Hallo Luzie :)^


    vielen vielen dank für deine Antwort..so langsam werd ich etwas ruhiger.


    Ja also mein Mann kommt am Montag schon mit wenn ich ins Krankenhaus muß..fährt dann am Di. den kleinen zu meiner Mutter und holt ihn auf Abends wieder... ich weiß leider nicht wann ich dran komme deswegen weiß ich auch nicht wann ich wieder auf dem Zimmer bin. Es stehen 5 Ops an dem Tag an.


    Ich weiß zwar nicht ob mir übel von der Narkose wird hatte ja noch nie eine..werde es aber dem Arzt sagen das er mir sicherheitshalber was geben soll. Sicher is sicher ;-D


    Naja das mit dem Essen is ja nicht sooo toll aber das is nicht das Problem esse sowieso nicht wirklich viel von daher geht das dann schon denke ich.


    Ja bei mir wird auch eine total Op gemacht also die Eierstöcke bleiben aber erhalten.. sie sagte auch nur man müsse trotzdem ne jährliche Vorsorge machen und da würde auch ein Abstrich gemacht vom Scheidenstumpf aber der Gebärmutterhals klommt bei mir auch auf jedenfall raus.


    Ja ich denke eben auch das ich mit 2 Wochen nicht hinkomme. da ich 3 Kids habe und deshalb mein Mann zuhause bleibt über die Krankenkasse soll mich meine Frauenärztin eben dann nochmal eine Bescheinigung für meinen Mann ausstellen. Sie meinte weil es keine nötige OP wäre würden die Kassen das nicht übernehmen? Hmm Kann ich so nicht glauben. Denn was ist der unterschied egal weshalb man eine OP bekommt man kann doch so oder so nichts machen also brauch man auch eine Hilfe oder? Naja wenn nicht macht mein Mann 2 Wochen unbezahlten Urlaub... das is mit seinem Chef ja abgeklärt.


    Und nochmal ein ganz dickes DANKE für die liebe Aufnahme hier... ich hoffe ich komme so schnell wie möglich wieder nach hause... auf einer seite will ich nicht auf anderen schon da ich diese ständigen Abstriche seelisch nimmer schaffe. :-(:(v


    Bis dann liebe Grüße


    Susi

    Liebe Susi33

    Wieso sagt deine Ärztin, dass die OP nicht nötig ist, versteh ich nicht...


    Sag bloß, es braucht erst einen ganz schlimmen Befund???:-/ Das darf doch nicht wahr sein...


    Jedenfalls schicke ich auch dir ganz ganz viele :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* und wünsche dir, dass du uns schon bald wieder positiv berichten kannst.


    LG

    Huhu crazyangels


    Nein meine Ärztin sagt nicht das sie nicht nötig sei.. naja sie sagt es ist ja meine Entscheidung die Gebärmutter entfernen zu lassen und nicht unbedigt krankheitsbedingt also ein Pap IIID ist ja noch kein Befund wo es dringend nötig sei.


    Aber das versteh ich auch nicht...egal aus welchem Grund fakt ist doch das ich so oder so nicht schwer heben kann.


    Ich hab es jetzt bis 31.10 von ihr ausgefüllt bekommen und ob sie noch mal was für meinen Mann ausstellt wird man sehn wie der Heilungsprozess verläuft und sie sagte ich könne meinen Sohn wieder heben... das wiederrum versteh ich auch nicht weil jeder sagt nicht mehr als 5 Kilo.


    Ich bin in einer Gemeinschaftspraxis bei Ihr und es gibt noch einen Mann der auch die OP durchführt.. da sie nicht operriert. Ich hoffe das er nochmal im Krankenhaus auf mich zukommt zwecks Infos usw. und vielleicht sagt er ja auch dann nach dem 2 Wochen das die Zeit zu kurz ist. Jedenfalls bleibt mein Mann so oder so 4 Wochen zuhause. Das ist schon mal viel wert.


    Trotz allem hab ich richtig muffe :°(:°(


    Ich wünschte es wäre schon nächste Woche um diese Zeit.


    Es tut echt gut mit gleichgesinnten zu reden... so alleine frisst sich das total rein.


    Leider können wir auch den Umzug net verschieben... mein Mann sagt aber er macht das schon... naja vielleicht kann ich Anfang Dezember anfangen einräumen das dürfte gehn oder?


    Ich bin froh wenn das alles hinter mir liegt... hier in der Wohnung nur stress die Unterpartei stressen hören ständig laut Musik und stören wo sie können.. können aber nichts dagegen tun da sie Eigentümer sind.. und dann noch das.... Manchmal hab ich kein Bock mehr aber ich hoffe das nach der OP und dem Umzug alles wieder positiver läuft.


    Liebe Grüße


    Susi

    Liebe Susi

    |-o|-o|-o|-o|-o Uaaahhh, wer lesen kann, ist klar im Vorteil |-o|-o|-o|-o|-o


    Igitt, war der Fettnapf groß..... War mein Fehler!!!! |-o|-o|-o


    Sorry:)_


    Meine Güte und gerade ich sollte wissen, was du meinst, da meine Tochter gerade erst die entsprechenden Impfungen erhalten hat...

    Chris

    Wünsche Dir alles Gute:)*:)*:)*.Ich habe 10 minuten vor der Op meine Regel bekommen . Ist das wohl der Hammer:-o. ? Aber den Ärzten war das egal, die haben im op noch Witze gemacht und gesagt gleich ist alles weg. Also die Operation kann gemacht werden.

    Susie*:)

    Ich mußte vor der gm entfernung wegen pap4a erst eine Koni machen. Hätte ich mir auch sparen können. Da hatte ich 2 op's hintereinander . Das war alles für mich zum ersten Mal ,ich hatte panische Angst. Du wirst es auch schaffen:)*:)*:)*.


    Meine Bettnachbarin hat übrigens eine Haushaltshilfe bekommen ,sie hat 3 Kinder . Du darfst Dein Kind nicht tragen:|N, schone Dich.


    Was die schmerzen betrifft; die hatte ich nur im Aufwachraum . Dann kriegst Du den Tropf alle 6 Stunden( so war es bei mir)und alles ist gut.


    Du schaffst es:)^:)^:)^


    liebe grüße

    Wer maßt sich eigentlich an zu entscheiden, wann eine Entfernung nötig ist und wann nicht.


    Ist es erst nötig, wenn Krebs schon da ist, oder wenn ein entsprechendes Risiko dafür besteht, oder wenn das Leben mit GM einfach an Lebensqualität einbüßt???


    Na ja, aber Patient steht mal wieder hilfos daneben... wie so oft ... leider:-|


    LG

    Hallo


    Vielen Dank für eure lieben Antworten.... ich bin echt froh das ich nun jemanden habe wo ich mal alles loswerden kann.


    Ich kanns mir mit dem heben auch nicht vorstellen wenn nicht geh ich danach zum Hausarzt das er meinen Mann nochmal sowas austellt. Im brauch meinen Mann zuhause weil wenn er wieder arbeiten muß müsste er ja wieder auf Monatge das heißt über NACHT die ganze Woche weg und wer nimmt den Kleinen dann nachts???


    Ohh mann mit lauter solche Sachen muß ich mich nun noch rumärgern.


    Ich danke euch für euren Beistand....:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^


    Könnt ihr mir die Schmerzen die man danach hat irgendwie beschreiben? Und tut der Katheter ziehen weh??? :-(


    Liebe Grüße


    Susi


    P.s. Viel spaß beim Shoppen :)^

    Susi

    Vor dem Blasenkatheder hatte ich ja fast genauso viel Angst wie vor der op. Ich Schißhase. Habe chronische blasenentzündung ,es ist zum heulen. Deswegen hatte ich so eine Angst . Aber selbst ich hatte keine schmerzen damit ,auch nicht beim ziehen,obwohl meine Blase andauernd entzündet ist. Ich fand den Katheder wohl unangenehm wenn ich mich bewegt habe,aber auszuhalten.


    Die schmerzen nach der op im Aufwachraum habe ich wie eine Art Wehenschmerz empfunden nur an der stelle wo die gm war.


    Aber so richtig beschreiben kann ich es nicht .Außerdem war ich da noch dusselig im Kopf von der Narkose . Wenn Du das hinter Dir hast bist Du erleichtert. Ich hatte nähmlich nur noch pap und hpv viren im Kopf, die mich sehr belastet haben.

    Mein FA Termin hat sich um 1 Woche verschoben. Ich muss erst am Mittwoch wieder hingehen. Dann bin ich auch mal gespannt, wie es bei mir weiter geht.


    Ich habe ja die Fragen auch z.B. ob man bei einer GM-entfernung erst Krebs haben muss.


    Ich habe ja die Vieren die diesen Krebs verursachen. Aber sind die dann auch mit der entfernung weg!!!!!!


    Fragen über Fragen. Aber mir geht es sonst eigentlich gut. Mir ging es immer nicht so gut.Ich war schwach. Trinke aber seit Monaten jeden Tag ein Actimel. Ob es daher kommt? Keine Ahnung!


    Tschüssi Aminale

    Hallo Melb70


    Danke für deine Infos.. na dann bin ich bestimmt genauso ein Angsthase wie Du.. ich kann zwar schmerzen sehr gut wegstecken hab aber immer angst davor es nicht kontrolieren zu können. Konntest Du auch wieder normal sitzen oder dauert das etwas?


    Also was ich so lese sind haben wir wirklich sehr viel gemeinsam... in meinem Kopf und Leben gibts in den letzten Monaten nur noch HPV-Viren und PAP Test Werte.... also so richtig Spaß am Leben habe ich keinen mehr und auch keine Nerven mehr, die ich dringend für meine 3 Kids brauche.


    Wielange ist deine OP her??


    Liebe Grüße


    Susi:)^