Huhu da bin ich ja schoooooooooooooooon ;-D*:)*:)*:)

    Habe einen supertollen Tag hinter mir. Ich muss dazu sagen, ich bin heute morgen aus dem Bett, als wenn nie irgendeine OP stattgefunden hätte, und wenn diese olle Außennarbe nicht noch zwicken würde, könnte ich glatt meinen, ich bin "wie neu" ;-D


    Mein Tag begann mit einer schönen Dusche (Frau muss ja schick und sauber sein, wenn sie zum Gyn zur Nachuntersuchung geht, gell? Dann zum 1. Arzt gedüst, Rezept abgeholt für die Blutdruckpillchen, von dort aus in die Apotheke reingeschloddert, um festzustellen, dass die Gesundheitsreform-Erfinder einen an der Waffel haben. Da kosten die Tabletten von Hexal 5 Euro Zuzahlung und exakt die Gleichen nur von 1A-Pharma sind zuzahlungsbefreit. Ist ja wohl klar, welche ich genommen habe, hihihi....


    Dann ab zum Gyn, war total spannend. Er ist hochzufrieden mit mir, bzw. meinen beiden Narben, sie sabbern noch ein bisschen und auf die äussere hat er mir ich glaube dass hiess Silbersulfat-Gedöns *sorry, ihr wisst, mein narkose-alzheimer-spätschaden, hust, räusper* draufgetupft. Mädels, ich bin dem bald von dem Stuhl gehüppt!!!! Aber er sagte, dass wäre ein Mittelchen, was sich die Männer nach dem Rasieren ins Gesicht tupfen, und sich geschnitten haben, damit die Haut sich zusammenzieht und es aufhört, zu bluten.... Nunja, wenns schön macht^^


    Er fragte mich dann ganz großzügig, wann ich denn meinte, wieder arbeiten gehen zu wollen, da habe ich ihn gefragt, ob ich ihm einen Vorschlag machen darf. Er bejahte dies und ich bat ihn, mich bis einschließlich zum 5.7. krankzuschreiben. Weil ich dann genau die 6 Wochen voll habe und nicht aus der Lohnfortzahlung herausfallen würde. Hat er fein aufgeschrieben und nun gehe ich dann übergangslos von der Krankschreibung in meinen Sommerurlaub. D.h., ich werde wohl um den 21.7. rum wieder arbeiten gehen, dann war ich 8 Wochen außer Betrieb und ich denke, dass müsste reichen. Mal sehen....


    Anschließend bin ich dann noch unserem neuen Chef über den Weg gelaufen, und wir haben uns festgequasselt. Er wünschte mir gute Besserung usw.usw.....


    Danach in die nächste Boutique, und 2 Blüskes gekauft (Frau muss sich ja mal was gönnen^^)....


    Von dort aus ab zum Flughafen, um meine Freundin einzusammeln, die nach 14tägigem Jamaica-Urlaub und 12stündigem Flug mit Jetlag total fertig war. Die hab ich dann erst einmal nach Essen gefahren, damit sie ihre müden Glieder ablegen kann... Und da ich schon mal da war, habe ich dann noch einer anderen Freundin einen Besuch abgestattet. Wir haben uns auf ihren Balkon gepflanzt und erst einmal kräftig über Gott und die Welt abgelästert^^ Tat so richtig gut....


    Und soll ich Euch was sagen? Mich zwickt es nirgendwo weder innen noch aussen noch überhaupt, wenn das so weiter geht, bin ich hochzufrieden....

    Liebe Ele @:)

    Ich hoffe, es geht Dir heute schon besser

    Schon Dich bloss, damit die OP nicht noch im letzten Moment verschoben werden muss. Alles Liebe für Dich :)^

    Liebe Orchidee @:)

    Du machst ja auch ganz schöne Sachen, um Himmel Willi aber ich bin genauso bekloppt wie Du und kann nicht NEIN sagen. Ich denke mal, Du wirst schon wissen, was Du tust und letztendlich sagt Dir ja auch Dein Bauch, wann es besser wäre, sofort mal eine Pause einzulegen. Von tarantulla habe ich noch nicht wieder etwas gehört....


    **Liebes Hummelchen @:)


    Wie geht es Dir heute? Ich hoffe, Du hast die ersten Arbeitstage erfolgreich hinter Dich gebracht, und hast jetzt ein schönes Wochenende. Alles Liebe auch für Dich *:)

    Liebe Delfin @:)

    Vielen lieben Dank auch an Dich, Du denkst auch immer an jede Einzelne hier, das tut richtig gut.


    Heute war, wie Du schon oben lesen konntest, ein genialer Tag, an dem ich mich so richtig sauwohl gefühlt habe. Ich hoffe, dass da noch ganz ganz viele von kommen werden. Eigentlich müsste ich seit gestern meine Periode haben, heheheheeeeeeeeeeeeeee, und das ist das Beste daran, nieeeeeeeeeee wieder werden wir damit Maläste haben und schon allein deshalb war es mir wert, diese OP nun endlich endlich nach über 4 Jahren Bedenkzeit hinter mich zu bringen...

    Liebe Claudia @:)

    Vielen lieben Dank, dass Du versuchst, uns hier den einen oder anderen Tip zu geben. Wirst auf dankbare Mädels treffen. Und ich werde gleich im Anschluß mal direkt auf die Suche nach diesem Plauderstübchen gehen.. Bis dahin also *:)

    Liebe Kalmah @:)

    Fühl Dich als allererstes mal gedrückt, :°_ Ich weiss gar nicht, was ich dazu sagen soll. Es ist doch überall der gleiche Käse. Ich wünsche Dir, dass Du die Gelassenheit bekommst, die ich mir im Laufe der letzten Jahre angeeignet habe. Eigentlich komme ich aus dem Büro, konnte aber irgendwann die täglich wiederkehrenden blöden Visagen meiner Kollegen nicht mehr ertragen. Habe umgesattelt und arbeite jetzt im Einzelhandel. Das ist mein Leben und auch wenn manche Kunden einfach nur zum Fürchten sind, die stelle ich mir in Extremsituationen immer nackig vor, und dann können die mir gar nix mehr wollen^^


    Musst Du mal versuchen, ist ein genialer Tip ;-D


    Kopf hoch, wird schon wieder werden, Du hast es verdient!

    Liebe Seeungeheuer @:)

    Ich bin immer wieder baff, wenn ich lese, was Du für eine toughe Frau bist. Wie schon so oft erwähnt, ich ziehe meinen Hut vor Dir, immer und immer wieder..... Ich könnte nieeeemals durch die Ostsee schwimmen, dafür gruselt es mich viel zu viel vor den Fischen oder Quallen oder Algen oder whatever da durchs Wasser dümpelt... habe da wohl ein Kindheitstrauma. Ich kann nicht in dunkle Gewässer steigen, geschweige denn drin rumplanschen oder gar schwimmen!


    Von der Geschichte mit dem Unterhalt und Deinem Ex kann ich auch ein Liedlein singen. Ich habe 2 von diesen Ex-Spezies hier und soll ich Dir was sagen? Meine sind mittlerweile 23,21 und knapp 14 Jahre alt und ich habe niemals auch nur 1 Cent Unterhalt bekommen. Aber weisste was? Alle 3 sind auch ohne die finanzielle Unterstützung der Väter was geworden, der Große studiert mittlerweile im 2 Jahr und hat im September/Oktober sein Vordiplom bereits in der Tasche.... Ich kann Dir sagen, ich bin so stolz auf meine Brut und kann behaupten, dass ich es auch ganz allein geschafft habe.....


    Meine Jüte, jetzt hab ich aber einen Roman geschrieben, werde mich gleich brav in mein Sitzbad zurückziehen und dann kann der TV-Abend beginnen.....


    Ach ja, bevor ich es vergesse.... muss nochmal erwähnen, dass Ihr mir so richtig ans Herz gewachsen seid und ich froh bin, dass ich Euch gefunden habe.... x:)x:)x:)


    Alle diejenigen, die ich jetzt nicht namentlich erwähnt habe, mögen mir bitte verzeihen. Fühlt Euch auch alle liebe gedrückt, ok? Ich wünsche Euch einen schönen Abend und ein noch schöneres WE....

    Guten Abend allerseits !!!

    Alle Achtung Ele, hast Du das mit dem Fußball auch hinbekommen !


    :)o


    Beverly hatte heute einen richtig guten Tag. Bei mir war es irgentwie das genaue Gegenteil. Kann also morgen nur besser werden !!!


    Wünsche auch Delfin, Seeungeheur und Kalmah einen supertollen Abend !!! :)o

    Hallo Orchidee,

    so ist das eben mit Müttern: Meine meinte mir gestern befehlen zu müssen, dass ich meinem Sohn sage, er soll zum Friseur gehen. Das muss sie ihm schon selbst sagen und nun hat sie 'ne beleidigte Unterlippe. Macht nix, das gibt sich wieder!


    Meine Fenster sind übrigens seit der OP noch ungeputzt - ist mir auch relativ egal. Vielleicht kriege ich es nächste Woche mal über den Kopf und erledige das. Ist jedenfalls auf der Prioritätenliste nicht ganz vorn bei mir...

    Hallo Beverly,

    wie schön, dass Du einen so tollen Tag hattest. Sowas baut doch enorm auf! Ein richtiger Weiber-Wohlfühltag ist doch durch Nichts zu ersetzen.


    Übrigens finde ich es viel gruseliger in Binnengewässern zu schwimmen, wo ich Angst habe, von fiesen Schlingpflanzen unter Wasser gezogen zu werden. Die Quallen nehmen sowieso Reißaus, wenn sie ein Seeungeheuer angeschnauft kommen hören. Das ganze Unternehmen ist auch keineswegs gefährlich. Man kann nämlich jederzeit in ein Begleitboot einsteigen, wenn man anfängt zu schwächeln.


    Die zweite Halbzeit läuft längst wieder und auf mich wartet das nächste leckere Grapefruit-Weizen.


    Weiterhin einen nicht mehr ganz so langweiligen Fussballabend wünscht

    Hallo, Ihr Lieben

    ich lebe noch...bin seit drei Wochen "heimatlos" und leider somit auch Internet-los. Bin endlich ausgezogen, bei meinem Ex-Lebensgefährten. Geht mir zur Zeit nicht gut, wird mir alles zuviel. Letzte Woche ist auch noch mein Vater verstorben. Bin ich froh, die OP abgesagt zu haben, das würde jetzt alles nur schwieriger machen, als es eh schon ist. Mancmal verliere ich den Mut....Mein Ex hat mich 6(!) Jahre hintergangen mit anderen Frauen(und Mädchen=pädophil) im Internet. Sobald ich wieder einen PC habe, werde ich als erstes nach euch sehen, das fehlt mir sehr. Nur meine Probleme gehören eigentlich in eine andere Rubrik.


    Alles Gute weiterhin für euch alle, ich denke oft an euch:°(:°(:°(


    Liebe Grüße


    Dini

    Liebe engelmelodie,

    alles muss ab und raus. :=oAuch die Dritten.;-D Jeglicher Schmuck muss ab und sogar Nagellack ist nicht erlaubt.:)z

    Liebe Seeungeheuer,

    schön, dass es dir wieder besser geht!!!@:)@:)@:)*:)


    Allen ein schönes Wochenende! *:)*:)*:)

    Ach Dini, meine Dini, da bist du ja wieder!!!!*:)

    Auch wenn du Schlimmes durchmachen muss, bin ich heilfroh, dass du uns schreibst!:°_:°_:°_ Gott sei Dank!:)^


    Wir werden demnächst in einen "Plauderfaden" wechseln. Wir sind schon von einer lieben "Ehemaligen" dorthin eingeladen worden. @:)Dann kannst du uns alles in Ruhe erzählen.


    Ich muss jetzt leider los. Wir regeln das in Ruhe.


    Bitte bleibe stark! :)*:)*:)*Wir denken an dich!!! x:)x:)x:)


    Bis später!


    Liebe Grüße*:)

    Huhu Guten Mittag *:)

    Heute morgen hab ich schon gedacht, mein PC hätte den Geist aufgegeben. Er konnte meine Tastatur nicht mehr erkennen und somit hatte ich auch keinerlei Gelegenheit, irgendetwas zu verstellen.


    Lange Rede, kurzer Sinn, ich hab dann mal fix die BIOS-Batterie ausgetauscht und mir die Tastatur meiner Jüngsten ausgeborgt und nun geht Gottseidank alles wieder. Puhh,,, nicht auszudenken, ich und ohne PC, das geht ja mal gar nicht^^

    Delfin @:)

    hab mich drüben schon mal blicken lassen, wäre vielleicht besser, wenn wir dort weiterplauschen und nur hier die Neuen begrüssen und ihnen helfen


    Ich werd mal rüber wackeln ;-D

    ** kommt ruhig rüber beverly hat schon den anfang gemacht.dann kommt bestimmt wieder mehr schwung in den faden.:)^:)^:)^:)^:)^wir freuen uns schon auf euch.:)z:)z:)z:)z:)z:)z:)z:)z


    seid mal alle lieb gedrückt von claudi @:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    Liebe Dini,

    da hast Du aber wirklich eine sehr schwere Zeit hinter Dir und ich wünsche Dir für die Zukunft alles Gute !!! Auch ich habe mich sehr gefreut, dass Du Dich wieder gemeldet hast ... :)^

    Liebe Berverly,

    hast Du heute wieder so ein volles Programm ? 8-)

    Hallo auch an die andern Mädels,

    ich wünsche Euch ein schönes Wochenende !!! @:)


    Ob Rayena und Tarantulla am Wochenende das Krankenhaus wieder verlassen konnten ? :)*


    Liebe Grüße an Alle ! *:)

    Huhu alle miteinander.*:)

    Meine Sorge geht weiter. Hatte ja gestern schon mal geschrieben, daß ich so einen leicht schmerzenden Druck auf der Brust habe. Der Hustenreiz wird auch mehr. Sollte ich vielleicht doch noch was schleimlösendes, wie z. B. Mucosolvan nehmen? Mag sein, daß der Husten nicht schlimm ist, aber irgendwie scheint da was festzusitzen.

    Liebe Kalmah,

    geht es Dir heute wieder besser? Alles Liebe weiterhin für Dich.

    Liebes Seeungeheuer,

    ich könnte mal so´n bißchen was von Deiner Kondition gebrauchen. Gibst Du mir was ab?;-D Ich finds einfach nur Klasse.

    Liebe Beverly,

    das höre ich gerne, daß Du Dich gestern soooo wohl gefühlt hast. Prima. Und beim Arzt war auch alles o.k., was will man mehr.:)^ Das Wegätzen hat bestimmt weh getan, aber vielleicht ist jetzt wirklich gut mit der Narbe.


    Ich finde, Du machst sehr viel, Du gehst mal hier hin und mal dort hin, erledigst das und jenes. Nach Couchingzeit hört sich das überhaupt nicht an. Bist Du wirklich schon so fit? Ist das alles ohne größere Probleme schon wieder möglich?

    Liebe Dini,

    oh, das tut mir sehr sehr leid. Du hast in der letzten Zeit so viel Leid ertragen müssen. Wünsche Dir ganz viel Kraft:)*:)*:)* Es wird auch wieder bessere Zeiten geben. Kopf hoch, das wird schon wieder.

    Liebe Orchidee,

    wie geht es Dir heute? Ich hoffe doch besser. Ich habe momentan auch Probleme mit meinem Vater. Der meint nämlich immer noch, er müßte mich erziehen. Nur laß ich jetzt nicht mehr zu, daß er mein Leben bestimmen will. Seit meinem Geburtstag im Mai herrscht jetzt Funkstille. Ich warte seitdem auf eine Entschuldigung von ihm. Aber er ist stur. Und das werde ich jetzt auch sein, auch wenns sehr sehr schwer fällt. Das nagt auch sehr an mir.


    ** Liebe Hummel, liebe Delfin, liebe Claudia, liebe Suleiken, liebe Engelmelodie und alle, die ich jetzt vielleicht vergessen habe,


    ich hoffe, es geht Euch gut. Wünsche Euch weiterhin alles alles Gute.


    Allen ein schönes entspannendes Wochenende.:p>8-):)D


    Liebe Grüße

    Ihr Lieben,

    ich bin sooo gerührt über Euren tollen Zuspruch. Heute geht es mir so viel besser. Das gestrige Konzert war schön, hat der wunden Seele neben Eurem wunderbaren Trost, so gut getan. Nun ist mein Inneres nur noch grau, nicht mehr rabenschwarz.

    Liebe Orchidee *:),

    Du hast es im Moment auch ganz schön schwer. Kampf zuhause und im Job. Vielleicht ist es wohltuender für Dich, wenn Du Deine Mutti entlastest, Dich bei ihr bedankst für die tolle Hilfe und gemeinsam mit Deinen Männern versuchst den Rest alleine zu klären. Putzarbeiten laufen nicht weg und die Männer stört es sicher nicht wenn irgendwo Staub liegt. Versuche es zu machen wie ich. So zu sehen wie die Jungs. Gar nicht - naturblind ;-D. Ohne Scherz! Ich habe in den ersten Wochen nach der OP, wenn die Sonne unbarmherzig ins Zimmer geschienen hat und ich überall die Flusen liegen sah, die Jalousien runtergelassen (den Zimmerpflanzen tut dirkte Sonne ja auch nicht gut ;-)) und schon war es wieder schön sauber ;-D. Familiäre Unterstützung ist etwas Schönes und doch beinhaltet es auch Konfliktstoff, weil emotionale Verflechtungen da sind, Dinge die sich über Jahrzehnte eingespielt haben... Bei Müttern und Töchtern ist das oft ganz schön schwierig. Ich bemerke das immer, wenn ich meine Jüngste besuche. Ich bin bei ihr zuhause lange nicht die Glucke wie wenn sie hier ist. Und umgekehrt ist sie bei sich selbstverantwortlich und lange nicht das Kindchen wie hier zuhause. Das sind einfach alte Mechanismen die sich nur ganz langsam und wohl nie endgültig auflösen werden.


    Und bitte Orchidee, nochmals: lass Dich nicht verheizen im Job. Wenn es blöd läuft, und das tut es leider meistens, dankt es Dir niemand. Denk erst mal an Dich. Alles Liebe für Dich.

    Liebe Seeungeheuer *:),

    ich lach mich kaputt beim Gedanken wie Du ins Auditorium gerülpst hast ;-D. Dein Zuspruch hat mir so gut getan und das mit der Wildsau stimmt auch. Wo bekomme ich das borstige Fell her? Haarwuchsmittel? ;-D


    Ich hatte vor Jahren eines der unzähligen Seminare: Motivation am Arbeitsplatz. Schon die Seminare sind der Gag. Nachdem systematisch jegliche Motivation kaputtgemacht wird, wird versucht sie durch Gelaber wieder aufzubauen. Jedenfalls wurde das Seminar von einem Kollegen gehalten der dadurch glänzte, dass er ständig krank war und ansonsten jeder Arbeit aus dem Weg ging. In seinem Büro sah es aus wie auf der Müllkippe, gammelige Essensreste etc. Irgendwann im Seminar meinte er, dass es so wichtig wäre sich seinen Arbeitsplatz angenehm zu gestalten damit man sich wohlfühlt. Es wären zum Beispiel frische Blumen oder ein Foto der Familie sehr geeignet um eine Wohlfühlatmosphäre herzustellen. Das war der Punkt an dem ich mich zu Wort gemeldet und ganz ernst gemeint habe: Den Vorschlag mit Familienfoto auf dem Schreibtisch finde ich ausgezeichnet. Denn jedesmal wenn ich es anschaue, weiß ich weshalb ich lieber im Büro bin als zuhause.


    Auf den Gesichtern mancher Kollegen ein leichtes Feixen und bei den Oberen betretene Stille ;-D .


    Ach, das ist schön, dass Du Deinen ExGöGa ordentlich verprügelt hast. Hin und wieder haben sie es sich redlich verdient. :)z Ja, Du hast recht Seeungeheuer. Körperliche Betätigung lässt manchen Frust in sich zusammenfallen. Pass weiterhin gut auf Dich auf.

    Liebe Delfin *:),

    auch Dir ein liebes Danke für Deinen Trost. Es wird schon wieder. In welche Richtung es geht weiß ich zwar noch nicht, aber es wird schon einen Weg geben. Es gilt ihn halt zu finden. Ich habe bemerkt, dass wir am selben Tag operiert worden sind. Du hattest mit Deinem Bauchschnitt die erschwerteren Bedingungen und machst es ganz richtig, dass Du noch auf Dich achtest. Vielleicht leben wir seit der OP einfach auch wieder bewußter, hören wieder mehr auf unseren Körper. Das ist auch gut so. Ich gehöre zu den Menschen die immer wieder über ihre Grenzen gegangen sind und das rächt sich auf Dauer. Das soll anders werden und auch bleiben. Die OP war der Auslöser dafür. Wenn Du Unkraut zupfen willst, versuche es. Wenn Du genau auf Deinen Bauch hörst wirst Du merken ob Du es schon kannst. Ich mache sehr viel in der Hocke weil ich es als entlastend für Bauch und Rücken finde. Alles Liebe für Dich.

    Liebe Beverley *:),

    ein liebes Danke für Deinen Zuspruch. Na Du hast aber Action. Ich höre richtig das Vergnügen aus Deinen Zeilen. Und wenn Dein Bauch zufrieden ist kannst Du es rundum genießen. So schön. Ich freue mich für Dich. Na, Dein FA hat auch Spaß beim Vergleich zwischen Rasierwasser und Silberdingsmittelchen ;-D. Hast Du männliche Gesichtshaut statt sensibelste Schleimhaut an der inneren Dammnaht ;-). Hoffentlich hast Du ihn gewürgt, wenigstens ein klitzekleines bißchen ;-D. Hoffentlich hilft die Behandlung wenigstens, damit der Schmerz nicht umsonst war. Aber der Spruch dazu, tz, tz. Sehr einfühlsam :=o. Erhol Dich weiterhin schön und vergnüglich. Und schwimm in Deinem Sitzbädchen nicht zu weit raus ;-D . Und außerdem können wir Mütter die ihre Kiddies ohne oder mit ganz wenig Unterhalt großziehen wirklich stolz auf uns sein, vor allem wenn wir sehen, dass sie stark und mutig ihren Weg gehen :)z. Jobmässiges Umsatteln überlege ich mir auch gerade. Wenn es wieder darauf hinaus läuft, dass ich eine reine Bürotätigkeit habe werde ich mich nach etwas Anderem umsehen. Alles Liebe für Dich.

    Liebe Ele *:),

    ein liebes Danke für deinen Trost. Hoffentlich geht Deine Erkältung bals weg und verabschiedet sich auf Nimmerwiedersehen. Gegen Probleme mit den Bronchien gibt es ein hochwirksames Naturheilmittel. Es ist eine unangenehme Behandlung, aber es hilft. Gemahlenes schwarzes Senfpulver in der Apo holen, mit Wasser verrühren und erwärmen. Auf der empfindlichen Haut des Unterarms testen (es darf auf keinen Fall heiß sein) und den Brei auf die Brust schmieren. Platikfolie drauf, Handtuch drauf und maximal 2 Minuten drauf lassen. Dann ruck zuck abwaschen. Es brennt wie Teufel aber ist so gefäßerweiternd, dass sämtliche Schadstoffe aus den Bronchien transportiert werden. Durch die gleichzeitige Durchblutungsförderung sind die Beschwerden meist nach einer Behandlung weg. Du hast hinterher tagelang einen roten "Latz", so sehr wird durchblutet. Bei meiner Jüngsten habe ich mit zwei Anwendungen eine Lungenetzündung wegbekommen. Aber wie gesagt. Es ist unangenehm. Nicht die Hoffnung verleiren Ele, das wird schon. Wann hast Du Deinen OP-Termin? Alles Gute für Dich.

    Liebe Hummel *:),

    Danke für Deine lieben Grüße. Hast Du Deine Arbeitswoche einigermaßen gut überstanden und kannst das WE genießen? Mach schön langsam und hör auf Deinen Bauch. Hab mal gelesen: das Hirn ist wichtig, aber der Bauch ist der Boss ;-D. Also hör auf ihn ;-). Er sagt Dir schon wo es langgeht :)z. Ich habe lange gebraucht um zu begreifen, dass es manchmal wichtiger ist zu entspannen und Kraft zu tanken, als einen perfekten Haushalt zu haben. Und wenn wir unsere Jobs haben die uns belasten ist die einzige Möglichkeit etwas Ruhe zu haben, zuhause umzudenken. Alles Liebe und viel Kraft für Dich und pass immer auf Dich auf.

    Liebe Dini *:),

    freu, so schön von Dir zu lesen. Ich drücke Dir sehr die Daumen, dass Du Deine schwere Situation meistern kannst und wenigstens ab und zu einen Sonnenstrahl findest. Ganz, ganz viel Mut und Kraft für Dich. Alles Liebe :)*:)*:)*:)*:)*

    Liebe Claudia *:),

    Danke für die Einladung. Auch ich werde mich auf den Weg dorthin machen, da unsere Themen mittlerweile andere sind als die Sorgen und Nöte die wir vor und kurz nach der OP hatten. Natürlich werde ich immer wieder hier vorbeischauen. Bis bald

    Liebe Suleiken,

    dem Namen nach kenne ich Dich auch noch vom Frühjahr. Hoffentlich klappt es bald wieder, dass Du Dich hier einloggen kannst. Genieße Deine Zeit. Ich bin sicher, dass Du das machst. Durch die Entfernung der GM und der damit verbundenen Beschwerdefreiheit wird die Lebensqualität um so vieles höher. Alles Gute für Dich.

    Liebe Annelie *:),

    auch Dir einen Gruß und eine gute, glückliche Zeit.

    Ghostgirl, wo steckst Du? *:)

    Ist alles soweit klar bei Dir? Alles Liebe für Dich.

    Liebe Katthi *:),

    willkommen im Forum hier. Zu Wundfluss kann ich nur sagen, dass es sich bei mir immer wieder verändert hat und ich bis heute, je nach Belastung immer noch Spuren von Wundfluss gibt. Meine OP war am 25.3. Meine FÄ hatte mir gesagt, dass am Scheidenstumpf eine Öffnung gelassen wird aus der die Wundflüssigkeit aus dem bauchraum ablaufen kann. Ich bin allerdings vaginal operiert worden. Ob das bei der Lash-Methode auch so gemacht wird weiß ich nicht. Aber wenn Du Befürchtungen oder Zweifel hast, würde ich immer zu einer Untersuchung oder einem Gespräch mit dem FA raten. Alles Gute für Dich.

    Liebe Engelsmelodie*:),

    auch Dir einen herzlichen Gruß und Zuversicht.

    Falls jemand von Tarantulla und Rayena hört: Viele lieben Grüße von mir.

    Es ist schön von Euch allen zu lesen und Euch zu schreiben. Freu. Es fühlt sich an wie liebe Familie und das seid Ihr auch :)z. Ihr seid alle ganz, ganz toll. Ich freue mich jedesmal wenn ich hier reinschaue, dass ich Euch gefunden habe.


    Euch allen ein schönes WE mit ganz viel Sonne und Erholung. Und Euch Allen, die ich mal wieder vergessen habe, hab Euch nicht wirklich vergessen aber da Hirn tut nimmer mit :=o:=o Trotzdem seid auch Ihr ganz herzlich gegrüßt


    von der fast schon wieder fröhlichen


    Kalmah

    Liebe Ele,


    das hört sich ja nicht gut an. Aber Du hast noch über eine Woche Zeit, das Ganze auszukurieren. Mich plagten auch die ganze letzte Woche vor der OP Halsschmerzen. Ich konnte die Sache aber wenigstens mit pflanzlichen Mittels so in Schach halten, dass sich der Hals nicht entzündet hat. Aber jeden Tag dachte ich daran, ob der OP-Termin verschoben werden muss. Es war einfach nur zusätzlicher Stress, aber letzendlich wurde es ab Freitag besser, am Wochenende habe ich mich gut geschont und am Montag bei den Voruntersuchungen im KH war alles wie weggeblasen. Zusätzlich hatte ich immer Angst, mir würde eine vorzeitige Regelblutung dazwischenfunken und meinen HB-Wert in den Keller schicken. Aber auch da hatte ich Glück und konnte relaxt der OP entgegensehen. :-) Bei Dir wird das auch schon ! :)^


    Kannst Du Dich an diesem Wochenende mal so richtig ausruhen, das wirkt nähmlich auch Wunder ? Oder musst Du arbeiten ? :)*


    Wo sind die anderen Mädels hin ? Habt Ihr schon den Faden gewechselt ? Ich würde gern noch so lange warten, bis Ele es auch geschafft hat und wir alle dann gemeinsam wechseln. *:)


    Ein schönes Wochenende !!! *:)

    Liebe Orchidee,

    danke für Deine lieben doch sehr zuversichtlichen Worte. Natürlich bibbere ich jeden Tag aufs Neue, daß irgendetwas noch dazwischen kommen könnte. Das ist furchtbar. Diese Zeit vor der OP ist bestimmt das Schlimmste an allem.%-|


    Ich habe mir heute noch mal ein Päckchen orthomol immun geholt und werde mich nochmal so richtig pushen damit. Die Apothekerin empfahl mir nicht nur 1 Fläschen am Tag, wie ich es bisher gemacht habe, sondern das Wochenende ruhig 3 Fläschen pro Tag, dann 2 und dann wieder nur 1. Wenn das alles nicht helfen sollte, ich glaube dann kann mir gar nicht mehr geholfen werden.:-/


    Das Wochenende muß ich nicht arbeiten. Erst wieder am Dienstag. Es wäre zwars jede Menge Hausarbeit zu machen, aber ich ziehe es vor, mich lieber zu schonen. Und all das, was ich mache, das mache ich im Schneckentempo.:=o


    Du kannst gerne rüberwechseln zum neuen Faden, ich komme dann irgendwann nach. Es wäre nur schön, wenn Du Dich noch ab und zu hier sehen lassen könntest, sonst fühle ich mich so allein.


    Wie Kalmah schon sagte, man fühlt sich hier, wie in einer großen Familie, einfach toll.

    Liebe Kalmah,

    es ist schön, daß es Dir schon wieder etwas besser geht. Das wird schon wieder, Du wirst sehen.


    Auf Senf reagiere ich leider allergisch. Und ehrlich gesagt, wenn ich schon weiß, daß es so unangenehm ist, dann getraue ich mich das erst gar nicht.:=o Aber trotzdem vielen Dank für Deinen Tipp. Mein Termin fürs Krankenhaus ist am Dienstag, den 01.07., also in genau 10 Tagen.


    Die Hoffnung verliere ich nicht, es ist nur alles so frustrierend. Sollte sich die Erkältung nicht verschlimmern, körperlich geht es mir ja ganz gut, so würde ich trotzdem ins Krankenhaus einziehen.


    Liebe Grüße*:)

    Huhu ele und all ihr anderen Lieben *:)

    Zitat

    Du kannst gerne rüberwechseln zum neuen Faden, ich komme dann irgendwann nach. Es wäre nur schön, wenn Du Dich noch ab und zu hier sehen lassen könntest, sonst fühle ich mich so allein.

    Du glaubst doch nicht, dass wir Dich hier allein zurück lassen werden? Ich werde wohl rübergehen zum Quasseln aber hier wird täglich meine 1. Anlaufstelle sein.....


    Und warum solltest Du noch nicht mit "rüberkommen"?

    So ein Quatsch, schwing Deine Haxen und komm mit ;-D

    Liebe Ele,

    ich werde Dich hier auf jeden Fall bis zur OP begleiten und danach auf Dich warten, dann können wir gemeinsam wechseln. Zum Glück bin ich auch noch bis zum 01.07. (nächster Arzt-Termin) krankgeschrieben. Da lass ich es mir auch nicht nehmen, jeden Tag hier reinzuschauen... :)z


    Du hast recht, die Zeit vor der OP ist die schlimmste Zeit. Wenn man erst im Krankenhaus ist, geht alles so schnell ... und schwupps hat man alles geschafft. Mir ging es jeden Tag besser !!! ;-D


    Das einzige, was mich zur Zeit nervt, ist mein Kugelbauch. Aber meine Sachen passen mir wieder und der Kugelbauch wird hoffentlich auch in den nächsten 6 Monaten verschwinden... ich habe heute eine weiße Sommerhose an, die ich sonst im Sommer an nur ganz wenigen Tagen hätte anziehen können. :)^


    Du machst es richtig, dass Du Dich am Wochenende ausruhst. Wahrscheinlich hat Dein Körper sich schon danach gesehnt. Hast Du schon ein schönes Buch rausgesucht, dass Dich im KKH auf andere Gedanken bringt ? Ich habe mit meiner Zimmernachbarin zwar viel erzählt, aber zwischendurch haben wir immer mal ein Stündchen gelesen und nachmittags hatten wir Besuch und die Zeit ist ganz schnell vergangen.


    Ruh Dich mal so richtig aus und genieße das Wochenende !!! :)D