Guten Morgen Mädels,


    ich muss in einer halben Stunde los zur Ausschabung. :-(


    Aber das krieg ich schon hin. Hab geschlafen wie ein Engelchen, das ist für mich immer ein Zeichen, dass mir das am A... vorbeigeht. ;-D

    Linea

    Ja, Senkung, Vergrößerung mit Myomen und Monsterblutung, die auch mit der Pille (Cerazette) nicht in den Griff zu kriegen war und mit zusätzlichem Orgametril auch nicht. Auch auf meiner Einweisung steht u.a. Hypermenorrhoe drauf.


    Ich hab´s jetzt für mich so akzeptiert und hoffe, dass nachher nicht die nächste Überraschung :-o auf mich wartet.

    @ annie35

    Hatten die Dich denn vorher gefragt, ob es Dir etwas ausmache? Ist ja gut, wenn es Dich nicht belastet, es soll aber doch vorkommen, das Frau damit Probleme hat. Am Freitag sagte erst eine (nicht sympathische) Arbeitskollegin am Telefon zu mir, das grösste Problem müsste ja das psychische sein, hätte sie schon verschiedentlich gehört. Für mich ist das keins, schliesslich hat meine GM ihre Pflicht erfüllt.

    @ ariness & all

    So ein bisschen versteh ich die KH Aerzte schon. Da kommt eine Patientin und will eine GM Entfernung. In den meisten Fällen in DE wird das viel zu häufig durchgeführt, grundlos. Wir dürfen ja nicht vergessen, es handelt sich um ein Körperorgan. Zum Glück eines, auf das man recht gut verzichten kann, aber es ist ein Organ. Ich finde die Hinterfragung gut. Nach meinen Recherchen werden fast 90 % der GM Entfernungen aufgrund starker Blutungen etc. durchgeführt. Der verschwindend geringe Rest wegen GM Krebs oder Vorstadien. Diese Statistik macht mich schon nachdenklich. Ich habe meine Mens seit 11. Immer mit qualvollen Schmerzen verbunden die meist über 3 Tage anhielten. Nach meiner zweiten Geburt (da war ich 25) hat das etwas nachgelassen. Starke Blutungen hatte ich auch. Wäre das mit der Pap Sache nicht gewesen hätte ich mich einfach auf die Wechseljahre gefreut. Wie seit mittlerweile 30 Jahren. Jetzt ist das vorbei.


    Wobei ich jeder Frau das Recht einräume, diese Entscheidung für sich zu treffen, egal aus welchem Grund. Wollte das einfach nur mal los werden.

    @ Crazyangels

    Diese Ausschabung wird doch sicher gemacht aufgrund vorheriger Befundklärung? Das Thema hatten wir ja hier schon. Verständlich ist das wirklich, auch in dieser Richtung habe ich ein bisschen recheriert und es ist nur ein Zeichen von grosser Genauigkeit des KH, wenn die vor der OP alle Risiken ausschalten wollen.


    Ich bin jetzt 3,5 Wochen nach OP und fühle mich richtig gut. Alles geht wieder irgendwie, ich versuche täglich, meine Aktivitäten zu steigern und habe nicht mehr so schnell das Bedürfnis nach Pausen. Herrlich!!!


    Schönen Tag für euch alle


    *:)@:)*:)@:)

    Also, tschüssi erstmal... Würde am liebsten schnell wieder in meine Sachen springen und nach Hause laufen, aber damit ist mein Problem ja nicht gelöst. Wenn ich wieder fähig bin, melde ich mich. Vielen Dank erstmal!

    @ ariness

    Bist ja auch noch hier, dann schick ich noch mal ein paar :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* hinterher. Ich denk auch an Dich.....

    @ crazyangels

    Auch für Dich noch ein paar :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*. Das wird schon alles, wirst sehen :)^

    Claudi67

    Ja, genau, deshalb akzeptiere ich das ja jetzt auch. Was mich nur immer noch ärgert ist, dass man das ja gleich hätte so planen können.


    Da geht man ins KH zur GM Entfernung, stattdessen wird man heimgeschickt und zur Ausschabung angefordert. :|N


    Hätte ich das gleich gewusst, hätte ich mich drauf eingestellt und die Ausschabung schon früher machen lassen. Jetzt war meine ganze Planung für die Katz.


    Aber was soll´s

    So, ich mach mich mal auf die Socken... {:(zzz

    crazyangel

    von mir auch alles Gute - Du wirst sehen, die Ausschabung ist ein Klacks. Ist halt nur total blöd, dass die Dir das nicht von Anfang an gesagt haben. Fühl Dich gedrückt :°_ - Wir denken alle an Dich!!!

    Claudi

    ne, die hatten mich vorher nicht gefragt, ob ich auf die Schwangerenstation möchte oder vielleicht Probleme damit hätte. Die meinten nur - vom Alter her würde ich doch da ganz gut reinpassen]:D Aber wie hast Du so schön gesagt - die Gebärmutter hat ihre Pflicht erfüllt und nun kann ich besser ohne sie leben;-D

    Ariness

    wie machstn das mit dem posten, wenn Du schon im KH bist:-o Haste nen Blackberry? Naja, wie auch immer - genieß die Scheiß-egal-Pille ;-D und dann wünsch ich Dir schöne Träume und weng Schmerzen, wenn Du wieder aufwachst!!!*:)

    Airness

    auch ich bin gedanklich bei dir und drücke fest alle Daumen...


    Das mit unserem Öngelchöön ist ein starkes Stück!


    Die Gyns in dem KH in dem ich war, waren zwar nich besonders gut im hinterher aufklären, was ich nun die nächsten Wochen darf oder nicht, aber ich weiß von einer Nachbarin, dass sie niemals zuerst eine Ausschabung machen würden um dann hinterher die Entfernung zu machen.


    Sie hatte einen schlechten Abstrich und sie machten diese Konisation und die wurde sofort noch während sie in Narkose lag, feingeweblich untersucht und dann auch entschieden, weiter zu machen um die GM zu entfernen. Sie musste allerdings vorher schriftlich ihre Erklärung dazu unterschreiben.


    Eine Kollegin wurde von ihrem Gyn ins KH beordert weil sie uach sooo starke Blutungen hatte, aber er keine Myome erkennen konnte und es wurde eine Ausschabung vorgeschlagen, und vor lauter Fragen ...hat sie vergessen zu unterschreiben, dass wenn sie doch was finden, in selbiger Narkose die GM entfernen dürfen. So kam es dass während der Ausschabung doch viele kleine Myome unter der entfernten Schleimhaut fanden und LEIDER sie aufwecken musste um dann am Tag danach die Gm-Entfernung zu machen. Sie sagten dass das normal nicht so gemacht wird,denn so viele Belastungen sind nicht so der Hit!


    Normal wäre gewesen, die Abratio zu machen und dann bei entsprechendem Befund sofort weiter in die Hysterektomie zu gehen...:)z


    Blöd für die Betroffenen dass es überall anderst gehandhabt wird.


    Frech wie ich bin, habe ich den Arztbrief an meinen Gyn geöffnet und siehe da alles gelesen was ich wissen wollte:


    AUßER dem einem festgestellten Myom waren da viele kleine in der Muskulatur(die machen die Schmerzen) und viele kleine unter der Schleimhaut(die machen die starken Blutungen), die ALLE nicht per Ultraschall erkennbar sind, da noch zu klein. BÖSE Scheißerchen sind es]:D


    klein, unauffindbar aber machen höllischen Ärger bei der Mens{:(


    So nun wieder etwas Hausarbeit und dann wieder Sofa>:(


    Mag nimmer liegen, mein Rücken tut da schon weh und langweilig ists auch grmml, aber was solls, die Vernunft siegt doch;-D


    und stärkt das Gemeinsamgefühl mit den anderen Coucherinnen:)_

    Zur Erheiterung (ich hoffe, ihr habt Humor)

    Dinge die du bei ner Operation nicht hören willst


    Dinge, die du nicht hören willst, wenn du operiert wirst:


    Hebt das besser auf, vielleicht brauchen wir es wieder


    Ruf' 'mal einer die Putzfrau, wir brauchen einen Mop


    Nimm' dieses Opfer an, oh Herr der Finsternis


    Aus, aus! Bring' das zurück, böser Hund!


    Warte einen Moment... Wenn das der Blindarm ist, was war denn das?


    Gib' mir mal das... das... uh, das Ding da...


    Hoppla, ich habe gerade meine Rolex verloren


    Hat schon mal einer 500 ml von dem Zeug überlebt?


    Mist, das Licht ist schon wieder ausgefallen


    Weißt ja, für Nieren kriegt man mächtig Kohle; wow, da sind ja


    sogar zwei


    drin...


    Alle bleiben ruhig stehen. Ich hab' meine Kontaktlinsen verloren


    Stopp' doch 'mal einer dieses Ding da drinnen. Das dauernde Bumm-


    Bumm stört mich in meiner Konzentration...


    Was sucht denn das da hier? Ich hasse das, wenn Ihr immer Euren


    Kram


    verliert...


    Eh geil! Kannst Du das andere Bein auch umdrehen?


    Ich wünschte, ich hätte meine Brille nicht vergessen


    Nun Leute, das wird ein Experiment für uns alle


    Tupfer... Mist... Der Boden war doch sauber, oder?


    Was heißt: "Der war nicht hier für eine Geschlechtsumwandlung?"


    Hat jemand mein Skalpell gesehen?


    Und nun entnehmen wir das Gehirn und implantieren es in einen


    Affen-Körper...


    Und nun noch ein Bild aus der Richtung; Mann, das ist wirklich ein


    Monster.


    Schwester, der Patient hatte doch einen Organspender-Ausweis?


    Keine Angst, ich denke, es ist noch scharf genug.


    Was meinst Du mit: "Ich will die Scheidung" ?


    Feuer! Feuer! Alle raus hier!


    Mist! Seite 47 des Handbuchs fehlt.


    "Operation", ich hatte "Obduktion" verstanden


    ]:D

    Ibdn

    ;-D


    Schmeiße mich gerade vom Sofa mitsamt dem Lappi....


    am besten fand ic hdas mit dem Hund, das mit den Kontaktlinsen und dem Beinumdrehen...


    ebenso die Geschlechtsumwandlung und der Obduktion....


    Man bin ich froh dass ech wieder zu Hause bin]:D


    Mein Sohn hat in seiner Rettungsdiensschule während des Anästhesiepraktikums für die zu erlernende Intubation, auch wochenlang in den OPs gearbeitet und da Sachen erzählt. Man sind die da locker drauf:-o


    Gut dass es Propophol gibt und wir Narkosepatienten keine Erinnerung daran haben:=o


    hihi aber klasse, wo treibst du sowas auf???

    @ ibdn

    Du hast vollkommen recht. Es gibt auch heute noch Tätigkeiten, die mach ich einfach nicht. Betten beziehen nur bei mir, Tochter kann das selber. Staubsaugen, Müll runter bringen, volle Mülltonne aus dem Keller herausholen, Einkaufstüten tragen. Gestern hab ich überlegt, das ich Fenster putzen könnte. Vielleicht jeden Tag eins? Aber das oben beschriebene, also schweres Heben werde ich bis Mai 09 sicher abwälzen. Sicher ist sicher und sicher ist besser.


    Was ich auf jeden Fall absolut nervtötend finde ist dieses Haus hier. Genau in der Zeit wo ich krank daheim bin muss da über mir eine Wohnung renoviert werden!!! Jeden Tag ein Gebohre, Gehämmer, Getöse. Ich sollte mich wegen Ruhestörung beschweren%-|%-|%-|

    Hallo Annie,

    auch von mir alles Gute, ich drücke Dir die Daumen, dass die FÄ nichts schlimmeres sagt.


    Es wird schon, wirst sehen, es wird jeden Tag ein bisschen weniger mit dem Wundfluss.


    Es ist so wie ich Dir schon gesagt hatte, bei einen ist viel Wundfluss und länger und bei den anderen eben weniger. Also lass den Kopf nicht hängen und geniesse die Couch-Zeit, es ist die wundervollste Zeit, bekommste nie wieder so. Vor allen jetzt in der Adventszeit! Kannste mal über den Weihnachtsmarkt schlenkern, der soll dieses Jahr besonders schön sein.

    Hallo crazyangel

    also dass ist ja wirklich der Hammer bei Dir, ich schicke Dir auch gleich noch einmal ganz viele :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* für heute, die für nächste Woche kommen dann noch welche nach. Da haste nun sooo lange gewartet, und dann das:|N, nee das kann keiner fassen. Hätten die Ärzte das nicht gleich so eintakten können, wenn es schon sein muss? Was für Blödmänner!

    Hallo sina47

    schön, dass Du auch wieder da bist, von mir auch alles Gute@:). Auch wenn Du nun einen BS hast, wenn er genauso gut heilt wie bei mir, brauchste Dir keine Gedanken zu machen. Innerlich ist eh alles das gleiche. Da hast Du auch Chancen, etwas unproblematischer länger krank geschrieben zu werden, auch wenn es Dir schon langsam besser geht, hatte mir meine FÄ auch so gesagt, weil bei BS wird dieses eher von den KK aktzeptiert.