torric

    Hallo Nicole, hier im Faden bist du genau richtig. :)^


    Bei dir geht es ja schnell, bis zum 3.April ist ja nicht mehr lange.


    Deine Erkältung ist bis dahin bestimmt auch wieder besser :)*


    Wenn du schon eine Laparoskopie hattest, weißt du ja schon mal wie das ganze drumherum abläuft.

    @ :)

    kleine Chris

    Schon dich lieber noch. Du hast ja selber gemerkt, das du noch nicht so belastbar bist.:)D Deine Op ist noch keine 2 Wochen her und war auch mit Komplikationen.


    Das es mit der Verdauung nicht richtig klappt

    Wenn es bis dahin nicht geklappt hat.


    Wie sieht es bei dir mit dem Trinken aus??? 2 Liter sollten es schon sein.


    Wünsch dir noch eine schöne Couching-Zeit.

    @ :)

    Hallo Ihr Lieben,


    Meine Vorgeschichte zur OP war nur kurz. Gebärmutterhalskrebs in der Früherkennung.


    Hatte ich noch einmal Glück. Aber wenn ihr solche Schwierigkeiten habt und keinen Kinderwunsch mehr, dann lasst die OP machen. Ihr werdet sehen, Ihr fühlt euch danach wie neu geboren.


    Stuhlgang


    Versucht es einfach mal mit viel trinken, ca. 3 Liter am Tag und Obst dazu essen.


    Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass das funktioniert. Geht es aber gar nicht dann hol dir in der Apot. Laktolose.


    Ich habe sogar schon 2 kg nach der OP abgenommen.;-D


    Wundfluss hatte ich fast 2 Wochen noch nach der OP, also keine Sorge , geht alles vorbei.


    torric


    mit der kleinen Pille vorweg, ist jede Kontrolle über dich selbst, ausser Kraft gesetzt.


    Aber du brauchst wirklich keine Angst zu haben. Ich habe von allem so gut wie gar nichts mitbekommen, so hat die Pille angschlagen. Und wenn du wieder aufwachst ist alles schon vorbei. :)^

    Guten Morgen,


    ich weiß nicht, was mit mir los ist. Gestern abend hatte ich tierische Schmerzen aber nur auf der linken Seite und auch mein Bauch ist links aufgeblähter als rechts. Mein Schatz meint, ich würde mich nicht genug schonen, denn als ich mit dann hingelegt hatte, waren die Schmerzen nach einer Stunde wieder weg.


    Oder hängt das mit meinem noch nicht zufriedenstellenden Stuhlgang zusammen ?


    Leider ist mein Frauenarzt heute den ganzen Tag im OP, so dass ich erst Montag einen Termin bekommen kann. Ich will auch nicht als Memme dastehen.


    Oder bin ich einfach zu ungeduldig ?

    Guten Morgen kleine Chris*:)

    Das Problem kenn ich auch, wenn ich zu viel mache z.B. sitzen, stehen oder nur einmal in den Keller und wieder zurück, dann ist mein Bauch bretthart. Auch die Darmbewegungen spüre ich immernoch sehr deutlich , aber seit ca. zwei Tagen habe ich dabei wenigstens keine Schmerzen mehr. Auch einen leichten Druck auf dem Muttermund, so fühlt sich das jedenfalls an, sind die Folge. Ich hatte zwar einen Bauchschnitt, aber die Beschwerden klingen doch sehr änlich.


    Dennoch ist es bestimmt kein Fehler,mal bei deinem Arzt nachzufragen. Kannst du evtl. auch in deinem Krankenhaus anrufen???. Das würde ich wahrscheinlich machen, nur um Gewissheit zu haben. Meine Stationsschwestern haben das auch gesagt.


    Liebe Grüße

    kleine Chris

    Schmerzen auf der linken Seite ??? das ist bestimmt der volle Darm der im Streik ist.


    Ich kenne das auch , wenn ich nicht die nötige Ruhe habe klappt es nicht mit der Verdauung. Wenn ich dann mal 2 Tage nicht konnte , habe ich auch Schmerzen auf der linken Seite. Diese verschwinden sofort nach einem erfolgreichen Toilettengang.


    Jetzt nach der OP hatte ich keine Probleme, weil ich die nötige Ruhe habe. Wenn ich jetzt wieder arbeite, :-/ wird dieses Problem wieder da sein.


    Wann hattest du das letzte Mal Verdauung? Trinkst du genug?


    Wünsch dir schnelle Besserung

    @ :):)D

    Kleine Chris, schön das Du wieder da bist. Das tut mir auch so leid, das Du so viel mitmachen musstest. Ich hoffe es geht Dir jetzt ein wenig besser. Ich habe auch noch Probleme mit dem Darm. Schon im KH konnte ich nicht auf Toilette gehen. Mir hat man 1 Tag vor der Entlassung Tropfen gegeben. Sie meinten, wenn ich bis zum nächsten tag nicht kann>:( dann darf ich nicht nach Hause. Es tat sich nichts. In der Nacht habe ich mich dann auf Toilette gequält und doch ein wenig "rausgepresst). Als ich zu hause war, hat es wieder geklappt. Aber ich muss sagen, ich kann auch so nie so richtig wo anders gehen |-o. Fragt mich nicht, woran es liegt.


    Tipp was bei mir hilft gegen Verstopfung! 2 Kiwi früh nüchtern .Es dauert dann keine 10 minuten.


    Trotzdem habe ich noch probleme mit dem Darm. Irgendwie habe ich wenn ich muss schmerzen. Komisch aber die sind danach auch gleich weg. Bloß wenn der Druck halt da ist. Es ist auch schon besser geworden.


    Wie lange hat man denn noch Ausfluß? Also schlimm war es bei mir von Anfang an nicht. Aber ein wenig habe ich immer noch. Die OP ist nun ca 2 Wochen her.


    Krankmeldung bekomme ich immer 14 tägig von meiner HÄ. Ich denke auch an 6-8 Wochen, weil ich in der Pflege bin und schön heben muss.....


    In ca 1 Woche gehe ich zur Nachuntersuchung. Habe echt wieder einmal Schiss. Verletzt der auch nichts ]:D


    Klar kennt er sich aus, aber die Angst besteht doch. Also dann an alle neu operierten alles alles Gut und gute Besserung!


    AN DIE DIE ES NOCH VOR SICH HABEN, alles Gute!


    Und den anderen ein schönes Wochenende!!!!!!


    Lg Aminale

    aminale

    leichte Schmerzen rechts und links im Unterbauch hatte ich nach 2 Wochen auch manchmal, das war für mich immer das Zeichen mal wieder aufs Sofa zu gehen. zzz Der Körper erinnert einen immer wieder daran, das man sich schonen soll.:)D


    Die ertsen drei Wochen hatte ich leichten Ausfluß, aber wirklich nur minimal. Jetzt ist nichts mehr.:)^


    Wenn du in der Pflege arbeitest, wirst du vielleicht auch länger krankgeschrieben. Meine Schwiegermutter liegt im Pflegeheim und kann sich kaum bewegen. Das muß sehr anstrengend sein, solche Menschen, die nicht mal mithelfen können zu waschen und anzuziehen.


    Vor der Nachuntersuchung brauchst du keine Angst haben. Ich habe nichts negatives gemerkt. :)_


    Wünsch dir noch schöne Couching-Zeit


    :)Dzzz8-)@:)

    Hallo Bernerin

    @:) Jetzt hast du auch schon 4 Wochen rum.


    Ist es nicht schön, das es uns nach dieser OP soooo gut geht. Und kein ROT ]:D mehr.


    Jetzt fehlt nur noch SONNE und ich wäre wunschlos glücklich. Erstmal;-D. Aber im Augenblick %-| schüttet es mal wieder .


    Liebe Grüße

    @ :)@:)@:)

    Darm...

    ihr müsst auch bedenken,dass der Darm das entstandene 'Loch' der GM nun ausfüllt.Das braucht natürlich seine Zeit,bis sich das alles am richtigen Ort plaziert hat. Da darf es schon ab und zu noch ein wenig rumoren, wenn der Darm am Verdauen ist.;-)

    Ausfluss....

    hatte ich gar nie und werde wohl auch keinen mehr bekommen;-D, habe eben alle meine


    Allways meine Walkingkollegin mitgegeben, bei den dicksten OB's hat sie grosse Augen gemacht:-o und konnte sich überhaupt nicht vorstellen das diese Dinger nach nur einer Viertelstunde schon wieder durchgeblutet sein können:-/


    Sie hat sie dankend abgelehnt und gemeint bei ihr würde so ein Tampon wohl für die ganze Menszeit reichen....Nun ich werde schon noch ein Opfer für meine OB's finden]:D