Zitat

    ich hab auch angst davor,daß ich mich nicht mehr als frau fühle

    diese Bedenken hatte ich Gottseidank zu keinem Zeitpunkt.... ;-D Ich habe mich nur in all den Jahren in den beiden Schwangerschaften wohl und gut gefühlt. Daneben ein Horror mit den starken und schmerzhaften Blutungen die ewige Müdigkeit, an den ersten zwei Menstagen nicht zum Haus raus weils nach fünf Minuten den Beinen runterlief....u.s.w... >:(


    Da hab ich mir nicht mehr gross Gedanken gemacht ob ich mich als Frau fühle oder nicht, weil ich fast gar nichts mehr gefühlt habe vor der OP..... :(v :(v :(v :(v ich habe meine Eierstöcke noch und die produzieren ganz herrvorragend...ich merke überhaupt nichts von wegen Wechseljahren oder sonstigen Wallungen... :-D


    Ausserdem bin ich von einer wirklichen Ikone mit dem Lasermesser operiert worden.


    Da kommts ja auch noch darauf an wie erfahren der Operateur ist. Muss es denn unbedingt ein Bauchschnitt sein... ???


    Jetzt ist es herrlich, ich kann planen ohne immer auf die Tage zu schauen, bin fit, im Bett läufts auch... |-o .. :-D ich hatte einfach genug gelitten und so wie ich lese hast du es auch nicht immer einfach mit deiner GM??


    Aber ich kann dich verstehen wenn du dir Sorgen machst. Dieser Prozess ist nicht bei jeder gleich, hast du denn noch eine zweite Meinung??

    Bei der OP war ich 44. o.k. bin schon was älter, aber es gibt auch jüngere wie du!!


    Du wirst sehen es ist alles halb so wild und das du Angst hast vor der OP ist ganz normal.


    Wie sagen die Mädels hier immer:


    'Das warten auf die OP und die Angst davor ist das schlimmste'!!! :)z


    Hinterher kannste gemütlich auf der Couch sitzen und mit uns chatten..... 8-) . zzz . :)D


    Du kannst dich hier über 2000 Seiten lang durchlesen und alle haben es gut überstanden.


    Wichtig ist immer den BB zu trainieren, dann kann nichts schief gehen später.... :=o

    wieso ist das wichtich den BB zu trainieren?ich glaub du hast recht vielleicht ist es wirklich so,das nicht alles so heiß gegessen wird als gekocht.ich hab aber noch ne frage man darf doch danach nicht schwer heben,naja ich hab einen teppichporsche zu haus der geht mir die treppen nicht runter nur rauf er wiegt knappe drei kilo darf ich die heben?

    Hallo kleine Hexe,


    Ich kann der bernerin nur zustimmen, die Angst vorher ist das Schlimmste! Ich war bei der OP 42 und fand den Eingriff ( allerdings vaginal) auch gar nicht schlimm, etwas Bauchschmerzen hinterher, aber die hatte ich in all den Jahren vorher ständig und eben diese fiesen Blutungen. Gegen die Bauchschmerzen man bekommt ja sofort etwas und nach ein paar Stunden war dann alles ok. Am 4. Tag nach der OP konnte ich nach Hausw, vllt. bleibst Du mit Bauchschnitt etwas länger.


    Rückblickend kann ich nur sagen, es war überhaupt nicht schlimm. Hier mal eine Kopie meines ersten Beitrages:

    Zitat

    Ich bereue diese Entscheidung heute, 9 Tage später, kein bißchen. Bin am 4ten Tag nach der OP (vag. Hysterekt.) entlassen worden und fühle mich super. Am Tag der OP hinterher mittlere Bauchschmerzen, bekam aber sofort Schmerzmittel, die es erträglich machten. Am 2. Tag nach dem Entfernen des Katheters und der Scheidentamponage ging das leichte Ziehen weg und wurde mittags von heftigen Blähungen abgelöst. Bekam wieder sofort Hilfe durch Sab.simplex etc, war auszuhalten. Am dritten Tag nur ganz leichter Druck, der bis heute verschwunden ist.

    Als Frau fühle ich mich genauso wie vorher, im Gegenteil, ich bin wie befreit, keine Blutungen mehr und beim Sex ist auch alles bestens |-o ;-D !


    Hast Du eigentlich Kinder? Oder hattest Du noch einen Kinderwunsch?


    Sei lieb gegrüßt @:) und mach Dir keine Sorgen

    Ach sooo........ ;-D ... ;-D wie süss.... o:) .... ja den darfste aber nicht heben, nein,nein,nein...mit einem Bauchschnitt noch weniger.... :|N ... :|N


    und eben, staubsaugen ist das übelste für den Bauch....nein,nein,nein, pfui, aus... ;-D


    BB trainieren ist seeeeeehr wichtig, damit die Muskulatur straff und vor allem dicht bleibt. :=o

    hallo nancy,


    am dienstag ist die op und am sonntag darf ich vorrausichtlich heim.ja ich hab eine tochter die ist 15 .kinderwunsch:ja und ich glaub das wird mir zum verhängnis damals konnte ich nicht mal meinen eigenen neffen auf den arm nehmen

    @ kleine hexe

    musst unsere Bernerin entschuldigen, die ist als Schweizerin des Deutschen manchmal nicht so mächtig und drückt sich dann missverständlich aus ]:D :)- ;-) .


    Die BB-Muskulatur sollt gut trainiert sein, um einer evtl. Blasensenkung vorzubeugen. Die GM fehlt ja dann als Stütze. Mit einem gut trainierten BB ist das dann kein Problem, ist eigentlich für alle Frauen wichtig!

    Zitat

    damals konnte ich nicht mal meinen eigenen neffen auf den arm nehmen


    kleine hexe 35

    Wieso damals? Du hast doch ein Kind? Wenn Du Dir natürlich noch eins wünschst, ist es natürlich echt ein Problem! Aber vielleicht sollte man manchmal dankbar sein, wenigstens 1 gesundes Kind zu haben, ich weiß, wovon ich rede! Ich habe auch nur einen Sohn und das nur dank künstl. Befruchtung. Manchmal soll es eben nicht sein ":/ .

    Also ich bein auch eine von den alten Hasen und kann nur sagen, wenn Du durch bist, fragst Du Dich warum ich gezögert habe. Gut der Kinderwunsch ist Natürlich ein kleines Hindernis, aber wie schon vorher geschrieben, Du hast eine Tochter :)^ Ich würde es wieder machen lassen :)z

    Hallo Mainwitch, danke dir für deine lieben Worte und die Kraftpakete! Die kann ich gut gebrauchen. Und auch danke für die Seite mit der Liste! Im Großen und Ganzen weiß ich ja, was ich brauch, aber der eine oder andere Tipp ist ja dort noch nachzulesen @:)


    Gleich mal eine Frage dazu: In der Liste steht ausdrücklich, dass Nachthemden empfohlen werden, da Schlafanzüge am Bauch zwicken..ich besitze gar keine Nachthemden, finde die Dinger furchtbar :-X :-X , muß ich mir jetzt echt noch welche anschaffen? Hat keine von euch allen nen Schlafanzug angehabt ??? Zwickt es auch bei vaginaler OP?




    kleine hexe 35


    Ich gehe auch nächsten Dienstag in die Klinik, zur GM-Entfernung (hoffe ich zumindest...wenn ich Pech hab, wird erst nochmal eine Biopsie gemacht und der OP-Termin verschoben) .


    Ich kann deine Ängste und Sorgen gut verstehen, doch mittlerweile sehne ich die OP herbei, ich will es hinter mir haben und hoffe, dass es so gut läuft wie bei den meisten Mädels hier!


    Ich hatte schon 3 Konisationen, immer wieder schlechte Pap-Werte und will das jetzt hinter mir lassen. Ich denke auch wie Bernerin, du solltest unbedingt eine weitere Meinung einholen, zumal du schriebst, dass der Arzt vllt. sogar die Eierstöcke herausnehmen will ?! Dann fällst du sofort in die Wechseljahre!


    Ansonsten hilft es dir sicher auch, hier im Faden viel nachzulesen, hier findest du so viele Informationen und hilfreiche Tipps rund um die GM-Entfernung @:) Meine Schwester hatte diese OP letztes Jahr, per LASH, und da hab ich ihr diesen Faden empfohlen :p> , obwohl ich da noch lange nicht daran dachte, hier bald selbst als Betroffene zu schreiben.


    LG

    Hi Blizzard... *:)

    Nachthemd ja oder nein?? Ich hatte so Bigshirts dabei die waren sehr praktisch, wobei ich am zweiten Tag auch schon mal die Jogginghose an hatte. Ich hab sie so hoch gezogen wie möglich über den Bauchnabel, hatte ja vier kleine Nähte und da hat nichts gezwickt oder so, auch innerlich hab ich nichts bemerkt. Aber dies ist wohl unterschiedlich...


    Dir auch alles gute zur OP.... :)* ... :)* ... :)* wird schnell vorbeigehen.. @:)

    Lieben Dank, bernerin! @:)


    Ja Big-Shirts sind eine gute Alternative, ich glaub sogar, ich hab so´n Teil noch irgendwo von der letzten Schwangerschaft herumliegen...


    Ich kleide mich ja sonst gern feminin, also Kleider und Röcke trag ich sehr gern, aber bei Nachthemden grausts mich irgendwie.


    Danke auch für die OP-Wünsche, habe vorhin nochmal mit großem Interesse deinen OP-Bericht gelesen.

    Zitat

    Beckenbodentraining wieder aufgenommen.

    Heißt das, schon kurz nach der OP, noch im KH, hast du mit BB-Training begonnen? Allein für dich oder unter Anleitung?


    LG *:)

    Ich hab direkt am ersten Tag nach der OP den Arzt bei der Visite gefragt und er hat gesagt ich soll gleich damit anfangen, also leicht anspannen wie du den Strahl beim Wasserlösen abklemmen willst, so halten, wieder entspannen...usw. ohne Anleitung.


    Mach ich jetzt auch noch immer jeden Tag, kannste auch jetzt schon machen... :)^


    Gute Nacht... zzz

    Guten Morgen,


    in meinen Krankenhaus hat kein Mensch was von BB gesagt, aber gemacht habe ich es trotzdem, denn ich habe BB schon vor der OP gemacht. Drück Euch zwei die Daumen für Dienstag, Angst hatte wohl jede vor der OP von uns aber hinterher ist fast alles besser @:)

    Ja danke nochmal @:)


    So ein innerliches Zusammenziehen des BB mach ich auch schon regelmäßig seit Jahren, seit den Geburten meiner Kinder eigentlich..das macht sich auch immer gut beim Sex |-o ]:D , mein Mann steht sehr darauf |-o


    Naja, noch bin ich ziemlich ruhig, aber am Dienstag hab ich sicher Nervenflattern :[] {:(


    Habt ihr eigentlich Arnika genommen, vor und nach der OP? Ich hatte das so ziemlich am Anfang des Fadens gelesen, da wurde es empfohlen, zur besseren Wundheilung. Ich selbst mag eigentlich keine Medikamente, nehme sie nur im absoluten Notfall , aber die Arnika-Globuli hab ich mir besorgt ;-D


    LG und euch allen ein schönes WE *:)

    Ich habe keine Arnika genommen, aber ganz viele schwören ja darauf. Schaden kann es ja nicht, wenn Du Dir schon welche besorgt hast würde ich Die auch nehmen. Alles gute für Dienstag und die Zeit danach.