kerstin 65

    *:) Hallo Kerstin : Willkommen im Club


    Hier im Faden wirst du viel über Gebärmutterentfernungen lesen. Es gibt verschiedene OP-Methoden. Vaginal , Bauchschnitt , Bauchspiegelung und auch kombiniert.


    Wenn du ambulant operiert werden sollst, dann bestimmt mit Bauchspiegelung . ???


    Ich wurde vor 4 Wochen in Hamburg in einer Tagesklinik operiert. Nur mit Bauchspiegelung (LASH) . Auf Seite 1876 kannst du meinen OP-Bericht lesen. Wenn du Fragen hast, antworte ich dir gerne.


    Weswegen soll deine Gebärmutter entfernt werden?


    Wann und wo wirst du operiert?


    :)*

    Hallihallo,


    heute bin ich den ersten Tag alleine. Sonst hatte ich immer jemanden um mich herum. Ist schon ein komisches Gefühl, hier alleine rumzusitzen.


    Wie verbringt ihr so eure Zeit ? Und was könnt ihr alles schon wieder ?


    Allen, die es noch vor sich haben, wünsche ich viele viele:)*

    kleine Chris

    erst habe ich mich auf das Faulenzen gefreut, aber es wird doch schnell langweilig. Mir ging es nach der OP schnell besser und ich habe meistens vormittags was leichtes im Haushalt gemacht. Zwischendurch aber auch mal hingelegt. Am Nachmittag habe ich viel gelesen oder auch Besuch bekommen.:)D


    Jetzt nach 4 Wochen kann ich Alles und fühle mich voll belastbar.:)^ Beim Heben und Tragen halte ich mich aber zurück.


    Letzte Woche war natürlich super , da konnte ich schon draußen in der Sonne sitzen.(Mit Winterjacke)


    Wünsch dir noch eine schöne Erholungsphase.8-)

    sternchen

    wie gehts dir denn jetzt??? Gut finde ich ja deinen 4 Wochen-Plan ;-) Liegst du den ganzen Tag oder kannst du schon bisschen was machen. Nach Plan ist bei dir ja nur Kopfarbeit angesagt.


    :)*:)*:)*

    galvaniku

    Danke der Nachfrage, ich kann mich nicht beklagen. Mann kocht und macht Küche sauber, Tochter wäscht die Wäsche und hängt sie auf und Sohn kauft ein:)^.


    Ich denke, man muß nicht alles Bierernst nehmen;-D.


    Mein Gyn meint das zwar, aber ich bin der Meinung, wenn ich mich gut fühle,dann mach ich auch etwas. Nur nicht übertreiben.


    Mein Tagesablauf heißt zur Zeit langsam und mit Vorsicht.


    Seit gestern hab'ich den "Weckdienst" für unsere Tochter wieder übernommen, weil ich weiß wie schwer meinem Schatz das frühe Aufstehen fällt. Die "Kleine" wollte dann eine bestimmtes Kleidungsstück zum Anziehen;-D. Das mußte sie sich dann selber im Keller von der Leine holen, damit war sie zwar nicht einverstanden, aber ich hab'ihr erklärt, dass ich nicht in den Keller flitzen werde.


    Nachdem sie zur Schule gegangen ist und mein Schatz zur Arbeit, gab's erst mal einen Kaffee und Obst:-q.


    Mit dem Swiffer, Darf man das sagen, der ist sooo leicht, hab'ich dann mal das Wohnzimmer entstaubt um mich anschließend zu erholen.8-)


    Nun lieg ich auf dem Sifa und hab'den Notebook auf dem Bauch;-D.


    Aber es ist auch toll zu Lesen, wenn es den schon länger operierten gut geht, dann weiß man


    "es kann nur noch besser werden". Ich hoffe, dass ich in vier Wochen wieder Auto fahren garf, denn das hab'ich auch verboten bekommen. Mein Sohn muß nämlich am 13.04. wieder zur Schule nach Lüback und mein Mann geht überhapt nicht gerne einkaufen, da bügelt er lieber.

    Luzie 64

    Weiß nicht genau. Hab'extra gefragt, ob ich zum Nachsorgetermin selber mit dem Auto kommen darf. Nein, ich soll mich unbedingt bringen lassen. Wenn ich mir aber andere mit der selben OP Methode anschaue, dann sind die meisten wieder nach 2-3 Wochen mit dem Auto gefahren. Muß dazu sagen, dass ich auf dem Land wohne, bis zum Arzt sind es etwa 12 -13 Kilometer und dann noch rumkurven Parkplatz suchen und hinlaufen. Hatte eigentlich gedacht, dass ich wenigstens im Anschluß mal einkaufen kann. :°(