Hallo alle zusammen


    Juhuuuuuu ;-D ;-D ;-D ;-D Hatte meinen ersten Erfolg!!!!!!!


    War zwar Durchfall aber egal das erste ist raus.Also denk ich brauch ich keine angst mehr zu haben einen Darmverschluss zu bekommen?!


    Die Wölbung ist noch da keine Ahnung warum.Hab jetzt nur wieder dieses nervige innerliche brennen aber im Oberbauch. :-(

    @ *Angel*

    Danke Angel :)_


    Nein, geplatzt ist er nicht,hat dazu aber noch eine Dickdarm Entzündung.Wollten ihm erst sofort ein Stück vom Darm entfernen haben sie aber doch nicht.Wird sich in ein paar Wochen entscheiden wie es weiter geht.Soweit geht es ihm gut und das ist ja schon mal was.


    GLG

    @ silberbraut

    ja, der Gebärmutterhals wurde drin belassen. Es wurde also wirklich nur der Gebärmuttterkorpus entfernt. Wahrscheinlich geht es mir auch so gut, weil ich unter der OP 2 Konserven Matrosenblut bekommen habe :-) . Mein HB war seit Jahren schon nicht mehr so hoch, wie auf dem Entlassungsbefund. Immerhin ein HB von 6,4 ;das finde ich wirklich enorm.

    @ einfachich34

    deinem Mann und Dir alles Liebe und werdet beide schnell wieder gesund und passt dabei gut auf euch auf :)*


    So, ich werd mich noch auf den Weg in den Garten machen. Da gibt es zwar keine Gänseblümchen, aber ganz viel Klee der wunderschön blüht...


    Allen noch einen schönen Tag und Abend


    Liebe Grüße

    einfachich, juhu, mir fällt ein Stein vom Herzen in Bezug auf deine Darmtätigkeit @:) Kein Wunder, wenn jetzt der Oberbauch sich meldet vor Erleichterung rutscht ja alles nach Die Wölbung kann auch einfach nur die Schwellung sein, die wir fast alle nach der HE hatten und die sich hartnäckig hält.


    Zu deiner Frage nach dem Tanken: Ich denk schon, dass das geht, wenn du mit der Tanköffnung auf der richtigen Seite der Tanksäule stehst, also den Schlauch nicht um das Auto rumschleppst. Du musst die Pistole auch nicht die ganze Zeit halten. die liegt ja auf der Öffnung auf.


    Du hattest vor ein paar Tagen nach Schnufftuff gefragt. Ich wüsste auch gerne, wie es ihr inzwischen geht. Leider hat sie sich auch bei uns drüben nicht mehr gemeldet. Schade!


    didadadi, darf ich mal fragen, was "Matrosenblut" ist vermutlich blau-weiß ;-D Nee, Scherz beiseite, bin zwar Blutspenderin, aber den Begriff hab ich noch nie gehört.


    HB von 6,4 ist schon eine beachtliche Leistung, aber immer noch zu niedrig. Nimmst du jetzt Eisenpräparate zur weiteren Steigerung?


    Klee geht übrigens auch zum Zupfen. Kann dir aber auch ein paar sächsische Gänseblümchen schicken, wenn du willst ;-)


    Hat man dir gesagt, dass du bei erhaltenem GMH evtl. noch monatliche leichte Blutungen bekommen kannst?




    Ich lass euch noch ein paar Gute-Besserung-Sternchen hier :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    @ didadadi

    willkommen zurück!!


    3 Tage?? puh....


    Ich hätte mir auch Matrosenblut geben lassen sollen....einer Nixe täte das sicher gut ;-D


    (die vernaschen doch Matrosen??)


    Mach blos langsam und bück Dich nicht nach dem Klee *stirnrunzel*

    @ angel

    ich bin froh, dass wir den Platz für getrenntes Schlafen haben!!


    Was ich hier nachts vor Schmerzen veranstalte wollte ich meinem Männe nicht zumuten müssen.


    (Klo/Küche/Badewanne)


    Immerhin muss er um 5 Uhr raus um die Familie zu finanzieren!! Nach der Arbeit macht er dann das was ich im Haushalt nicht schaffte. Nun gab ich grade das Autofahren auf um effektivere Schmerzmittel "essen" zu können.


    Der Arme sollte also wenigstens schlafen können!!


    Ob ich mal wieder arbeiten kann??

    @ einfach ich

    ich bin natürlich bei allem was Darm angeht hochalarmiert und eben voll traumatisiert....


    bei dir hat es ja nun geklappt, herzlichen Glückwunsch!! Wenn's jetzt zu weich ist bitte das Movicol reduzieren.....


    ohne Dich verrückt machen zu wollen......


    bei mir fing der ganze Mist ja so an...


    "Gefühl der unvollständigen Entleerung und frustrane Entleerungsversuche"


    Also, um der Sache nachzugehen, würde ich (mit meinem jetztigen Wissen), ein dynamisches MRT einfordern und eine Colontransitzeitbestimmung.


    Wenn das ok ist, kannst Du es abhaken.


    Da der Beckenboden bei uns nun mal angefressen ist und der auch für jede Form der Entleerungsstörung verantwortlich sein kann, zwingt sich mir der Gedanke einfach auf.


    (sorry dafür)


    In meinem Fall wies mich keiner der Ärzte auf den BB hin, im Gegenteil.....also bitte sieh es mir nach wenn ich darauf jetzt bei Dir achte..


    Das Gute daran: Beckenbodengymnastik ist genau das Richtige! Auch dafür!!


    Übernimm Dich jetzt blos nicht wo Du Deinen Männe versorgen musst. :-/

    @ Silberne

    dank Dir für Deine Kraftsternchen!!


    Kann ich morgen gut brauchen!! Ich muss zum Doc und zur PT, bin also ewig unterwegs :(v


    Aber ich freu mich dann umso mehr nach der Rückkehr ins Bett fallen zu können und Eure Beiträge zu lesen (und das meine ich ernst!!)


    *:)

    @ _Nixe_

    vielen Dank. OK mit OP Tag waren es 4 Tage, mehr ist einfach nicht im normalen Satz der Krankenkasse drin bei einer LASH. Aber so eine LASH ist wirklich auch nicht so heftig, da ist das was ihr "vaginalen"oder "bauchschnittigen" erlebt habt und durchmacht viel heftiger. Ich dagegen mit meinen kleinen Wehwehchen, weil natürlich hab ich wie fast alle wohl, auch mit dem Darm und seiner Funktion minimale Problemchen, die aber wirklich nicht der Rede wert sind.

    @ silberbraut

    natürlich wurde mir im Vorgespräch erklärt, das ich eventuell noch leichte Blutungen bzw. leichte Schmierblutungen haben kann. Aber das nehm ich gern in Kauf :)^ . Alles ist besser als diese früheren Dauerblutungen, wo ich alle 20 min den Tampon(super plus) und die Vorlage wechseln musste... Und durch die LASH blieb mir ein Bauchschnitt erspart, der sonst gemacht hätte werden müssen.


    den Ausdruck Matrosenblut hab ich mir vom Oberarzt gemopst. Der hat das ständig gesagt.:-) :-)


    Und natürlich nehm ich fleissig Eisenpräparate, obwohl ich Kapseln und Tabletten so garnicht mag. Aber was muss, muss eben.


    Richtig, ich hab tatsächlich Gänseblümchen entdeckt.;-), wollte ich nicht unerwähnt lassen.


    So nun werd ich mal etwas schlafen, morgen früh will das Kind pünktlich geweckt werden. Schliesslich ist bei uns noch eine Woche Schule und dann Ferien. Dann werd ich sicherlich auch einwenig mehr chillen o:)


    Allen eine gute, erholsame, schmerzfreie Nacht


    Liebe Grüße

    Guten Nabend zusammen

    @ *Nixe*

    Danke für den Tipp.Wenn das so weiter geht das ich Verstopfung habe werde ich das mal bei meiner HA ansprechen.Aber im moment mach ich mir da keine Gedanken.Wart mal ab wie es ohne Medikament ist.


    Mhmm seid dem war ich noch nicht wieder blubbert hier und da noch auch Blähungen aber bis jetzt ist ruhe.Werde es heute auch nicht nehmen mal sehen wie es dann morgen ist.


    Ich vermute mal das es wirklich daher kam weil ich mich ja kaum bewegt habe 3 1/2 Wochen weil man mir ja gesagt hat liegen liegen liegen. Und da ich seid Freitag vermehrt unterwegs bin denke ich mal das mein Darm wieder in Schwung gekommen ist,falls nicht weiss ich ja was ich dank dir zu tun habe. ;-)


    Hatte ja auch schon mal erwähnt das mir keiner was von BB gesagt hat aber da ich ja am Mittwoch eh zum FA muss wegen Verlängerung AU frag ich ihn mal.


    Noch muss ich ihn nicht pflegen er ist ja noch im K-haus und da wird er wohl auch die nächsten Tage bleiben.Aber dann..... Dann drehen wir den Spieß um und ich muss gucken wer für uns die Getränke schleppt. ;-D

    @ *silberbraut*

    Werde morgen mal bei meiner HA vorbei schauen da ich jetzt komischerweise auch eine Wölbung habe Magengegend,Wenn das so weiter geht werde ich noch wahnsinnig.Es könnte mir sooooo gut gehen wenn die kleinen Wehwechen nicht wären.


    Tanken werde ich wohl müssen keiner da der es für mich machen würde :-/


    Ja schon schade das man nichts mehr von ihr liest.Wäre mal schön zu wissen wie es ihr so geht,hatte ja fast gleich mit mir die OP

    @ *didadadi*

    Danke schön, wünsche dir Gute Besserung und schick dir ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Euch allen noch einen schönen Abend


    LG *:)

    didadadi, bei dolchem Blutungsverhalten vor der OP wäre eine leichte Blutung vom GMH tatsächlich ein Klacks. Vllt. hast du aber soger Glück und es bleibt dir erspart.


    Die Eisenpräparate musst du ja zum Glück nicht ewig nehmen. Wenn du den grünen Bereich erreicht hast, kannst du die weglassen. Es wird doch sicher noch mal ein Blutbild gemacht?! Bei mir war es damals so. Lag bei meiner Entlassung bei 6,8. 4 Wochen nach der OP war ich dann bei 8,0.


    Versprich bitte, dass du, trotzdem du dich so gut fühlst, ganz vorsichtig bist! Auch wenn deine Wunde im Bauch nicht ganz so groß ist, wie bei der kompletten Entfernung der GM. Die Gefahr dass Frau sich überschätzt ist nicht unbeträchtlich.


    Darf ich fragen, wie alt das Schulkind ist? das waren noch Zeiten als ich mein Kind wecken musste x:) Sorry, werd gerade ein bissel sentimental. Inzwischen weiß ich nicht einmal mehr, wann genau bei uns Schulferien sind. Das Leben tickt jetzt eher im Semesterrhythmus.


    Nixe, ich bin wirklich gepannt, was der Arzt zu den Ergebnissen der Untersuchung sagt. Ich hoffe, er hat wenigstens soviel Anstand, ehrlich zu sein.


    Liebe Grüße

    hallo,


    silberbraut ich finde es schön, wie du hier alle aufnimmst und ermunterst und für alle ein Ohr hast. So einwenig bist du hier ja schon die "Forumsmutti". @:) @:)


    In 6 Wochen wird der Hb- Wert kontrolliert. Und wenn ich deine Erfahrungen so zu Grunde lege, wird er bis dahin ja top sein, obwohl ich weiss jeder ist und reagiert anders auf diese Eisenpräparate. Und dann nie wieder Tabletten- hoffe ich...


    Mein Jüngster ist gerade am Samstag 13 Jahre geworden. Das Nesthäkchen, seine Brüder sind schon 16 bzw. 18 Jahre. Und dann noch mein Männe. Alle passen auf mich auf. Ich übernehme mich nicht, auch wenn es schwer fällt :-)


    Wie viele Kinder hast du denn, silberbraut? Mädchen, Junge ... ich bin neugierig. und was genau ist deine "Geschichte"? ich hab ja einiges hier gelesen, aber deine ist wohl irgendwie untergegangen.... ":/


    Liebe Grüße nach Sachsen und den Rest des Landes

    Hallo Mädels *:)


    unser inet war kaputt und das dauert ja ewig bis die das wieder hinbekommen...aber da bin ich wieder


    Morgen ist meine OP schon fünf Wochen her...wie schnell die Zeit vergeht...leider muss ich sagen, das die anfängliche Fürsorge meiner Familie so gar nicht mehr vorhanden ist und ich selber schauen muss, wie ich zurecht komme.


    Ich muss jetzt erstmal zurücklesen, damit ich weiß, was hier so los ist


    Bis später mal

    Didadadi, vielen Dank für das Kompliment! Bin ganz gerührt. :)_


    Also wenn dein Eisenspeicher (Ferritin, ist ein anderer Wert als der Hb) nicht ganz leer war, hast du gute Chancen, in 6 Wochen endlich ohne die Tabletten auszukommen. Wichtig ist, die Präparate mit Vitamin C (ist bei manchen bereits enthalten) zu kombinieren. Das verbessert die Aufnahme des Eisens.


    Oh, drei nein vier Jungs ;-) .Da kann ich mit meinem einen Sohn (fast 22) und Männe gar nicht mithalten.


    Ich finde es ganz toll, wenn die Familie so hinter einem steht. Das haben meine Männer auch gemacht. Davon ist zwar nur mein Mann die ganze Woche abends zu Hause, aber auch mein Sohn hat damals am WE so ziemlich alles für mich gemacht. Ich wurde richtig in Watte gepackt. Es war mir schon fast peinlich, besonders als ich wieder soweit war einkaufen zu fahren (aus Zeitgründen ohne Mann, aber mit Eltern). Die alten Herrschaften haben meine schweren Sachen bugsiert, während ich daneben stand. Die unverständigen Blicke anderer Leute muss man erstmal "übersehen" können :=o


    Der Grund für den vollen Einsatz meiner Leute war wohl auch, dass meine HE nicht unkompliziert verlaufen ist. Ich hatte 2 Nach-OP's wegen Nachblutungen und einer Vorstufe zum Darmverschluss (Bericht steht auf Seite 2153) innerhalb weniger Tage. Die Geschichte ist wiederum der Grund, warum ich hier immer wieder vor Übermut warne (wobei ich selber gar nicht dazu gekommen bin, übermütig zu sein).


    Ich habe meine GM wegen verschiedener Befunde entfernen lassen: sehr hoher Schleimhautaufbau (bereits außerhalb der Norm, aber nicht bösartig), Polyp, Myom, Endo in der Muskelschicht der GM... Das waren zu viele Baustellen. Mein Gedanke: Mit einer Verödung der Schleimhaut beschleunige ich das Myomwachstum. Und tatsächlich, in den 8 Wochen zwischen Ausschabung (wegen horrender Blutung) und HE legte das Myom 1,5 cm zu. Ich bin froh, dass ich nicht länger gewartet habe.


    Warst du nicht heute zum Fäden ziehen? Besonders am Bauchnabel war das bei mir ein komisches Gefühl.


    Ich hoffe, ihr habt auch so schönes Wetter? Leider darfst du dich ja noch nicht in der Sonne bruzeln. Bei euch auf der Insel geht aber sicher auch immer der Wind.


    Viele Grüße und einen schönen Abend mit ein paar :)* :)* :)* zur Heilung

    Hallo Schnufftuff, wir haben dich schon vermisst. Schön, dass du wieder da bist :)_


    Hmm da musst du wohl mal ein Machtwort mit der Familie sprechen.


    Ja klar, man sieht dir nichts an von der OP, aber in dir drin, muss noch ganz viel heilen. Und besonders dein Mann sollte so vernünftig sein, das einzusehen. Wenn dein Heilungserfolg nicht so gut ist, weil er und die Kinder keine Rücksicht nehmen, wird er sich irgendwann ärgern.


    Warum brauchen manche Männer eigentlich die Keule :-/ ":/ Hattest du nicht gesagt, dass er Eu-Rentner ist? Da müsste er doch ziemlich genau wissen, wie man sich fühlt, wenn man eingeschränkt ist.


    Vielleicht solltest du ihn hier mal einige Geschichten lesen lassen, dann versteht er es vielleicht besser! Oder du nimmst ihn nächste Woche mit zum Arzt und der redet mal Klartext mit ihm. Also mein FA hätte das ohne zu Zögern getan, wenn es nötig gewesen wäre.

    silberbraut,ja mein Mann ist den ganzen Tag zuhause, leider habe ich mittlerweile schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich was frage oder bitte, ob man mir vielleicht mal helfen kann...naja ich bin das schon gewohnt und es hätte mich gewundert, wenn das hier auch nur einer drei Monate durchhält. Mag sich vielleicht hart für manche anhören, aber ist nun mal so.


    Im Moment ist meine Gefühlswelt sehr durcheinander...weiß nicht, ob die OP da ein Teil mit dazu tut und so einige Wehwehchen sind eben auch da...naja ich werde mich so durchwurschteln :)z

    schufftuff, dass deine Gefühlswelt ein bissel durchhängt, kann auch mit deinem Hormonspiegel zusammenhängen. Die Eierstöcke stecken die OP nicht so ohne Weiteres weg. Es dauert eine Weile bis die sich wieder einkriegen.


    Ein schlechtes Gewissen brauchst du überhaupt nicht zu haben, wenn du um Hilfe bittest. Deine Familie, und davon besonders dein Mann, kann sich doch sicher noch erinnern, was er dir versprochen hat vor der OP ich geh mal davon aus, dass er dir volle Unterstützung zugesagt hat. Daran sollte er sich erinnern. Och menno, ich würde dir so gern helfen :°_ Ich kann bei solchen Sachen auf meine Weise sehr überzeugend sein ohne zu brüllen, versteht sich. Notfalls würde ich mir eine grafische Darstellung zu Hilfe nehmen, um zu erklären, was bei dir alles gemacht wurde, damit du in Zukunft wieder mehr am Leben teilhaben kannst. Das funktioniert aber nur, wenn alle hinter dir stehen wäre jetzt so mein Gedanke

    Hallo ihr Lieben Mädels hier kaum schaut man ein paar Tage nicht rein grins, dann kommt man hier schon nicht mehr zum nachlesen. Habe gerade mal schnell alles soweit überflogen.


    Hoffe dass es euch heute soweit gut geht? Mir auch , war heute beim Urlologen wegen meiner Blase war zwar etwas Eiweiss im Urin aber dennoch brauch ich mir wegen meinen Problemchen mit der Blase keine Gedanken zu machen.


    Er meinte sogar dass es nach der Op sogar bis zu einem Jahr dauern kann, bis alles wieder ok ist, normal nach sechs Monaten aber unter Umständen auch bis zu einem Jahr.


    Ich brauch mir keine Gedanken zu machen und dass ist prima, jedoch muss ich im September dann nochmal wegen meiner abnormalen Niere zum Ultraschall zur Kontrolle.


    Genau dass was ich mache bei meinen Problemchen hat er auch empfohlen, wie zum Biepiel ne Wärmeflasche auf den Bauch nur dass Kischkernkissen hab ich noch nicht probiert.


    Im übrigen ist mir heute mal aufgefallen dass meine Operation bereits am letzten Sonntag drei Monate her war, man wie die Zeit vergeht.


    Hmm hoffe nicht das ich jetzt was durcheinander bringe

    @ einfachich

    ich freu mich dass es deinen Schatz soweit gut geht und er die OP soweit überstanden hat und drücke die Daumen dass keine zweite OP wegen dem Dickdarm nötig sein wird.

    Hallo Ihr lieben


    So, nach kurzen K-haus Aufenthalt endlich wieder zu Hause.


    Ich hatte mir gedacht legst du dich mal zu deinem Freund. ;-D Aber damit waren die nicht einverstanden hab dann auf Station 1b gelegen und er auf 1c


    Warum ich wieder da war?! Mein Darm!!!! Schmerzen ohne ende und Abführen ging auch nicht wirklich. Montag beim HA gewesen und da er keine Darmtätigkeit gehört hat ab ins K-haus.


    Haben Momtag geröngt Blut abgenommen,nichts mehr zu essen bekommen bis gestern Abend,Nachts um 00.15 Uhr Einlauf brachte auch nicht viel,Dienstag Ultraschall(alles o.k), wieder Röntgen dann Kontrastmittel und wieder 2x Röntgen.


    Heute morgen mit dem Arzt gesprochen ist alles o.k auch Blutwerte.Wollte noch eine Darmspieglung machen hab dann gesagt kann ich auch Ambulant.Da ich nach dem Kontrastmittel Stuhlgang hatte bis gestern Abend 22 Uhr durfte ich dann gehen.


    Ich hoffe das ich jetzt meine Ruhe habe zwickt und zwackt immer noch zwischen durch aber das hab ich nicht gesagt ;-D wollte ja nach Hause.

    @ *Angel*

    Ob er noch mal OP hat wegen Darm steht noch aus.Wollen noch eine Darmspieglung machen.Heute hat er weningstens schon mal den Wundschlauch raus bekommen und ab heute bekommt er schon mal Kartoffelpürree und Weissbrot,besser als den ganzen Tag nur Suppe.


    Bis Mittwoch wird er wohl bleiben müssen.Und Freitag hat er Geburtsatag das ist nicht so schön aber was will man machen Gesundheit geht vor.


    GLG *:)

    einfachich, du scheinst es Angel nach zu machen. Oder wolltest du doch auf diese Weise abführen ;-D


    Nein, im Ernst, das hört sich nicht so toll an, wenn der Darm sich nicht bewegen will. Vielleicht hättest du das Zwicken und Zwacken doch erwähnen sollen. Nicht dass da Verwachsungen entstanden sind, die den Darm an seinen Bewegungen hindern. Sowas sieht man ja nicht mal eben im US oder beim Röntgen.


    Also sollte das nicht weggehen, lass das noch mal checken!


    Und bitte, bitte trink jetzt etwas mehr. Nicht nur wegen der Hitze, sondern auch für Darm und Blase!

    Zitat

    ab heute bekommt er schon mal Kartoffelpürree und Weissbrot,besser als den ganzen Tag nur Suppe.

    Das glaub ich deinem Männe gerne. Ich hatte nach 5 Tagen Suppe oder gar nichts auch gründlich die Nase voll. Da fängt man an, von Eisbein zu träumen.

    Manchmal gibt es Zeiten das sieht man fast keinen Ausweg mehr.Ich kann das gut verstehen Easyklee,weil es mir auch so ähnlich ging.


    Mir ging es vor der Gebärmutterentfernung so mies,das ich gar nicht wußte ob ich das überleben kann.


    Hatte davor starke Darmprobleme und akute Darmbluten,lag deshalb auch einen Woche im Krankenhaus kurz davor.


    Trotzdem wußte ich, die Gebärmutter muß raus,das es aufwärts geht.


    Meine Frauenärztin hat mir ein Hormonpräperat verschrieben,das ich meine Periode unmittelbar vor dem Op Termin nicht bekommen habe.


    So konnte sich wenigstens zwei Wochen wieder etwas neues Blut bilden und mich ein kleines bisschen erholen.


    Vielleicht fragst Du Deinen Ärztin mal ob sie Dir auch so etwas geben kann,und in der Zeit trinkst Du dann viel blutbildende Säfte,und ißt viel Rindfleisch.


    Eisenpräperate legen den Darm halt so sehr lahm.Aber gut bis ein paar Tage vor der OP ginge das auch.


    Die Op würde ich dort durchführen lassen, wo du medizinisch am besten versorgt wirst. Vielleicht wäre das besser in Deutschland.Danach kann Dich ja Dein Mann zu Hause wieder aufpäppeln :-)


    Ich wünsche Dir ganz viel Mut und Kraft.Und ich bin mir ziemlich sicher,dass es Dir nach der Gebärmutterentfernung schnell besser gehen wird.


    Nur ein bisschen höher muß Dein HB Wert vorher schon noch sein.


    LG *:)

    Sun, das macht gar nichts. Ich hoffe, dass easyklee sich noch mal meldet. Mich würde nämlich interessieren, wie es bei ihr weitergeht. Mit ihrer Fibrose hat sie ja etwas, das ziemlich ungewöhnlich ist als Diagnose zur Entfernung.