Hannah,


    Ich habe mir deine Beiträge nochmal durchgelesen, bin immer noch fassungslos. Ich möchte dir auf jeden Fall den lieben Rat geben, für die Nach-OP

    Zitat

    Das heisst,wieder rein ins KKH und nochmal Narkose und das ganze Pipapo!Ich bin supersauer

    in eine andere, kompetente Klinik zu gehen! Darum fragte ich eingangs auch, wo du operiert wurdest. Unglaublich, dass man dich nach nur vier Tagen mit Schmerzen entlassen hat. Sicher schmerzen u.a. deine Hämatome? silberbraut hatte ja eine Nach-OP wegen eines Hämatomes. Sie wird dir sicher genaueres dazu schreiben.


    LG

    Hallo Blizzard,


    ja,die haben mir trotz der Vordiagnosen und der Probleme die Gebärmutter vaginal entfernt.Den genauen Wortlaut bei der Visite schreibe ich lieber nur per PN.Die OP hat anderthalb Stunden gedauert,normal sei eine halbe bis dreiviertel Stunde.Ich soll sehr viel Blut verloren haben,und hatte zusätzlich zur Tamponade eine Drainage in der Scheide.Das ist nach vaginaler Entfernung sonst nicht üblich,bzw.nötig.,sagte die Ärztin.Ich bin soo sauer und auch so traurig,weil internes Kompetenzgerangel auf meine Kosten ausgetragen wurde.UND die trauen sich sogar,mir das frech ins Gesicht zu sagen.Einen Urologen habe ich nicht zu Gesicht bekommen,die Nieren wurden nur vor der OP geschallt.Was kann dort denn passieren?Du schreibst in einem Beitrag,dass du wieder starke Schmerzen hinterm Schambein hast.Das hab ich auch,wann geht das denn vorbei?Wie lange ist deine OP her?und Probleme mit dem Wasserlassen hab ich immer noch.Ist das normal?Ich bin echt kein Hypochonder,und ich hatte schon diverse Operationen.Aber so gings mir danach noch nie!!Ich hab echt Angst.


    Bin jetzt total müde zzz ,schlaf(t) gut,kann nicht mehr sitzen,und vielen Dank,dass ich das alles schreiben darf.


    Hannah

    P.S.Es war im Marienhospital in Düsseldorf.Meine Gyn.hatte mir diese Klinik empfohlen,da sie dort selbst vor einiger Zeit eine Gyn.OP hatte,und mit dem Oberarzt dort sehr zufrieden war.Sie kann das alles gar nicht verstehen,und will auf jeden Fall Rücksprache mit ihm halten deswegen.

    Hannah, das hört sich ja wirklich absolut unprofessoinell an. Einer Patientin auch noch zu erzählen, dass die Ärzte sich im OP nicht einigen konnten, wie nun operiert wird, kann ja nicht angehen. Ich schließe mich Blizzard an und rate dir dringend, in eine andere Klinik zur Nach-OP zu gehen. Deine Schmerzen sind sicher zum Einen der großen Wunde zu zu schreiben, da ja deine GM sehr groß und verwachsen war. Andererseits sind die Hämatome mit Sicherheit der Auslöser. Mein OP-Bericht steht auf Seite 2153. Ich schreibe dir aber noch per PN.


    Im Übrigen musst du dich nicht bedanken. Wir sind hier alle füreinander da und helfen gerne weiter, denn jede von uns hatte oder hat ihre ganz eigenen Ängste, die wir nur zusammen so gut meistern können.

    Trotzdem Danke an euch.Habe mich soo allein gefühlt in den letzten Tagen.Hab zwar Freundinnen,aber die haben eine solche OP noch nicht machen lassen müssen und könnens nicht so richtig nachvollziehen. Hab ja auch geglaubt,raus mit dem Ding,und dann ist gut, wie nach meiner Gallenblasenentfernung und nach der Blinddarm-OP.


    Hannah

    Hannah,

    dann schlafe gut, hoffentlich geht das trotz deiner Schmerzen :)* :)* :)* :)* :)* :)_


    Ich werd auch gleich ins Bett gehen, will dir aber noch antworten:

    Zitat

    die Nieren wurden nur vor der OP geschallt.Was kann dort denn passieren?


    Du schreibst in einem Beitrag,dass du wieder starke Schmerzen hinterm Schambein hast.Das hab ich auch,wann geht das denn vorbei?Wie lange ist deine OP her?

    Man sagte mir in der Klinik, dass die Beanspruchung während der OP dazu führen kann, dass die Harnleiter gestaut werden und damit die Nieren. Daher wurde bei jeder Frau nach der OP mehrfach per US kontrolliert, ob Harnleiter und Nieren in Ordnung sind. Auch unfassbar, dass das bei dir niemand gemacht hat :|N :)*


    Die brennnenden Schmerzen hinter dem Schambein hatte ich direkt nach der OP, zwei Tage ganz heftig, dann ließen sie langsam nach...sie kommen aber immer mal wieder , zum Glück nicht ganz so schlimm wie direkt nach der OP :°( Meine OP ist jetzt 4 Wochen her. Ich werde meine Gyn beim nächsten Termin auch nochmal darauf ansprechen.


    Man sagte mir in der Klinik, die Schmerzen kämen daher, dass an dieser Stelle die Gebärmutter zwischen Blase und Darm herausgezogen wurde {:( {:( . Und meine GM war klein (ich wurde wegen Krebsvorstufe und Mikrokarzinom operiert), da kann ich mir gut vorstellen, dass das bei dir noch viel mehr weh tun muß :°_

    Zitat

    und Probleme mit dem Wasserlassen hab ich immer noch.Ist das normal

    Hmm ich denk schon, dass solche Probleme in gewissem Maß normal sind, durch die OP muß sich ja auch die Blase neu zurechtfinden. Aber da du starke Schmerzen dabei hast, würd ich doch raten, mal einen Urologen aufzusuchen...hat deine Gyn dir das nicht vorgeschlagen?


    LG und Gute Nacht, bis morgen, und wie silberbraut schon schrieb, hier kann jede ihre Probleme darlegen, wir helfen uns sehr gern gegenseitig @:) @:) @:)

    Hannah, hab dir eine PN geschickt.


    Zu deinem Blasenproblem gebe ich Blizzard recht. Die Blase braucht nach der OP einige Zeit, um sich zu erholen. In deinem Fall sollte aber auch ein Urologe mal nachsehen, ob sich die Blase tatsächlich von selbst erholen kann. Sprich mit deiner FÄ noch einmal darüber. Sie sollte dir da ihren fachlichen Rat geben können.

    Guten Morgen Hexlein, ich seh dich *:) Wie geht es dir denn heute? Du hast dich ja in den letzten Tagen rar gemacht. Wir haben uns schon Sorgen um dich gemacht.


    Wie war der Abschlussball? Konntest du ein wenig tanzen oder hast du es lieber bleiben lassen?

    hallo hannah *:)


    ich möcht dich auch gaaanz herzlich in unserer runde begrüßen,das sind ja idioten wir haben bei uns auch so ein kh da würd ich nicht mal zum sterben rein gehen.ich wünsch dir alles,alles gute und hoffe das die schmerzen nicht mehr stärker werden :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    mädels

    sorry,das ich mich nicht gemeldet hab aber hatte seit freitag nur stress mit meinem monster.ich hab ihr am freitag bis um 22uhr die haare gemacht und das ende vom lied war das ihr keine frisur gefallen hat.hab ihr dann wickler in die hare gedreht und sie ins bett gejagt.in der früh frisierte ich sie wider und es gefiel ihr um 12 hab ich sie dann zur generalprobe gefahren und um 14 uhr wieder geholt und was war die haare gefielen ihr plötzlich nicht mehr also alles nochmal auf anfang.bin schon richtig sauer geworden hab ihr dann die haare hochgesteckt dann war sie endlich zufrieden.mir tat alles weh und hatte gar keine lust mehr hin zu gehen

    ich nochmal

    wir sind dann hin gefahren und mein ex-mann hat auch schon gewartet.meine arbeitskollegin ist auch nicht mit ihrem sohn gekommen keine ahnung was da war.dort waren 120 tanzpärchen von 12 schulen.es war so schön zu sehen wie sie alle einmaschiert sind alle waren total nervös.mein ex hat nicht mal mit ihr den vater-tochter tanz getanz fand ich nicht ok von ihm aber funny(meiner)hat es gemeistert mit ihr und sie war so happy darüber das sie fast geweint hat.** ich wollt auch tanzen :°( hab mich aber ganz still gehalten.um 0.30uhr sind wir dann (endlich)heim konnte fast nicht mehr sitzen mir tat schon alles weh.und gesern war ich nur noch kaputt.

    Oh man Hexlein, dein Monster macht es dir aber wirklich schwer und kann dir alles verderben.


    Dass dir alles weh tut, wenn du dich stundenlang reckst, um ihre Haare zu frisieren, ist doch klar. Gibt es überhaupt etwas, womit die Dame auf Anhieb zufrieden ist? Ich glaube, das Mädel braucht wirklich eine Therapie, damit sie sich selbst wieder leiden kann und euch das Leben nicht so schwer macht.


    Viele Sternchen für dich damit es dir bald wieder besser geht :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    silberbraut

    nein,die prinzessin ist mit nix zufrieden sie hat zuviel.sie hat 120qm allein und hat alles wovon andere kinder nur träumen können.ivonne möchte nicht als böse stiefmama dastehen und deshalb bekommt die kleine fast alles.ich hab schon ein paar mal mit ivonne darüber geredet das sie ihr auch mal grenzen setzten muß da hat sie aber hemmungen davor,weil ihr dann christin wieder die hölle heiß macht.zu meiner kleinen hab ich schon gesagt wenn sie so weiter macht schick ich sie in eine psychosomatische klinik.


    wie gehts dir überhaupt?

    Hexlein, mir geht es gut. Hier und dort mal ein kleines Ziepen, aber darüber mache ich mir keine Gedanken. Denn das wird noch eine Weile so bleiben. Soweit ich weiß, braucht die innere Heilung insgesamt bis zu einem halben Jahr.


    Wenn die Ivonne deinem Mädel keine Grenzen setzt, wird das leider nicht besser. Es hat doch nichts damit zu tun die Böse zu sein. Auch deine Tochter muss sich an gewisse Regeln halten, sonst hat sie es im Leben irgendwann mal seeeehr schwer. Vielleicht solltest du der Drohung mit der Klinik mal etwas mehr Gewicht verleihen! Setz sie doch ins Auto und fahr einfach mal bis vor die Tür einer solchen Klinik. Vielleicht wirkt es ja, wenn sie merkt, dass diese Konsequenz gar nicht so weit weg ist, wie sie denkt.

    silberbraut

    das ist eine gute idee.wir fahren nächstes we in die tschechei und da ist es nicht weit nach waldmünchen dort ist so eine klinik das weiß ich von einer bekannten die war schon mal dort.


    was? bis zu einem halben jahr na toll.ich muß heut noch beim fa anrufen wegen termin nochmal zur kontrolle ob ich ab nächster woche wieder arbeiten darf,denn schmerzfrei bin ich noch nicht.leider

    Hexlein, wenn du noch Schmerzen hast, verlängert er dich hoffentlich. Du hattest ja auch diesen fiesen Bluterguss danach (hat der sich inzwischen aufgelöst?) und außerdem einen Bauchschnitt. Also lass dich ruhigen Gewissens noch eine Weile auf die Couch schicken! Immerhin sitzt du ja auch nicht am Schreibtisch, sondern arbeitest körperlich. Nimm dir jetzt also wirklich die Zeit, die du brauchst. Dein Chef nimmt garantiert keine Rücksicht, so wie du ihn beschrieben hast.

    **silberbraut. der bluterguß ist noch nicht ganz weg.ich weiß nicht ob ich noch verlängerung krieg ich muß zur vertretung,weil er urlaub hat.aber sie ist eine frau die wird das bestimmt verstehen.ach,mein chef nimmt da keine rücksicht ist ja auch ein bauer.ich kann ja noch nicht mal meine arbeitshose anziehen weil es weh tut und mit jogginghose geh ich nicht weil zu kalt ist.mal schauen werde noch kur beantragen, im oberstübchen hab ich auch so kleine gedanken,du weißt schon kinder kriegen u.s.w knabbert doch noch ein bischen

    Hexlein, dann hast du doch allen Grund zur Verlängerung und Kurantrag. Denk dran, dass du diese Gelgenheit nicht wieder bekommst. Es würde dir sicher gut tun, nicht nur wegen der der Geschichte mit dem Kinderwunsch. Ich kann dich gut verstehen. Sprich mit der Vertretungsärztin darüber! Je früher du den Kurantrag stellst, umso besser.


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    hallo mädels.


    bin mal kurz auf dem Sprung...

    @ hexlein

    ich hoffe es geht dir wieder besser, das du so einen Stress hattest tut mir leid :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    @ hannah

    man das ist ja wirklich unglaublich was man da lesen muss.... :)* :)* :)* :)* :)*


    ich schließe mich Silberbraut und Blizzard an, zur Nach OP in ein anderes KKH zu gehen....


    bei mir wurden auch vor -und nach der OP die Nieren geschallt. Probleme beim Wasserlasen hatte ich die erste zeit auch, hab bei der FA auch den Urin untersuchen lassen weil ich dachte ich hätte eine Blasenentzündung, dem war aber gott sei dank nicht so.


    die Ärztin meinte dass es noch vom katheder sein könnte das die Harnwege gereizt sind.


    Wenn dein Urin unauffällig war dann würde ich einen Urologen aufsuchen.


    Wenn deine GM sehr groß war und festgewachsen!und die mit "gewalt" versuchen sie vaginal zu entfernen dann glaub ich schon, dass deine Schmerzen daher kommen können ( bin immernoch fassungslos :(v ) ich denke dass in deinem Bauch ALLES gezeizt ist. Was dir jetzt natürlich nicht weiterhilft weil davon die Schmerzen ja nicht weg gehen...


    Mit dm Hämatom hat silberbraut dir ja schon etwas geschrieben sie hat da ja auch Erfahrungen gemacht...


    Ich schicke dir ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    und ich muss ganz ehrlich sagen, leider habe ich diesen Faden ersta nach meiner OP entdeckt aber die mädels hier sind traumhaft.


    schön, dass es euch gibt mir hat das Schreiben hier sehr geholfen....


    du bist hier herzlich willkommen...und es wird ganz bestimmt alles gut :)* :)*


    ich gehe jetzt eine runde in den Wald


    bis später ihr Lieben *:)