Linea

    Hi, hi, hi - ich hatte letzte Woche ähnliches gefragt. Ich habe die Mini-Pille Cerazette aber einmal komplett vergessen. Doch nehm ich zusätzlich noch Orgametril. Ich denk mal, das hat´s aufgefangen, aber ganz sicher bin ich mir nicht. Oh, that´s life - no risk no fun ;-D.


    Notfalls kann unser Nachwuchs dann in der Pathologie ausgebrütet werden.]:D


    Aber mal Hand aufs Herz. Ich hab keine Ahnung was passieren würde... :|N


    *:)

    Hallo ihr Lieben!

    Da ich seit gestern wieder arbeiten muß:(v, hab ich leider nicht mehr soviel Zeit! Aber ich hab eben so gelacht, als ich alles nachgelesen habe!

    Zitat

    All, die ihren Prinzen am WE aufs Kreuz gelegt haben


    Bericht erwünscht... ;-D

    Ich wollte euch noch kurz berichten: Sehr schön, keine Schmerzen, keine Probleme;-D]:D;-D


    Also keine Angst, Mädels! Nur versuchen, den Kopf frei zu bekommen!:)^ Klar sollte der Mann etwas vorsichtig sein, aber wer hat schon einen "Rammbock" zuhause???

    Alle neuen

    Herzlich Willkommen@:)

    Alle operierten

    Euch gute Besserung und geniesst die Couching-Zeit!!!:)Dzzz

    Hallo Delfin *:)*:)*:)*:)*:)*:)

    Gerade wollte ich Dir eine PN schreiben - leider ist Dein Postfach deaktiviert. Schade! Trotzdem tausend liebe Grüße....


    ... muss jetzt rennen, da der Kirchturm gerade 7 Uhr bimmelt und mein Boot um 7:30 ausläuft und ich noch 15 km Weg habe. Hilfääää!!!!


    Alles Liebe

    Guten Morgen an die Damen *:)*:)*:)


    Das war ja gestern ein lustiger Tag, die Jutta hat bestimmt lustige Träume unter der OP gehabt, geht ja gar nicht anders ;-D


    Ich habe übrigens wirklich ein Problem mit dem Lachen. Ich tu es gerne und es macht auch Spass, aber es drückt alles auf den Bauch und ich glaub nicht, dass das so gut ist. Ist das normal und geht oder ging das euch auch so?


    Und wenn ja, wie lange braucht das wohl? Ich werde das am Samstag mal bei der FA ansprechen...


    Weiter ist mir gestern aufgefallen, nein, eigentlich vorgestern schon: ich hab einen unheimlich aufgeblähten Bauch, erst dachte ich, ich hab so zugenommen, war vor der OP schon ein bisschen dünn geworden, aber die Waage zeigt grünes Licht an. Letztes Woche war das noch nicht so schlimm. Alles komische Dinge.

    @ Melb70

    Hattest Du nicht gestern Termin bei der FA??? Diese HPV Frage beschäftigt mich ja jetzt auch ziemlich.


    Ich wünsche euch allen einen guten und angenehmen Tag, gute Besserung den Genesenden und den anderen einfach viel Gelassenheit...


    *:)@:)*:)@:)

    Hallo zusammen


    Ich sollte heute eigentlich operiert werden nd mußte gestern zur untersuchung, und dann hat man mir gesagt das sie die op auf den 14.11.08 verlegen müßen, das war für ein schlag ins gesicht da seit wochen der Termin feststand und ich mich darauf vorbereiten habe.Jetzt geht das warten weiter und meine Angst wird immer größer.Konnte die letzte nacht nicht gut schlafen und bin total neben der spur, ist das noch normal das ich mich so verrückt machen, weil der termin verschoben wurde??


    Liebe grüße


    kleinerengel32

    Hallo kleinerengel,

    erst einmal herzlich willkommen hier, ich glaube Du bist ja eine "Neue" hier.


    Klar ist das normal, wenn man vor der OP durch den Wind ist und dazu noch wenn es um 2 Tage verschobenn wird. Aber, sieh es positiv, die hatten bestimmt Gründe, warum sie es verschoben haben, Du musst nun zwei Tage länger warten. Also, Kopf hoch, Du schaffst das bestimmt und übermorgen um diese Zeit biste vielleicht schon im OP.


    Dir ganz viele :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* und das es dieses Mal bestimmt klappt!


    Und mach Dich nicht zu sehr verrückt, Du siehst es hier an allen die wiedergekommen sind, es ist nicht sooo schlimm, wie man es sich vorstellt.

    Zitat

    Und mach Dich nicht zu sehr verrückt, Du siehst es hier an allen die wiedergekommen sind, es ist nicht sooo schlimm, wie man es sich vorstellt.

    Das spricht ja auch für sich. Die nicht Wiedergekommenen schieben wir unter den Teppich ]:D]:D]:D


    Nein @kleinerengel, schau nur, es kommen alle wieder und die meisten machen echt die Erfahrung dass es halb so wild ist. Ich sag das auch. Die Geduld hinterher, wenn Du meinst, Du willst lachen und der Bauch drückt Dir, ist viel schlimmer ;-D


    Also, noch zwei Tage Geduld, lass es Dir gutgehen, mach Dir schon mal Gedanken welche Bücher Du danach auf dem Sofa verschlingen willst oder mit was für gemeinen Aufgaben Du Deine Haushaltshelfer tyrannisieren kannst ;-)


    Viele viele :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*auch von mir schon mal. Und natürlich ein herzlich Willkommen hier x:)


    *:)@:)*:)@:)

    Guten Morgen,

    der erste Tag zu Hause hat ganz gut geklappt, war sogar schon zum Einkaufen. Aber ich bin natürlich nur mit gewesen und habe meinem GG gezeigt, was ich gerne hätte. ]:D


    Ich komme übrigens aus dem südlichen Schleswig-Holstein.

    @ kleineremgel32,

    herzlich willkommen hier, ich kann Dich so gut verstehen, meine OP ist auch eine Woche vorher vom 05.11. auf den 07.11 verschoben worden. Ich hatte diesen Termin auch schon seit einem Monat, wußte allerdings schon ein halbes Jahr, das es irgendwann im Herbst losgeht. Jetzt bin ich aber schon seit Montag wieder zu Hause und habe es hinter mir. :)^ Bei Dir geht es bestimmt auch schnell. :°_ Warum ist verschoben worden?

    @ claudi67,

    Lachen ist fast so schlimm wie Husten und Niesen! Also mach es am besten so ;-D;-D;-D, das tut wenigstens nicht weh.


    LG

    Hallo Kyreol@:)

    War auch Gestern mit meinem GG einkaufen war danach ganz schön geschafft. Hatte zwar keine Schmerzen aber müde war ich so das ich eine Mittagstunde von 3 Stunden gemacht habe;-D upps hab mich erschrocken wo ich auf die Uhr geschaut habe.


    Mit dem Lachen, Niesen und Husten habe ich auch so meine Erfahrung dabei lache ich doch so gerne:°(.

    Hallo Kleinerengel32

    Willkommen hier bist du genau richtig und ich kann dir nur sagen es ist alles halb so schlimm*:)


    Schicke dir für Freitag ganz viele:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Genesung und Erholung ist irgendwie anders

    Das hatte ich mir etwas anders vorgestellt. Heute morgen bin ich mit der Kleenen erstmal zum anzapfen gefahren, danach habe ich sie direkt zur Schule gebracht. (Sind ja nur knappe 25 km, eine Strecke). Dann hole ich sie heute mittag wieder von der Stadtbahn ab und heute nachmittag harren wir beim Orthopäde aus (Wartezeit hat man mir schon angesagt). Sie ist nämlich am Freitag vom Pferd gefallen und plagt sich seitdem mit diversen Beschwerden herum. Da mir am Wohlergehen meiner Kleenen vieles liegt, werde ich das wohl mal aushalten müssen. Obwohl ich mir nicht so ganz sicher bin, wie ich den Tag überstehe. Aber im moment mache ich mir in allererste Linie Sorgen um die Kleene!


    Das Röntgen hat ergeben, das der Rücken in Ordnung ist. Die Halswirbelsäule ist leicht gestaucht. Um 11.00 Uhr geht´s zum Neurologen um abzuklären ob sie eine Gehirnerschütterung hat. Denn die Kleene klagt mittlerweile über Kopfweh, Übelkeit und Schwindel. Ey, einen Termin beim Neurologen zu bekommen ist ja echt schwierig. Wie war das? "Den nächsten Termin hätten wir im Januar." Wie bitte? OK, ich klär das beim nächsten Sturz vorher mit dem Pferd ab. Bitte nicht vor Januar buckeln, die Ärzte haben keine Zeit! Ich glaube, ich spinne!


    Nachtrag: Die Beschwerden kommen rein von der Stauchung der Nackenwirbel. Neurologisch ist alles in Ordnung. Nun, das heißt, diese Woche erstmal Reitverbot und am Montag kein Schulsport.


    Und ich bin jetzt platt und habe Bauchweh. Ich bin in zwei Tagen ungefähr 100 km gefahren...:-/

    Meine OP 4.11.08

    Montag 3.11.08 18Uhr einrücken.


    Op-Gespräch für letzte Fragen? Hatte keine, hatte ja euch.


    Danach Rasurkontrolle (hatte ich schon zu Hause gemacht) Schwester war auch zuufriedeno:).


    Dann war Abführen angesagt:)z Ab aufs Klo hatte aber ein eigenes Bad auf dem Zimmer mit Dusche und allem was da zu gehört.Nachts noch schön schlafen und zu meiner Überraschung ich war nicht aufgeregt und habe bis 7.30 durchgeschlafen:-).


    Meine Bettnachbarin war so aufgekratzt das sie die halbe Nacht nicht schlafen konnte.Dabei war sie Nr. 2 auf dem Op-Plan und ich Nr.6%-|.


    Mir wurde dann so gegen 12.00Uhr die "mir ist alles egal" spritze gegeben. 12.30Uhr wurde ich dann abgeholt war so gegen 12.45Uhr in den tiefsten Träumen. Die Op hat dann bis ca. 14.00Uhr gedauert (voll normal). Wurde Gott sei Dank alles von unten gemacht.


    Bin wohl gegen 16.30 wieder Station gewesen.


    Habe dann laut Schwester gesagt das ich meinen Mann anrufen möchte und ihr die Tel.Nr. gesagt sie hat gewählt und ich gesprochen kann mich aber an all das nicht erinnern.


    War um 19.00 richtig wach erstmal Zähneputzen und fürs Wohlbefinden erstmal das Hemdchen aus meine Klamotten an. Tat gut :)^.


    Kinder angerufen damit sie auch gut schlafen können:)_.


    Übrigens den Blasenkatheder hatte ich bis Mittwoch mittag war aber wirklich nicht schlimm:)z.


    Hatte auch bis dahin einen Tropf mit leichtem Schmerzmittel. Schmerzen hatte ich keine nur mein Rücken meckert mit mir seid dem.


    Ab Donnerstag war ich so gut wie Frei von allem ausser die schicken Strümpfe die durfte ich bis zur entlassung tragen%-|.


    Bin erstmal schön duschen gegangen. Was für eine Wohltat:)^.


    Bekam bis Freitag Schonkost danach Frühstücksbüffett, Mittagessen richtig lecker und Abendbrotbüffett richtig ober lecker mit allem was dazugehört,Ruhreier, Lachs, Tomaten Morzarella, Salat und natürlich Brot. Ist ein kleines Krankenhaus(40Betten) mit eigener Küche


    das hat man auch geschmeckt:-q:-q.


    Achso und immer Kuchen zum Kaffee das volle verwöhnprogramm.


    Habe mich Donnerstag nach dem Frühstück auch zum Rauchen begeben ohne Probleme:-q.


    Wochende hatte ich dann auch das zwei Bett Zimmer für mich, Bettnachbarin hat sich auf eigene Gefahr selbst entlassen (bei 3kleinen Kindern zu hause), Arzt war nicht begeistert.


    Ich ja endlich Ruhe sie war sehr unruhig ob Tag oder Nacht. Montag 8.00 Abschlußuntersuchung Blutabnehmen ist aber bisher alles supi;-D. Hatte nur leicht erhöhte Entzündungswerte aber kein Fieber oder ähnliches.Mein Mann durfte mich dann um 9.00 abholen.****Endlich zu Hause


    Für mich sind Schmerzen bei dieser Opecht ein Fremdwort:)z.


    Durfte auch die ersten Tage keine Treppen hoch gehen nur runter aber es gibt ja Fahrstühle.


    Liebe Grüße