Hallo Sonnenblume *:)*:)*:)


    Tut mir wirklich leid das im Moment alles für dich so schief läuft . Laß dich :°_:)_ . Aber nach jedem Tief kommt immer wieder ein Hoch . Das mit deiner Arbeit tut mir echt leid ist eine riesige Umstellung wenn man plötzlich ohne ist und wenn es dann nicht das einzige Problem ist kann es einen schon ziemlich runter ziehen . Aber gib nicht auf das positive zu sehen . :)_ Ich habe keine Geschwister und ich kann nicht sagen das ich wirklich welche vermisse . Aus der Familie meines Mannes kenne ich es das es wirklich mal öfters zwischen den Geschwistern Unstimmigkeiten gibt. Eine beste Freundin habe ich auch nicht habe damit schon einige schlechte Erfahrungen gemacht so das ich mich entschieden habe ich brauche keine :-) geht auch ohne .


    Konzentriere dich vielleicht jetzt auf das das einholen einer zweiten Meining von einem anderen FA . Man hat ja hier im Forum echt schon viel gelesen das durch irgendwelche Pillen u.s.w. dieses Problem nur verschoben wurde. Letztendlich lief es ja fast immer auf eine Entfernung der GM hinaus hat sich bei manchen nur noch hingezogen bis es soweit war. Und jetzt kam es ja noch vaginal machen kann doch nicht sein das ein Arzt das solange hinauszögert bis vielleicht nur noch ein Bauchschnitt möglich ist :|N.


    Für dich jetzt ganz viel :)*:)*:)*:)*:)* Du schaffst das.


    Lg inimausi

    Hi Sonnenblume...*:)

    ich schliesse mich chevylady an....:)^ wenn es dir schon sonst nicht so gut geht und du eigentlich nicht bereit bist noch viel anderes auszuprobieren.....ich verstehe deinen Arzt eigentlich auch nicht, warum er zögert. Meine Gyn. hat mich drauf angesprochen ob ich nicht doch die GM raus nehmen will, da die anderen Methoden in den meisten Fällen nicht lange anhalten oder gar nicht wirken. Ich hab ausser der Mirena (%-|) nichts ausprobiert und jetzt nach 3 Monaten der Entfernung bin ich wirklich super Happy so ;-D


    Wende dich doch an einen anderen Arzt.


    Wünsch dir alles Gute und bin neugierig auf deinen weiteren Weg.


    Liebe Grüsse @:) :)* @:) :)*

    Genau. :)z


    Ich versuche es jetzt mit der Cerazette – sobald es mir aber schlechter gehen sollte, nur im Ansatz oder sich nur etwas verändert, bin ich im KH. Denn so geht es noch vaginal oder per Nabel (je nachdem ob Hals drin bleibt oder nicht)

    Hallo bernerin


    Habe mich heute schon nach einen anderen FA kundig gemacht,mal sehen was SIE spricht den diesmal ist es eine Ärztin.


    Hast du die Mirena die fünf Jahre gehabt oder hast du sie vorzeitig entfernen lassen,den soviel ich jetzt gelesen habe hat sie auch ganz schöne Nebenwirkungen.Wusste ich vorher auch nicht den der FA hat mir damals auch nichts über NW gesagt.


    Liebe Grüße


    Sonnenblume 69

    Sonnenblume *:)

    ich hatte dir eine PN geschickt in Sachen Mirena. Hast du sie nicht erhalten??? Dann schicke ich sie dir noch mal. Schönen Abend noch @:) @:) @:) @:)


    Find ich übrigens auch gut haste Kontakt mit einer anderen Ärztin aufgenommen...:)^

    Melde mich auch mal wieder.


    Ich kann nur sagen: 8 Wochen sind es nun her, seit der OP...und es geht mir einfach blendend :-D


    Gestern sind wir zurückgekommen nach einer Spontanwoche Südtürkei.


    Mitte Mai gebucht und am 23. geflogen.8-)


    Ich hatte am Anfang etwas Angst ob das schon gut kommt mit dem Fliegen und allen, zumal wir von Stuttgart her geflogen sind und nebst 3 Stunden Flug noch eine Autofahrt von gut 1,5-2 Stunden zu bewältigen hatten.


    Nun, es hat alles problemlos geklappt...keinerlei Beschwerden...Schmerzen oder was in der Art.


    Mir geht es als hätte ich nie eine OP gehabt.


    Einzig das ich halt am Abend immer noch schneller Müde bin als die anderen.


    Es waren richtig befreite Ferien...so ohne an Tage und ihre ganzen Unnanehmlichkeiten denken zu müssen ;-D


    Jetzt fühle ich mich richtig gestärkt und kann nun endlich die Hütte wieder ganz auf Vordermann bringen...nun müste nur noch das Wetter etwas wärmer werden :=o

    Das ist schön zu hören und macht auch Mut was die Zeit nach der GM Entfernung angeht. Bei mir ist es jetzt fast drei Wochen her und mir geht es den Umständen entsprechend auch gut .Man hört ja fast nur das es bei allen gut gegangen ist ohne irgendwelche Einschränkungen , aber ein bißchen Angst hat man trotzdem noch .


    Freue mich für dich und deine Familie das ihr ein paar entspannte Tage hattet. :-D Hoffe für mich das ich auch bald wieder meinen gewohnten Tagesrhythmus leben kann. Dieses schonen kann einen mit der Zeit doch ganz schön nerven. Wünsche Euch noch einen schönen sonnigen Tag mit viel Sonne ,:p> und:)D.

    Hall an Alle *:),


    da bin ich wieder. Heute entlassen und ich kann nur sagen, mir geht es prima. Alle Angst vorher völlig umsonst. OP ist super gelaufen und auch die Tage danach liefen super. Nun kann es eigentlich nur noch besser werden.


    Die Angst vorher kann man wohl niemandem nehmen. Aber es stimmt wirklich. Es ist nicht schlimm.


    So, das war's erstmal von mir. Etwas schlapp bin ich schon noch.


    LG

    Ein herzliches Hallo an alle*:)


    heute vor 2 Wochen wurde mir die GM entfernt und gleichzeitig die Blase angehoben ( ohne Band oder ähnliches ).


    Mir geht es eigentlich ganz gut - morgens habe ich das Gefühl ich könnte schon Bäume ausreißen:-D, aber gegen Mittag sind es dann aber nur noch Bäumchen... und dann bin ich doch froh mich auf´s Sofa legen zu können:)Dzzz


    Was mich ganz krank macht ist diese Bluterei - mal ist es ganz minimal und mal als hätte ich meine Tage ( nur nicht so stark ). Ich weiß das soll nach der OP normal sein,aber wie lange kann das dauern? und müßte es nicht mal abklingen ?


    |-o Obwohl ich regelmäßig dusche und auch die Vorlagen wechsel, habe ich immer den Eindruck, daß das Wundwasser oder Blut einen etwas unangenehmen Geruch hat|-o - oh ist mir das peinlich- ist das normal:=o???


    Ich meine vor einiger Zeit gelesen zu haben, daß hier auch Frauen von der GM-Entfernung mit gleichzeitiger Blasenanhebung berichtet haben???


    Sicher bin ich mir aber nicht:-/.


    Würde mich wirklich freuen, wenn sich mal eine " Weggefährtin " melden würde@:)


    Liebe Grüße an alle die hier gerade unterwegs sind von

    Gute Genesung allen Couchingdamen....*:) @:) *:) @:)

    Wünsche allen Frischoperierten gute Besserung und allen anderen wiedermal ein Grüsschen von mir.....8-) Blutungen oder Ausfluss hatte ich nicht einen Tag!! Aber hier kann dir sicher ein Mädel helfen....:)* :)* :)* :)*

    Lady Amalthea...

    so,so einfach in den Urlaub gehuscht....und wenn möglich ohne Stopfmaterial....ts,ts,ts...]:D


    Ist doch ein herrliches Gefühl....gell? Manchmal kann ich es jetzt nach drei Monaten noch immer fast nicht glauben, dass ich nie mehr so Zeug's mitnehmen muss......;-)

    Hey Manu *:)


    Schön das du alles hinter dir hast und so super überstanden hast . Wirst jetzt noch eine Weile ein wenig schwach auf der Brust sein , aber damit kann man schon leben das schlimmste ist geschafft :)^Die Angst davor ist wirklich Wahnsinn ,aber eigentlich völlig ohne Grund oder :)zAn Schmerzen hat man nichts was man nicht aushalten könnte war bei mir nicht schlimmer als der normale Regelschmerz jeden Monat . Wünsche dir weiter gute Besserung und viel Spaß auf Couch und Terasse beim :p>:)D.


    Hey biggi 65


    Bei mir ist es jetzt 3 Wochen her ohne Blasenanhebung . Das mit dem Blut und dem Ausfluß ist bei jedem unterschiedlich. Bei mir hat es nicht mehr lange zu Hause geblutet aber Ausfluß hatte ich schon noch . Laut Aussage meiner FÄ ist das normal und das der komisch riecht ist auch ok hat sie mir jedenfalls so gesagt.


    Ich kämpfe im Moment noch mit einem angeschwollenen Bauch . Kann nur Jogginghosen tragen kann keine engen Sachen auf meinem Bauch ab .%-|


    Achso geht mir heute noch so das ich am Morgen Bäume ausreißen könnte und später sind es nur noch Bäumchen und irgendwann will ich einfach nur auf die Couch :)D


    Wünsche Euch allen noch einen schönen Tag und gute Besserung *:)

    Hey inimausi *:),


    danke für Deine Zeilen. Das mit dem |-o unangenehmen Geruch ist mir echt peinlich. Hoffe das Deine FÄ Recht hat und das normal ist - man weiß ja nicht was die Nähte im Körper machen???, heilen sie, entzünden sie sich usw.???


    Einen angeschwollenen Bauch habe ich Gott sei Dank nicht. Auch meine Bettnachbarin, die am gleichen Tag wie ich operiert wurde, hat dieses Problem nicht. Ich drück Dir die Daumen das sich das bald wieder gibt.:°_


    Auch ohne angeschwollenen Bauch sind mir im Moment Jogginghosen lieber, da zwickt und kneift nichts beim Sitzen.


    Ich habe es heute gewagt, in Begleitung meiner Tochter, mal in die Stadt zu fahren. Ich mußte noch unbedingt ein Geburtstagsgeschenk für meinen Mann besorgen - das waren nur knapp 2 Stunden... ganz langsam gelaufen...


    Seit diesen 2 Stunden liebe ich den Erfinder meines Sofas doppelt, und da gehe ich jetzt auch sofort hin und stehe nur noch im Notfall auf zzz.


    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag auf der Couch :)D. Laß Dich soweit wie möglich verwöhnen.


    Allen Anderen wünsche ich ebenfalls einen schönen Tag und gute Besserung und allen anderen, die es noch vor sich haben - :)*:)*:)*


    LG

    Hey biggi


    Dir muß doch nichts peinlich sein ,dafür haben wir uns doch alle hier :)z . Ich vertraue meiner FÄ voll sie hat mich extra daraufhin gewiesen das so etwas passieren kann. Ich glaube das würde man dann merken zwecks Entzündungen u.s.w. das mit dem Heilungsprozeß was nicht stimmt. Im Moment habe ich ein bißchen Angst ob die Fäden sich auch alle normal lösen , habe hier gelesen das es eventuell dabei auch nochmal bluten und ein bißchen döller weh tun kann .:-/. Wenn du dir zu große Sorgen machst statte deinem FA doch mal einen Besuch ab wenn du dir nicht so sicher bist . Wenn du dich dazu entschließt laß mal hören was er gesagt hat .


    Wünsche uns allen noch einen gemütlichen Tag auf der Couch :-D

    Hallo zusammen:-)

    ich habe jetzt 4 Wochen meine OP hinter mir. Es geht mir wirklich gut. Mein Bauch ist zwar noch ab und zu ziemlich geschwollen(wenn ich zu viel mache), aber es ist auszuhalten. Gestern haben sich bei mir die Fäden gelöst und da war der Ausfluss stärker aber sonst ist es o.k. Ich bin zurzeit 1 Woche am Bodensee und genieße das schöne Wetter hier.


    Viele Grüße@:)@:)

    Hallo ich bin neu hier und habe da mal eine ziemlich intime Frage.


    Werde euch kurz vorher meinen Fall schildern.


    Ich bin 44 habe schon sehr lange sehr starke Mens. seit 3 Jahren Myome eine vergrößerte GM und Blasensenkung.Die Beschwerden der Blase sind nicht erheblich (merke ich eigentlich nur beim Sport (Hampelmänner sollte ich lassen) oder beim Tanzen wie Rock'n roll manchmal auch bei starkem Niesen).Was mir auf den Senkel geht sind die starken Blutungen.


    Beim letzten Besuch beim Gyn. meinte dieser ich solle mich doch für den Herbst mit einer GM Entfernung anfreunden.


    Nun zu meiner Frage .Mich würde interessieren wie bei euch der GV danach funktioniert und zwar nicht nur das erste und zweite mal sondern generell. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das man zu einem vernünftigen Orgasmus kommen kann denn sonst spürt man doch die starke Kontraktion der Gebärmutter mal abgesehen davon das auch Platzmäßig alles anders ist.


    Würde mich über eure Antworten und Erfahrungen sehr freuen.

    Hey inimausi*:),


    Du wolltest doch das Ergebnis wissen, wenn ich mich bei meinem FA schlau mache:


    Hab heut mal beim Gyn. angerufen ( Blutung und unangenehmer Geruch )und die gleiche Antwort erhalten, wie Du mir schon geschrieben hast - alles normal.


    Mit dem Bluten hat sich mitlerweile gegeben:-) - nur noch Ausfluß oder Wundwasser mit Geruch:=o. Das kann noch einige Zeit dauern.


    Aber was ist " einige Zeit " gegen die Monsterblutungen, Schmerzen und Inkontinenz der letzten 2 Jahre ]:D.


    Die Fäden sollten sich, laut FA, bei mir jetzt langsam lösen. Es kann wieder etwas anfangen zu bluten, aber nur von kurzer Dauer. Wir werden sehen, das werden wir ja wohl auch noch hinter uns bringen, oder:-D ?


    Wie ist es bei Dir ? Bei Dir sind es ja wohl schon knapp 4 Wochen seit der OP.


    Die Bäumchen werden auch langsam größer - aber ebend nur angsam. Am Wochenende hatte mein Mann Geburtstag und da war ich fix und alle hinterher{:(.


    Durch die Blasenanhebung darf ich bis zu einem 1/4 Jahr weder Rad fahren noch sonst irgend welche hüpfenden Bewegungen machen oder Gewichte "stemmen".


    So, das soll es kurz gewesen sein. Schönen Abend wünscht

    Hallo Urlauber puella 10

    hoffe Du hattest wunderschöne Urlaubstage am Bodensee:p>:)D mit viel Sonne und Erholung pur.


    Ich muß mich jetzt einfach mal einklinken. Du schreibst das sich die Fäden bei Dir gelöst haben - hast Du das nur am Ausfluß gemerkt oder gab es da noch andere Symptome????


    LG sendet*:)

    Hey biggi 65*:)


    Mir geht es im Moment nicht so gut , habe starke Bauchschmerzen seit gestern . Du hast recht ist bei mir morgen 4 Wochen her . Habe bei mir noch nichts gemerkt das sich die Fäden lösen . Bauch ist noch geschwollen .Bin froh das ich morgen Termin bei meiner FÄ habe . Hoffe das alles normal ist . Kann ja sein das ich mir vielleicht auch nur ein bißchen zu viel zugemutut habe. :-/ . Fühle mich total schlapp {:(.


    LG *:)