Huhu, guten Morgen an Alle *:)*:)*:)

    Jahaaaaaaaaa, ich lebe noch! Habe den gestrigen Tag, so gut es ging damit verbracht, die letzten ca. 100 Seiten intensivst durchzulesen, und was soll ich Euch sagen? Ich bin jetzt fast ganz schlau, wer wann welche OP hinter sich gebracht hat ;-D Habe festgestellt, dass das ** hummelchen, ** kalmah (Oma) ;-D, ** Tine und der ** pinkeHase die gleiche OP durchgemacht haben, wie ich. ** ele wird noch dazu kommen und das Ganze beruhigt mich doch ungemein, weil der Erfahrungsaustausch dann viel besser klappt, wenn man weiss, wer seine speziellen Leidensgenossinnen sind :)^

    Chesty @:)

    Ist natürlich der Klopper, dass Du erst jetzt anfängst, die Fäden zu verlieren und rumzuschmieren. Ich bin ja mal gespannt, wie lange es bei Dir dauern wird, denn der Geruch ist nicht gerade förderlich für meine Nase, zumal ich es nicht gewöhnt bin, da unten zu müffeln. Frau kann ja auch gar nix machen, außer laufen zu lassen und das geht mir jetzt nach 12 Tagen schon gehörig auf den Wecker!


    Mit dem Juckreiz kann ich Dir empfehlen, versuche doch einmal luftdurchlässige Einlagen zu nehmen. Ich hatte mir zuerst die Always-Binden besorgt, weil sie ja ganz hauchdünn sind, und man sie kaum bemerkt, aber ganz schnell festgestellt, dass sie nicht so schön die Luft durchlassen, wie die ordinären weichen Camelia oder die ganz einfachen Einlagen vom Aldi. Die sind auch nicht so teuer und da macht es nichts, wenn man sie häufiger wechselt ;-)


    Auch wie Seeungeheuer sagte, versuche einmal tannolact-Sitzbäder, die habe ich aufgrund meiner aussenliegenden Nähte auch verordnet bekommen. Es gibt das Tannolact-Puder in einzelnen Beutelchen in der Apotheke. 10 Stück kosten knapp 14 Euro und es hilft wirklich, dazu schmiere ich mir nach dem abendlichen Sitzbad immer Tannolact-Creme vorsichtig drauf und schon ist der Juckreiz bzw. Wundschmerz erträglich, bzw. teilweise ganz weg.


    Ich wünsche Dir alles Gute und drück Dich mal vorsichtig :)^

    Skatmaus @:)

    Bei Dir hoffe ich, dass Dein 1. Arbeitstag nicht zu früh ist, aber ich denke, wenn Du selbst Dich schon wieder fit fühlst, wirds schon schiefgehen. Übernehm Dich aber bitte nicht, ok? Dir auch mal einen Drücker :)*

    Seeungeheuer @:)

    Ich ziehe immer wieder meinen Hut vor Dir, Respekt, wie fit Du schon bist und was Du alles machst.


    Mir fehlen da echt die Worte. Ich bin auch so ein Stehaufmännchen aber momentan lasse ich alles wirklich ruhig angehen. :)^

    Omi kalmahhhhhhh @:);-D

    Wie geht es Dir heute morgen? Ich hab mich ja halb totgelacht, als ich Deinen Beitrag gelesen habe. Jaaaaaaaaa, auch ich habe diese Narkosespätschäden bei mir festgestellt, zur allgemeinen Belustigung meines direkten Umfeldes und was soll ich Dir sagen? Es lebt sich prima damit, daddelich und angeblich höchstgradig verstört meine Heilungstage zu verbringen. Hat alles seine Vorteile ;-D;-D;-D

    Orchidee@:)

    Ich bin noch da, jawohl und melde mich gehorsamst zur Stelle. Ich hatte in den letzten Tagen einfach nicht so die Musse, zu sitzen und zu schreiben, weil ich irgendwie vom Faulfieber gepackt wurde und auch nicht so wirklich lange sitzen konnte. Mittlerweile bin ich aber hinter das Geheimnis gekommen: Mein Darm war einfach zu faul und träge und hat alles angesammelt, was er kriegen konnte. Dementsprechend drückte das Gewicht auch auf die innere Wunde und das war der Grund, warum ich solche Schmerzen beim Sitzen hatte.... Meine Jüte, hätte ich auch früher drauf kommen können :-/


    Wie geht es Dir denn überhaupt? Ich hoffe, dass die Stelle, wo das olle Pflaster Dir solche Probleme bereitet hat, sich mittlerweile etwas beruhigt hat? Hatte mich schon gewundert, wieso das so lange draufgeblieben ist? Bei meiner Gallen-OP vor 4 Jahren hatte ich ja auch diese wunderschönen ganzen Schnitte und da kamen schon im KKH, ich glaub am 3. Tag, sämtliche Pflaster runter, damit Mutter Natur alles richten kann. Habe dann nur zum Duschen so spezielle Duschpflaster erhalten....


    Wir können ja mal wieder live quasseln, wenn Du magst *:)

    nun zu Dir, liebe ele@:)

    Ich kann mir vorstellen, dass Du immer nervöser wirst und ich habe auch gelesen, dass Du so Schmerzen hattest in den letzten Tagen. Das tut mir sehr leid, aber denke immer daran, wenn du Anfang Juli die OP hinter Dir hast, ist alles überstanden und wie lange hast Du diesen ganzen Krempel jetzt mitgemacht? Sind nur noch ein paar Wöchelchen, dann ist es geschafft. Weisst Du, ich habe auch am Donnerstag vor der OP (Dienstag darauf) ein letztes Mal meine Tage bekommen. Meine GM hat sich gewunden wie ein Wurm, gekrampft, ich hab geblutet wie sonst was, aber ich hab da gesessen und mit ihr gesprochen und gesagt: "weisste was, du doofes Ding kannst mich gar nicht mehr meinen, tob dich ruhig nochmal richtig aus, lange wirste das nicht mehr machen können!" hehe, und es hat geholfen, ich hab sie einfach ignoriert und wenns dann dochmal zu arg geschmerzt hat, hab ich mir eine Dosis Tabletten reingeworfen und gut war....


    Mir geht es "den Umständen entsprechend" ganz gut. Bin zwar noch schlappy und mein Körper sagt mir genau wie weit ich gehen darf, aber was habe ich zu verlieren? Ich habe nun die einmalige Gelegenheit, mich auf meinem Krankenschein auszuruhen, und das noch mindestens für die nächsten 4-6 Wochen, was will ich mehr? Und ich denke auch, das ich diese Zeit einfach brauchen werde. Bin ja sonst immer unterwegs und auf Achse, und ab und zu fällt mir hier wirklich die Decke auf den Kopf. Aber ich denke dann immer an die Zeit "danach" und schwupp, gehts mir einfach supi.


    Ich wünsche Dir auch alles alles Liebe und wenn was ist, dann melde Dich einfach, ok???? @:)

    Bin noch da,

    aber auch zu faul zum Schreiben.|-o


    Bei mir ist alles ok, 3 Wochen hab ich schon gearbeitet und es geht mir inzwischen super. Der Alltag hat mich wieder voll im Griff. Ab und zu zwickt es noch im Bauch, aber wirklich nur minimal.


    Mit Ausfluss hab ich keine Probleme mehr, hab gestern einen Faden gefunden, dauert wahrscheinlich so lange.


    Dafür darf ich jetzt wieder Allways kaufen gehen, meine Süße mit ihren fast 13 fängt an, naja, fliegender Wechsel.;-D


    Genießt das schöne Wetter, erholt euch gut, ich denk an euch.

    Ilov4eva

    hoffe habe den Namen hingekriegt,


    wie gehts deiner Mutsch?


    LG

    Guten Morgen Beverly,

    schön, dass ich für Erheiterung sorgen konnte bei Dir ;-D. Ich glaub ich lach auch lieber mit, bevor mir die Tränen kommen wenn ich ab und zu lichte Momente habe und meinen Unfug lese ;-D

    Hallo Chesty,

    hab Dich in meinem Beitrag bei Orchidee mit reingekuddelt, sorry. Es ist mit mir noch viel schlimmer als ich gedacht habe ;-D.

    Hallo Orchidee,

    entschuldige. Du hast ja gar keinen Juckreiz (den wünsch ich auch niemand ;-)). Hast die Vermisstenmeldung aufgegeben und in den unergründlichen Tiefen meines Narkoseumwölkten Hirnes.... tz, tz, tz...;-D


    Ich denk Ihr könnt mich bedenkenlos auch Uromi nennen ;-)


    Nun renn ich los zu einer Geburtstagsfeier. Es ist ein 87. Geburtstag. Ne, ne, nicht meiner, aber ich falle dort sicherlich nicht auf ;-D;-D;-D


    Euch allen einen wunderbaren Sonntag.


    Lieben Gruß


    Uromi ;-D*:)*:)

    Moin Zusammen,

    super Wetter, echtes Ferienfeeling. Ich werde das operierte Bäuchelchen gleich erstmals in die Ostsee tauchen. Wir fahren an den Strand und heute Abend ist lecker Grillen angesagt. Vorher gehts mit dem Rennrad durch die Hüttener Berge, damit ich hemmungslos zuschlagen kann.


    Liebe Grüße

    Alle wieder vereint, die Vermisstenliste schrumpft !!!

    Oh, wie schön, dass sich auch Kalmah, Tine 69 und Beverly wieder gemeldet haben. *:)


    Unsere Zoe aus Wien vermisse ich aber noch immer sehr !!! Aber es ist ja klar, dass viele das schöne Sommerwetter nutzen und die ersten auch schon wieder arbeiten gehen und weniger Zeit am Computer verbringen. @:)

    Hallo Beverly,

    freut mich, dass Du Dich auch wieder gemeldet hast und es Dir gut gehen lässt. Unsere OP ist nun auch schon fast 2 Wochen her. Wie schnell die Zeit vergeht !!! *:)

    Hallo Seeungeheur und Jickyjicki,

    wie lange wart Ihr nach der LASH eigentlich krankgeschrieben ? ???


    Es geht mir jetzt, nach kanpp 14 Tagen schon wieder sehr gut. Aus- oder Wundfluss bleibt einem ja bei dieser OP -Methode glücklicherweise erspart. Ich kann schon sehr lange sitzen, auf der Seite liegen und eigentlich alles machen. Nur mein Bauch hat immer noch die leichte Kugelform und ich hoffe, dass dieses mit der Zeit auch noch zurück geht. Am nächsten Montag habe ich erst den nächsten Termin bei der FÄ (3 Wochen nach der OP) und bin gespannt, wie lange ich dann noch krankgeschrieben werde und wie die innere Wunde aussieht. *:)


    Seeungeheuer hat es gut, wird gleich bei diesem Traumwetter in die Ostsee springen. 8-)


    Euch allen einen schönen Sonntag !!!

    Guten Morgen - oder Mittag - und danke!

    Danke erstmal für all eure Tipps @:) - das Tannolact werde ich mir gleich am Montag holen.


    Ja, das ist ätzend, dass dieser Wundfluss jetzt auf einmal wieder beginnt... und diese ganzen Teilchen (Härchen) da drin, sind nervend.


    Wieso das auch jetzt erst kommt, 7 Wochen nach OP - keine Ahnung ???


    Mein Körper gibt wohl nicht so leicht alles her :-/


    Ansonsten gehts mir aber gut - von der Naht merke ich gar nichts mehr, alles prima verheilt - hätte ich vor 8 Wochen auch noch nicht geglaubt ;-)


    Blöd, dass ich noch nicht ins Schwimmbad kann :( - in 2 Wochen wird unseres hier neu eröffnet nach dem Umbau - und da mein Mann der Schwimmmeister ist - wohnen wir direkt hier mit Gartenpforte ins Bad ;-) - und ich muss dann die Wassergymnastik machen bei der Eröffnung - vor 1000 Leuten *hilfe* - und ich hoffe so, dass bis dahin alles wieder ok ist >:(


    Nachher ist hier offizielles Rutschen-Erproben.. für den TÜV - da kommen ein paar Freunde und ich muss mit der Stoppuhr da stehen und die Zeiten stoppen.. sonst wird das nicht frei gegeben *andieStirntipp* - daraus machen wir gleich ne Party... und daher mach ich den PC jetzt aus.


    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!!!! *:)


    Liebe, liebe Grüße an euch alle

    ein hallo an all

    ich hatte mich am PC auch rar gemacht. Leider hatte ich keine Power dafür. Muss kommende Woche so viel machen und weiss nicht wie..., weil letzte Woche so gut wie nichts gemacht hab. Leider hat jetzt mein Rücken Probleme, so das ich Dienstag beim Arzt mir eine Spritze holen war, damit ich mich überhaupt bewegen konnte. Leider kommt es jeden Tag wieder... Aber dafür hat seit gestern meine Blutung nach 7 Wochen "pause" gemacht. Hoffentlich bleibt es. Durch diese Spritze und ständigen Kopfschmerzen und Tabletten bin ich benebelt. Hab keinen Bock mehr.


    Mit dem Ausfluss bzw. mit den Fäden auflösen hab ich auch die meiste Angst. Da ich vor fast 4 Jahren die Steri hinter mir hatte und mein Faden sich innerlich entzündet hat, bibbere ich jetzt schon, das es hoffentlich gut geht. Mein Arzt meint ja.. alle 7 Jahren ändert der Körper sich.... das ich 42 war und jetzt 43 bin und seit den letzten 2 Jahren immer mehr Wehwehchen bekomm, mag ich gar nicht mehr alles vorstellen was noch kommen könnte....


    Abwarten, übernächste Woche hab ich es hinter mir..


    Bis in den nächsten Tagen, versuch aber mal täglich wieder rein zu schaun und irgendwann zu schreiben


    LG Ulla

    Hallo Mädels,

    ich bin von einem Traumwochenende an der Küste zurück!!!! :p>Wunderbar! Ich fasse mich kurz, weil Fussball läuft...;-D


    Bei den meisten Fragen in Sachen Ausfluss und Juckreiz kann ich leider auch nicht helfen. :|NIch schließe mich kalmah an, denn wenn es kein Pilz ist, würde ich bei dem heißen Wetter auch so gut es geht Luft dran lassen. ;-DWenn ich euch so lese frage ich mich, was in mir in Sachen Fadenauflösung und Abtransport passiert, da ich nach dem Bauchschnitt und ohne Gebaärmutterhals unten "zu" bin:-/. Kennt sich da jemand aus


    Ich wünsche euch allen, dass alles gut verheilt :)^und die, die es noch vor sich haben ruhig und entspannt an die Sache rangehen können!zzz


    ild4eva, ich drücke euch weiter die Daumen und hoffe, dass du bald hilfreiche Infos bekommst, die dich nicht weiter spekulieren lassen müssen. Vertraue deiner Mama und den Ärzten.*:)

    Hallo Tarantula,

    wünsche Dir ganz viel Kraft für diese Woche, in der nächsten Woche hast Du es dann auch hinter Dir ! Es ist ja richtig ärgerlich, dass Dein Rücken Dir so viel Sorgen bereitet. :°_


    Gute Besserung und eine gute Woche für Dich !!! :)^

    Hallo Delfin,

    ich bin auch mal gespannt, wie es mit den inneren Fäden aussieht. Werde das nächste Mal meine FÄ befragen. Die äußerlichen Narben sind noch dick verschorft. Ich hoffe aber, dass dies normal ist. Gehst Du nach deinem Traumwochenende an de Küste ab heute wieder arbeiten, oder hast Du Urlaub ? :p>


    LG

    Hallo Orchidee,

    ich war nach LASH für 14 Tage krankgeschrieben und habe anschließend für weitere 2 Wochen "Dienst nach eigenem Ermessen" gemacht. Das war eine feine Sache, sich die Arbeitszeit selbst einteilen zu können. Ich habe täglich 4 Stunden angepeilt; was dabei rausgekommen ist, - ich habe in 4 Stunden die Arbeit eines Vollzeitgutachters vom Tisch gerafft. Das hat mich ein wenig geärgert, hat aber nichts mit der gesundheitlichen Belastbarkeit zu tun. Büroarbeit war bereits nach 2 Wochen kein Problem. Das Kugelbauchproblem hatte ich nicht. Ich habe nur ein wenig aufgespeckt, weil ich es mir nach der OP bei zu wenig Bewegung etwas zu gut gehen lassen habe.


    Wenn Du in Dich reinhorchst, wird Dein Bauch Dir das Richtige sagen.


    Muss jetzt lecker Einkaufen für Frühstück und dann ab in die Ostsee! Leider habe ich mir mal wieder trotz aller Vorsicht und cremender Maßnahmen das Fell verbrannt.


    Schönen Montag!

    Hallo Seeungeheuer,

    nach zwei Wochen bist Du schon wieder arbeiten gegangen ? Ich bin gespannt, was meine FÄ am nächsten Montag, also 3 Wochen nach der OP sagt. Auch zu meinem kleinen Kugelbauch, den ich hoffentlich noch "loswerde". Erst hiess es, meine große GM sei wie eine riesige Kugel und nun sehe ich noch genauso aus. Aber im Großen und ganzen geht es mir schon ganz gut. Ich genieße das schöne Wetter in vollen Zügen. Würde ich ab nächster Woche wieder voll arbeiten gehen, müsste ich nicht nur meine ganze Arbeit nachholen, sondern auch noch meine Kollegin vertreten, die dann im Urlaub ist. Das wäre Stress pur !!!


    Ich wünsche Dir weiterhin einen schönen Urlaub !!!

    Guten Morgen Mädels,

    da dies heute mein letzter "arbeitsfreier" Tag ist, muss ich doch die Gelegenheit nutzen, morgens in aller Ruhe am PC zu sitzen und einen Gruss hier hinterlassen.

    Liebe Ele, *:)

    auch wenn Du nicht Nikotinbelastet bist, stell Dir einfach vor, Du brauchst täglich ein paarmal Deine Schokolade und die darfst Du nur unten im Hof essen ;-D. Ab dem Tag nach der OP aufstehen und so oft es geht rumlaufen, wenn das Wetter schön ist natürlich draussen, ich finde, das hilft einem unheimlich. Und auch die Schwestern sagen, dass es Rauchern viel schneller besser geht als Nichtrauchern, also wird da auch was dran sein.

    Liebe Orchidee, *:)

    wenn ich morgen wieder arbeiten gehe, ist die OP auf den Tag genau 5 Wochen her. Aber wenn ich mal ganz ehrlich sein soll, das viele Couching hat mich zu einem richtigen Faultier gemacht. Die Lust wieder früh aufzustehen, sich zu stylen und und und, ist mit irgendwie irgendwann in der vergangenen 5 Wochen abhanden kommen :(v. Aber da ich mir ja eh vorgenommen habe, es langsam angehen zu lassen und in meinen 4 Arbeitstagen ein paar Überstunden abzubauen, wird es schon gehen. Ich bin halt doch etwas skeptisch bezüglich der langen am Schreibtisch-Sitzerei.


    Das mit dem Auflösen der inneren Fäden, sagt mal, ich hab noch nie auch nur ein kleines Stückchen Faden gefunden. Wie ist das denn bei euch? Ich will ja nicht hoffen, dass das, was Chesty jetzt durchmacht, normal ist. Also ich meine die Sache mit dem Wundfluss und den Fadenteilchen.


    Ich hab noch eine Frage, die hab ich am Freitag bei der Ärztin vergessen. Eine der Bauchspritzen, die man ja in den Oberschenkel bekommt, hat so einen "Knubbel" im Oberschenkel hinterlassen. Hat da einer Erfahrung mit, geht das von alleine weg oder muss/kann ich da was machen, damit dieses Teil sich schneller auflöst?


    Ich wünsche allen einen schönen Tag @:)

    Liebe Skatmaus.

    Meinst Du evtl. die Thrombosespritzen? Aber egal, welche Art von Spritze, das ist normal und wird irgendwann von selber wieder verschwinden. Ich bekomme regelmäßig alle 4 Wochen eine Allergiespritze. Dadurch haben sich auch schon ganz viele Knubbel gebildet. Die einen sind dann irgendwann weg und mit jeder Spritze kommt meistens ein neuer hinzu. Brauchst Dir deswegen also keine Sorgen machen!


    Dann genieß mal noch diesen freien Tag und ab morgen geht dann der Ernst des Lebens wieder los. Ich denke, Du wirst Dich ganz schnell wieder an den Alltag gewöhnt haben. 5 Wochen ist nur eine sehr kurze Genesungszeit. Und die ständige Sitzerei im Büro ist auch nicht so ohne, dazu dann noch diese Bullenhitze. Versuche es einfach mal und wenn es nicht geht, hängst Du einfach noch mal ne Woche dran.


    Alles Liebe*:)

    Liebe Skatmaus,


    5 Wochen finde ich nicht so lang, aber wenn Du Dich schon so fühlst und es ab morgen versuchen willst, drücke ich Dir ganz fest die Daumen und wüsche Dir einen stressfreien ersten Arbeitstag ! @:)


    Ich kann mir jezt schon vorstellen, wie sich die Aktenberge auf meinem Schreibtsich türmen. Mache mir aber heute, genau 2 Wochen nach der OP, noch gar keine Gedanken. Früher war ich bestrebt, nie auch nur einen Tag zu fehlen. Selbst, wenn ich nachts die größten "Blutstürze " hatt bin ich am nächsten Tag wieder brav zur Arbeit gefahren. Jetzt merke ich aber auch, wie sehr der andauernde Blut- und Eisenmangel meinen Körper in den letzten 4 Jahren geschwächt hat. {:(

    Liebe Ele,

    auch wenn Du keine Raucherin bist, wirst Du am Tag nach der OP schon herumlaufen und merken, dass es immer besser wird. Ich war auch so glücklich, als ich ohne Hilfe einer Schwester aufstehen und die Station erkunden konnte. Zwischendurch lag ich immer mal mit einem Buch oder Rätselzeitung im Bett und habe mich gefreut, wie gut es mir schon geht. Da habe ich mich bei manch einer Regelblutung viel schlechter gefühlt und kann noch immer nicht fassen, dass dies endlich vorbei ist.


    LG

    Hallo Ele,

    ich rauche auch nicht, bin aber trotzdem ganz schnell aus dem Krankenbett geflüchtet. Grund: meine Bettnachbarin war so extrem nervig, dass nur noch die Flucht als Alternative blieb. Aber so ein Krankenhausflur kann auch ganz schön trist sein...

    Hallo Orchidee,

    PN für Dich!


    Grüzle

    Hallo orchidee,

    habe mit dem Walken ca. 4 Wochen nach der OP angefangen. Aber immer im Rahmen, ca. eine halbe Stunde, mehr habe ich dann sofort im Bauch gemerkt.:=o Aber es macht mir Spaß, mich wieder etwas zu bewegen. Fahrradfahren durfte ich zu dem Zeitpunkt ja noch nicht.

    Hallo skatmaus,

    Du gehst morgen 5 Wochen nach der OP wieder arbeiten. :)* Ich war heute zur Abschlussuntersuchung. Alles in Ordnung.:)^ Ich darf wieder baden, ab in die Ostsee, und auch Fahrradfahren ist erlaubt. Mein FA meinte nur, dass ich mit dem Sex noch etwa 14 Tage warten sollte, wegen der Wundheilung. |-o Gehe dann ab Montag auch wieder zur Arbeit. ;-D Aber bis dahin werde ich die restliche Woche noch voll auskosten.;-)


    Wünsche Dir viel Spaß und überanstrenge Dich nicht.


    LG

    Orchidee,

    habe meinen FA heute auch wegen meines "Bäuchlein" gefragt :°(. Er sagt, dass es noch ein wenig dauern kann bis er wieder normale Größe hat. Na ja, laß ich mich überraschen. Hatte sowieso nie einen "Waschbrettbauch", aber gefreut hätte ich mich schon wenn es etwas weniger geworden wäre. :=o

    Liebe Orchidee,@:)

    Mach Dir mal keine Sorgen um Dein Bäuchlein. Das wird auch noch verschwinden. Es kann bis zu 5 Wochen dauern, bis die Gase alle aus Deinem Körper raus sind. Ich freue mich, daß Du Dich so gut erholt hast von Deiner OP. Mach nur weiter schön langsam und genieße Deine freie Zeit.

    Liebe Beverly,@:)

    ich kann mir gut vorstellen, daß Dir schon jetzt die Decke auf den Kopf fällt, aber Du mußt Dich noch schonen. Gehe keine Risiken ein. Ich stelle mir das auch sehr schwer vor, mich zu schonen. Eigentlich bin ich ein Mensch, der gerne das meiste selber macht, auch die Sprudelkisten kaufe ich in der Regel. Ich weiß, daß hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber ich werde garantiert ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich auf der Couch sitze und meine 4 Wände anstarre und meine Männer alles machen müssen.


    Meine Tage sind jetzt fast weg, aber ein Ziehen im Unterleib rechtsseitig habe ich nach wie vor. Das ist auch sehr nervig. Vermutlich hängt das mit den Myomen zusammen. Es wird wirklich Zeit, daß die GM rauskommt. Ich werde versuchen positiv zu denken, wie Du schon sagtest.

    Liebe Seeungeheuer,@:)

    ich find es einfach Klasse, wie fit und sportlich Du schon wieder bist. Hut ab. Ich nehme mal an, das Ostseewasser hat Dir sehr gut getan, oder?


    Ja, die lieben Bettnachbarinnen kann man sich leider nicht aussuchen. Ich hoffe, daß ich nicht so lange im Krankenhaus bleiben muß. Aber eine Kollegin sprach von 10 Tagen. Sie wurde vor 3 Jahren in derselben Klinik operiert.

    Liebe Tarantulla,@:)

    daß nun auch noch Dein Rücken schmerzt, tut mir sehr leid. Ich wünsche Dir gute Besserung. Kopfschmerzen habe ich auch schon die ganzen letzten Tage. Das liegt wohl auch am Wetter. Ich kann die Hitze überhaupt nicht vertragen. Ich wünsche Dir, daß die letzte Woche wie im Fluge vergeht und daß Du alles schnell hinter Dich gebracht hast. Denn diese Grübelei vor der OP ist einfach schrecklich. Man denkt über Dinge nach, die es sich gar nicht lohnen, überhaupt darüber nachgedacht zu haben.

    Liebe Hummel,@:)

    schön, daß bei Dir alles so super verheilt ist und Du alles wieder machen kannst. Und die 14 Tage ohne Sex gehen auch noch rum. Ich stelle mir das erste mal danach sehr aufregend vor. Wie wird es sein, wird es weh tun, ist es vielleicht noch schöner wie vorher? Ich denke mal, es geht Dir nicht anders.


    Genieße diese Woche noch mal in vollen Zügen, bevor Dich der Alltag wieder einholt.


    Ich wünsche Euch allen weiterhin alles alles Gute! @:)@:)


    Liebe Grüße*:)