Liebe Delfin 2008, liebe Hummer 1966,

    ich danke euch zu allererst einmal für eure lieben Antworten!!


    Ich muss schon sagen, dass ich mich wieder mal ein bisschen beruhigt habe,mit meinen ganzen Gedankengängen, das wurde ja wirklich langsam schlimm.:)z


    Nicht zuletzt liegts wohl auch daran, dass es meiner Mum wieder besser geht, sie wird zwar noch schnell wieder müde, aber es ist auf jeden fall kein Vergleich mehr zur letzten Woche! :-)


    Bin allerdings nach euren ganzen Berichten hier doch irgendwie ganz froh, dass sie sich dazu durchgerungen hat, in den nächsten 2 wochen mal einen Termin beim Arzt, bezüglich der Gebärmutterentfernung, zu machen.


    Ich danke euch nochmal für die schnellen Antworten und werde auf jeden Fall regelmäßig hier hin zurückkehren, unabhängig davon, ob ich Fragen habe oder nicht! ;-D


    Bis bald*:)

    Liebe Orchidee,

    ich kann mir gut vorstellen, dass du, wegen der großen Gebärmutter, schneller Erfolge "in Sachen Bauch" siehst.:)z Warte es einfach mal ab.;-)


    Drei Wochen nach der OP bist du zu Hause, aber bestimmt noch sehr schlapp. zzzEs ist die Zeit, nach der man früher erst aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Es wird angenehmer sein zu liegen, als länger zu sitzen. Natürlich kann man sich bewegen, ist aber total schnell schlapp. {:(Könnten sie dir die Abrechnungen nach Hause bringen? Dann kannst du es dir einteilen. ;-)Wenn du krank geschrieben bist, bist du nicht über die Firma versichert! :-oIch wäre da seeeehr vorsichtig! Gibt es niemanden, der das für dich machen kann? Wie langwierig sind denn diese Abrechnungen???


    Sei lieber vorsichtig und versprich nicht zu viel.:|N


    Mach dir in Sachen Mode keine Gedanken! Du wirst so oder so hinreißend aussehen@:), denn es wird dir viel besser gehen:)^ und du hast richtig viel Zeit zur Erholung:p>! Du wirst froh sein, es hinter dir zu haben;-D und mit der Sonne um die Wette strahlen. ;-D;-D;-D:)*:)*:)* Wer achtet da schon auf Hosen...???

    Liebe Hummel,

    Kopf hoch! Du darfst dich nicht übernehmen und musst noch ein wenig Geduld :=ohaben. Es wird alles gut! :°_ Ganz bestimmt.:)^


    Es dauert jetzt nicht mehr lange! Mit jeder Woche gibt es einen entscheidenden Schub nach vorn.:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Liebe Grüße an alle*:)

    Mensch Hummel,

    ich habe gerade mal nachgelesen:)D, du bist ja erst knallfrisch operiert! :-oDas hatte ich im Moment gar nicht mehr auf dem Schirm...:|N


    1 1/2 Wochen sind NIX! Da musst du dich hübsch wegpackenzzzzzzzzz und nicht so wilde Sachen machen! :°_Kein Wunder, dass du schlapp bist.{:({:({:(


    Das bleibt auch noch erstaunlich lange so%-|, wird aber nach und nach besser.


    Du solltest nichts riskieren. Jetzt muss alles schön verheilen.:)^ Ich hoffe, du hast jetzt nichts mehr vor. Genieße es, nur an DICH zu denken. Wir haben ja vielleicht nicht alle unbedingt 150 Schutzengelo:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)..., die uns tragen und unsere Narben gesundpusten, wie die liebe Seeungeheuer. ;-) Es sei ihr von Herzen gegönnt! @:)


    Pass gut auf dich auf!*:)

    Liebe Delfin,

    ich muss einfach abwarten, wie es mir nach der OP geht. Leider konnte ich bisher im Job nie länger als 2 Wochen fehlen, deshalb habe ich die OP ja auch schon 3 Jahre rausgezögert. Ich werde abwarten, wie es mir geht und mich natürlich in der ersten Zeit nach der OP gut schonen.


    Liebe Grüße @:)

    Klasse Feier,

    hat alles bestens geklappt, strahlender Sonnenschein, gut gelaunte Gäste, haben bis nach Mitternacht draussen gesessen, war echt ein Erlebnis. Aufgeräumt haben alle mit und mir geht es super.


    Morgen gehts dann für 12 Std. auf Arbeit, freu mich irgendwie drauf- nur aufs Wecker klingeln nicht...;-D

    Dini64,

    auch von mir Glückwünsche fürs Enkelkind! Vielleicht kann es dich etwas von deinem ganzen anderen Ärger und Stress ablenken.


    Werde jetzt noch etwas faulenzen, hab ich mir verdient, außerdem habe ich gestern ein paar Gläschen getrunken und der Kopf brummelt etwas- aber es war soooooooooo schön.


    LG

    hase08pink,

    also schwer sind für mich Getränkekästen oder ein 20kg Koffer. Wäschekörbe oder Wischeimer gehen schon klar:)^


    Orchidee es wird kein Dammschnitt gemacht, aber an die GB werden Gewichte geclipst, damit sie herunter kommt. Sieht nicht sehr elegant aus;-)


    juliette ich wünsche deiner Mami alles Gute@:). Eine GB-Entfernung ist heutzutage nicht mehr so schlimm. Wie du hier lesen kannst, haben es alle gut überstanden. Und wenn man dann noch so eine liebe Tochter hat, die einen umsorgt, wird alles gut werden:)^


    Ansonsten scheinen hier ja alle topfit zu sein. Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag


    LG


    Heike

    Hallo Delfin 2008,

    bin ganz normal vom Planeten Erde ;-D . Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich körperliche Arbeit und hohe sportliche Belastungen einfach mein ganzes Leben hindurch gewohnt bin.


    Mit dem lieben Gewicht hatte ich aber auch so meine Probleme. Vor der OP war ich in Ägypten, wo mich Echnatons Rache ganz heftig erwischt hat. Nachdem ich mich endlich dazu durchgerungen habe mit 500 mg Ciprofloxacin drauf zu hauen, war das zwar schnell erledigt, aber ich hatte 3 kg abgenommen. Dazu dieses schreckliche Abführen am Tag vor der OP, was mich nochmal 2 kg gekostet hat.


    Nach dem KH bin ich von meiner lieben Nachbarin täglich mit lecker Essen und Wein zu rausgefüttert worden, dazu solche Genüsse wie :p> und schwupp - hatte ich ein höheres Kampfgewicht als vorher. Deshalb also ein etwas verschärftes Laufprogram, um wieder auf das übliche Level zu kommen.


    Mit den Hosen hatte ich keine Probleme, passte alles wie vorher. Allerdings habe ich in den Arbeitshosen so einen fiesen Gürtel mit Koppelschloss, der genau auf der Narbe im Bauchnabel sitzt. Das scheuert bis heute noch und ist ein wenig unangenehm. Wird aber auch vergehen. Blöd finde ich, wenn man bei dem zur Zeit herrschenden warmen Wetter schwitzt. Der Operateur wollte wohl kosmetisch was Gutes tun, indem er die Narben in die Hautfalten gelegt hat. Mich nervt es, wenn die Stellen beim Schwitzen feucht werden. Aber auch da kann ich mit leben.


    Werde mich jetzt meiner Lieblingsbeschäftigung zuwenden :p>


    Alles Liebe

    dini@:)@:)@:)

    alles gute und herzlichen glückwunsch dir und deiner tochter zu amelie marie, wirklich ein sehr schöner name!!!

    seeungeheuer:-o:-o

    was du alles machst ist ja echt wahnsinn! erstaunlich und bewundernswert!! was machst du beruflich?? und deine lieblingsbeschäftigung ist??? was heißt du fährst zur see?mit dem riesen rucksack?da bin ich nicht ganz mitgekommen???

    @ :)@:)

    orchidee

    mein bs ist jetzt 3,5 wochen her.meine hosen passen wieder, nur die engen lasse ich weg.;-)hab noch ganz leichte blutungen, nehme inzw. stärkere slipeinlagen.:)zmein gbmhals ist noch da, ausgeschabt, viell. habe ich deshalb noch leichte blutungen. im kh hatte ich die binden von dort, hatte zwar welche mit - aber :=o,netzhöschen vom kh, sehr angenehm, weil die nicht drücken.:)^;-)habe mir da auch zwei mitgenommen, aber dann mein uhosen, die höher geschnitten sind, angezogen.


    überraschendes niesen, stärker schneuzen oder husten sind noch mit vorsicht zu genießen, wird aber besser:)z


    aufstehen klappt eh schon gut - vom bett seitlich, liegestuhl langsam mit leichtem anhalten.keine verdauungsprobleme ( tägl. joghurt mit leinsamen).


    wirst sehen, alles wird gut!

    alle

    würde gerne wieder bauchtanzen gehen, bewegung machen, meine muskeln - die paar die ich habe;-D- verkümmern ja auch noch! würde gerne irgendetwas sportlich tun, aber glaub, da muß ich noch warten, oder?was meint ihr?


    und auf das erste mal freu ich mich auch schon wieder !!!!!!;-D;-D|-o da muß ich auch noch warten - leider.

    @ :)*:)

    Liebe Seeungeheuer,

    ich finde es großartig, dass du so viel erlebst und dich so fit hältst! :)^Ich gehöre eher zu der bequemen Gattung.;-D Umso spannender ist es, von dir zu lesen! Da ist man gleich mitten drin. Fühlt sich toll an! Ein bisschen wie bei Indiana Jones.:)^


    Mir hat eine Freundin Talkum-Pulver gegen eine verschwitzte Narbe empfohlen. Das gibt es spuckebillig in der Apotheke. Vielleicht ist das ja was für dich... Ich habe es nur kurz benutzt, weil ich mich hier, wie allseits bekannt, echt nicht kaputt gemacht habe. ;-D;-D;-D


    Du kannst es ja mal vorsichtig antesten.


    Lass doch den ollen Gürtel weg.:(v Geht das nicht? ???Ich bin ein großer Fan von Gummizügen.:=o:=o:=o

    Hey zoe66,

    ich weiß noch, wie wir um dich "gebibbert" habe und nun willst du schon wieder zum Bauchtanz! Klasse!:)* Ich würde noch ein wenig warten. Wir wissen einfach nicht so ganz genau, WIE es innen drin aussieht und es wäre wirklich blöd, wenn eine von uns einen "Rückfall" kriegte, weil etwas kaputt geht. Ich könnte mir jetzt, nach 7 1/2 Wochen vorstellen, mit leichten Bauchübungen anzufangen. Im Kurs, mit der tollen Musi, lässt du dich vielleicht doch zu unguten Bewegungen hinreißen.... Und dann::°_


    Ich kenne aber die Ungeduld gut. Vor der OP denkt man immer, das könne es so doch nicht geben. Woooochenlang rumcouchen!!! Ist aber so. Genieße es noch ein Weilchen. :)D:p>zzzDer Rummel geht eh wieder los, und der Bauchtanz wartet geduldig auf dich.;-D


    Liebe Grüße*:)

    Hallo Hase08pink, Hallo Zoe, Hallo Delfin,

    ich bin von Beruf Marinesoldatin. Hauptsächlich beschäftige ich mich mit der Untersuchung und Aufbereitung von Wasser. Dazu arbeite ich in einem Labor, das Ihr Euch wie bei CSI Miami vorstellen müsst, leider nicht ganz so chic ausgeleuchtet, aber dafür vom Gerätepark besser bestückt. Die zu untersuchenden Proben gibt es direkt an Bord auf jedem Boot und Schiff vom Uboot bis zum Einsatzgruppenversorger. Und bei 20 Wasserproben jeweils in einer 1L-Flasche hat man das Gewicht schnell zusammen. Dazu kommt noch meine Laborausrüstung, die ich für die Untersuchung vor Ort brauche und so diverses militärisches Geraffel. Die Freiheit dieses Staates wird also mittlerweile von einer alten Frau verteidigt! ;-D;-D;-D


    Den Gürtel kann ich demzufolge nicht weglassen, da er zur Uniform gehört. In Maschinenräumen von Schiffen kann es entzetzlich heiß sein und ohne Gürtel kann ich ja die Jacke nicht ausziehen.


    Als "Motivator" droht mir einmal pro Jahr die sogenannte TUKV - Taucher-, Ubootfahrer-, Kampfschwimmerverwendungsfähigkeit. Ohne diesen Nachweis darf ich nicht Uboot fahren und Ihr glaubt gar nicht, wie sehr es mich vom Sofa reißt und in die Sportschuhe treibt, wenn diese Untersuchung droht. Das ist Emanzipation total; es gelten nämlich für alte gm-lose Frauen die gleichen Durchfallkriterien wie für 20jährige Kampfschwimmer. Naja, mitgehangen ist mitgefangen und ich finde es richtig, dass es so ist. Ich muss eben sehen, dass ich rauskomme, wenn wir absaufen und kann nicht darauf vertrauen, dass ein edler Prinz erscheint, der mich rettet, nur weil ich eine Frau bin. Ich finde solche Reportagen im TV immer so oberpeinlich, wenn die Mädels in der Grundi heulen und sich von den Männern das Gepäck schleppen lassen. Wer mit den großen Hunden pinkeln will, sollte eben erstmal lernen das Bein zu heben...


    Ansonsten schätze ich aber auch durchaus ein gewisses Maß an Bequemlichkeit; gutes Essen, das Sofa und ein schönes Buch. Und vor der OP habe ich genauso gebibbert wie alle hier.


    Das Eis war übrigens mega-lecker! Inzwischen bin ich bei Bandnudeln in Meeresfrüchte-Weißwein-Sahnesoße angelangt. Und jetzt ab auf die Couch...


    Einen schönen Restsonntag wünscht Euch *:)*:)*:)*:)

    Hallo Seeungeheuer,

    das hört sich ja super interessant an!! Hut ab;-);-) So muss mich jetzt auch fertig machen, fahre morgen ja 3Tage auf ein Seminar *:)*:)*:) Mal schauen wie es klappt

    Mach mich nicht verrückt, wenn es garnicht geht mach ich ein Mittagsschläfchen auf meinem Zimmer;-D;-D;-D Abwarten. Meld mich wenn ich wieder zurück bin*:)*:)


    Euch einen schönen Wochenanfang und LG8-)8-)

    liebes seeungeheuer

    marinesoldatin!das ist ja wirklich toll und interessant!ich glaub, ich würde platzangst bekommen im u-boot.wielange bist du denn da drauf, oder überhaupt von zu hause weg?wann wurdest du operiert,das hab ich nicht notiert??daß du schon wieder so fit bist , ist einfach nur spitze:)^


    lg

    delfin2008

    ich werde damit eh noch warten, du hast recht, will sicher nichts kaputtmachen. ich bin wirklich dankbar, daß du und alle anderen so an mich gedacht haben, da fühlt man sich nicht alleine!@:)und ich weiß noch gut, wie es mir vorher gegangen ist.also kann ich auch ** orchidee so gut verstehen- wie alle hier.danke:-xx:)


    lg

    hase08pink

    ich wünsche dir ein schönes seminar, geh´s langsam an!@:)


    lg

    tine69

    ich wünsche dir einen streßlosen 1. arbeitstag in ruhe und schön langsam: der alltag kommt eh zu schnell wieder!@:)


    lg

    hallooooo conny

    alles ok


    lg@:)

    hallo lutmilla????

    gehts dir gut


    lg@:)

    chesty*:)

    was treibst du so? gehts dir mit deinem bauch auch gut? du warst ja noch schneller daheim als ich!@:)


    lg

    empfangsmaus,bine66,schnuki, skalmaus????

    @ :)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    und auch alle anderen: bin froh, euch gefunden zu haben!!!!!@:)x:)x:)x:)


    lg

    Hmhm *:) *malmeld* *winkzuZoe* ;-)

    So - ich bin auch mal wieder am PC am WE - wow, Seeungeheuer - interessanter Job. Meine 2. Heimat ist ja auch die Ostsee, und da eben Fehmarn *sehrdolleseufz*


    Was würd ich drum geben, jetzt dort zu sein!

    Arbeiten

    Morgen gehe ich arbeiten - exakt 5 Wochen nach der OP. Allerdings werde ich wohl nur morgen gehen und dann den Rest der Woche zu Hause bleiben. Ich muss erstmal versuchen, meine Gyn zu erreichen, die Praxis hat Urlaub - aber per Handy ist sie erreichbar. Morgen sind es nur 5 Stunden, aber Dienstag/Mittwoch wären es 7,5 - ich glaube, das halte ich nicht durch.

    Bauchprobleme

    Die letzten Tage hat der Bauch ja wieder mehr geschmerzt... gestern wars dann ok, nachdem ich wieder nur gelegen bin. Heute war ich ab nachmittags beim Geb. meiner Freundin - aber das Sitzen ist einfach schwierig und schmerzt dann. Und ich glaube, ich weiß jetzt den Grund... ich denke die Narbe ist zu arg "gestrafft" worden. Von unten bis zur Narbe ist die Haut glatt - dann kommt die Narbe - und obendrüber wölbt sich der "Bauch" - da ist irgendwie ne Falte mehr... ich hab das Gefühl, das staut sich dort alles, wenn ich stehe oder sitze... und drückt dann von oben auf die Narbe, die ja weiter zurückliegt.


    Die Narbe ist in der Mitte auch ganz rot.


    Wenn ich liege, ist es natürlich flach und nix staut sich.


    Gibt sich das

    Oder ist das einfach blöd gestrafft und genäht worden? Oh Mann... meine Gyn sehe ich nächste Woche Mittwoch, da werde ich sie mal ansprechen.


    Auf jeden Fall glaub ich nicht, dass ich morgen lange sitzen kann und bleibe daher nochmal zu Hause den Rest der Woche. :(v

    hase08pink:

    Ich wünsch dir einen schönen ersten Arbeitstag @:)

    Ich grüße alle

    gaaaaaaaaanz lieb und hoffe, die KH'ler sind bald wieder zu Hause :-D

    hi chesty@:)

    bin froh, daß ich noch nicht arbeiten gehen muß, will gar nicht daran denken.das mit der narbe hab ich auch,über dem schnitt hängt die haut ein bißchen drüber. entweder bin ich fetter geworden :=o- eigentlich nicht- oder ich weiß nicht. hoffe das geht wieder weg wenn alles gut verheilt ist.sitzen macht allerdings keine probleme.


    schön daß du mal wieder reinschaust!x:)


    lg

    Liebe Zoe

    *hust* - das ist schon ein richtiger Bauchwulst, der der rüber hängt.. hatte ich vorher nicht... oke, ich könnt auch was weniger wiegen *hust* - ab morgen ist Diät angesagt.


    Ich nehme einfach an, weil es mehr ist als bei dir - staut sich das halt ???


    Man gewöhnt sich so an das Daheimsein, hm ;-) - ich bin hier ja erreichbar und kann meine mails checken und was bearbeiten... so ganz "weg" war ich also gar nicht... aber ich wills halt auch nicht herausfordern, dankt eh keiner... und bleibe somit lieber nochmal ein paar Tage zu Hause :-/


    Heute vor 5 Wochen bin ich ins KH - mit dem Vorsatz, nach 2 Wochen wieder zu arbeiten *totlach* - ich dachte ja, das ist wie beim Kaiserschnitt |-o - ob Kind raus oder GM raus... kein Unterschied *fassungslosguck* - choooo... ich wurde ja ruckizucki eines besseren belehrt |-o


    Wahnsinn, wie schnell die Wochen gerast sind :)z

    liebe chesty

    man gewöhnt sich, das stimmt.ich arbeite im kindergarten und da warte ich lieber noch länger bis ich wieder gehen muß.weiß ja nicht ,wie´s euch geht, aber ich bling eigentlich daheim nichts weiter, obwohl doch zeit genug wäre - bügeln, bißchen was für die arbeit schreiben :=o:(v,fotos sortieren,finanzen nachsehen, blabla...:=o


    ks hatte ich keinen, daher komplettes neuland - den bs meine ich.husten ,mußte ich heute feststellen, ist noch etwas schmerzhaft:-(.also weiter :p>8-)zzz:)D


    wünsche dir einen kurzen, schnell vergehenden 1. arbeitstag ohne schmerzen!:)*@:)


    lg

    seeungeheuer, chesty, all

    du hast einen tollen job! Aber U-Boot wäre nichts für mich. Wasser ja.


    So trainiert wie du , möchte ich auch sein. Aber Frau kann nicht alles haben:-D


    chesty gehe die Arbeit langsam an, habe es schon oft geschrieben, aber ich


    wurde nach operiert, weil ich zu viel und zu schwer gehoben und gearbeitet habe.


    Dabei bin ich "nur" Hausfrau. Hatte 11 Monate später wieder einen Vorfall.


    Also Mädels, wirklich Ruhe geben:)z:)z:)z für lange Zeit:)z:)z


    schrumpellise

    Hallo Chesty, Hallo Zoe,

    mit der Seefahrt ist das nicht so schlimm, wie Ihr Euch das vorstellt. Da ich mit meinen Untersuchungsproben ins Labor muss, bin ich höchstens 2 Wochen unterwegs. Uboot fahren ist Entspannung pur, die Arbeit dort ist überschaubar, durch den erhöhten Gehalt an Kohlendioxid in der Atemluft bin ich zuerst leicht schläfrig und mit dem Horror auf einem Weltkriegs-Boot wie in dem berühmten Film hat das Ganze heutzutage rein gar nichts zu tun. Dazu 5 leckere Mahlzeiten bei maximal 20 m Bewegung am Tag. Schlimm waren nur in der letzten Zeit vor der OP die ständigen Schmerzen und die Dauerblutungen und die damit verbundenen "Entsorgungsprobleme".


    Ätzend sind dagegen die Auslandseinsätze an Land. Balkan, Djibouti, Afghanistan, das volle Programm mit 2-5 Monaten Abwesenheit von zu Hause. Dort wird man mit so schlimmen Schicksalen konfrontiert, dass unsere GM-Entfernung nur ein "Problemchen" ist. In diesen Ländern werden die Frauen teilweise gar nicht so alt, dass sie unsere Krankheit bekommen könnten. Eigentlich haben wir es ganz schön gut...


    Ich wünsche Euch ein gutes Nächtle