Luzie 64

    Da sagst du echt was Wahres. Wenn man das Elend anderer sieht, verblast das eigene daneben ganz oft.


    Meine Mutter lag mal im KH und konnte aus dem Fenster schräg rüber in die Kinderkrebsstation gucken...


    Da wird´s einem echt ganz mulmig. :°(


    Dir weiterhin gute Besserung


    LG

    Liebe Mone-Mini

    Per Endoskop ist das Gleiche wie LASH oder laporoskopisch oder?


    So hoffe ich, das es bei mir gemacht wird. Vielleicht aber auch vaginal.


    Lass die ein bisschen Zeit zur Entscheidungsfindung. Die meisten hier brauchten die auch, bis die Gebärmutter gehen durfte. War bei mir genauso. Der Gedanke muss im Kopf reifen, glaube ich.


    Jetzt kann ich es kaum noch abwarten, das Ding endlich loszuwerden.


    LG

    Liebe Mone-Mini


    (ich wollt eine gescheite Überschrift draus machen - aber die Zeichen funzen gerade alle nicht bei mir)


    ich komm gerade vom Gyn, der hat mir auch schon die Einweisung für´s KH mitgegeben. Drauf steht: Uterus myomatosus = durch Myome usw. vergrößerte Gebärmutter (bei mir ca. 1,5 x so groß wie ein Babykopf),


    Hypermenorrhoe = viel zu starke Blutung mit Abgang von Koageln (Brocken), Menorrhagie = verlängerte Blutung (oder eine die nicht mehr aufhören will), dazu kommt dann noch die GM-Senkung.


    Hört sich an wie höchste Eisenbahn...


    LG

    Hallo Sonne,

    schön dass Du Dich wieder gemeldet hast und dass es Dir einigermassen geht. Das mit der Blase, ist Schei.., aber vielleicht senkt sie sich auch nicht weiter und Du hast keine Probleme weiter. Ich würde an Deiner Stelle die Beckenbodengymnastik immer täglich machen. Gesunde kräftige Muskeln können viel verhindern, ist beim Rücken auch so! Also lass es langsam angehen und pflege Dich weiter. Wann musst Du wieder arbeiten gehen, weisste das schon?


    Ich werde meine 6 Wochen voll machen, bin zwar nur Bürotäter, aber macht ja nichts.

    An alle

    also das mit dem schwer heben lass ich wirklich. Ich denke, für umsonst wird nicht immer wieder davor gewarnt, zu frühzeitig zu heben. Und eigentlich ist schon ein Wischeimer zu viel, sind 10kg! Ich persönlich halte mich so an ein Vierteljahr, vielleicht werde ich nächstes Jahr wieder schwerer tragen. Man ist zwar immer auf jemanden angewiesen, aber wenn dann innerlich etwas kaputt geht, steht man auch alleine da. Zumal wenn man einen körperlich schweren beruf hat würde ich mich mindestens 8 Wochen krank schreiben lassen!

    Hallo crazyangels,

    ja, wann geht es denn nun bei Dir los? Ich drücke Dir auf alle Fälle ganz fest die Daumen, dass alles bei Dir so gut wird wie bei mir @:)@:)@:)@:)


    Du wirst sehen, ruckzuck biste wieder hier und schreibst Deine Gedanken hierher.


    Viele Grüße von Luzie.

    Hallöchen Mädels,

    mein Termin steht ja schon länger: 24.11. ins Krankenhaus und am 25.11 die OP, heute in 7 Wochen. Dauert also noch ein bisschen.


    Diese blöde Bluterei nervt mich aber wirklich sehr. Doch inzwischen habe ich den mal "Cerazette" (= Name meiner Pille) in die Forumsuche eingegeben und jetzt wundert mich echt gar nichts mehr.


    Meine Blutungen waren zwar noch nie angenehm, doch was momentan läuft :|N:|N:|N


    Jetzt bekomm ich zusätzlich Gelbkörperhormon, bin mal gespannt :-/


    Na ja, die 7 Wochen krieg ich irgendwie auch noch rum. Jedenfalls nervt mich das alles so, dass ich keine Angst vor der OP hab. Somit hat es auch eine positive Seite ;-D


    *:)

    Mit 4 Wochen bist du noch lange nicht durch !


    Ich war 12 Wochen zu Hause.


    Das mit den 4 Wochen NAchuntersuchung ist ja auch so, aber glaub mir, nach vier Wochen denkst Du noch nicht im geringsten ans Arbeiten.


    Laß Dich so viel Zeit wie Du krigen kannst.


    Ich habe den Fehler gemacht und hab zu früh angefangen im Haushalt was zu machen. Bekam danach wieder starke Blutungen und wurde wieder zur Bettruhe verdonnert. Deshalb auch die 12 Wochen.


    Ich denke wenn alles gut verläuft bist Du mit mind. 6 Wochen dabei.


    Es ist aber auch von Frau zu Frau unzerschiedlich, wei es eben heilt.


    Es kommt auch darauf an, was genau gemacht wird, wie die OP verläuft etc.


    Ich wünsche Dir auf jeden Fall jetzt schon alles Gite.


    Hatte damals auch tiiieerisch Angst, aber die Frauen hier haben mich aufgefangen und mir Mut gemacht !!!

    Hallo crazyangels

    ich hoffe, ich merke mir nun Deinen Termin. Ja, das ist schon noch ein bisschen hin, aber genau wie ibdn schrieb, warum ziehen die das nicht um 4 Wochen vor? Bis dahin hast Du noch vielleicht 2x Deine Regel! Und das mit diesen Ausmass!:-o


    Zum Thema Krankschreibung und Abschlussuntersuchung, ich wurde im KH beim Entlassen untersucht, dann das zweite Mal auf dem Stuhl eine Woche später, morgen muss ich wieder hin, da denke ich das dritte Mal! Das wird jeder Arzt auch unterschiedlich handeln, ich hatte hier im Forum auch mal gelesen, das manche gar nicht groß untersucht wurden, erst dann als Abschluss nach 4 Wochen, oder überhaupt das erste Mal nach 4 Wochen. Und mit der Krankschreibung wird es ähnlich sein, 4 Wochen ist wahrscheinlich Standard, 2 Wochen kann der Arzt noch dranhängen, sind dann 6 Wochen. Dann ginge ja aber die Lohnfortzahlung durch die Krankenkasse los, und da wird es scheinbar schwierig für den Arzt. Wenn man es aber braucht, weil es einem noch nicht gut geht, dann muss es auch sein.

    Hallo Babs

    warum hat es bei Dir so lange gedauert? Hattest Du BS oder vaginal?


    Also ich für mich muss sagen, ich könnte, wenn ich wollte, locker nach 4 Wochen zumindestens meinen Bürojob machen, und das mit BS! Ich kann auch schon meinen Haushalt fast machen, ohne Einschnitte.


    Aber wie Ihr schon geschrieben habt, es ist bei jeden anders.


    Ich möchte hier allen Mut machen, die es noch vor sich haben. Die Angst vorher ist unbegründet, das kann ich jetzt auch schreiben.


    Viele Grüße von Luzie.

    Liebe Luzie 64

    ich habe den Termin ausgemacht, als ich noch ziemlich dahing nach meiner Gallen-Op mit dem schlimmen Blutverlust. Da hat man mir gesagt, so nach 5-6 Monaten. Deshalb November.


    Ich hab ja gestern ein nettes Gelbkörperhormon verschrieben bekommen und hoffe, dass es mir hilft. Irgendwie krieg ich die Zeit schon rum. :)z


    Jedenfalls ist es toll zu hören, dass es dir schon wieder so gut geht. Warte aber mit dem Bäumeausreißen noch ein bisschen@:)@:) und genieße die Zeit :)D:)D:)D, der Alltag bekommt dich noch schnell genug zurück.


    LG

    Was mich aber echt geärgert hat gestern beim Gyn:


    Ich hab gefragt, ob er nicht mal nach dem Hb ( bzw. da gibt´s ja noch ein oder zwei Werte) gucken kann, die bei so starken Blutungen in den Keller gehen können. Antwort: Nein - das darf er nur bei Schwangeren oder Krebspatienten. Irgendwie glaube ich aber, dass das nicht stimmt. Denn ich weiß von anderen Frauen, dass der Gyn das kontrolliert hat. >:(>:(


    Jetzt muss ich deswegen extra zum Internisten. :|N:|N


    *:)