suessemaus05

    hallöchen, bin mal wieder hier! Lese gerade, du hast Probleme mit Chlamydien?? Ich weiss zwar auch nicht viel darüber, aber deine FÄ hätte meines Erachtens wohl mal auf deine Fragen eingehen können! Man hat doch des öfteren das Gefühl, dass Ärzte so manches Mal einfach keine Zeit haben, gescheit mit einem zu sprechen!!


    Habe deshalb gerade meinen Hausarzt gewechselt, obwohl ich eigentlich ziemlich geduldig bin... Aber wenn der Arzt schon aufsteht nach dem Motto " So jetzt ist aber Feierabend mit der Fragestunde..." während des Gesprächs, dann fühle ich mich nicht mehr ernst genommen! Meine Nachbarin hat mir ein paar Tage später das Gleiche berichtet!! .... dein OP-Termin am 30.07. steht aber noch, oder!!


    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass alles glatt geht und vor allem, dass du jetzt schnell mit der Kotzeritis aufhören kannst!


    Ansonsten müsstest du sagen, dass du das Antibiotikum nicht verträgst, und sie müsste dir dann ein anderes verschreiben! Nebenwirkungen bzw. Unverträglichkeit gegen ein Antib. haben ja hauf enweise Patienten..........


    Also , gute Besserung!!


    lg niniz

    kiraline...ja das schlafen..werd mir denk ich auch was geben lassen dann...und :-o da war sie aber auch ganz schön schwer...und ja werde die fä im kh dann ausfragen,....


    niniz...hab ich dann selbst im inet schlau gemacht und marie hat mir das auch wieder bestätigt...werden nach der op die fä wechseln...hab keine lust der viel geld zu geben um net zufrieden zu sein...


    bei meiner alten war ich sooooooooo zufrieden aber leider ist die 3 auto std entfernt...


    ich hab am 31.7 nur das vorgespräch in der klinik...die op kommt erst noch...hoffe ja das die dann evtl schon freitag oder so sein kann...


    konnte schon wieder net einschlafen...und seit eben hab ich noch durchfall...werde noch eine tag heute probieren nachm essen direkt...und wenn mir dann wieder so übel wird...ruf ich da an und will ne andere

    Hallo engel

    auch von mir Herzlich Willkommen hier im Faden,


    meine Gebärmutterentfernung war am 15.05.07 wegen Sturzblutungen , die von zwei Myomen kamen. Bei mir blieb der Gebärmutterhals erhalten. Ich hatte einen Bauchschnitt , aber mir gings trotzdem auch wieder ganz schnell nach der OP sehr gut.


    Ich bin 43 Jahre, verheiratet und habe 2 Kinder ( 16 u. 19 ).


    Ich bin sehr froh, dass ich die OP hinter mir habe und jetzt keine Blutungen mehr habe:)^


    Liebe Grüße, Petra

    engel

    Hier hat jeder eine Chance in den" GM-losen Club" aufgenmmen zu werden. Als ich vor einem guten halben Jahr hier hereingeschneit bin, war es für mich wied die Offenbarung schlechthin, daß es sooooooo viele Frauen mit GM-Problemen gibt. Ich kannte bis dato nur welche, die völlig problemlos mit ihrer GM leben und sagen:"Das nimmt man doch heutzutage gar nicht mehr wahr!" Und hier traf ich massenhaft Gleichgesinnte. Also nur keine Hemmungen als "Neuling". Fragen, erzählen , ausweinen. In unseren 3 Foren ist alles erlaubt.


    Kurz zu mir: 48 Jahre, Dauerblutungen ausfgrund eines kleinen, deshalb von den Ärzten lange nicht ernstgenommen Myoms, Ausschabung, Schleimhautverödung, Hormontherapie und schlußendlich Entfernug des Ganzen. Heute , knapp 5 Monate nach der OP geht es mir hervorragend. Wenn ich im Supermarkt an den OBs vorbeikomme, winke ich ihnen fröhlich zu.*:)


    LG Sabine@:)

    suessemaus

    hoffe Du hast dich ein wenig erholt von deiner Magen-Darm Geschichte.


    FA und Zahnärzte wechselt man irgendwie nur schweren Herzens. Ich habe das nach fast 20 Jahren das erste Mal gemacht und dann nach 3 Irrläufern endlich den richtigen gefunden- denk ich jedenfalls. zumindest sind wir auf einer wellenlänge und scherzen auch mal bei der Untersuchung und man kann ihn mit fragen man nur so zutexten - er hört zu und gibt ratschläge. Also wage einfach den Schritt, vielleicht kann man Dir im KH ja sogar jemanden empfehlen.:)^:)^:)^


    Schlafen im KH- das bekommst du schon hin, mach dich nicht unnötig schon vorher verrückt, vielleicht klappt es ja besser als du denkst.:)*


    *:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)

    Engel

    B ü g e l n ? das ist ja die blödeste beschäftigung die es wohl im haushalt nur gibt, darum mach ich das immer ganz schnell sofort. Aber momentan solltest du dich nicht damit belasten, hast du Kinder?


    Dann lass es sie machen oder zieh die Sachen einfach nur glatt und wen es stört der kann das ja für dich erledigen.;-);-);-);-)


    Nun zu mir, bin 48 habe zwei eigene töchter 22 und 15 und eine Tochter 14 und einen Sohn 9 hat mein Lebenspartner. Meine Große wohnt in Braunschweig und wir fünf wohnen in der Nähe von Bremen in einem kleinen Dorf.


    Meine Op war am 29.6- GME, Zyste, Blasenanhebung und Scheidenwandplastiken wegen starker Senkung- wurde alles durch die scheide gemacht. Meine Erholung ging am Amfang 2 Schritte vor einen zurück kann man fast sagen, damit meine ich es kann dir heute gut gehen und morgen quält dich wieder irgendwas.


    Aber beruhigend ist : es wird immer besser - es braucht halt alles seine zeit. Und die sollten wir uns gönnen.


    In diesem Sinne freu dich über jede schmerzfreie Stunde und jeden noch so kleinen Schritt nach vorne, es werden noch ganz viele folgen:)^:)^:)^

    @ :)@:)@:)@:)

    sylli...

    ja fä sind so ne sache...dadurch das wir oft umziehen ist das nu meine 8te...und von denen würde ich nur wieder zu 3 hingehen...hoffe das es dann bei der nächsten wieder besser ist...


    und ja muss die kh nächte auf mich zukommen lassen..gg...wenn net sollen die mir was geben..und mit der empfehlung...das kh ist halt bissi über ne auto std entfernt...aber hab hier ja noch einige zum probieren..gg..


    und mei da haste ja auch zicken alarm daheim..;-D


    ja fürs bügeln und fensterputzen sollte man jemand haben...%-|


    so hab eben die tab genommen und bisher gehts noch auch wenn magen nen bissi rebelliert...

    Schlaf, müde, ächtz

    Nach meinem Mittagschläfchen bin ich jetzt total müde, lustlos, schlapp und träge.


    Mein Bauch ist wieder so hart und zieht heftig.


    Ich kann mich zu nichts aufraffen, ich schmeiß jetzt mal die Glotze an, mal sehen was es da so gibt.


    Zum Glück ist mein Mann pflegeleicht, was das Essen angeht und auch sonst. Er bügelt sich seine Oberhemden selbst, seine Putzgene sind nicht so doll ausgebildet. Er sieht den Dreck nicht so, aber egal.


    Ich habe heute morgen versucht staub zu saugen, laß ich lieber, kommt nicht so gut.


    Übrigens, ich bin 49 und verheiratet, leider keine Kinder. Im KH kam das alles nach der OP wieder hoch.........................,


    lg bis später

    Hab heute mal wieder hier vorbei geschaut!!!

    Allen Neuen ein herzliches Willkommen. Ich bin schon eine von den "Alten". OP am 14.2.07: Vaginal mit Bauchspiegelung und Entfernung von Endometriose. Fragen an mich??? Nur her damit;-D Tipp von mir: Schonzeit auch wirklich als solche nutzen und genießen, mal nichts tun zu müssen und umsorgt zu werden. Hat man schließlich nicht alle Tage, oder???


    Allen, die die OP noch vor sich haben: dickes Daumendrück!!! Wenn Ihr richtig dahinter steht, dann klappt das schon!!! Und Risiken gibt es überall. Im Prinzip ist das ganze Leben ein einziges Risiko;-D


    LG


    Marion

    engel...so gehts mir auch oft nachm schlafen das ich dann müder bin als vorher....und supi das dein männe die hemden selbst bügelt...essen gabs heute gefüllt paprika....


    marion...spätestens ab dienstag nachm vorgepräch kommen meine fragen..gg..und klasse das es dir so gut geht....


    und recht haste...risiko ist immer und überall....


    so meine tab blieb drin...aber mir ist übel wie sonst was...aber steht ja drin als nebenwirkung...

    suessemaus..........

    hast du deine OP noch vor dir

    Wenn ja, Schmerzen sollen tabu sein, nur kein falscher Stolz, laß dir was geben und auch für die Nacht. Schlaflose Nächte müssen nicht sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Und wieso zieht ihr so oft um?? Weshalb ist dir schlecht?, von welchen Tabletten??


    Sylli: Was ist eine Scheidenwandplastik?, wann bekommt man denn sowas

    Wann ist denn der Scheidenstumpf zugewachsen? , hat da jemand Erfahrungen?


    ALLE: Wann kann man wieder GV haben???? Und wer hat danach bereits Erfahrungen gesammelt? Hat sich was verändert gegenüber vorher????


    Tschüssi, bis morgen, ich versuche mal zu schlafen*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)

    Hallo

    kann nicht schlafen, echt schrecklich diese Schlafstürungen. Bin auch noch nicht lange hier bei euch, aber ihr seit wirklich alle super. Ich bin 42 und habe 3Kinder 18 ,16 und 7. Im April hatte ich auch meine GB OP, gleichzeitig wurde eine Schokoladenzyste mit operiert. Anfang Mai fingen dann diese Unterbauchschmerzen an. Mein HA sprach von einer Blasenentzündung....3 Wochen später wieder, da bin ich zum FA, der entdeckte wieder eine Zyste am gleichen Eierstock. Dadurch diese schmerzen,puh.. ganz schön heftig. FA meint, ich sollte mal ein Hormonpflaster tragen, ob die Beschwerden dann abklingen, nicht's da, hat nicht geklappt, komme heute vom FA, Zyste sei unverändert. Jetzt soll ein Hormostatus gemacht werden, da er vermutet das es die Wechseljahre sind. Aber diese Schmerzen im Bauch- Rücken, diese ziehen nach unten ist alles soo schwer. Mein Bauch hat sich gedehnt..aufgeblasen wie ein Ballon, so fühle ich mich im Moment, ach... alles mist! So ich meine es reicht jetzt, werde mich jetzt auch schlafen legen, bis gleich


    Ulrike

    Hallo Fimmy

    Ich heiß auch Uli, bin auch im April operiert worden und mir geht es ähnlich wie dir. Allerdings nicht wegen einer Zyste, sondern wegen Verwachsungen. Werde im Moment auf Schmerzmittel eingestellt.


    Bin allerdings auch ein bißchen älter als du (48).


    Muß mich jetzt beeilen, will zu AussieGina und muß noch gut 1,5 Stunden fahren.


    <meld mich heute abend bei dir oder morgen früh per PN.


    PS Hab das Schlafen auch nicht erfunden. Hab so einen doofen Hamster, der mich nicht zur Ruhe kommen läßt.


    Liebe Grüße Leidens-und Namensgenossin.


    Uli

    Engel

    hat man dir im Krankenhaus nicht das Staub saugen verboten? Mir wurde das von allen Ärzten dringend ans Herz gelegt weil man ja meint Putzen geht nicht aber Staub saugen. Gerade dabei hat man eine Haltung die in den Bauch rein drückt. Mir wurde gesagt 6 Wochen nicht Staub saugen.


    Eine Scheidenwandplastik und Blasenhebung wird gemacht nach einer Gebärmuttersenkung oder Vorfall weil dabei alles nach unten gerissen wird. Die Blase wird mit einem Band am Schambein befestigt und die Scheide wird mit Nähten versehen und so gestraft. Der Scheidenstumpf wird zugenäht.


    Mir wurde GV nach 6 Wochen erlaubt. Ich habs nach 5,5 Wochen probiert. Es ist noch nicht wie vorher aber es geht. Eben alles zu eng und auch noch zu kurz. Es geht nur gaaaanz vorsichtig sonst aua. Die Scheide soll sich aber durch üben wieder anpassen sagte man mir. Bei dir sollte es eigentlich sein wie vorher. Frag mal deinen FA wann du wieder darfst.


    Marie