Zum Thema ausfluss kann ich nur sagen war da was ??? Bei mir nur ca 3 Tage und meine op ist jetzt 10 Wochen her.Fäden habe ich keine gesehen weiß also nicht ob sie noch da sind oder nnicht. ausser das ich immer noch schnell beim Radfahren aus der Puste bin kann ich mich nicht beklagen;-).


    Chris64


    Deine op ist jetzt wie lange her??? Schon beim gyn gewesen zur abschluss untersuchung?

    Meine OP war am 15.Oktober,die Abschlußuntersuchung am 20.November.Da war soweit alles in Ordnung.Nur die Fäden waren alle noch vollzählig vorhanden.


    Die ersten Fäden (3) sind dann ca. 8 Wochen nach der Op abgegangen unter verstärktem gelblichen Ausfluss.......und dieser hat sich bis jetzt noch nicht geändert,ausser in der Stärke.Mal mehr und dann wieder weniger,das man denken könnte,das er nun aufhört........na ja,das war vor der OP auch schon.Von daher schlecht zu sagen,ob es normal ist oder nicht.Eigentlich dachte ich,das man gar keinen mehr hat,aber solange er nicht blutig oder bräunlich wird,kann man mit leben.Dann heißt eben nicht "Slipeinlage" ade.....:|N


    *:)*:)*:)

    GMH draussen.......das ist es ja,wenn dieser noch da wäre,dann könnte ich es verstehen.Aber so.....und wenn ich dann lese,das manche gar nichts mehr haben,dann komme ich doch in´s Grübeln :-/Na ja was soll´s Hauptsache keine Blutungen mehr und im Juli habe/hätte ich ja eh wieder eine "Vorsorge".......


    *:)

    Linea

    Ich glaube das war ich, die die Fäden ertasten konnte. Ich hab sehr lange Finger (bin eh mit 1.86 recht groß) und ich mußte mich schon auch ein bisschen anstrengen bis dahin zu kommen mit den Fingern. Früher, vor der OP, da konnte ich schon nach nem halben Finger meinen Muttermund tasten, weil ich eine Senkung hatte. Jetzt sitzt wieder alles schön weit oben und um die Ecke rum (wenn ihr versteht, was ich meine) - also meine Scheide hat sich durch die OP nicht verkürzt - eher verlängert]:D


    Habe letzte Woche zur Abschlußuntersuchung (8Wochen nach OP) auch endlich grünes Licht für alles bekommen und es auch gleich ausprobiert;-D. Geht alles noch wie früher, fühlt sich auch nicht anders an und macht noch genausoviel Spass wie eh und je;-)


    Die Fäden sind übrigens immer noch drin - das kann wohla uch bis zu 6 Monaten dauern, bis die sich "verkrümeln"...


    Mein GH ist übrigens mit raus und ich hab das bis jetzt nicht bereut. Ich habe keine Senkungsprobleme dadurch und hebe mittlerweile auch meine Zwillies mal auf die Toilette, wenn es sein muss - und die wiegen ja auch 16 Kilo. Meine Ärztin hat gesagt, ich merke das schon, wenn ich zu viel gehoben habe...


    GLG und allen schnelle Genesung!!!

    Hallo annie35*:)

    war eben auf dem Klo und musste auch mal tasten....also bei mir geht auch bloss ein halber Finger rein:=o (habe die OP noch vor mir):)z stosse sofort an den GM Mund und da ich die Hormonspirale noch habe ist das jedesmal ein Theater beim GV|-o es zwickt und sticht...


    Du machst mir Mut,dass das nach der OP besser wird:)*@:)

    ibdn*:)

    haste schon mal zu viel gehoben? Was passiert denn dann? Schmerzen? Bis jetzt hat sich mein Körper noch nicht beschwert beim Heben, aber das kann ja noch kommen...Wird aber sicher mit zunehmendem Abstand zur OP auch besser. Ich kenne einige GM-lose Frauen, bei denen die OP schon Jahre zurückliegt, die schleppen als ob nie was gewesen wäre:-/

    Bernerin

    Zwei niedergelassene FÄ haben die Senkung diagnostiziert, der operierende Arzt fand nicht, dass ich eine Senkung habe - hatte ich aber, denn ich spüre ja nun einen eindeutigen Unterschied. Das wird ganz sicher besser nach der OP. Bei mir haben die bei der OP nichts angehoben (Blase oder so) und es ist trotzdem viel besser geworden. Das ewige nachts-pipi-machen hat sich auf ein Minimum reduziert und beim Sex stößt auch nix mehr an:)^ Ich drück Dir ganz doll die Daumen für die OP:)*:)*:)*


    LG

    ibdn , bernerin

    das man noch Blutungen haben kann , wenn der Gebärmutterhals stehen bleibt :(v das hätte ich nicht gedacht. Ich habe mich darauf eingestellt, das ich nach der OP dies Thema abhaken kann.


    In 2 Wochen habe ich ja noch ein Vorgespräch, da werde ich mal gezielt nachfragen. Ich habe mir schon ein Buch neben meinen PC gelegt und werde alle Fragen die mich zur OP beschäftigen aufschreiben. Hier im Forum bekommt man ja viele Informationen zu den verschieden OP-Möglichkeiten.:-o

    crazyangels

    dein Bericht über das Thema : Erhaltung des Gebärmutterhalses hat mich sehr interessiert.


    Ich werde das auf alle Fälle bei meinem Vorgespräch ansprechen. Ich könnte auf den GMH auch verzichten.


    Bei euch bekommt man gute Anregungen: Was man vor der OP wissen sollte @:)Danke