Alle

    Mein Mann ist leider auch so zu keinem Arzttermin mitgekommen, Blumen im Kh :|N,aber wo ich nach Hause kam hatte er alles sauber gemacht, hatte sogar im ganzen Haus Fenstergeputzt:-D. Darüber habe ich mich auch mehr gefreut als wenn er mir Blumen mitgebracht hätte.


    Aber als er gemerkt hat das es mir gut geht ließ er das putzen ganz schnell wieder sein:°(Schade eigentlich.

    Eigentlich einen ganz lieben das problem ist glaube ich eher das er sich in dem moment nicht in meine lage versezten kann, mein mann ist noch nie in einem KH gewesen geschweige denn operiert worden(gott sei dank).weiß somit auch nicht wie aufgewühlt man ist bei solchen sachen. in den schwagerschaften war das auch anders da ist er wenn er konnte auch mit gekommen:)z

    @ all

    Ich bleib eindeutig bei meinem Single Dasein: meine Tochter hat mir nach beiden OP's Blumen ins KH gebracht, zuhause musste ich ihr ja immer ein bisserl Feuer untern Hintern machen und spätestens nachdem sie gemerkt hat, es geht mir besser macht sie nur noch schleppend und auf viel Bitten diese schweren Trag-Aktionen. Sie ist Stier und drängen bewirkt leider das Gegenteil. Aber sie achtet auf die Etikette :)^


    Aber wenigstens keiner, der nervt. Mein Sohn war ganz betroffen von dem wiederholten schlechten Pap Ergebnis und wie ich gemerkt habe, sehr froh, dass ich dieses Risiko jetzt ein für allemal ausgeschalten habe. Sensibel und mitfühlend, ein Fisch eben.


    Meine Freundinnen waren auch Spitze, mein Arbeitgeber hat mir sogar ein grosses Blumengesteck geschickt.


    Wenn ich eure Kommentare so lese kann man die Mehrzahl von euch nur bedauern und der karge Rest ist natürlich super dran. Aber das weiss man ja leider nicht vorher :-/


    Schönen Abend euch *:)@:)

    Huhu crazyangels!

    Jetzt rücken wir ja fast gemeinsam ein. Schön, daß Du jetzt wieder einen konkreten Termin hast. Allerdings versuche ich im Moment gerade noch zu verstehen, warum bei Dir "wegen Pap II" erst eine Ausschabung gemacht wurde. Kriege da gerade irgendwie den logischen Zusammenhang nicht auf die Reihe. Ist dieser Wert zu gut oder zu schlecht für eine Entfernung ohne vorherige Ausschabung? Er bedeutet ja, daß zwar veränderte, aber **unverdächtig** veränderte Zellen vorliegen. Ich hatte Mitte September IIId und Ende Oktober IIw. Meinst Du, das ist hinderlich für eine sofortige Entfernung? Blicke jetzt irgendwie nicht mehr durch. ???

    bibi29

    mein Mann und ich sind eins.


    Wir sind seit 28 Jahren ein Paar und da haben wir schon so manche Hürde gemeistert. Mein Mann ist lieb, einfühlsam, rücksichtsvoll und immer für mich - da genauso wie ich für ihn. Und dafür liebe ich ihn (und er liebt mich) noch genauso wie am ersten Tag im Jahre 1980.

    bibi

    ja das kenne ich . Als ich anfing langsam sauber zu machen war alles beim alten. Er schleppt mir zwar immer noch die schweren sachen aber das war es auch. Ich hatte kurz vor der op alles geputzt weil ich wußte das er keinen lappen in die hand nimmt. Letztens als ich von der Arbeit kam sagte er ganz stolz das er die spülmaschine angemacht hat. Na,ja das ausräumen ist dann für mich. Das hätte ich auch noch geschafft sie anzumachen;-)

    fusseline

    und er räumt sogar ganz schnell den Abendbrottisch ab, wenn du nicht schnell genug den Hörer auflegst ]:D - aber du hast schon recht, er wirkt auch auf mich lieb und rücksichtsvoll.

    Männer

    Leider vergisst der meinige, wie sehr ich für ihn da war, als er 2005 den Schlaganfall hatte. Irgendwie ist das schon komisch. Im Sommer als ich zur Gallen-Not-OP musste, ist er mir auch nicht von der Seite gewichen. Und war schon wieder da als ich vom OP ins Zimmer kam.


    Doch diesmal ist das ja alles geplant und er tut so, als ob ich mir das alles ausgedacht hätte. Ich hab eben nochmal versucht mit ihm zu reden, da sagte er mir: Ihm wäre schon klar gewesen, dass ich die OP jetzt nicht mehr da machen lasse, da die OP jetzt nicht mehr planbar für mich wäre ??? Und dass ich nicht in das Krankenhaus will, dass mein Gyn als auch nicht schlecht bezeichnet hat (aber einen zweifelhaften Ruf bei uns genießt) sei ihm auch klar gewesen, denn ich würde ja immer nur das nicht machen, was andere mir raten. ??? Er hätte es bei diesem Krankenhaus belassen wie geplant und Schluss, denn jetzt zieht sich alles nur noch mehr in die Länge.


    Ich geb die Diskussion mit ihm jetzt echt auf. Denn es bringt mich absolut nicht weiter. Er hat mir klipp und klar gesagt, dass er meine Entscheidung nicht versteht und auch nicht verstehen will. Basta. Und wenn er noch ein blödes Wort darüber verliert, werde ich mir am 11.12. ein Taxi nehmen und ihn bitten, mich in der Klinik nicht zu besuchen, sondern mich einfach in Ruhe zu lassen, damit ich in Ruhe zu Ende bringen kann, was ich so geplant habe.


    Hätte ich in solchen Momenten einen Scheidungsanwalt parat, ich würde, ohne zu zögern, sofort unterschreiben. :°(

    ibdn

    Und ich muss mir noch überlegen, wie ich dich am besten da hin lotse. Das ist nicht ganz so einfach wie ins Diakonissen. Aber du schaffst das schon. Gelle. Bin schon gespannt auf deinen neuen Look. :-D

    Also nicht das ihr das falsch versteht mein mann schleppt mir auch die schweren sachen holt getränke und wen er merkt das ich kaputt bin, aber z.b noch saugen muß(und das muß ich fast täglich da hund mit langem Fell) sagt er auch leg dich hin!Ich mach das:)z es war bloß zu anfang viel mehr und deswegen schade

    crazyangels

    hier noch drei Sachen, die mir im Kh gut getan haben: Arnika D30 und Staphisagria D30 je 2 Kügelchen pro Tag, wenn du nicht soweit weg wohnen würdest, dann könntest du meine nehmen. Was im Kh noch gut war, das waren Einmalwaschlappen oder -handschuh, da die meisten Bäder kein Fenster haben, sind die besser. Und kauf dir selbst einen schönen Glücksbringer oder lass dir einen schenken...zum Knuddeln für danach :)z

    Linea

    Ich blick´s ja selbst nicht. Mein Gyn blickt´s nicht und meine Hausärztin bei der ich vorhin war, wegen meines Rückens, auch nicht. Alle sind der Meinung, dass die Abrasio völlig unnötig war.


    Dabei hat sich die Erklärung der Ärztin im KH für mich auch plausibel angehört. Jetzt ist es sowieso rum und wer weiß für was das gut war. Vielleicht hab ich jetzt den Geist dieses Krankenhauses kennen gelernt und konnte noch rechtzeitig einen Rückzieher machen.


    Ich sag mir, wenn ich keine GM-Entfernung in Aussicht hätte, wäre ich nach der Vorsorge im Oktober beruhigt nach Hause und hätte mir keine weiteren Gedanken gemacht. Da hätte es auch keine Abrasio gegeben. :|N Also frag ich mich, was für bösartige Zellen die glauben, evtl. zu finden. :-/


    Ich geh mal davon aus, dass die GM-Entfernung unabhängig vom Ergebnis jetzt am 12.12. in diesem anderen KH stattfindet. Denn ansonsten brauch in ein ganz anderes KH und das heißt dann Psychiatrie ]:D

    crazyangels

    Zitat

    und er räumt sogar ganz schnell den Abendbrottisch ab, wenn du nicht schnell genug den Hörer auflegst

    Verrod doch net alles. Des macht er doch nur wenn mir zwoi so lang dratsche dun.

    Zitat

    aber du hast schon recht, er wirkt auch auf mich lieb und rücksichtsvoll.

    Er wirkt nicht nur - er ist es auch. Ein super liebes ruhiges Nordlicht halt.

    Engelchen

    Zitat

    Denn ansonsten brauch in ein ganz anderes KH und das heißt dann Psychiatrie

    Nenne es Klingenmünster.]:D


    Keine Bange Doc Zimmermann macht das schon. Davon ist auch mein Mann fest überzeugt. Immerhin kennt er den Doc und hält große Stücke auf ihn.


    Meinst du er hätte mich sonst, wo ich doch sein bestes Stück bin, in Zimmermanns Behandlung gegeben? Gewiss nicht.


    LG