schanke dön

    an euch alle, für diesen netten und herzlichen empfang.


    auch für die aufmunternden worte.


    danke, danke, danke @:)


    was passiert eigentlich mit den fäden? *dumfrag*???


    und wie du, kaot, schon richtig schreibst, ist echt echt fatal das man es erst so spät merkt.


    habe eben mein wohnung nach dem ganzen weihnachtsdrumborium


    auf vordermann gebracht und schon merk ichs.


    so viel also zu meiner frage von eben "wie merkt ihr das es doch zu schwer war"....jetzt weiß ich es auch *g*


    lg kiki

    @ kiki

    die fäden lösen sich normal von selbst auf irgendwann siehst du sie vielleicht wenn du pipi machst oder in der slipeinlage


    man ihr tut mir alle leid das es euch so mies geht und mir geht es so blendend kann ja garnicht mit euch mitjammern|-o|-o


    aber es wird euch bestimmt auch bald besser gehn@:):)^

    @ kiki

    die fäden lösen sich normal von selbst auf irgendwann siehst du sie vielleicht wenn du pipi machst oder in der slipeinlage


    man ihr tut mir alle leid das es euch so mies geht und mir geht es so blendend kann ja garnicht mit euch mitjammern|-o|-o


    aber es wird euch bestimmt auch bald besser gehn@:):)^

    @ kiki

    die fäden lösen sich normal von selbst auf irgendwann siehst du sie vielleicht wenn du pipi machst oder in der slipeinlage


    man ihr tut mir alle leid das es euch so mies geht und mir geht es so blendend kann ja garnicht mit euch mitjammern|-o|-o


    aber es wird euch bestimmt auch bald besser gehn@:):)^

    huhu,

    willkommen im club kiki. haste ja auch schon ordentlich was hinter dir. find ich ja auch schon wieder n ding, daß dein fa dich erst mal wieder nach hause geschickt hat. dabei sind probleme mit dem darm eine der häufigsten probleme nach dieser op. ärzte ey, echt ey. aber nun gehts dir ja soweit gut und das wird jetzt auch von tag zu tag besser. ....vorrausgesetzt, du bist brav und macht nicht zu viel.;-)


    hi biggi. mit der site hab ich schon seit gestern problem. auch jetzt dauert es ewig, bis man von einer seite auf die nächste kommt. heute vormittag kam ich gar nicht rein. die wollen uns ärgern!


    so, ich mach jetzt pizza. guck nachher noch mal rein.


    lg an alle

    hallo habe mal eine frage

    ich hatte am 28.12 eine gebärmutterentfernung und nun kann ich zwar pipi machen aber den rest nicht mehr.Und seit heute habe ich wieder blutungen,aber bei meinem fa hat man mich wieder weg geschickt ohne das ich den arzt gesehen habe.Ich weiß nu nicht was ich machen soll??? könnt ihr mir vielleicht einen Tip geben? Ist das alles so normal und regelt sich das mit der Zeit von selbst? Ich bin ja ehrlich ich habe etwas Angst das mein fa da mist gemacht hat.


    eure kaffeemaus

    @kaffeemaus

    das mit den blutungen ist normal ist mal mehr und mal weniger das kann bis zu 4 wochen sein kommt immer drauf an ob du viel auf den beinen warst oder nicht


    du weißt ja schonen ist angesagt


    und auserdem ist es ja erst ein paar tagen seit der op her


    das mit dem stuhlgang ist auch normal weil die narkose lähmt den darm und der muß erst mal wieder seine tätigkeit aufnehmen probier mal milchzucker oder einfach mal einen apfel hilft auch


    wie wurde es bei dir gemacht mit bauchschnitt oder vaginal??

    hi kaffemaus.

    seit wann bist du denn wieder zu hause. es sind ja grad mal fünf tage seit der op? warst du denn nach dem kh schon bei deinem fa? oder wann hat der dir die betäubung gesetzt?


    wenn du nicht auf die toilette gehen kannst, solltest du nicht warten, sondern sofort zu deinem arzt gehen. der kann dich doch nicht einfach wieder wegschicken.


    lies dir mal die beiträge von kiki auf den letzten seiten durch. bei der war das auch so und sie mußte noch mal ins kh.


    nimm das nicht auf die leichte schulter.


    ich wünsch dir gute besserung.

    ich durfte am 31.12 wieder nach hause und ie haben mir ein abführmittel gegeben aber das hat nicht geholfen.Bei meinem fa war ich heute und die haben mich wieder weg geschickt weil sie nu Feireabend hätten. Ich weiß nun nicht ob ich dem fa noch vertrauen kann. die betäubung wurde mir bei der op gesetzt und mein unterleib und meine beine sind immer noch im halbschlaf. ich überlege ob ich morgen zu einem anderen arzt fahre.

    @kaffemaus

    wie schlumbo schon schrieb, ließ dir meine erfahrung auf seite 137 mal durch.


    also, ich fand es schon arg kraß das ich nach 5 tagen entlassen wurde, aber nach 2 ist schon der hammer.


    ich würde dir dringend anraten in das KH zu fahren welches die op durchgführt hat. gar nicht mehr zum FA.


    vor allem wenn du noch taubheitsgefühle hast, was ich sowieso recht komisch finde.


    wie wurde dir die GB den entfehrnt?

    @all

    na, da warte ich doch mal gespannt auf die fädchen die sich vielleicht mal an tageslicht trauen 8-)


    wünsch euch noch einen schönen abend


    grüßle


    kiki

    Herzlich Willkommen, Kikki u. Kaffeemaus

    Eure OP's sind ja noch nicht so lange her, nu ma langsam mit de jungen Hühner -- kommt alles aber laaangsam,


    Stuhlgang probleme? Da kann ich nur wärmstens den Weichmacher Lactulose oder Bifiteral empfehlen, pflutscht dann fast wie von selbst,weil man doch Angst hat zu drücken, und der Darm scheint noch zu schlafen und legt sich grad ein bischen anders.


    Ich hab heut meinen ersten Arbeitstag hinter mir -- STÖHN,lag dann um 6 platt wie ne Flunder auf dem Sofa.Hab zwar nicht so einen schweren Job, aber nach 7Wochen Ruhe , uiuiui! Es tut sich ja einiges hier Tagsüber.Allein deswegen bedaure ich es wieder arbeiten gehen zu müssen, aber ich schau regelmässig abends um die gleiche Zeit reinx:)