Ecki71

    Zitat

    Bei mir wurde die Gebärmutter durch einen 2 cm-Bauchschnitt entfernt.

    Auch wenn der Bauchschnitt nicht sehr groß ist - die große Wunde im Inneren deines Unterleibes ist genauso groß wie bei anderen GM-Entfernungsmethoden.{:(:)z


    Also nicht zu früh zur Arbeit. Auch nicht ins Büro. :|N Ich (bin Bürokauffrau) habe mir 8 Wochen Auszeit genommen und das war gut so.:)^


    Des weiteren sollte man den "5 Kiloschein" vom Arzt ernst nehmen. :)z Also nicht zu schwer heben.:|N

    Eckie71,


    bei mir wurde die Gebärmutter vaginal entfernt. Hatte übergaupt keine großen Schmerzen, außer wenn ich mich anstrenge. Habe auch einen Bürojob, zwar nur halbtags, da meine Zwillinge erst 11 Jahre alt sind, aber das Sitzen ist schon doof.Na jetzt noch zwei Wochen und dann wird es wohl besser sein. Die Ärztin sagte heute, dass ich nach 6 Wochen auch langsam mit dem Sport anfangen kann.


    An alle : Habt Ihr Erfahrung damit wann man Sport wieder machen darf, Fahrradfahren, Bauchtrainer etc....


    *:)

    Hallo zusammen,


    habe meinen Arztbesuch hinter mir. Leider bekam ich nicht die erhoffte Antwort: Das ist ganz normal nach 2 Wochen, sondern: Zyste hat sich gebildet, Entzündung muss per Bluttest überprüft werden, Infektion im Gebärmutterhals wahrscheinlich und Flüssigkeit im Bauchraum. Ich bin papp-satt. :-( Jetzt heißt es Medis nehmen auf die Laborergebnisse warten.


    Meine Erholungszeit nach OP wurde abrupt beendet und ins Stadium "krank" umgewandelt. Meine Zeit darf ich jetzt vornehmlich im Liegen verbringen.


    Hat jemand auch diese Erfahrungen gemacht?


    Beste Grüße

    Hallo Ecki71, das tut mir leid. Ich wünsche Dir gute Bessereung. Ich werde jetzt auch einen Gang zurückschalten, war gestern Abend im Kino und hatte danach Blutungen...Heute Morgen auch noch etwas..mal sehen, wenn es morgen nicht weg ist gehe ich nochmal zum Arzt.Oder lösen sich die Fäden auf nach 2 Wochen? Weiß jemand darüber Bescheid???


    *:)

    Hallo fab2104,

    Zitat

    Oder lösen sich die Fäden auf nach 2 Wochen?

    Mir wurde gesagt, die Fäden lösen sich etwa nach 4-6 Wochen auf. Meine OP ist jetzt 7,5 Wochen her. Ich habe vom auflösen nichts bemerkt.

    Hallo Ecki 71,

    Deine Geschichte hört sich ja weniger gut an. Lass es jetzt bloss ruhig angehen. 4-6 Wochen Schonzeit sind wirklich angebracht, auch wenn es schwer fällt.


    Ich wünsche euch beiden und natürlich auch den anderen Frischoperierten Gute Besserung.


    Und versprochen, es wird besser :)z.


    LG

    Hallo ecki74,

    zum Thema frühzeitig arbeiten gehen, auch wenn es "nur" ein Bürojob ist muss ich Dir sagen, gönne Dir lieber noch 1-2 Wochen länger Auszeit, weil auch das lange Sitzen in dann doch engen Hosen ist nicht so angenehm, vor allem wenn es zu früh ist. Zu Hause ist man ja die Schlabberhosen gewöhnt, aber dann im Büro, es zwickt dann schon mehr%-|


    Ansonsten wünsche ich Dir eine gute Heilung, dass Du Deine Beschwerden bald los wirst,


    gönne Dir zu Hause alles schönezzz8-):)D:p>:)z


    Den anderen auch von mir alles Gute!!!


    vg von Luzie

    OP-LISTE

    Januar 2009


    Kunama *06.01.* @:)


    Isa777 *16.01.* @:)


    Februar 2009


    Anelim *16.02.* @:)


    galvaniku *23.02.* @:) OP-Bericht Seite: 1876


    JannaM *24.02.* @:)


    Ulla40 *25.02.* @:)


    bernerin * 26.02* @:) OP-Bericht Seite: 1880 Bild Gebärmutter Seite: 1924


    März 2009


    Aminale *11.03.* @:)


    Sternchen66 *12.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1900


    Kleine Chris *13.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1902


    *chatty* *16.03.* @:)


    Mareikesum *17.03.* @:)


    Tini 75 *19.03* @:) OP-Bericht Seite: 1914


    Loona72 *20.03.* @:)


    Finoletta *25.03.* @:)


    April 2009


    Kerstin 65 *01.04.* @:)


    Lady Amalthea *03.04.* @:) OP-Bericht Seite: 1920


    xxAngelxx * 06.04.* @:)


    Soni H. *14.04.* @:)


    torric *20.04.* @:)


    Sonne74 *21.4.* @:)


    ati 64 *27.4.*@:)


    Mai 2009


    Traumpfänger 59 *04.05.* @:)


    Puella10 *05.05.* @:)


    Juni 2009


    stjerneskud *16.06.09 {:( :)* :)* :)* :)* :)*


    Weitere OP-Berichte auf Seiten: 1722, 912, 1715, 1683, 1651, 1701, 1761, 1772 ,1935 ,1939


    Bilder Gebärmutter auf Seiten: 1838, 1924


    Interessanter Bericht einer Gyn.- Befragung auf Seite: 1674


    **Packliste für KH-Tasche : Seite 1857


    ** xxAngelxx... *:) wollte dir nicht reinpfuschen oder so....einfach wiedermal zur Erinnerung ;-)

    Erstmal allen eine gute Besserung.....und schont euch bloss.....@:) @:)

    dann noch was, wie ihr seht hat ein Mädel mal eine OP-Liste angefangen zu schreiben....ich habs sie dann xxAngelxx überlassen, aber sie ist wohl nicht mehr im Forum und führt die Liste nicht weiter....leider.....


    Ich fände es super, wenn eines von euch 'neuen' Mädels die Liste weiterführen oder eine neue anfangen würde.... ist nämlich interessant für die vielen stillen Mitleserinnen.


    Ich hab sie früher einmal die Woche erneuert und wieder reingestellt. :)^


    Ich hoffe wir finden jemanden.....vielen Dank und liebe Grüsse :)* :)* :)*

    Guten Morgen Zusammen,


    hat eine von Euch auch Erfahrung damit, wenn einem in der KRANZKZEIT die Decke auf den Kopf fällt? Bei mir ist momentan keiner zu Hause, Kinder in Ferien und mein Mann meint, er könnte ja jetzt doppelt soviel arbeiten. Also den ganzen Tag hänge ich hier rum, bin schon richtig mies gelaunt.....Hatte gestern deswegen auch einen schrecklichen Streit mit meinem Mann, da er das nicht versteht...." man kann sich doch beschäftigen oder da mußt Du eben mal durch..."


    :°(

    Hallo alle zusammen,


    die letzten Tage habe ich ganz schön mit mir zu tun gehabt. Die Antibiotika, die ich nehmen muss, haben doch einige Nebenwirkungen. Gestern hatte ich den absoluten Tiefpunkt. Hab jetzt beschlossen, dass es aufwärts gehen muss. :)z


    Meine OP war am 04.07. und ich liege nun schon seit 2 1/2 Wochen im Bett rum (hab ja Bettruhe wegen der Infektion). Das Thema Langeweile kenne ich. Ich mag auch schon kein Buch mehr lesen, Fernsehen kann man sich nicht antuen und meine DVD-Sammlung habe ich auch schon durch. Jetzt fährt mein Mann für 4 Tage mit Freunden weg. Das hat er sich auch verdient mit so einem kranken Monster zu Hause. Dann hänge ich allerdings auch allein rum, hab ja keine Kinder. Mich gruselt es schon.;-)


    Mich würde mal interessieren wielange man braucht um wieder auf die Beine zu kommen. Nicht, dass ich es jetzt schon vorhabe :-) , aber ich hoffe bald wieder mehr Bewegung zu haben.

    bernerin: danke für den versuch...hab aber doch wohl keine lust daran, bin momentan ganz tief unten..


    Ecki71: Da können wir uns ja die Hand geben in punkto Langeweile. Hatte gestern so einen doofen Streit mit meinem Mann, dass er heute schon gar nicht ans Telefon geht, wenn ich ihn versuche zu erreichen. Sitze hier rum und könnte nur heulen.:°(

    Hallo fab2104,


    ich kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlst. Die letzten Tage waren ja auch bei mir nicht so prickelnd. Aber wenn dir zum Heulen zumute ist, tu es einfach. :°( Hab ich auch gemacht. Gestern abend war ich dann total geschafft und müde und heute sieht die Welt schon wieder besser aus. Kannst du denn ein wenig rausgehen, dich mit 'ner Freundin im Café treffen, ein wenig shoppen oder oder oder? Wenn du so mobil bist, dass du etwas tun kannst, das dir gut tut, mach es. Ich sehne auch den Tag herbei wo ich mal wieder zum Friseur gehen kann (seh schon aus wie Rumpelstilzchen) oder Kaffee trinken mit 'ner Freundin. Mir fehlt echt die Bewegung.


    *:)

    Guten Morgen Ecki71,


    heute geht es mir ein wenig besser. Tja das mit den Freundinnen ist so eine Sache, zur Zeit sind Sommerferien und alle sind mit der Familie unterwegs. Meine Jungs sind in der Ferienfreizeit und kommen erst in einer Woche wieder. In diesen Situationen merkt man erst mal wie alleine man ist, es gibt Freundinnen, die zu Hause sind, aber ich sehe nicht ein, dass ich mich ständig melde. Werde gleich ein wenig einkaufen gehen.


    :)*

    Hallo zusammen*:)

    Ich wollte mich auch mal wieder kurz melden. So, meine OP ist nun 12 Wochen her und ich denke eigentlich schon gar nicht mehr dran. Am Anfang ist Schonung das A und O! Nach 4 Wochen war bei mir eine deutliche Besserung zu verspüren und nun ist die Zeit wie im Flug vorbei gegangen. Beim ganz schweren Heben passe ich noch auf und versuche auch nicht einfach alles nur hochzuziehen, sondern die richtige Hebetechnik anzuwenden. Ja, ich hoffe, Ihr könnt den Sommer (wo ist der eigentlich?) auch so richtig genießen. :p>:-D:)^


    Den frisch Operierten wünsche ich gute Erholung und Kopf hoch, das wird wieder :)*:)*


    Grüße

    Hallo zusammen,


    Ich habe nun gestern meine Laborergebnisse bekommen und meine Ärztin hat Entwarnung gegeben. Da fiel doch eine echte Last von mir. Nur die Schmerzen im linken Schambein-/Lendenbereich muss ich noch ertragen. Die wollen einfach nicht weg. Ist es möglich, dass das von der inneren Naht kommt. Die ist ja auch mit Fäden und Netz zugemacht. Hat jemand da Erfahrungen oder kennt jemanden, der das evtl. auch hatte?

    puella10

    Mit dem Sommer hast du wohl recht. Hier regnet es schon die ganze Zeit. Andererseits verbringe ich die größte Zeit noch im liegen und da ist es weniger blöd,dass man die Zeit nicht draußen verbringen kann.


    *:)

    Eckie71


    der Somemr kommt...versprochen..am Sonntag können wir grillen und momentan scheint hier bei mir auch öfters die Sonne. War eben ein wenig einkaufen, jetzt gönne ich mir eine Stunde Couch und dann geht´s weiter mit er Bügelwäsche...Wie lange bist Du nocht krank geschrieben, ich bleibe noch die nächste Woche zu Hause, dann sind es Wochen. Überlege mir allerdings nochmal zum Arzt zu gehen und die fünfte Woche noch mitzunehmen, da ich danach zwei Wochen Urlaub habe. In einer Woche knallen die mich mit Arbeit im Büro zu und ich denke mal dass das nicht gut ist.


    :p>