Hallo bea43


    Ich hatte meine H.auch vaginal laporoskopisch unterstützt. Das schaffst du schon! Ich bin ein ganz schöner Jammerlappen geworden, aber das hab ich auch überstanden. Ich kam am OP-Tag als erster dran und hatte den ganzen Tag argen Kreislaufprobleme.War rund um die Uhr angeschlossen,aber am nächsten Tag gings wieder.Ich weiß nicht,obs bei allen so war,aber die erste Woche hatte ich totale Probleme beim essen.Nach wenigen Bissen hatte ich starke Schmerzen,die sich nach eingen Minuten wieder gaben,aber ich war dann immer gleich satt.Also irgendwie auch figurfreundlich.Man muss immer das postive sehen.


    Ich hatte nur direkt am OP-Tag Blutungen, aber gut überschaubar.Dann für einige Tage etwas wundfluß.Das hörte für ein paar Tage dann auf und kam nochmal wieder.Aber es ist nichtmal annähernd so doll wie an normalen Regeltagsblutungen.


    Lesen konnte ich nicht im KH, da ich nur auf dem Rücken gut liegen konnte und das las sich überhaupt nicht gut.Ich musste auch nur 2 mal im KH übernachten und durfte dann wieder heim.

    Hallo Bea, schön dass du hier bist. Herzlich Willkommen @:)


    Ich weiß gut, wie du dich gerade fühlst, ganz besonders, weil sich unsere Geschichten ähneln.


    Hat man dir nichts zum Schlafen für diese Nacht mitgegeben? Ich muss allerdings bemerken, dass das Schlafmittel damals bei mir in der Nacht vor der OP Null Wirkung hatte.


    Es hört sich bestimmt leicht daher gesagt an, aber du brauchst keine Angst zu haben! Die Ärzte passen gut auf dich auf. Ich denke ganz fest an dich und geb dir noch ganz viele Gelassenheits-Sternachen mit :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    @ bea43

    ich hatte einen Bauchschnitt. Hatte nur noch 2 Tage danach ganz leichte Blutungen. Dann bis 2 Wochen nach der OP so gut wie gar nichts mehr. Seit 5 Tagen hab ich ein ganz kleines bisschen Wundfluss. Aber nicht der Rede wert. Im Vergleich zu meiner Mestruation vor der OP ist das gar nichts. Bin sehr froh, dass ich den Schritt gegangen bin! :)^

    @ bea43

    Bis ich soweit bin, bis Du schon wieder fit. Persönliche und dienstl. Belange führen zu einem OP Termin 13.10. Kann ich gut mit leben. OP kann vaginal durchgeführt werden. 8 Tage KH werden anvisiert, hängt wohl mir der Senkung zusammen.

    bea43

    auch ich wünsche Dir alles Gute für morgen!!! Ich kann dir auch nur sagen, dass es bei mir auch nicht wirklich schlimm war. ich hatte auch furchtbare Angst, die war aber unberechtigt. Meine war vaginal, ich habe die Narkose sehr gut überstanden, mir ging es sehr schnell wieder gut. Aufgrund der Lagerung hatte ich starke Rückenprobleme, lag wohl aber auch daran, dass ich eine Bandscheiben OP hinter mir habe im Lendenwirbelbereich. Die haben mir dann Voltaren Zäpfchen 100 gegeben und mir den Rücken eingerieben, das hat mir dann sehr gut geholfen. Geblutet habe ich fast gar nicht, nur am ersten Tag so ne leichte Schmierblutung. Das war alles.


    Viel Glück für morgen und lass was von Dir hören wenn du es überstanden hast.


    ganz lieben Gruß :)* :)* :)* :)*

    Hallo bea

    Viel Glück, für morgen – du schaffst das !! Und Blutungen oder Wundfluss nach der HE hatte ich gar nicht. Toi toi toi für morgen :)* :)* :)*

    scubsy

    Wir hatten ja schonmal über deine Schmerzen beim Sexeln gesprochen – warst du nun nochmal beim Arzt deswegen? :)* :)* :)*

    sun59

    Es tut mir sehr leid, dass es dir immer noch so schlecht geht :°_ :°_ :°_ Hattest du denn inzwischen deine Darmspiegelung?


    Und hast du einen Gynäkologen, an den du dich wenden kannst? Du schreibst ja schon länger von Beschwerden und Schmerzen, ich glaub nicht, dass das psychosomatisch ist . Kannst du nicht zu deinem Gyn gehen, statt auf deine ehemalige Hausärztin zu verweisen? So dass dein Gyn weitere Untersuchungen veranlassen kann? :)* :)* :)*

    Willkommen Purzel, @:)

    ich habe dich vorhin ganz übersehen. Das war aber keine böse Absicht.


    Der Darm braucht bei manchen Frauen leider etwas länger. Vllt. helfen die :)* :)* :)* :)* :)* :)* um den Prozess zu beschleunigen.


    Beim Thema Sexeln hast du völlig Recht – Der Kopf muss mitspielen. Aber wenn das dann einmal geklappt hat, wird es immer besser. Anfangs war ich auch in der Erwartung, das da was weh tun müsste. Demzufolge verspannt man. Ich hab einfach die Regeln bestimmt und dann war es ganz einfach. Nur Mut! Dein Partner wird dir dankbar sein :)z

    Sun, es tut mir leid, dass es dir so schlecht geht :°_ Ist dein Darm inzwischen noch einmal untersucht worden?


    Dass deine Nieren immer mehr weh tun, ist nicht normal. Wurde dein Urin mal untersucht auf Bakterien o.ä.? Die Ärzt können dich doch nicht einfach wieder heim schicken.

    Ihr Lieben, es ist sooo lieb dass ihr mir alle mut macht!! geht mir gleich viel besser x:)


    ich habe nichts zum schlafen bekommen , ich glaube ich möchte auch gar nichts. ich habe gerade diese abführaktion hinter mich gebracht, na das braucht man auch nicht jeden tag >:( aber gut, abgehakt.


    morgen muss ich um 6.45 auf station sein.


    meine kinder sind traurig , dass ist das schwierigste für mich.


    man was für ein mist alles, trinke tee und freue mich dass ihr da seid @:) @:) @:)

    Bea, für deine Kinder ist es jetzt sicher nicht leicht, aber wenn sie dich nach der OP sehen, geht es auch ihnen besser. Und ich denke, sie werden dich richtig verwöhnen, wenn du wieder zu Hause bist. Sag ihnen, sie sollen nicht traurig sein. Jetzt spielen die Gedanken verrückt, aber nach der OP gibt er Ruhe und du kannst dich auf deine Genesung konzentrieren. Und du kannst dich bald zunehmend über die Blutungsfreiheit freuen.


    Das Vaginalzäpfchen solltest du aber erst einführen, wenn du dich gleich danach hinlegst. Bei mir war das damals so. Ich war aber auch schon am Tag vor der OP im KH.

    @ bea,

    wir denken an dich. Vielleicht hast es ja schon überstanden. Ich hoffe doch sehr!

    @ silberbraut

    Ein Vaginalzäpfchen? Wofür bekommt man das? Ich hatte das nicht!


    Grüße und einen schönen Wochenstart! Und für die, die sich zu Hause noch schonen einen :)D


    oder 2 oder 3 ;-)

    mitdenk :)*


    wundert mich ja, dass ihr alle keine Blutungen hattet.


    Ich hab 3 Wochen nach OP immer noch leichten Wundfluss, wenig, aber doch vorhanden.


    Und ich muss oft nachts einmal Wasser lassen :-/ das kenne ich von vorher auch nicht. Aber ich weiß, die ganze Umgebeung ist sicher noch wund und geschwollen........ also Geduld :)z

    Bea, ich hoffe, du hast die OP schon überstanden und musstest nicht all zu lange darauf warten. Schlaf schön und erhol dich gut! :)* :)* :)*


    Monibine, ich hab damals gar nicht nachgefragt, wofür das Zäpfchen gedacht ist. Ich denke aber, dass es sich um antibiotische Zäpfchen dabei handelt, um Infektionen vorzubeugen.

    Mädels, grämt euch nicht über den Wundfluss! Ich hatte ihn nette 6 Wochen mit täglich mehrmals Einlagenwechsel weils so reizend war und danach noch etwa 1 Woche ein klitzekleines bisschen. Kopf hoch! Es gibt Licht am Ende des Tunnels :)z :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    Ich hatte auch als kleines Geschenk den Wundfluss sozusagen etwas länger, dafür kein Vaginalzäpfchen.


    Ich hoffe, dass Bea ihre OP gut überstanden hat und sich schon ein wenig wohler fühlt.


    Ich hatte heut meinen ersten Arbeitstag. Man war das ein Chaos. Alle Passwörter abgelaufen,ich hab mind. die Hälfte der Programme heut morgen vergessen zu öffnen, man-o-man.Vieles ist sogar fast gänzlich in der hintersten Schublade verschwunden,weil wir erst 4 Wochen bevor ich zur OP bin viele neue Aufgaben bekommen haben...also Quasi ein Neuanfang.Damit schwinden meine Hoffnungen noch mehr, dass mein Vertrag im Oktober verlängert wird.


    Aber Gesundheit geht vor.

    @ an alle frisch perierten und an diejenigen, die es noch vor sich haben


    Was haltet ihr davon, wenn wir Aktuellen mal wieder eine Liste der OP-Termine einstellen, die kann dann immer wieder aktualisiert werden. Des Weiteren kann sie mit den Seitenzahlen, auf denen die eingestellten OP-Berichte zu lesen sind, ergänzt werden.


    Ein Beispiel findet ihr auf Seite 2037.


    Ich würde es jedenfalls versuchen wollen, bin seit 09.07. (Seite 2518) aktiv! ???

    Mädels, ich finde Kep's vorschlag Klasse :)= Zu meiner Zeit war es recht übersichtlich und wahrscheinlich haben wir das deshalb nicht in Angriff genommen. Aber ihr seid ja inzwischen so viele geworden, dass man sich beim besten Willen nicht merken kann, wer, wann, mit welcher OP-Methode operiert wird/wurde. Da wäre so eine OP-Liste bestimmt sehr hilfreich. Das erleichtert euch auch den Umgang mit der unerbittlichen ND ;-D


    Mäusezähnchen, mach dich nicht so verrückt! Das war heute dein erster Arbeitstag. Da geht es schon mal etwas hektisch zu. Ich bin sicher, du kriegst das alles in den Griff :)* :)* :)*