@MIckey

    Huhu!


    Schön,dass Du wieder zu Hause bist und alles gut überstanden hast!


    Stimmt,zu Hause langweilen ist immernoch besser als im KH!


    Warum sollst DU Dein Leben lang nicht mehr als 5 kg heben dürfen?


    NOrmalerweise ist das nur ne begrenzte Zeit nötig.Im NOrmalfall wird ja die Lücke im Beckenboden vernäht(und wenn das so nicht möglich ist,wird ein "Netz" mit eingenäht um den BB zu stabilisieren),wenn das verheilt ist,kann eigentlich nichts passieren!


    DIe Bauchnarbe vom BS ist ja nix anderes wie eine Narbe vom Kayserschnitt und wenn die verheilt ist darf man ja auch alles machen?


    Aber vielleicht gibt's bei Dir irgendwelche Besonderheiten,warum DU es nicht darfst?

    @ all

    Hey, hier ist ja heut schon richtig was los. Dachte, ich bin die einzige die schon munter ist. ;-D

    @ Mickey04

    Na dann erstmal ein herzliches Willkommen im Kreis der Genesenden und zurück im Forum. Bin seit meiner OP (16.01/vag.) hier.


    *:)


    Also ich hatte bereits kurz nach der OP schon Physio in der Klinik und da unter anderem auch Beckenbodengym. Mach ich jetzt zu Hause auch ganz brav jeden Tag, denn ich habe keinen Bock auf Pipi-Probleme. Falls du aber einen BS hattest, weiß ich nicht ob das da schon ok ist mit der Gym. Kannst aber gleich bei deinem Arzt nachfragen.


    Lieben Gruß@:)

    Guten Morgen alle zusammen

    Mickey 04 schön, dass du wieder da bist. Und super, dass es dir so gut geht. Dann hat :)^:)^:)^:)^:)^:)^ ja geholfen.


    Du schreibst, die Tamponage wurde gezogen .... das hört sich nach vaginaler OP an. Ich wünsche dir auch weiterhin einen guten Genesungsverlauf ;-)


    lebe,liebe,lache Was heißt DSH? Bitte Erklärung bin Tier-Doof.


    Viele liebe Grüße *:)*:)*:) Annelie

    @ all

    hallo, Ihr Glücklichen, die es schon hinter Euch habt.....hört sich grammatikalisch etwas komisch an, aber Ihr wißt sicher, wie ich es meine :-/ bin sehr aufgeregt und nervös, habe gestern noch angegeben, daß ich ziemlich ruhig bin .... vonwegen *pfff* die guten Vorsätze sind verschwunden. HILFE !

    @dieMadina

    Mußt du übermorgen ins KH oder bist du da definitiv schon dran?


    Drück dir jetzt schon mal ganz fest die Daumen :)^, aber das vorher ist echt nervenaufreibend,-hab ja selber 2 Monate gezittert und dieses Forum erst bei meinem Aufenthalt im KH,-also hinterher gefunden.


    Hier noch ein paar Kraft :)*:)*:)*:)*:)* für dich

    Lach, lach

    ich lach mich schlapp, sitze wirklich hier und kichere. Bin nicht nur Tier-Doof sondern Tier-Blöd. Einen Schäferhund kenne sogar ich.8-)


    Die Madina ich drück auch dir die :)^:)^:)^:)^:)^:)^ und schicke dir ebenfalls einen Kraftstern:)*. Alles alles Liebe für dich!


    Viele Grüße *:)*:) Annelie

    DANKE ....

    vielen Dank für Euren Beistand. Es tut mir gut zu wissen, ist jemand da........ Also Mittwoch muß ich um 8.00 ins KH, was weiß ich was die da alles mit mir machen, und am Donnerstag geht es dann zur Sache. Mir ist schon ganz schlecht und habe das Gefühl mein Herz schlägt unregelmäßig. Werde mal versuchen, meine Tasche zu packen, morgen dreh ich bestimmt durch :-( Soll ich Schlafanzüge oder Jogginganzug mitnehmen, was ist praktischer ? Brauch ich einen Bademantel ? Blöde Fragen, ich weiß, aber im Moment stell ich mich richtig an

    Hier ist Remmi

    Hallo Micky 04,


    schön das es dir so gut geht, du warst aber lange im KH ich soll schon nach zwei Nächten raus (meinte sone Schwester beiläufig)????, ob das normal ist weiß ich nicht aber mal sehn, ob bei mir die Op stattfindet.

    @ die Madina,

    ich weiß genau wie du dich fühlst, mein Herz weiß auch garnicht wie es vor lauter Aufregung schlagen soll. Du weißt aber wenigstens, dass bei dir op wird , bei mir weiß ich das noch nicht, ob es am 01.02. losgeht.

    @An alle lieben,

    heute war ich dann zum Blutabnehmen, morgen Befunde am Mittwoch dann die Antwort, ob OP oder nicht. Ich weiß garnicht mehr, ob ich nicht lieber immer und immer wieder fast verbluten soll und die Myome wachsen lassen soll, als diese ganze Ungewissheit, ob ich die Nakose überstehe.


    Ganz liebe Grüße Claudi

    @dieMadina

    Würde dir auf jeden Fall auch ein Nachthemd empfehlen.Durfte meins schon anziehen als ich noch Katheder hatte,-deshalb Nachthemd besser.Das war schon ein tolles Glücksgefühl.Bademantel hatte ich nicht,- wußte ja, daß Naßzelle im Zimmer ist und für erste Gehversuche durch die Flure hatte ich dann Freizeitanzug mit.


    Ansonsten halt alles, was Frau so braucht.Meine Tochter (angehende Krankenschwester) hatte mir einen netten Denkzettel geschrieben. Hab ihn noch und schreib ihn dir mal ab.


    Unterwäsche/Socken * Nachthemd 2x * Waschzeug


    Handtücher * Jogginganzug o.Bademantel * Hausschuhe+Badelatschen * Chipkarte+Überweisung *


    Bild von Zuhause/Familie ;-) * Buch/MP3-Player+Kopfhörer *


    Taschentücher * T-Shirts


    puuuh,-ich glaub das wars.

    die Madina

    ich hatte einen Bademantel mit und konnte ihn auch gut gebrauchen. Man (frau) konnte sich auf dem Flur Tee holen, da habe ich ihn mir immer übergeworfen. Ich habe allerdings auch halbe Nächte auf dem Flur verbracht und gelesen. Dort war es oft recht kühl und ich war froh, dass ich den Bademantel hatte. (ich konnte superschlecht schlafen, aber das soll bei dir nicht so sein!)


    Nachthemden sind am Anfang viel praktischer. Außerdem hat meine neue Schlafanzughose nicht mehr gepasst. Mein Bauch war sehr angeschwollen. Nimm auch noch große "Baumwollschlüpfer" mit.:-)


    Alles Liebe für dich.

    @remmi

    ich muß ja soviel an dich denken, wenn es dir in dem KH nicht ganz geheuer ist, hast du immer noch die Möglichkeit eine andere Meinung einzuholen. (Habe ich auch gemacht). Das "erlaubt" selbst die Krankenkasse. Mach ruhig Gebrauch davon. Ich drück dich.


    Viele liebe Grüße@:)@:)


    an alle*:) Annelie

    .....

    liebe l,l,l ..... also ich kürze jetzt auch mal ab :-D,Annelie und Remmi, herzlichen Dank für Eure hilfreichen Tips und das Verständnis. Es ist einfach von Vorteil, wenn ich weiß, wie es anderen erging usw. So eine "Packliste" ist nichts Dummes, in der Aufregung kann ich das gut brauchen. @ Remmi, also von was hängt denn die Entscheidung letztendlich ab? Wachsende Myome und Extremblutungen sind eigentlich schon ein Grund, hängt es bei Dir angsttechnisch an der Narkose ? Und die Wahl Deines KH würde ich noch einmal überprüfen......

    hallo,

    bin auch wieder hier. habe mal wieder 3 tage mit migräne gelegen. heute morgen hatte ich mein zweites gespräch mit meiner fä. jetzt habe ich die überweisung für das kh und ich werde später dort anrufen und einen termin vereinbaren um mich vorzustellen. ich habe zwar noch keinen op-termin, aber aufgeregt bin ich trotzdem schon.


    lg harleymaus