber ich bin selber schuld. Warum muss ich auch 1 Pfund Weintrauben essen ? ;-)


    Und...ab wann merkt man den Bauchschnitt nicht mehr ? Ich kann mir leider nicht merken, wer hier einen Bauchschnitt bekommen hat. Carola glaube ich ? Und Marie auch ?


    Gute Besserung an Alle und


    ganz liebe Grüße


    Sigrid *die sich mehr ausruhen sollte*%-|

    hallo,

    @butterfly06:mir hat lactulose sirup auch sehr geholfen.aber wie und wo man den bekommt weiss ich leider nicht.ich habe eine flasche von einer freundin erhalten.bei mir ging nach 2 stunden die post ab.


    @fee:ja ich habe bauchschnitt.wie lange man den schnitt merkt weiss ich leider auch nicht.bei mir ist die narbe sehr gut verheilt.der bauch ist noch geschwollen und taub.seit freitag habe ich das gefühl,das es aufwärts geht.so ein dolles druckgefühl innen habe ich nicht mehr.es wird weniger.juhu.husten und niesen ist auch besser.


    was mich aber zu zeit sehr plagt,sind rückenschmerzen.furchtbar.aber ich denke die vergehen auch wieder.


    ich wünschen allen gute genesung und noch einen schönen abend.


    liebe grüße


    carola.*:)*:)*:)

    Hallo ihr Lieben!

    Darf ich mich in die Depri-Reihe einfügen? Komm gerade von der FA.


    Path. Befund vom KH war da. Ich krieg auch immer das volle Programm...:°(


    Erst Koni, wo man denkt, alles ausgestanden... neeee... Dann GB-Entfernung... aber jetzt...neeeee... der beschissene HPV ist immer noch da!Bin total fertig :°( Wie soll man jetzt weiter verfahren? Keiner kann einem da was zu sagen ausser:" Kontrollen halbjährlich und naja die Krebszellen sind ja weg..." Ja schön, aber der Verursacher lebt immer noch! Und wenn sich dann wieder was bildet? Ich flipp echt aus... "Ist ja noch nicht so erforscht..." Man, wann machen sich die Ärzte da mal schlauer? Die nehmen das alles irgendwie auf die leichte Schulter.

    @Marie

    So eine Art Verstopfung habe ich ja auch und ich nehme auch Lactulose - obwohl es bei mir bisher noch nichts geholfen hat. Ich habe mir heute den Sirup aus der Apotheke geholt (irgendwas um die 9 Euro) und nehme jetzt ein bischen mehr. Bis es anfängt zu wirken, habe ich mir vorsichtshalber eine Packung von den kleinen Klistiers geholt (4 Stück). Bei mir ist es ja so, das die Verdauung zwar da ist und funktioniert, ich es aber nicht rausbekomme. Und bevor ich mir stundenlang auf dem Klo einen abbreche, nehme ich lieber so ein kleines Klistier.


    Mein Gyn meinte, ich sollte Dulcolax nehmen - das würde er empfehlen. Das wollte ich aber nicht, da Dulcolax schon mehr ein Abführmittel ist und ich ja finde, das meine Verdauung so eigentlich in Ordnung ist. Vielleicht wäre das für dich sinnvoller für den Anfang, Marie. Aber nimm die Zäpfchen, nicht die Tabletten. Die Zäpfchen sind wesentlich besser und auch magenschonender.

    @Kaot

    Was für eine Scheixxe.... :°_


    Was ist ein HPV? Und wieso ist das der Verursacher??


    Liebe Grüße


    Lygia12

    Fee*:)

    hatte auch Bauchschnitt und nach genau 5 Wochen (wie Carola auch?!) muß ich mir nicht mehr den Bauch halten auf dem Clo. Es zieht sich nix mehr zusammen oder ähnliches, also hab Geduld, dat wird!! Stuhlprobleme hab ich auch keine, welch ein Glück! Nur ein Ziehen innerlich von der Narbe bis zum Bauchnabel ( da haben die ja innen aufgeschnitten), wenn ich zuviel mache. Die Wulst über der Narbe wird wohl bleiben, ich hoffe aber, sie zieht sich wenigstens noch etwas zurück.


    Nächste Woche werde ich mich wieder zur Arbeit wagen, ma gucken was mich dort erwartet!!:-|


    Arme Karen, will auch wissen, was HPV ist, jedenfalls nix Gutes


    Wenn du die GM nicht mehr hast, wohin kann sich denn da was ausbreiten oder wieder bilden?


    Melanie, laß dich auch von mir ganz doll drücken! Hoffe daß alles schnell wieder in Ordnung kommt!


    LG Anja@:)

    Hallo

    Hallo Karen, Kopf hoch, denke ganz fest an dich. Weiß auch nicht was HPV ist.


    Hi Marie, Marliese und alle, die ich noch nicht kenne!


    Freu mich echt, dass ich diese Forum gefunden habe, leider erst nach meiner Op, hätts vorher schon gebraucht.


    Übrigens, wer hat mir seinen Pilz vererbt? War gestern auf der Gyn im Spital, habe auch leichten Pilz und Canesten-Creme verordnet. Glaube aber , dass ich die Slipeinlagen nicht vertrage - Karen, hattest doch auch, was machst du dagegen?


    Liebe grüße an alle


    Bets

    @Bets

    Ich hatte anfangs auch einen Pilz - bekam dagegen Traumasept und Vagicillin-Zäpfchen und für außen eine Salbe. Das, was bei mir jetzt noch juckt, ist die Heilung und die Fäden, die für den Körper ein Fremdkörper sind.


    Wenn du keinen so starken Pilz hast, empfehle ich die Vagicillin-Zäpfchen und danach Vagiflor - die sind alle beide super.


    Liebe Grüße


    Lygia12

    Karen*:)

    Hab grad im Net gewühlt wegen HPV. Wenn keine Krebszellen mehr da sind, dann ist es gut. Es kommt dann bei regelmäßigen Untersuchungen dann auf den PAP-Wert an. Das HP-Virus bleibt bestehen, aber das ist ja nicht schlimm, erst wenn sich Krebszellen bilden.Du hast recht, hab gelesen, daß dies noch nicht richtig erforscht ist, also musst du wohl oder übel immer ständig zum Abstrich. Und nicht rauchen und beim Sex immer schön sauber sein.Der Partner auch. Dein Immunsystem musst du auch immer fit halten. So hab ich das rausgelesen auf verschiedenen Seiten. Oder hab ich da was falsch verstanden?


    Mach dich bloß nicht verrückt, die Ärzte sind manchmal so theatralisch und total unsensibel!!


    Erkläre aber bitte nochmal das mit dem HPV, für die anderen, ja?! Das haben wohl gaaanz viele, auch Männer, hab ich gelesen...:-/


    Ganz lieb drückt dich Anja@:)