@ schäfchen75

    hiermit nehme ich dich feierlich in diese Liste auf.Sorry|-o|-o,tut mir leid,das ich dich vergessen habe beim Übertragen,auf dem "Papier" warst du aber schon mit drauf|-o


    Bei so vielen komme ich schon mal etwas durcheinander|-o


    schäfchen75 *17.09.* @:)

    @ Fusseline

    Berichtigung folgt|-o.....


    Fusseline *19.09.*@:)

    @ Claudi

    Also mit dem Spazieren gehen habe ich schon am nächsten Tag angefangen,aber erst einmal nur auf dem Flur und am dritten Tag schon nach draußen,es war einfach herrlichx:),die frische Luft.Man fühlt sich gleich viel,viel besser.


    Na ja,habe ja auch keinen Bauchschnitt gehabt,so wie meine Bettnachbarin,bei ihr hat es natürlich etwas länger gedauert.


    Es sind nicht alle Menschen gleich,denn alles braucht seine Zeit,der eine mehr,der andere weniger........man sollte da keine Maßstäbe setzen.


    Wünsche dir ALLES GUTE!:)*:)*:)*


    Lieber Gruß an alle*:)*:)*:)

    Ich wünsche @:)ibdn@:) nochmal alles Gute und beste Genesung mit anschließender angenehmer Couchingzeit@:)


    Bei so vielen Genesungswünsche kann ja nur alles gut gehen:-)


    Die Liste so schön :)^ und wird immer länger ...

    Hallo,


    ich habe meine GM am 08.10.08 per Lash entfernt bekommen (GM-Hals ist nicht mit entfernt worden). Nach meiner KH-entlassung am 14.10. ging es mir bis auf Verdauungsprobleme recht gut. Ich habe recht schnell wieder mit Wäschewaschen und Bügeln, im Bad ein wenig sauber machen und div. kleine Hausarbeiten angefangen. Meine Grenzen wurden mir dann allerdings schnell angezeigt, sodass ich immer wieder die Couch aufsuchen musste. Seit einigen Tagen allerdings habe ich das Gefühl, dass es wieder bergab geht. Ich bin total müde und habe auf einmal braunen Ausfluss, erst kleckerweise, seit heute etwas stärker. Ist das normal? Wie lange braucht man, um wieder belastbarer zu sein? Ich wollte eigentlich nächste Woche wieder arbeiten gehen.


    Viele Grüße


    Piwi64

    Hallo Piwi64 *:)

    also nun überstürze mal bitte nichts! Mein FA hatte damals gesagt, mindestens 6 Wochen Krankschreibung.


    Leichte Hausarbeiten sind ja okay, Wäsche wäscht die Maschine - aber den Korb mit der nassen Wäsche solltest du eigentlich noch nicht tragen. Nutze lieber das schöne Wetter (solange es noch da ist) und gehe spazieren. Das Heimtückische ist die Wunde im Inneren, die man nicht sieht - und gleich denkst du: 'Ach, es geht mir ja gut - kann ich auch wieder arbeiten gehen'. Ich weiß nicht, ob du körperlich schwer arbeiten musst oder am Schreibtisch. Aber glaub mir, einem Arbeitstag bist du in der nächsten Woche noch nicht gewachsen. :|N Dein Körper braucht noch Zeit - gib sie ihm. :)Dzzz


    Alles Gute :)*:)*:)*

    Hallo Piwi64*:)

    Vielleicht hast Du Dich doch etwas übernommen. Ich bin schon 5 wochen krankgeschrieben. Allerdings habe ich die Gm (mit Gm-hals)vaginal entfernt bekommen . Den braunen Ausfluß hatte ich letzte Woche auch ,aber nicht sehr stark. Wenn Du Dich müde und schlapp fühlst ,ist das wohl ein Zeichen dafür das Du noch Ruhe brauchst. Wann man wieder belastbarer ist ,ist bei jedem verschieden.


    liebe grüße

    Hallo!


    Ich hab vorhin nach Feierabend mit meiner Mutter telefoniert.


    Sie hört sich wieder putzmunter an und begleitet ihren Besuch auch schon bis zum Auto.


    Mich ärgert's nur, dass ich es nicht schaffe, sie besuchen zu fahren, weil ich dieses Wochenende arbeiten musste und diese Woche wirds wohl auch nicht klappen, weil ich einfach solang arbeiten muss :°(:-(


    Aber sie hat mir gesagt, dass es doch nicht schlimm ist, sie freut sich auf jeden Fall, wenn ich sie anrufe. :-)


    Grüße


    Anda


    *:)*:)


    Und ganz viele :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*, für alle, die noch operiert werden müssen und frisch operiert wurden.

    Hallo selli60 und Melb70*:)


    danke für eure Antworten. Mein Frauenarzt hat mich für 3 Wochen nach OP krankgeschrieben. Ich habe mich allerdings beim ersten Arztbesuch (zum Fädenziehen: 10 Tage nach OP) recht gut gefühlt und habe auch nur einen Bürojob. Am Dienstag muss ich zur nächsten Untersuchung, mal sehen, was er dann sagt. Im KH hatte man mir gesagt, dass man bei der Lash-Methode nach 3-4 Wochen wieder fit ist. Ich dachte daher, je früher ich wieder anfange mich zu belasten umso besser. War wohl nicht gut überlegt.|-o


    Liebe Grüße

    andalglarien

    Mach dir keinen Kopf, dass du deine Mutter nicht besuchen kannst - ist doch nicht zu ändern, wenn du arbeiten musst. Sie weiß doch sicher, was sie an dir hat. o:)


    Und wenn du sie anrufst, bist du auch bei ihr. :)z


    Wohnst du noch bei ihr?

    Hallo PiWi

    herzlich willkommen im Forum. Ich bin eine von den "Alten" und lese nur noch ab und zu mal mit. Meine GM ist am 27.3. mit LASH entfernt worden.


    Hast Du mal daran gedacht, dass Du einfach "Deine Tage " bekommen hast? Die meisten Frauen haben nach LASH weiterhin eine kleine Blutung alle 4 Wochen aus dem GM-Hals. Bei mir dauert das ca. 1,5 Tage und verbraucht ein paar superdünne Slipeinlagen. Zuerst war ich ein wenig knurrig, aber jetzt ist es gut so, wie es ist, weil mir die Mini-Tröpfchen zeigen, dass noch alles funktioniert.


    Weiter Gute Besserung! @:)@:)@:):)*:)*:)*

    Hallo Crazyangels

    habe Deine fast schon philosophischen Betrachtungen bezüglich Blasenkatheter gelesen - Du sprichst mir voll aus der Seele und dem Herzen. Das war von vornherein für mich der absolute Horror vor der OP - wie Du schon gesagt hast - so eine Installation halte ich eher für Schwerstkranke und -behinderte angezeigt. Außerdem empfand ich es allen anderen Beschreibungen zum Trotz als sehr störend und unangenehm.


    Dementsprechend habe ich, sobald ich aus dem Aufwachraum raus war, auf Station nach der Schwester gekräht. Sie war sofort bereit, das Ding zu ziehen, wenn ich aufstehe und aufs Klo gehe. Ich musste mich zwar ziemlich zusammenreißen, weil mein Kreislauf noch ein wenig im Keller war, aber es ging - 2 h nach der OP auf eigenen Füßen aufs Klo zu marschieren. Von da an ging es rapide aufwärts.


    Also Kopf hoch, es gibt immer einen Weg


    Viele Grüße