Hallo galvaniku!!!!


    ja ich hab auch gedacht ich spinne als der arzt mir sagte es sind sehr lange wartezeiten hier.


    mußte dann wie gesagt,vom 9.januar bis 1.april warten.aber morgen hab ich es ja gott sei dank überstanden.


    ich bin sehr aufgeregt und hab auch bißl angst was mich "danach" so erwartet.


    aber werd mich melden sobald es mir besser geht.


    vielen dank für deine lieben grüße


    kerstin@:)@:)@:)

    @ torri,

    danke für die lieben Wünsche.


    Das ist ja mühsam...würde mich auch gewaltig ärgern sowas.

    kerstin:

    Alles Gute und ganz viel :)*:)*:)*:)*:)*

    an alle: Vielen Dank für die lieben Wünsche, kann ich gut gebrauchen.

    Die Nervosität steigt. Hoffentlich kann ich noch schlafen die nächsten Nächte :-/

    Lady Amalthea

    Auch von mir noch schnell*:)*:)*:)*:)*:) alles Gute für morgen und die nächsten Tage.


    Da du ja ein vernünftiges Mädel bist und nichts auf Horrorlisten gibst, wirst du dich ganz schnell fröhlich und vergnügt unter den armen unwissenden GM-Losen tummeln .x:);-)

    Huhu...bin noch da. Muss ja erst morgen einrücken und OP ist dann am Freitag.


    Danke , danke an alle...kann momentan alle Art von Unterstützung gebrauchen...die hab das totale Nervenflattern.


    Gut hab ich noch so viel zu tun...so komm ich wenigstens tagsüber nicht zuuu sehr ins Studieren.


    Geht jetzt nochmal eine Runde Vorräte aufstocken, damit meine Familie nicht verhungert.


    Danach noch beim Pferdchen zum rechten sehen, Futter bringen, für die nächsten Wochen wo ich nicht schwer heben darf und noch ein bisschen Abschiedsknuddeln machen.


    Meine Süsse ist ja ansonsten in guten Händen, da muss ich mir keine Sorgen machen.


    Mein Männe und die Kinderlein sind ja eigentlich auch alt genug um über die Runden zu kommen...aber man hat halt doch immer das gefühl es ginge nicht ohne einen.

    Liebe Lady Amathea

    meine allerbesten Wünsche für dich@:).Du wirst es schaffen, wie wir auch. Manchmal ist es auch gut zu sehen,wie die Family auch ohne uns Frauen klar kommt.Also, lass dich verwöhnen, und sei:)_


    Gruss

    Danke kleine Chris.


    Die Blutungen sind seit ca Montag und hören auch nicht auf. Nicht das es jetzt schlimm ist, aber ein Streifen ist immer in der Binde zu sehen. Also werde ich die noch ein wenig brauchen:°_.


    Ich habe meinen Termin am Freitag. Bin mal gespannt. Ich werde aber trotzdem gehen, auch wenn ich ein wenig blute. Ich muss es ja auch klären. Bei mir ist die OP heute 3 Wochen her. Ich fühle mich total schlapp. Könnte keine Bäume ausreisen.>:(.Wenn ich schon mit dem Hund ca 30 min. laufe, bin ich danach total fertig. Ich hoffe, das wird bald besser. Liegt man nach 3 Wochen noch? Ich lag bloß die erste Woche. dann tat mir alles weh. Bin ich vielleicht zu aktiv?


    Kerstin hast Du es geschafft?


    An all die anderen alles alles Gute.


    Lg Aminale

    Hallo Aminale,


    mir geht es genauso wie dir. Die OP ist jetzt 18 Tag her und ich bin nicht wirklich fit. Gestern bin ich bei dem herrlichen Wetter mit meinen Kindern spazieren gegangen. Anscheinend zu lange, denn gestern abend hatte ich wieder einen harten dicken Bauch und die linke Seite tat wieder höllisch weh. Als ich dann gestern abend auf dem Sofa lag mit einer Wärmflasche bin ich glatt um halb neun eingeschlafen und ich war kaputt, als wenn ich einen Marathon gelaufen hätte.


    Aber mein Arzt und auch meine Umwelt haben wahrscheinlich recht, ich muß Geduld haben und nichts übers Knie brechen.


    Ich werde mich trotz allem jetzt gleich wieder zum Spazierengehen weitermachen. Das herrliche Wetter muß ich ausnutzen.


    Wie geht es dir sonst so ?

    @ LAdy Amalthea

    Genieß heute noch die Ruhe vor dem Sturm. Habe ich damals auch gemacht. Und die Familie schafft das auch ohne uns Mütter mal ganz gut. Meine "kleine" hat es sogar geschafft, Wäsche zu machen und ihre Koffer für ihren Frankreich-Austausch selbst zu packen und alles drumherum zu organisieren. Hätte ich ihr sonst so nicht zugetraut. Und mein Schatzi hat auch zugegeben, dass ich doch noch viele Dinge einfach immer nebenbei verrichte, die er sonst so nicht gesehen hat. Also, geht alles.


    Du schaffst das !!!!!

    Aminale, kleine Chris...@:) @:)

    nur Geduld...bei euch dauerts wohl eben ein bisschen länger....:)_ Ich gehe auch jetzt nach gut 5 Wochen noch gerne am Mittag ein Stündchen auf die Couch und geniesse es auch..


    Anfangs bin auch sehr schnell müde geworden und abends meistens halb neun, neun ins Bett gegangen.


    Der Bauch zwickt auch noch ab und zu. Gestern war ich 2 Stunden im Garten und habe ganz leicht gejätet. Heute hab ich Muskelkater in den Beinen....vom Bauch merk ich nichts...

    Aminale: hast du denn erst jetzt Blutungen bekommen ???

    Lasst es ruhig angehen....weiterhin gute Genesung euch beiden...:)* :)*

    kleine Chris

    Schön, dass du schon einen Spaziergang machen kannst, auch wenn du danach verständlicherweise kaputtt bist. Ich traue mir das noch nicht zu:-/.


    Wir müssen uns wirklich noch schonen:)z.


    Wenn ich ein oder zwi Mal dien Treppe laufe und in der Wohnung mal den Tisch wische oder die Wäsche zum Waschen sortiere, dann spannt und zwickt mir der Bauch>:(. Also, wieder auf's Sofa und zzz.


    Witerhin gute Besserung:)z:)^.

    Hallo Ihr lieben Mädels da draußen im Netz *:),


    jetzt hab ich endlich Zeit gefunden um Euch zu schreiben. Bisher war keine Zeit, da bei mir alles sehr schnell gehen musste und ich doch so ein Angsthase bin/war.


    Also bei mir, hatte ein Myom und dadurch Dauerblutungen seit fast einem Jahr, nur mal ein/zwei Tage Pause :°(, dann ging es weiter. Hab dann mit der Pille (erst Cerazette, dann Wechsel zu Valette) angefangen, da meine Gyn versuchen wollte die Blutungen "einzudämmen". Erfolglos, da mein Mini-Myom aufeinmal wuchs und wuchs. Im Januar 09 war es 6cm, im März 09 bereits 11 cm.


    Meine Gyn empfahl mir bereits letztes Jahr eine LASH-OP, aber ich hatte Angst und wollte nicht :°(. Nun musste ich ganz dringend (Anämiebedingt) zu einer Ausschabung mit Verödung (war am 10.03.09), doch dies brachte auch überhaupt nix. Seit dem Dauerblutung ohne Pause >:(.


    Nun meinte meine Gyn wir kommen nicht drumherum, die GebärMutter müsste wohl raus und schickte mich in die Klinik, wo der Prof. mich am 17.03.09 nocheinmal untersuchte und auch meinte, da ich glücklicherweise zwei Kinder habe, die GM zu entfernen.


    Jedoch ried er mir von der Lash-OP ab, da hier das Risiko später an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken bestünde und ich doch lieber ohne "4 Bauschnittchen" mich vaginal von GM einschl. GMHals trennen sollte.


    Ich bekam Panik als ich gleich in der Klinik bleiben und am nächsten Tag operiert werden sollte. Glücklicherweise kam ein Notfall, der vor mir dran kam und ich durfte einen Tag später :-/ am 18.03.09 in das KH.


    Nun fand ich am Abend des 17. dieses Forum und bin überglücklich, die halbe Nacht mit Lesen verbracht zu haben. DANKE, DANKE x:) für die vielen positiven und aufbauenden Meinungen zur vaginalen GM-Entfernung. Da bin ich nicht mehr ganz so ängtlich am Mit. 18.03. abends ins KH und am 19.03.09 früh vaginal von meiner dauerblutenden GM einschl. Myom befreit worden.


    Ich bin froh, diesen Schritt getan zu haben, mir ging es bereits am Fr. 20.03.09 besser :-o, sodaß ich nicht mal mehr Schmerzmittel nehmen musste, allerdings musste ich noch zur Genesung paar Tage (bis Mi. 25. früh) im KH bleiben, aber das war super ok (es könnte ja doch noch nachbluten/Blutgerinnsel o.ä.) und alle waren so nett und behilflich. Großes Lob an alle im KH.


    Nur die Narkose hab ich nicht vertragen (Dauererbrechen, war aber meiner erste "große" Narkose). Aber wenn man das weiß, sollte man vorher Bescheid geben, da gibts vorher schon ein Medikament.


    Morgen werden es zwei Wochen, das der Eingriff war. Mir geht es richtig super, nur machmal ein leichtes Ziepen in der Leistengegend, etwas Wundfluß noch, aber ansonsten alles bestens. Natürlich schone ich mich als "Dauergast" auf dem Sofa, bin auch noch krank geschrieben, nichts schweres Heben und 6 Wo. keinen Sport/kein Baden/Keinen Sex. Aber es ging sooooooo Lange Vieles nicht, da schaff ich die 4 Wochen auch noch :-)...


    Also keine Angst. :)_


    Allen den es noch bevorsteht: IHR SCHAFFT DAS, NUR MUT, ICH WÜNSCH EUCH GLÜCK UND GESUNDHEIT !!!


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Nochmals Danke für die guten Beiträge hier im Forum !!! @:)

    bernerin

    Schon 5 Wochen sind bei dir um


    Wie lange bist du krank geschrieben?


    Ich kann mir zur Zeit nicht vorstellen zu arbeiten, hoffentlich geht das mit der Müdigkeit nach kleineren Arbeiten bald vorbei;-).


    So, ich werde mich jetzt mal an's geöffnete Fenster an die Sonne setzen8-):)D.


    LG

    Sternchen66....@:)

    ja Morgen sind es 5 Wochen. Ist schon verrückt wie schnell die Zeit vorbeigeht... Du bist auch noch nicht so fit??? Hab gerade nachgedacht..bin nach der OP bereits ins Dorf spaziert ein Brötchen kaufen oder so


    jetzt bin ich wieder des öfteren mit dem Fahrrad unterwegs und werde auch nicht mehr so schnell müde.


    Das ist ganz normal. Am Anfang konnt ichs mir auch nicht vorstellen jemals wieder einen Tag ohne Mittagspause durchzuhalten, aber das kommt schon.....;-)


    Am 6.4. muss ich wieder zur Gyn. und da werd ich sehen wie lange ich noch plauschen darf..wobei Arbeiten gehe ich sowieso erst wieder am 21.4. (Schulferien)

    Habe meinen Spaziergang beendet. Nun ist mein Bauch wieder hart und die linke Seite zwickt wieder, aber ich hatte frische Luft. Werde mich jetzt wieder hinlegen. Ich bin doch nicht so fit.


    Morgen kommen meine Eltern zu Besuch, da werde ich die ganze Zeit auf dem Sofa verbringen und mich mal richtig verwöhnen lassen.


    Wie vertreibt ihr euch denn so die Sofazeit ?

    Herzlich willkommen Tini75 *:) *:)

    da hast du ja die OP auch gut überstanden. Gell zu Hause denkt man gar nicht mehr daran an die Narkose etc. jetzt können wir beginnen unser Leben nicht mehr nach dem Kalender zu planen....]:D


    Ich bringe einfach meine XXL-OB's nicht an die Frau ;-D was machst du mit dem Zeugs ???

    kleine Chris @:) @:)

    ich hatte fast gar keine Sofazeit:°( in den ersten drei Wochen hatte ich fast jeden Tag Besuch Nachmittags und am morgen ist Haushalten angesagt gewesen und im Moment bin ich am vierten Buch lesen und dann ist natürlich dieses verflixte Chatten, das mir auch immer sooooooooo viel Zeit nimmt. :=o

    Hallo ihr Lieben

    Schön das es euch gibt:)_. Mir geht es tatsächlich nicht so gut. Hatte gestern einen Tiefpunkt. Mir fehlt die "Freiheit":=o. Würde gerne auch mal nach draußen:°(. Ich werde mir mal am Wochenende meinen Schatz nehmen und raus gehen, dann geht es mir hoffentlich bald besser;-D.


    Ansonsten verteibe ich mir die Zeit mit EUCH LIEBEN, Bücher lesen, Fernseh schaun, beim Abendessen kochen helfen und stehe meinem Betrieb mit Rat aber ohne körperlichen Taten zur Seite, nur Telefondienst. Hab'das ja auch schon vor meiner OP angeboten und ich bin froh, dass meine Kolleginen das Angebot angenommen haben. So lieg ich doch nicht ganz "nutzlos" herum;-D.


    Und was macht ihr so den ganzen Tag???.